GZK: Mondknoten

Erarbeitung von Techniken wie Geburtszeitprüfung, Deutungstraining TPA und weitere Techniken. Begrenzter Zugang: Leserechte für alle, Schreibrechte nur für Mitglieder der Gruppe "Workshops".
Benutzeravatar
Mondknoten_00
Mitglied
Beiträge: 141
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 09:27

GZK: Mondknoten

Beitrag von Mondknoten_00 » Do 2. Nov 2017, 21:40

Danke Rita :)

Und dir viel Ausdauer und Kraft beim Saturn - Return !

Wir hören uns dann die Tage .
Und dann geht's ans Eingemachte (Feinkorrektur)

Liebe Grüße

Elias
Love me or hate me , but don't try to change me. :SP:

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2703
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

GZK: Mondknoten

Beitrag von GreenTara » Fr 3. Nov 2017, 10:33

Hallo zusammen :)
hallo Cazimi :)

dann drücke ich dir alle Daumen, dass die Erkältung dieses Mal glimpflich abläuft und dich nach gar zu lange lahm legt.

Hallo Elias :)

alles okay bei mir - ich habe mich Saturn ergeben und stricke, dann muss ich nicht reden. :D Die Feinkorrektur wird gar nicht so arg werden, wenn wir uns dran machen, wird es flott von der Hand gehen.

Was du dir schon einmal überlegen könntest: Gibt es neben dem Tod deines Opas noch ein Ereignis, das wir mit einem Tageshoroskop prüfen könnten? Die THs an sich lassen sich recht schnell bearbeiten, weil man sie gar nicht so großartig ausdeutet. Zudem kann man sie meist getrost zur Seite legen, wenn sie keine Achsenkontakte aufweisen.

Und dann könnten wir uns schon einmal überlegen, wer als nächstes am "dransten" ist oder sein möchte. :)

Liebe Grüße
Rita

Benutzeravatar
Mondknoten_00
Mitglied
Beiträge: 141
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 09:27

GZK: Mondknoten

Beitrag von Mondknoten_00 » Sa 4. Nov 2017, 19:39

Hallo Rita :)

Gut , stricken ist da sicher gut .
Die armen schützen hatten jetzt den Saturn im Nacken . Er wandert ja bald in den Steinbock .


Ich muss gut überlegen , welches Ereignis ich verwenden kann . Es ist gar nicht so leicht ein solches zu finden . :confused:


Gut dann hören wir uns alle gestärkt wieder zur Feinkorrektur .

Liebe Grüße

Elias
Love me or hate me , but don't try to change me. :SP:

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2703
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

GZK: Mondknoten

Beitrag von GreenTara » So 5. Nov 2017, 09:31

Hallo Elias :)
Mondknoten_00 hat geschrieben:
Sa 4. Nov 2017, 19:39
Gut , stricken ist da sicher gut .
Yup. Eine knitterknatterbunte Babydecke ist schon fertig und da sie mir so ausnehmend gut gefällt, stricke ich eine größere für mich. Braucht viel Geduld und Konzentration und ist somit die perfekte Entsprechung für den ollen Saturn. :D
Ich muss gut überlegen , welches Ereignis ich verwenden kann . Es ist gar nicht so leicht ein solches zu finden . :confused:
Wie wäre es mit dem Unfall im Sommer? Den hatten wir uns eh schon angesehen und dann brauchen wir eigentlich nur noch vergleichen, wie das TH mit alter und mit neuer Zeit aussieht.

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag
Rita

Benutzeravatar
Mondknoten_00
Mitglied
Beiträge: 141
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 09:27

GZK: Mondknoten

Beitrag von Mondknoten_00 » Mo 6. Nov 2017, 10:36

Hallo Rita :)

Jaaa das können wir gerne verwenden .

- bis dann


Liebe Grüße
Elias
Love me or hate me , but don't try to change me. :SP:

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 648
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

GZK: Mondknoten

Beitrag von Chiara » Mo 13. Nov 2017, 21:26

Hallo Zusammen :)
habe mir inzwischen das Buch von Roscher besorgt :)
Liebe Grüße Chiara

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2703
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

GZK: Mondknoten

Beitrag von GreenTara » Di 14. Nov 2017, 09:09

Hallo zusammen :)

wie sieht es aus, wollen wir weitermachen bzw. die Korrektur für Elias zu Ende bringen?

Wir haben beim Tageshoroskop (Tod des Großvaters) unsere Pause eingelegt. Hier ist es in den beiden Varianten noch einmal:

TH für den 8.8.2015 bei einer Geburtszeit von 10:15 Uhr
TH 1.png
TH 1.png (206.31 KiB) 221 mal betrachtet

TH für den 8.8.2015 bei einer Geburtszeit von 10:18 Uhr
TH 2.png
TH 2.png (205.58 KiB) 221 mal betrachtet
Wir müssen zunächst nichts großartig ausdeuten, sondern schauen nur nach Planeten auf Hausspitzen und Achsen oder im Aspekt dazu sowie auf Hausspitzen auf Kritischen Graden und wollen herausfinden, worin sich diese beiden THs unterscheiden. Bei der geringen Zeitdifferenz können es eigentlich nur die Lage sowie Aspekte auf Hausspitzen sein, die verschieden sind.

Chiara hat geschrieben:
Mo 13. Nov 2017, 21:26
habe mir inzwischen das Buch von Roscher besorgt :)
Fein, Chiara. :) Welches ist es denn: Kritische Grade im Horoskop oder Kritische Grade in der Prognose?

Schöne Grüße
Rita

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 648
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

GZK: Mondknoten

Beitrag von Chiara » Di 14. Nov 2017, 22:28

Hallo Rita :)
das Buch welches ich jetzt habe heißt Kritische Grade im Horoskop habe es mir bei der Stadtbücherei geliehen und finde es echt toll, und wie zutreffend fast alles ist lese es seid gestern, werde mir das auch kaufen weil ich echt begeistert bin obwohl ich eigentlich eher zur traditionellen Astrologie tendiere, aber das eine schließt ja das andere nicht aus.
Liebe Grüße Chiara

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2703
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

GZK: Mondknoten

Beitrag von GreenTara » Mi 15. Nov 2017, 09:32

Hallo zusammen :)
hallo Chiara :)
Chiara hat geschrieben:
Di 14. Nov 2017, 22:28
finde es echt toll, und wie zutreffend fast alles ist lese es seid gestern, werde mir das auch kaufen weil ich echt begeistert bin obwohl ich eigentlich eher zur traditionellen Astrologie tendiere
Fein, das freut mich. Empfehlen zum Kauf würde ich dir allerdings "Kritische Grade in der Prognose", auch wegen des Anhangs, in dem Christopher Weidner kurz und verständlich erklärt, wie die Direktion mit dem Nabodbogen und die Auswertung über die Kritischen Grade funktioniert.

Magst du zum Warmlaufen vielleicht mal nachschauen, worin die Unterschiede bei den beiden Tageshoroskopen bestehen? Uns interessieren Hausspitzen auf Kritischen Graden - die kannst du ja jetzt nachschlagen - und Planeten im Aspekt zu Hausspitzen. Muss keine vollständige Aufzählung werden, es geht erst einmal darum, diese Art, auf ein Horoskop zu schauen, bissel einzuüben.

Liebe Grüße
Rita

Benutzeravatar
Mondknoten_00
Mitglied
Beiträge: 141
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 09:27

GZK: Mondknoten

Beitrag von Mondknoten_00 » Mi 15. Nov 2017, 18:27

Hallo zusammen :)

Ich bin zurzeit leider sehr im Stress und kann deshalb mich hier bis zum Wochenende nicht beteiligen :/


Liebe Grüße

Elias
Love me or hate me , but don't try to change me. :SP:

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 648
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

GZK: Mondknoten

Beitrag von Chiara » Mi 15. Nov 2017, 23:36

Fein, das freut mich. Empfehlen zum Kauf würde ich dir allerdings "Kritische Grade in der Prognose", auch wegen des Anhangs, in dem Christopher Weidner kurz und verständlich erklärt, wie die Direktion mit dem Nabodbogen und die Auswertung über die Kritischen Grade funktioniert.
Hallo Rita :)
Werde auf deinen Rat hören und mir das besorgen!
Magst du zum Warmlaufen vielleicht mal nachschauen, worin die Unterschiede bei den beiden Tageshoroskopen bestehen? Uns interessieren Hausspitzen auf Kritischen Graden - die kannst du ja jetzt nachschlagen - und Planeten im Aspekt zu Hausspitzen. Muss keine vollständige Aufzählung werden, es geht erst einmal darum, diese Art, auf ein Horoskop zu schauen, bissel einzuüben.
Ich habe eine Frage bevor ich mich an die Deutung mache, ich habe mir gestern meine Grade angesehen und habe z.b mir den Kritischen Grad 3 für Krebs aufgerufen, ist das Richtig oder muss ich mir Grad 7 für Krebs durchlesen weil die Hausspitze 8 im Krebs bei 7 Grad ist also was ist jetzt richtig?

Liebe Grüße Chiara

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 648
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

GZK: Mondknoten

Beitrag von Chiara » Do 16. Nov 2017, 00:25

Hallo Rita :)
Ich versuche es mal!
Ich nehme mal das Tageshoroskop 10.18 Uhr Wo die Hausspitze 11auf einem Neptun/Pluto Grad steht im Gegensatz zum Tageshoroskop um 10.15Uhr Wo sich die Hauspitze 11 auf einem Sonne Jupiter Grad befindet.
Der erste Aszendent befindet sich auf einen Jupiter Venus Grad der Zweite um 10.18Uhr auf einen Sonne Pluto Grad.
Ist das so Richtig?
Mehr traue ich mich erstmal nicht habe das Buch erstmalig in der Hand :kopfueb:
Gute Nacht Chiara

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2703
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

GZK: Mondknoten

Beitrag von GreenTara » Fr 17. Nov 2017, 11:06

Hallo zusammen :)
hallo Chiara :)
Chiara hat geschrieben:
Mi 15. Nov 2017, 23:36
Ich habe eine Frage bevor ich mich an die Deutung mache, ich habe mir gestern meine Grade angesehen und habe z.b mir den Kritischen Grad 3 für Krebs aufgerufen, ist das Richtig oder muss ich mir Grad 7 für Krebs durchlesen weil die Hausspitze 8 im Krebs bei 7 Grad ist also was ist jetzt richtig?
So ganz verstehe ich deine Frage nicht: Wenn du Placidus-Häuser eingestellt hast - wir arbeiten hier mit Campanus - dann liegt Spitze 8 auf 8°02' Krebs. Der entsprechende Grad ist also 8° bis 9° Krebs. Wenn man sich bei der Geburtszeit nicht ganz sicher ist, kann man bei Graden, die wie diese Spitze 8 ganz am Beginn eines Gradbereiches liegen, auch den Grad vorher zu Rate ziehen.
Ich nehme mal das Tageshoroskop 10.18 Uhr Wo die Hausspitze 11auf einem Neptun/Pluto Grad steht im Gegensatz zum Tageshoroskop um 10.15Uhr Wo sich die Hauspitze 11 auf einem Sonne Jupiter Grad befindet.
Der erste Aszendent befindet sich auf einen Jupiter Venus Grad der Zweite um 10.18Uhr auf einen Sonne Pluto Grad.
Ist das so Richtig?
Das ist vollkommen richtig, Chiara. :yes: Gegenüber der Spitze 11 - also bei der Spitze 5 - haben wir ebenfalls diesen Unterschied: Einmal ein Jupiter-Grad (10:15 Uhr) und einmal ein Neptun/Pluto-Grad (10:18 Uhr). Und ebenso ist es am AC: der frühere liegt wiederum auf einem Jupter-Grad (dieses Mal mit Mars-Beimischung) und der spätere auf einem Sonne/Pluto-Grad. Damit haben wir schon Unterschiede an vier Hausspitzen gefunden.

Fallen dir noch weitere kleine Unterschiede auf? Die müssen nicht nur bei den Hausspitzen auf Graden liegen.

Schöne Grüße
Rita

Benutzeravatar
Mondknoten_00
Mitglied
Beiträge: 141
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 09:27

GZK: Mondknoten

Beitrag von Mondknoten_00 » Fr 17. Nov 2017, 22:18

Hallo Zusammen ;)

was mir noch auffiel : Das Quadrat von PL/AC ist in der 10:18 Variante genauer .
Die unterschiedliche Lage der Hausspitzen hat ja Chiara schon erläutert . :spitze:

Was auf den Verlust von meinem Opa hindeuten könnte wären:

-Saturn im Quadrat zum HE von 8 (Merkur)
-PL/AC Quadrat
-Hausspitze 8 auf einem VE/PL Grad , bei dem das Deutungsspektrum auch Erbstreitigkeiten beinhaltet.(Ve/PL kann doch auch Substanzverlust darstellen , aufgrund von Ideologien , die Schablone (Stiervenus/PL) , aber auch die Symbolonkarte ist sehr passend (die Marionette ) (@Rita ; du hast mich mit diesen Karten echt begeistert , so lassen sich bestimmte Energien super darstellen )
-Pluto am IC wäre PL/MO , die seelische Krise , die Erschütterung bis in die familiären Wurzeln , Transformation im Innersten , der Gefühle , oder auch einfach eine sehr gefühlvolle, schmerzhafte Angelegenheit , (was es für mich auch sicherlich war )


Eine Frage : müssen beim Tageshoroskop Konstellationen ausgelöst werden , die in meinem Radix angelegt sind , dass das Ereignis als gültig gesehen werden kann ? Oder prüft man nur , ob das Tageshoroskop auslöst auf der als Grundlage benutzten Geburtszeit ?

Die Neptungrade finden zeigen eine Betäubung gut an . Ich war da sehr betäubt . Ich konnte unmittelbar nach dem Tod meines Opas gar nicht wirklich Denken und auch nicht angebracht fühlen . Diese Trauergefühle kamen erst nach und nach .... Ich fühlte mich da komisch , da ich meine Gefühle nicht ausdrücken konnte (was ich normalerweise gut kann )



Bei Fragen , schießt los ;) Ihr wisst ja um mein kommunikatives Naturell bescheid

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
Elias
Love me or hate me , but don't try to change me. :SP:

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 648
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

GZK: Mondknoten

Beitrag von Chiara » Sa 18. Nov 2017, 02:01

Hallo Rita und Elijas :)
Rita.. freut mich das ich richtig gelegen habe.
Zu meiner Frage ich meinte es Folgendermaßen: Es ist richtig das die Spitze :lol: ich meine meine Sonne ist bei 3 Grad Krebs lese ich mir 3 Grad Krebs durch oder 8 Grad Krebs weil die Spitze des 8Hauses bei mir im Zeichen Krebs bei etwa 8 Grad liegt. Ich weiß es ist eine blöde Frage, aber ich will mich absichern das ich das richtig verstanden habe.

Desweiteren fällt mir ein Unterschied noch auf: Horoskop 10.15 Uhr Spitze des 7 Haus auf etwa 12 Grad Jupiter/Mars und Tageshoroskop 10.18 Uhr Spitze des 7Haus aus einen Sonne/Pluto Grad. Mir scheint das spätere Horoskop hat die Herausfordernden Konstellationen.

Liebe Grüße und schönes Wochenende zusammen Chiara

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste