Donald Trump

Spezialgebiete der Astrologie: Mundanastrologie, Hamburger Schule, TPA, MRL, API Huber, Ereignishoroskope
Benutzeravatar
yinwaspice
Mitglied
Beiträge: 239
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 15:53
Methode: TPA
Kontaktdaten:

Re: Donald Trump

Beitrag von yinwaspice » Mi 9. Nov 2016, 12:08

Hallo zusammen, :)

ich versuche gerade das Chart zusammen zu basteln, das für den Wahlsieg Trumps relevant wäre. Leider habe ich heute morgen nicht auf die Uhr geschaut, wann Trump aufs Podium stieg, um seinen Sieg zu verkündigen. Denn ich war so sprachlos :confused: , dass mein Hirn eine Weile gebraucht hat, um das zu verarbeiten.
Hat jemand die genaue Zeit bzw. auch Ort, wo die Veranstaltung/Verkündung stattfand?
Was ich auch interessant finde ist, dass es ausgerechnet am 09.11. stattfindet, ein bedeutsames Datum für die Geschichte. Die Sonne steht auf einem Venus/Pluto Grad: die Vorstellung von Volk/Sippe im Sinne des Venus-Stierprinzips bzw. auch das Dogma der Abgrenzung und Sicherung.

Lieben Dank!

LG
Yin
Astro-Blog: Planeten und mehr
http://www.astrologie-wegweiser.de

Benutzeravatar
jensprien
Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: So 16. Okt 2016, 09:36
Methode: mrl , tpa, klassisch

Re: Donald Trump

Beitrag von jensprien » Mi 9. Nov 2016, 12:16

hallo rita,
leider nicht gewettet.
auch susanne wollte nicht.
an das konto meiner frau komm ich nicht ran.
aber meine erkenntisse hinsichtlich guter spieltermine haben sich stark verbessert in den letzten tagen.
ohne disziplin liege so bei plus- minus null.
mit disziplin hätte ich von 10 terminen 7 mal gewonnen.
jens

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2680
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Re: Donald Trump

Beitrag von GreenTara » Mi 9. Nov 2016, 13:26

Hallo Yin :)
Hat jemand die genaue Zeit bzw. auch Ort, wo die Veranstaltung/Verkündung stattfand?
Bin fündig geworden. :) Im Video des Tweets ist die Uhrzeit zu erkennen:
Demnach ist es der 9.11.2016, New York, 02:49 ET (ist das Eastern Standard Time)? Getwittert wurde das Video ganz kurz nach der Rede, das war um 7:54 UTC.
Trumps erste Rede nach Wahl.png
Trumps erste Rede nach Wahl.png (63.53 KiB) 833 mal betrachtet
Der AC-Grad ist auch nicht von schlechten Eltern: 1,5° Waage: Mo/Ur Ve/Ma. unerwartete und heftige Wende im Leben; Konfrontation mit Distanzlosigkeit; Partnerschaftsgrad; Ende einer depressiven Phase; emotionale Überreizung: zu wenig Schlaf; Eindrucksüberflutung; körperliche Schwäche; Wehr- und Hilflosigkeit; Ereignishoroskope: Zusammenstöße und Unfälle ohne großen Personenschaden durch menschliches Versagen :cool2:
Die Sonne steht auf einem Venus/Pluto Grad: die Vorstellung von Volk/Sippe im Sinne des Venus-Stierprinzips bzw. auch das Dogma der Abgrenzung und Sicherung.
:yes: Wobei das hier bei den 17,5° kein so ganz vollwertiger Grad ist, eher ein "nettes Angebot". So kann man es natürlich auch umschreiben, wenn man eine Wahl gewinnt. :D

Schöne Grüße
Rita

AAF-Daten
#A93 :( aktuelles Horoskop),*,*,9.11.2016,02:49:00,New York NY,USA
#B93:2457701.82583,40N42:00,074W00:00,-5hW00:00,*
#ZNAM:EST
#COM:Astroplus-Export

PS. Auf der Seite von CNN findet sich dieser Hinweis, das sind zwei Minuten früher und Trump betritt das Rednerpodium:
http://edition.cnn.com/2016/11/09/polit ... d=30958113

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2680
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Re: Donald Trump

Beitrag von GreenTara » Mi 9. Nov 2016, 13:38

Hallo Jens :)
aber meine erkenntisse hinsichtlich guter spieltermine haben sich stark verbessert in den letzten tagen.
ohne disziplin liege so bei plus- minus null.
mit disziplin hätte ich von 10 terminen 7 mal gewonnen.
Das ist doch auch ein Gewinn, eine solche Erkenntnis. Sicher aber nicht vergleichbar mit dem Nervenkitzel, wenn man Geld setzt und gewinnt.

Nach der Wahl ist vor der Wahl: Wie geht es hierzulande ab Herbst 2017 weiter? Wir können ja schon einmal anfangen, zu deuten und zu wetten. :yes: ;)

Schöne Grüße
Rita

Benutzeravatar
yinwaspice
Mitglied
Beiträge: 239
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 15:53
Methode: TPA
Kontaktdaten:

Re: Donald Trump

Beitrag von yinwaspice » Mi 9. Nov 2016, 14:15

Hallo Rita, :)

danke Dir. Auch für die Grafik. Mein Hirn ist heute so lahm. Muss ich mir noch in Ruhe ansehen. Pluto in 4 steht für tiefe, innere Transformation. Na, das wird Herr Trump wohl für die USA hinkriegen, so aufgewühlt und gespalten wie die Welt jetzt schon ist. ;)

LG
Yin
Astro-Blog: Planeten und mehr
http://www.astrologie-wegweiser.de

Benutzeravatar
jensprien
Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: So 16. Okt 2016, 09:36
Methode: mrl , tpa, klassisch

Re: Donald Trump

Beitrag von jensprien » Mi 9. Nov 2016, 16:26

hallo rita,
mit den wahlen 2017 bei uns ist das so eine sache.
für die zeit nach dem geburtstag 2016 habe ich frau merkel schon zurückgetreten.
oder ihr zumindest turbulenzen angesagt.
da sie alles nicht so tut wie die transite es meinen, muss ich mich noch etwas zurückhalten mit einer prognose.
l.g. jens

Benutzeravatar
cazimi
Mitglied
Beiträge: 502
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 16:41

Re: Donald Trump

Beitrag von cazimi » Mi 9. Nov 2016, 16:40

Hallo Rita,

stundenastrologisch ist es zu weit hin bis zu den Wahlen.

Stundenhoroskope gelten in der Regel für 6 Monate und dies hat mir meine Erfahrung bestätigt.

Bin aber schon auf Eure Deutungen gespannt :) . Sicherlich ist hier das Solarhoroskop mit von Bedeutung.

Grüsse
Cazimi

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2680
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Re: Donald Trump

Beitrag von GreenTara » Mi 9. Nov 2016, 18:09

Hallo jens, hallo cazimi :)

ganz ernst war mein Vorschlag nicht gemeint. Wobei: Vor der Bundestagswahl findet noch die Wahl des Bundespräsidenten statt. Die läge im zeitlichen Rahmen von Stundenhoroskopen. Allerdings mangelt es noch an Kandidaten. :D


Hallo Yin :)
Pluto in 4 steht für tiefe, innere Transformation.
:yes: Aber er spiegelt auf den Saturn. Das wird eine zähe Angelegenheit werden bis hin zum Stillstand.

Eine kleine Nachlese zum Medienereignis habe ich noch. :) Ein feiner, älterer Herr, Journalist und Buchautor und ein spiritueller Mensch (das ist spürbar, wenn man ihn sprechen hört), hat keinen Hehl aus seinen Erkenntnissen und Empfindungen gemacht. Er schreibt in seinem kurzen, feinen Text:
Jetzt ist es tatsächlich passiert: Killery Clinton unterliegt gegen Dagobert Trump. Abgesehen davon, dass es völlig egal ist, wer von beiden die USA „great again“ macht und damit den Rest der Welt in Angst und Schrecken versetzt, frage ich mich, wie viele negative Sympathiepunkte man sammeln muss, um trotz flächendeckender medialer Unterstützung gegen einen Pausenclown wie Trump zu verlieren. Monatelang ist der Mann vom Mainstream niedergeschrieben worden, teilweise zu Recht, denn er hatte ja nichts anderes zu tun, als sich mit unbedachten Äußerungen über Frauen und Einwanderer selbst zu beschädigen.
Und
Am Ende saß der Schock über den Wahlausgang bei den Wahlberichterstattern tief. Ein Gefühl der Ohnmacht machte sich breit, denn Clintons Niederlage war auch ihre Niederlage. In dieser Nacht wurden der medialen Propagandamaschine ihre Grenzen aufgezeigt. Zum ersten Mal schien man zu begreifen, dass der Hase trotz aller Indoktrination auch anders laufen kann, dass er sich nicht zwangsläufig im Netz vehement rausgehauener Lügen verfängt.
Quelle und weiter: Dirk C. Fleck: Trumps Triumph

Schönen Abend
Rita

Benutzeravatar
yinwaspice
Mitglied
Beiträge: 239
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 15:53
Methode: TPA
Kontaktdaten:

Re: Donald Trump

Beitrag von yinwaspice » Do 10. Nov 2016, 09:44

Hallo Rita, :)
Eine kleine Nachlese zum Medienereignis habe ich noch. :) Ein feiner, älterer Herr, Journalist und Buchautor und ein spiritueller Mensch (das ist spürbar, wenn man ihn sprechen hört), hat keinen Hehl aus seinen Erkenntnissen und Empfindungen gemacht. Er schreibt in seinem kurzen, feinen Text:
Ich werde jetzt auch mal ungewohnt spirituell. ;) Hillary Clinton konnte nicht gewinnen, da sie innerlich zutiefst davon überzeugt war/ist, als Frau weniger wert zu sein als ein Mann! Daher kämpfte sie im Außen um Macht, um diesen Makel zu bekämpfen. Also konnte ihr das Universum auch nur diese Bestätigung liefern: "Du hast schon wieder einmal verloren und schon wieder gegen einen (dümmeren) Mann, du bist nunmal weniger wert! Du kannst nichts machen, denn du kannst es als Frau nunmal nicht schaffen."
Daher war sie auch für viele Frauen nicht authentisch, da sie eben ihr eigenes Frausein, ihre eigene weibliche Seite massiv bekämpfte. Sie hat nach außen etwas demonstriert, was sie selbst zutiefst verabscheut, nämlich eine Frau zu sein, die weniger Chancen hat, die belächelt wird, die Repräsentationsfigur für einen erfolgreichen Mann ist, einfach nur schön sein soll und nach Möglichkeit die Klappe halten. All dies verkörpert Melania Trum und für all dies (frauenfeindliche) aber immer noch in den meisten Köpfen vorherrschende Bild des starken erfolgreichen, reichen Mannes, der alle Frauen kriegen kann, steht Donald Trump. Im Grunde genommen unterschieden die beiden sich gar nicht mal so sehr voneinander, zumindest was die Wertschätzung des Weiblichen betrifft.
Ich wünsche ihr, dass sie irgendetwas aus dieser Niederlage lernt und jetzt nicht versucht über ihre Tochter Chelsea (Skorpion-AC, Pluto in 12, Uranus in 1 als Herrscher von 4, Löwe-Mond) doch noch die Niederlage wett zu machen.

Donald Trump hat Uranus in 10, war also ganz gut um die Schafherde einmal kräftig aufzurütteln. Vermutlich wird ihm der politische Alltag zu blöd und er hält das dröge Politgeschäft gar nicht durch. Sodass er sowieso nicht lange etwas zu sagen haben wird. Wir werden sehen. :)

LG
Yin
Astro-Blog: Planeten und mehr
http://www.astrologie-wegweiser.de

Benutzeravatar
micha
Mitglied
Beiträge: 238
Registriert: Fr 23. Okt 2015, 23:52
Methode: Münchner Rhythmenlehre

Re: Donald Trump

Beitrag von micha » Fr 11. Nov 2016, 16:36

Hallo zusammmen,

spannend fand ich, wie unsere Main stream medien die ganzen Monate auf Trump herumgeprügelt und Hillary in den Himmel gelobt haben. Ich konnte das nicht ernst nehmen, verfolgte es am Rande und dachte, im Sinne von das Gegenteil ist wahr, daß da was oberfaul ist und wir veräppelt werden. Spannend auch, daß nicht aufs Tapet kam, bzw. daß jedem, der drauf hinwies, mit der PC Keule eins übergebraten wurde, daß Hillary eine Kriegs treiberin und alte Frau mit massiven Problemen der Hirnfunktion ist (Absencen, Hirndurchblutungsstörungen mit Krampfanfällen) und sie alleine deshalb gesundheitlich dem Amt nicht gewachsen wäre. Jetzt haben Main stream und unsere Oberlehrer ein massives Problem. Sie haben aufs falsche Pferd gesetzt. Ein Bekannter, der mehrere Leute in den USA kennt, sagte schon vor einiger Zeit, die Amis wollten Trump, weil sie das Establishment satt wären. Von daher denke ich, daß von oben bewußt auch Umfrageergebnisse gefälscht wurden. Demokratie gilt nämlich nur so lange, wie das getan wird, was die Besserwisser für richtig halten. Die PC Front bröckelt. Auf der Bühne wird gerade umgebaut. Unter Trump ist es weniger wahrscheinlich, daß unsere Panzer - Flinten uschi war außer sich, als sie erfuhr, wer gewonnen hatte - noch weiter gen Moskau rollen werden. Ich befürchte, daß Trump wie Kennedy enden wird, falls er nicht spurt. Von daher ist es nicht so wichtig, wer die Befehle der Hoch finanz umsetzt.

Bin gespannt, welche Akte demnächst im großen Spiel auf den Brettern, die die Welt bedeuten, aufgeführt werden. In diesem Sinne wünsche ich ein schönes Wochenende.

LG
Micha

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2680
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Re: Donald Trump

Beitrag von GreenTara » Mo 21. Nov 2016, 15:59

Hallo zusammen :)

tja, da fanden wohl mehrere gut, dass Trump Wahlsieger ist, weil es eine Chance ist, aufzuwachen und wahrzunehmen, wie es vielen Menschen in D und der EU geht:

https://www.facebook.com/christophsiebe ... 423877028/

Gepostet hat Christoph Sieber dieses Video am 14.11.2016 um 1:00 Uhr, Köln:
Sieber-Video und GG.png
Sieber-Video und GG.png (186.19 KiB) 696 mal betrachtet
Die Ansprache kam aus dem Herzen, der [me_k] steht im Ereignishoroskop am IC. Zusammen mit dem MC aspektiert er die Sonne des GG-Charts. Das Ziel der Ansprache sind die Regierungsverantwortlichen. Ob der Weckruf gehört werden wird? Dieser MC und die Sonne des GG liegen auf einem Sa/Ne-Grad - außer Spesen nix gewesen?
micha hat geschrieben:Ein Bekannter, der mehrere Leute in den USA kennt, sagte schon vor einiger Zeit, die Amis wollten Trump, weil sie das Establishment satt wären. Von daher denke ich, daß von oben bewußt auch Umfrageergebnisse gefälscht wurden.
Gestern habe ich mich über die Umfragewerte für Merkel mokiert, weil ich schätze, dass man versucht, über diese Meinung zu machen. Erstaunlicherweise hören Zeit online und SPON nicht auf, über Trump herzuziehen. Wie will man mit dem Mann nach diesem Gepöbel zusammen arbeiten? Und welche Schlüsse zieht man aus dieser US-Wahl? Dass es alternativlos ist, wenn Angie weitere 5 Jahre herummerkelt? :gruebel: Die AfD freut sich doch jetzt schon auf den deutschen "Trump-Moment". :roll:

Schöne Grüße
Rita

AAF-Daten:

Code: Alles auswählen

#A93:Video,Christoph Sieber,*,14.11.2016,01:00:00,Köln,D
#B93:2457706.50000,50N56:00,006E59:00,1hE00:00,*
#ZNAM:MEZ
#COM:Quelle: https://www.facebook.com/christophsieber.kabarettist/videos/1327999423877028/

Benutzeravatar
frajoscha
Mitglied
Beiträge: 197
Registriert: Do 16. Jun 2016, 20:33
Methode: Traditionell, Klassisch

Re: Donald Trump

Beitrag von frajoscha » Mo 21. Nov 2016, 19:13

Hallo Rita,

ich beziehe mich auf: AAF-Daten
#A93 :( aktuelles Horoskop),*,*,9.11.2016,02:49:00,New York NY,USA
#B93:2457701.82583,40N42:00,074W00:00,-5hW00:00,*
#ZNAM:EST
#COM:Astroplus-Export
Der AS auf 1°43´ [waag_k]. Da schreibst Du: "1,5° Waage: Mo/Ur Ve/Ma."
Was ist das? Welche Art Astrologie ist das? Woher kommen diese Planeten?

Wäre Dir dankbar um Aufklärung?
LG. Frajoscha

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2680
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Re: Donald Trump

Beitrag von GreenTara » Di 22. Nov 2016, 08:52

Hallo frajoscha :)
frajoscha hat geschrieben:Der AS auf 1°43´ [waag_k]. Da schreibst Du: "1,5° Waage: Mo/Ur Ve/Ma."
Was ist das? Welche Art Astrologie ist das? Woher kommen diese Planeten?
Was das ist? :) Das ist Gradastrologie und ich benutze die Kritischen Grade von Michael Roscher. Siehe auch: Gradastrologie und
Roscher beschäftigte sich auch mit der Gradastrologie, wobei er seine von ihm so genannten "Kritischen Grade" nicht intuitiv, wie viele seiner Vorgänger herleitete (vgl. sabische Symbole), sondern versuchte, sie plausibel auf mathematischem Weg und logischer Verknüpfung der Einflüsse der Planeten abzuleiten.

Quelle: http://wiki.astro.com/astrowiki/de/Mich ... Astrologie
Die Kritischen Grade werden vorzugsweise auf die Hausspitzen angewendet, sehr eingeschränkt für Mond, Merkur und Sonne. Vielleicht ist dir schon aufgefallen, dass ich sie gern und häufig verwende? :)

Schöne Grüße
Rita

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2680
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Donald Trump - Amtsübernahme

Beitrag von GreenTara » Mo 16. Jan 2017, 16:57

Hallo zusammen :)

nun ist es fast soweit: Am Freitag wird Donald Trump als 45. Präsident der USA vereidigt werden. Laut Verfassung wird er pünktlich um 12 Uhr Präsident: Amtseinführung des Präsidenten der Vereinigten Staaten.

Das Tageshoroskop Trumps für diesen Tag:
Trump Amtsübernahme.png
Trump Amtsübernahme.png (60.97 KiB) 592 mal betrachtet

Die Achsen liegen sehr auffällig und zeigen den Wechsel an (Zeichenwechsel von beweglich nach kardinal). Ansonsten ist dieses TH nicht sehr spektakulär. Vielleicht reichen einfach diese doch sehr markanten Achsen. Einige Planeten dieses THs bilden Konjunktionen zu Trumps Radix: Die laufende [so_k] steht fast auf Spitze 6 und der laufenden Uranus auf Spitze 9. Trump wird sich darstellen wie immer und für eine Überraschung gut sein. Er wird sich gemäß seiner Werte und Maßstäbe verhalten (laufender [sa_k] als Mitherrscher von 5 im Quadrat zur Achse 2/8) und sich damit nicht unbedingt einen Gefallen tun bzw. anderen damit empfindlich auf die Zehenspitzen treten.

Trump Amtseinführung HS.png
Trump Amtseinführung HS.png (213.79 KiB) 592 mal betrachtet

Bei anderer Betrachtungsweise fällt auf, dass der MC in der genauen Halbsumme von [me_k]/ [sa_k] liegt. Im MC liegen auch noch AC/ [so_k] , [mo_ab_k]/ [ju_k] und [ur_!_K]/ [ne_k].

Vielleicht nimmt Trump die Sache doch ernster, als ihm hierzulande medial unterstellt wird (MC = [me_k]/ [sa_k]). Dass es um Berufliches geht, verrät AC/ [so_k] und vielleicht gibt es weibliche, kreischende Groupies ( [mo_ab_k]/ [ju_k]). :D Aufregung und Chaos dürfen auch nicht fehlen ( [ur_!_K]/ [ne_k]), so etwas gehört einfach zu so einem Tag.

Wir werden mit großer Sicherheit ausführlichst unterrichtet werden. Überall wird stehen: Trump hat gesagt, Trump hat getwittert usw. usf. Garantiert werden auch in allen Nachrichtensendungen schnell sprechende Korrespondenten zu sehen und zu hören sein. Und auf den Kommentar in den Tagesthemen freue ich mich schon. :yellowgrin:

Schöne Grüße
Rita

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2680
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Re: Donald Trump - Amtsübernahme

Beitrag von GreenTara » Sa 21. Jan 2017, 16:54

Trump wird sich darstellen wie immer und für eine Überraschung gut sein. Er wird sich gemäß seiner Werte und Maßstäbe verhalten (laufender [sa_k] als Mitherrscher von 5 im Quadrat zur Achse 2/8) und sich damit nicht unbedingt einen Gefallen tun bzw. anderen damit empfindlich auf die Zehenspitzen treten.
Und groß war das deutsche, mediale Geschrei. Trump sei nicht versöhnlich genug in seiner Rede gewesen. Und ja, er hat anderen auf die Zehenspitzen getreten und wird das weiterhin tun.
Vielleicht nimmt Trump die Sache doch ernster, als ihm hierzulande medial unterstellt wird (MC = [me_k]/ [sa_k]). Dass es um Berufliches geht, verrät AC/ [so_k] und vielleicht gibt es weibliche, kreischende Groupies ( [mo_ab_k]/ [ju_k]). :D Aufregung und Chaos dürfen auch nicht fehlen ( [ur_!_K]/ [ne_k]), so etwas gehört einfach zu so einem Tag.
Auf SPON findet sich ein Foto von hübsch ausstaffierten Anhängerinnen: Trumps Groupies. Proteste gab es auch.
Und auf den Kommentar in den Tagesthemen freue ich mich schon. :yellowgrin:
Da ist er: Ellen Ehni, WDR, zur Amtseinführungsrede von Donald Trump.

Er fiel aus wie erwartet. Wo kommt man auch hin, wenn ein Präsident bei seiner Antrittsrede nichts anderes sagt als im Wahlkampf. :roll: :lol:

Schöne Grüße
Rita

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast