Frankreich: Le Pen oder Macron?

Spezialgebiete der Astrologie: Mundanastrologie, Hamburger Schule, TPA, MRL, API Huber, Ereignishoroskope
Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2680
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Frankreich: Le Pen oder Macron?

Beitrag von GreenTara » Do 27. Apr 2017, 12:45

Hallo zusammen :)

nach dem ersten Wahlgang am letzten Wochenende haben die Franzosen am 7. Mai die Wahl zwischen Marine Le Pen und Emmanuel Macron. Wer wird das Rennen machen und nächster Präsident bzw. nächste Präsidentin?

Die Radices der Kandidaten:

Emmanuel Macron.png
Emmanuel Macron.png (64.07 KiB) 1002 mal betrachtet

Code: Alles auswählen

#A93:Emmanuel,Macron,*,21.12.1977,10:40:00,Amiens,F
#B93:2443498.90292,49N54:00,002E18:00,1hE00:00,*
#ZNAM:MEZ
#COM:Quelle: http://www.astro.com/astro-databank/Macron,_Emmanuel
Marine Le Pén.png
Marine Le Pén.png (62.11 KiB) 1002 mal betrachtet

Code: Alles auswählen

#A93:Le Pen,Marine,*,5.8.1968,11:24:00,Neuilly sur Seine,F
#B93:2440073.93333,48N53:00,002E16:00,1hE00:00,*
#ZNAM:MEZ
#COM:Uhrzeit der Astro-Databank + 4 min.
Selbst werde ich in den nächsten Tagen eine Analyse liefern, aber mich interessieren natürlich auch eure Prognosen - ganz unabhängig von der gewählten Methode. :yes:

Schöne Grüße
Rita

Original-Datensatz für Le Pen:

Code: Alles auswählen

#A93:Le Pen,Marine,*,5.8.1968,11:20:00,Neuilly sur Seine,F
#B93:2440073.93333,48N53:00,002E16:00,1hE00:00,*
#ZNAM:MEZ
#COM:Quelle: http://www.astro.com/astro-databank/Le_Pen,_Marine

Benutzeravatar
cazimi
Mitglied
Beiträge: 502
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 16:41

Frankreich: Le Pen oder Macron?

Beitrag von cazimi » Do 27. Apr 2017, 16:55

Hallo Rita,

gerade wollte ich dazu ein Horary einstellen und siehe da ;)

Ich habe mir die Frage gestellt, ob Emmanuelle Macron diese Wahl am 7. Mai für sich entscheiden kann:

Die Frage lautet: gewinnt Emmanuel Macron die Stichwahl?

27.04.2017, 9.02 Uhr, Trikala, Griechenland

Hier die Radix:
Horoskop.png
Horoskop.png (148.14 KiB) 991 mal betrachtet
Die Deutung kommt erst später, da ich jetzt in den Garten muss, solange es noch hell ist.

Falls das Horary hier nicht gut aufgehoben bzw. nicht auf seinem richtigen Platz sein sollte, kannst Du es ja bitte, liebe Rita, verschieben.

Bis dann

Lieben Gruß
Cazimi

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2680
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Frankreich: Le Pen oder Macron?

Beitrag von GreenTara » Do 27. Apr 2017, 18:54

Liebe Cazimi :)

jede Methode ist recht, dein Horary ist daher hier allerbestens aufgehoben.

Freue mich auf deine Analyse. :) Mit meiner dauert es noch.

Bis später
Rita

Benutzeravatar
cazimi
Mitglied
Beiträge: 502
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 16:41

Frankreich: Le Pen oder Macron?

Beitrag von cazimi » Do 27. Apr 2017, 19:01

Hallochen Rita,

wenn das mal so einfach wäre :gruebel:

Grüsse
Cazimi

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2680
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Frankreich: Le Pen oder Macron?

Beitrag von GreenTara » Fr 28. Apr 2017, 08:15

Hallo zusammen :)
hallo Cazimi :)
cazimi hat geschrieben:
Do 27. Apr 2017, 19:01
wenn das mal so einfach wäre :gruebel:
Wird schon werden. :)

Astro25 hatte schon vor einiger Zeit seine Einschätzung abgegeben, das war hier:
Astro25 hat geschrieben:
Di 3. Nov 2015, 20:19

Direkt steht der MC sehr knapp auf dem Jupiter in 11. Würde man zur Geburtszeit ein paar Minuten dazugeben, sodass der direkte Nabod-MC genau auf dem Jupiter in 11 stehen würde (der ja im Transit am AC steht und über Mars/Jupiter eben einiges auslöst), ist sogar der direkte Saturn exakter auf der Spitze 9.

Ich würde fast so weit gehen, die Uhrzeit 4-5 Minuten später anzusetzen. Vorausgesetzt, die sahnt 2017 wirklich ab, aber das ist ja nur eine Hypothese vorerst.

Schaut man in die Sekundärprogression, so wird im Sommer 2017 der progressive Mond den AC überqueren, der im Sommer 2016 den Neumond erlebt hat, also voller neuer Energie ist und vor einem neuen Lebensabschnitt steht. Aufgeladen vom Neumond erreicht er zuerst an absteigenden Knoten in Haus 12 und dann den AC, im Radix steht er ja in 3 aus 10, die Selbstinszenierung in der Öffentlichkeit wird hier angesprochen.

Gibt man nur Geburzszeit eben ca. 4 Minuten dazu, so erreicht die progressive Spitze 9 den Mars in 10, Mars/Jupiter schon wieder. Hier besteht also wirklich Stoff für einen Kampf gegen den Zeitgeist, gegen den Staat, ein Streit mit dem Staat, der sich gegen sie stellt.

Also ich kann mir zwei Szenarien vorstellen:

1) Entweder sie polarisiert extrem und nutzt die Wahlen in 2017, um sich Gehör zu verschaffen, bringt die Gesellschaft gegen sich auf

2) Sie gewinnt die Wahl und erlebt einen harschen Gegenwind, kommt aber in die Position, sich breit zu machen und sich noch besser in Szene setzen zu können

Also wenn diese Geburtszeit wirklich stimmt und mir die totale SoFi von 2016 in Paris so ansehe (Le Pen's Mars steht genau auf der Spitze 8 der SoFi!), so werden uns doch ungute Zeiten bevorstehen denke ich :confused:
In der Direktion für Mai 2017 erreicht der dMC den rJupiter. Das ist schon ziemlich auffallend. :yes:

In den Transiten für den Wahltag

Transite Le Pen.png
Transite Le Pen.png (176.5 KiB) 967 mal betrachtet
steht der tJupiter wieder auf einer Achse, dieses Mal auf dem AC. Der tPluto steht kurz vor dem IC und "zieht" damit hoch zum MC: "Mit aller Macht nach oben". Dazu tUranus auf dem rSaturn, ganz grundsätzlich ein Bruch mit dem Bisherigen. Der tSaturn im Quadrat zum Uranus ist erneut eine Sa/Ur-Konstellation. Das Thema Umbruch ist also gesetzt.

Die Tagesdirektion ist ebenfalls mit Sa/Ur-Konstellationen gespickt:

Tagesdirektion Le Pen.png
Tagesdirektion Le Pen.png (62.53 KiB) 967 mal betrachtet
Merkur am MC
Uranus am MC
MC auf einem Sa/Ur-Grad
Herrscher von 10 in 11 (Mars)
Herrscher von 11 in 10 (Merkur)
KN auf Spitze 2

Le Pen wird alles geben, da Saturn und Uranus Herrscher der radikalen Häuser 4 und 5 sind. Betont ist die Achse 2/8 durch den Knoten. Hier zeigt sich Le Pens Nationalismus besonders deutlich, hat sie dadurch doch etliche Bevölkerungsgruppen an sich gebunden.

Kurze Pause, dann geht es mit Macron weiter. :)

Rita

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2680
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Frankreich: Le Pen oder Macron?

Beitrag von GreenTara » Fr 28. Apr 2017, 09:12

Hallo zusammen :)

nach Ansicht der Prognostiker hat Macron die Nase vor Le Pen. In der Direktion (Nabodbogen) findet sich der dJupiter auf dem rMars. Laut micha ist man da „auf großer Fahrt“. Mars ist im Radix Mitherrscher von 2 in 7, die Begegnung dient also der materiellen bzw. existentiellen Absicherung. Jupiter als Herrscher von 11 (Absicherung im Gesellschaftlichen) und hier auf dem r Mars, betont diese Thematik. Dazu dMond Opposition rVenus sowie die dVenus knapp am rAC. Es scheint Macron mehr um sich als Frankreich zu gehen.

Macron Transite.png
Macron Transite 07.05.2017
Macron Transite.png (175.84 KiB) 962 mal betrachtet

In den Transiten am Wahltag finden sich:
tJupiter Konjunktion rPluto
tSonne Opposition rUranus
tSaturn Konjunktion rSonne sowie
tSonne Quadrat rMond
tNeptun Spiegelpunkt rPluto

Der MC-Herrscher erhält hier „Rückenwind“ vom Jupiter, damit ist durchaus vorstellbar, dass Macron an die Macht kommt (Jupiter/Pluto: Machtzuwachs). Allerdings spiegelt der tNeptun auf diesen Pluto und so könnte das ein Traum bleiben. Auch die Sonne/Mond-Verbindung weist in diese Richtung, da sie die Mond/Uranus-Opposition des Radix triggert. Da ist von überraschend hohem Wahlgewinn bis überraschender Niederlage alles drin. Saturn als Herrscher von 1 und 12 auf der rSonne könnte den Traum ebenfalls platzen lassen.

Macron TD.png
Macron Tagesdirektion
Macron TD.png (62.25 KiB) 962 mal betrachtet

Die Tagesdirektion wirkt seltsam kraftlos bis auf die Opposition des Jupiter zum MC, die zudem recht weit ist für eine Tagesdirektion. Auch findet sich nur ein Aspekt auf eine Hausspitze, das ist der Neptun nahe der Spitze 9. Vielleicht zeigt sich hier der fröhliche Umtrunk im sozialen Umfeld nach der Wahl; es sei denn, der Katzenjammer wird ersäuft. :cool:

Fortsetzung folgt :)

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2680
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Frankreich: Le Pen oder Macron?

Beitrag von GreenTara » Fr 28. Apr 2017, 18:51

Zur Abrundung des Bildes noch das Radix Macrons in Bezug zur letzten totalen SoFi, berechnet auf Paris

AAF-Daten

Code: Alles auswählen

#A93:SoFi 2016,Frankreich,*,9.3.2016,02:57:11,Paris,F
#B93:2457456.58125,48N52:00,002E20:00,1hE00:00,*
#ZNAM:MEZ
#COM:Astroplus-Export

Macron SoFi 2016.png
Macron SoFi 2016.png (182.63 KiB) 944 mal betrachtet
  • Die Finsternis selbst wirft ein Quadrat auf Macrons Venus und Neptun.
  • Der AC der Eklipse steht auf Venus.
  • Der Mars der Finsternis auf MC.
  • Der Saturn der Finsternis auf Neptun.
  • Der Jupiter der Finsternis im Spiegel zu Pluto.
  • Der Jupiter als (alter) Herrscher der Finsternis im Quadrat zur Achse 5/11; die Achse 5/11 der Finsternis trifft auf die Mond-Uranus-Opposition Macrons, das sollte eine kräftige Auslösung sein. Gibt man bissel Orbis – je nach Genauigkeit der Geburtszeit Macrons – dann trifft die mehrfach thematisierte Sollbruchstelle an Spitze 2 der Finsternis auf Macrons AC.
In Summe sollte in dieser Zeit viel in Bewegung gewesen sein, vieles Überkommene wird sich aufgelöst haben oder zerbrochen sein; Macrons wird aber auch in Aktion getreten sein, um seine Ziele und Träume zu realisieren.

Tatsächlich trat Macron kurz nach dieser Finsternis mit einer eigenen politischen Bewegung an die Öffentlichkeit. Im Mai 2016 geriet er massiv in die Kritik wegen einer Auseinandersetzung mit demonstrierenden Gewerkschaftern. Im Spätsommer 2016 trat er von seinem Ministeramt zurück, was vielfach als Signal für seine Präsidentschaftskandidatur gewertet wurde.

Kurz nach dem Vollmond im November 2016 gab er seine Teilnahme an den Präsidentschaftswahlen bekannt. Der AC dieses Vollmondes stand exakt auf dem Finsternisgrad und hatte damit wie die Eklipse selbst einen starken Bezug zu Neptun und Venus von Macrons Radix. Der Traum, Präsident zu werden, nahm immer konkreter Gestalt an.

Direktionen und Transite am Tag der Stichwahl sehen nicht nach einem bombastischen Erfolg aus. Dass muss nicht bedeuten, dass Macron Le Pen unterliegt, es kann aber heißen, dass sein Ergebnis weniger deutlich ausfällt als die bisherigen Umfragen nahe legen.

Schöne Grüße
Rita

Benutzeravatar
cazimi
Mitglied
Beiträge: 502
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 16:41

Frankreich: Le Pen oder Macron?

Beitrag von cazimi » Fr 28. Apr 2017, 20:03

Hallochen,

so versuche ich mein Glück:

da mir Macron als kleineres Übel doch noch lieber ist als die Le Pen, würde er an und für sich das 1. HA und Le Pen das 7. HA als seine Gegnerin bekommen.

Die Wahlen finden im Ausland statt, folglich sollte nach meiner Meinung das Horoskop gedreht werden(hier gehen die Meinungen allerdings auseinander), d.h. das 9. HA entspricht dem 1. HA in Wassermann und wird von SAT disponiert (klassisch). Le Pen bekommt das gedrehte 7. HA(radikales 3. HA) in Löwe und wird von der SO disponiert.

Bei Wahlhoroskopen stellt der MO den natürlichen Herrscher des Volkes dar. Dieser befindet sich im gedr. 4. HA, 12. HA r. in Stier, entfernt sich aus seiner Verbrennung durch die SO, befindet sich aber separativ immer noch unter deren Strahlen, was ihn schwächt.

Ein Aspekt des MO zu einem der Signifikatoren wäre der einfachste Weg, den Sieg einer der beiden Konkurrenten aufzuzeigen.
Leider gibt es diesen nicht.

Der MO weist keinerlei Rezeptionen weder zu Macron noch zu Le Pen auf. Er favorisiert keinen der beiden, was ein Hinweis für die Unentschlossenheit des französischen Volkes sein könnte

So bleibt nichts anderes übrig, als den Zustand der beiden Hauptsignifikatoren SAT und SO zu untersuchen.

SAT im radikalen 7. HA, gedr. 11. HA, in Schütze retrograd, einem veränderlichen Zeichen, verleiht ihm Stärke und zeigt Veränderung
SO im 12. HA r, gedr. 4. HA, in Stier einem fixen Zeichen, Handlungsschwäche und die Dinge bleiben wie sie sind.

Der nächste Aspekt von SAT ist ein Sextil zur Himmelsmitte.

Eigentlich stehen beide Planeten gleich schlecht da. Einziger Vorteil von Macron der obige Aspekt.

Im Moment möchte ich mich noch nicht festlegen.

Selbst wenn das Horoskop nicht gedreht wird, komme ich zu keinem anderen Ergebnis.

Soweit von mir, vielleicht möchte ja noch jemand mitmischen. ;)

Grüsse
Cazimi

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2680
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Frankreich: Le Pen oder Macron?

Beitrag von GreenTara » Sa 29. Apr 2017, 12:52

Liebe Cazimi :)
hallo zusammen :)

danke für deine Deutung des Horarys. :) Deine Analysen kann ich immer sehr gut nachvollziehen. :spitze:

Bislang habe ich auch keinen wirklichen Favoriten für die Stichwahl ausmachen können. So etwas fuchst mich. Daher betrachte ich die Transitdirektionen für Le Pen und Macron für das Wahlende um 20 Uhr.

Da ich Vergleichbarkeit wollte, habe ich mich für die Transitdirektion des Mars antschieden, denn der hat bei beiden Kandidaten einen Bezug zum 10. Haus. Bei Macron ist er (alter) Herrscher des MC, bei Le Pen steht der Mars in 10.

Das sieht dann so aus (relevant sind Konjunktionen mit kleinem Orbis, auch von Hausspitzen):

Marine Le Pen
Le Pen TD Mars.png
Le Pen TD Mars.png (173.77 KiB) 920 mal betrachtet

Le Pen hat den tdJupiter am MC stehen, der tdAC steht auf der Venus, die über Le Pens Radix-AC herrscht und die tdSpitze 9 steht auf dem rSaturn. Hier ist also mehrfach Ju/Sa gegeben, und zwar in Bezug zu Haus 10. Das kann bedeuten, dass Le Pen Verantwortung übertragen bekommt und übernimmt. Ju/Sa ist auch eine „Sozialarbeiter-Konstellation“ - und so stellt sie sich auch dar bei bestimmten Bevölkerungsgruppen.

Emmanuel Macron
Macron TD Mars.png
Macron TD Mars.png (175.5 KiB) 920 mal betrachtet

Macron hat den tdAC direktemang auf dem rMC; dazu der tdNeptun auf dem rPluto. Der tdSaturn steht auf dem rJupiter. Der AC und der MC der Transitdirektion (Mars) stehen auf Übergangsgraden, wobei der MC von einem beweglichen in ein kardinales Zeichen wechselt. Inhaltlich bedeuten diese 0° Waage sich beliebt zu machen, sich anzudienen. Der tdAC auf 0° Schütze hingegen zeugt von Machtgelüsten und ideologischer Verbohrtheit. Wie bei Le Pen findet sich eine Ju/Sa-Konstellation.

Ich würde sagen: Bis hier ist es unentschieden. Daher gehe ich in meinem nächsten Beitrag auf die Transitdirektionen mit dem Mondbogen ein, denn dieser ist zeitempfindlicher.

Bis später und schöne Grüße
Rita

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2680
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Frankreich: Le Pen oder Macron?

Beitrag von GreenTara » Sa 29. Apr 2017, 13:20

Weiter geht es mit den Transitdirektionen der beiden Kandidaten (Mondbogen).

Marine Le Pen
Le Pen TD Mond.png
Le Pen TD Mond.png (173.72 KiB) 918 mal betrachtet

Bei Le Pen (egal, ob ich wie in dieser Zeichnung die Geburtszeit 11:20 Uhr oder 11:24 Uhr) verwende: Es findet sich nur eine enge Konjunktion: Die tdSpitze 6 liegt auf dem Mond. Das ist mau. Aber der tdMC liegt auf 0° Stier. Und das bedeutet meist: Aus der Sache wird nichts. Das ist hier besonders relevant, da der Mond Le Pens MC-Herrscher ist und der Mondbogen daher große Aussagekraft besitzt. Was man hier noch in die Bewertung vorsichtig einfließen lassen kann, ist die Opposition des tdMondes zum rKnoten. Die würde jedoch auch in die Richtung deuten, dass Le Pen die Stichwahl nicht gewinnt.

Emmanuel Macron
Macron TD Mond.png
Macron TD Mond.png (175.55 KiB) 918 mal betrachtet

Bei Macron fällt der tdSaturn direkt auf dem rAC ins Auge. Und die td-Mond-rKnoten-Verbindung, die sich bei Le Pen als Opposition zeigt, ist hier eine exakte Konjunktion. Dazu kommt der tdJupiter auf dem rMC. Das sieht sehr nach dem Gewinn der Stichwahl aus. Was die Sache verderben könnte, ist der tdNeptun auf dem rMond: Neptun ist Herrscher von 2 im Radix. Hat Macron auf Sand gebaut oder anderen Sand in die Augen gestreut? Es wird sich nach der Wahl zeigen.

Mein Fazit: Macron gewinnt die Stichwahl, jedoch knapper als erwartet. Und bereitet damit den Weg für eine Präsidentin Le Pen im Jahr 2022.

Schöne Grüße
Rita

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2680
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Frankreich: Le Pen oder Macron?

Beitrag von GreenTara » Di 2. Mai 2017, 11:33

Hallo zusammen :)

auf astrologisch.eu habe ich noch bissel nachgelegt: Dupont-Aignan.

Meine Einschätzung: Es wird noch knapper als erwartet, aber Macron setzt sich durch. Jedoch könnte er massive Probleme bei der Regierungsbildung bekommen, je nach Ergebnis bei den im Juni stattfindenden Wahlen zur 15. Nationalversammlung.

Schöne Grüße
Rita

Benutzeravatar
Valli
Mitglied
Beiträge: 138
Registriert: Sa 31. Okt 2015, 19:15
Wohnort: Salzburg

Frankreich: Le Pen oder Macron?

Beitrag von Valli » Di 2. Mai 2017, 12:08

nicht grade positive Aussichten :heul:

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2680
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Frankreich: Le Pen oder Macron?

Beitrag von GreenTara » Di 2. Mai 2017, 20:29

Hallo zusammen :)

eine kleine Spielerei am Rande. :cool: Ich habe die Combine der beiden möglichen Duos Präsident/Ministerpräsident erstellt: Macron/Bayron und Le Pen/Dupont-Aignan.

Combin von Macron/Bayrou innen und die Direktion (Nabod konvers) außen:
Macron-Bayrou Direktion.png
Macron-Bayrou Direktion.png (188.14 KiB) 864 mal betrachtet

Der dirigierte MC befindet sich – sehr markant – auf 0° Wassermann, dem Saturn/Uranus-Grad: Umbruch, massiv Aufmerksamkeit auf sich ziehen, Änderung der bisher geltenden Spielregeln. Der Neptun als Herrscher des Combin-MCs steht auf dem Mond (AC-Herrscher). Ob das so günstig ist? Ausgleichend könnte hier der dirgierte AC fast auf dem Combin-Jupiter (Mitherrscher des MCs) wirken und dem Duo doch noch den nötigen Durchsetzungswillen bescheren.

Combin Macron/Bayrou innen, Tageshoroskop für den 07.05.2017 außen:
Macron-Bayrou TH.png
Macron-Bayrou TH.png (195.6 KiB) 864 mal betrachtet

Die Tagesdirektion für den Tag der Stichwahl zeigt ein scharfes Quadrat der Uranus/Merkur-Konjunktion auf den AC, das ist quasi eine Elevation von unten her. Über das Combin gelegt, befindet sich diese Konjunktion im Quadrat zum Combin-Mars. Das hat zwar Drive, aber es ist keine Energie, die auf Dauer angelegt ist – eher ein Strohfeuer, und schlimmstenfalls ein Ausraster an der völlig unpassenden Stelle.

Der Neptun spiegelt jetzt auf den AC (in der Direktion war es eine Konjunktion zum Herrscher von 1), und er steht in Opposition zur Sonne/Pluto-Konjunktion des Combins. Obwohl durchaus der Wille zur Machtausübung gegeben ist: Das eigentliche Ziel der beiden wird wenig deutlich. Bestenfalls wird es als glanzvoll präsentiert, hat aber wenig Substanz und bleibt eine schöne Hülle. Andere Variante: Die (politische) Anästhesie – was dann perfekt zum Merkel-Deutschland passt. :roll:

Schönen Abend
Rita

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2680
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Frankreich: Le Pen oder Macron?

Beitrag von GreenTara » Mi 3. Mai 2017, 10:53

Nun zum Duo Le Pen/Dupont-Aignan.

Combin Le Pen/Dupont-Aignan innen, Direktion (Nabod konvers) außen
Le Pen-Dupont Direktion.png
Le Pen-Dupont Direktion.png (195.04 KiB) 846 mal betrachtet

Der dirigierte Knoten steht direkt auf dem Combin-AC, was aber auch lediglich den kürzlich geschlossenen Deal anzeigen kann. Der dirigierte AC steht im Quadrat zum Combin-Mond; die dirigierte Spitze 5 mit dem Mars drauf landet auf der MC/IC-Achse. Die Hauptachsen sind also angesprochen durch den dirigierten Mars, der in den Radices von Le Pen und Dupont-Aignan durch die Position in 10 eine gewichtige Rolle spielt.

Combin Le Pen/Dupont-Bayrou innen, Tageshoroskop für den 07.05.2017 außen
Le Pen-Dupont TH.png
Le Pen-Dupont TH.png (186.84 KiB) 846 mal betrachtet

Die Tagesdirektion bietet die laufende Merkur-Uranus-Konjunktion direkt auf Spitze 8 an, die auch noch auf einem Ma/Pl-Grad steht. Konstruktiv sieht anders aus; Uranus und das Einhalten von Verbindlichkeiten gehen schwer zusammen. Die Achsen stehen in den Anfangsgraden des kardinalen Kreuzes, das deutet sehr auf den Elan hin, die Ärmel hochzukrempel und etwas anzupacken. Was gibt es noch? Eine Spitze 5 auf einem Ju/Ur + Ma-Grad: Erfolg mit der Gefahr der Selbstüberschätzung sowie gegenüber eine Spitze 11 auf dem „Dammbruch-Grad“. Womöglich reißt man mit dem Hintern um, was man mit den Händen mühsam aufbaute.

Legt man Combin und TH übereinander, so bildet der Pulk Merkur/Uranus/Spitze 8 eine Opposition zum AC-Herrscher Venus. Die Venus wiederum ist nicht nur im Combin AC-Herrscher, sondern auch in den Radices von Le Pen und Dupont-Aignan. Der in der Direktion angesprochene Mond spielt keine Rolle, es sei denn, man lässt die Konjunktion des tMars zum Combin-Mond gelten. Dann hätte es den erneuten Bezug Mond/Mars sowie Mars/Saturn und damit eine Wiederholung der Mars/Saturn-Konstellation der beiden Radices. Der laufende Jupiter bildet ein Quadrat zum Combin-MC, wodurch sich doppelt Ju/Sa bildet (Herrscher von 9 Quadrat MC, Jupiter Quadrat MC). Wäre es kein Quadrat, würde ich sagen, die beiden schaffen es. So bin ich skeptisch.

Schöne Grüße
Rita

PS. Bei dieser Wahl kann man sich fast nur fragen, wer dem Land bzw. der Bevölkerung mehr schaden würde – der stramm Neoliberale oder die Nationalistin? Das hat allerdings zunächst nichts mit der Wahl an sich zu tun. Der Vergleich der beiden Geburtshoroskope mit dem Horoskop der V. Republik ist dennoch interessant.

Benutzeravatar
linchi
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 14:44

Frankreich: Le Pen oder Macron?

Beitrag von linchi » Mi 3. Mai 2017, 15:02

hallo zusammen,

meiner Meinung nach wird Le Pen gewinnen.

hier :

http://cemalcicek.com/marine-le-pen.html

Viele Grüße

linchi

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast