Halbfinale Deutschland: Mexiko

Spezialgebiete der Astrologie: Mundanastrologie, Hamburger Schule, TPA, MRL, API Huber, Ereignishoroskope
Antworten
Benutzeravatar
Anthas
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Di 6. Jun 2017, 20:42
Methode: Ebertin und HS

Halbfinale Deutschland: Mexiko

Beitrag von Anthas » Mi 28. Jun 2017, 17:25

Wer gewinnt das Confed-Cup Halbfinale : Deutschland - Mexiko, am 29.06.2017 in Sotschi (Sochi)?

Kurzanalyse

Grundlage: Das Saturn-Ortshoroskop der Trainer J.Löw und J.C. Osorio

Die Auswertung beschränkt sich auf die Achsenverbindung mit den Einzelfaktoren, weil sich die Halbsummenanalyse zu widersprüchlich darstellt.

MCt J. Löw am 29.06.2017 / Sotschi :

MCt = ZEt = ZEr = MEt = JUr = PLt = APr


MCt J.C. Osorio am 29.06.2017 / Sotschi :

MCt = SOt = APt = CUr = MEr = VEt = VEr = SOr = KRt

Eine gesicherte Angabe zum Spielausgang gestaltet sich sehr problematisch, weil sich der Kontrast: Sieg - Niederlage, in keiner der beiden MCt - Achsen widerspiegelt.
Verbindungen zu SA, NE, AD und HA fehlen.

Wertet man die Konstellationen allein hinsichtlich eines möglichen Sieges, so tritt dieser Aspekt deutlicher in der MCt- Achse von J. Löw hervor :

MC = ME / JU :

Berufserfolg (Ebertin)

MC = JU / PL
Berufliche Vorteile, großes Glück (Ebertin)
Sich selbst glücklich entwickeln, angenehme Veränderung erleben ( HS)

Demnach sollte Deutschland das Halbfinale glücklich gewinnen.



Anthas

Benutzeravatar
cazimi
Mitglied
Beiträge: 465
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 16:41

Halbfinale Deutschland: Mexiko

Beitrag von cazimi » Do 29. Jun 2017, 17:16

Hallo Anthas,

leider habe ich von der Hamburger Schule keine Ahnung. :schmoll:

Versuche nun hier eine Deutung nach Frawley:

Der Anpfiff erfolgt heute um 21.00 Uhr in Sotschi, Russland: dementsprechend habe ich auf diese Uhrzeit ein Horoskop erstellt:

Deutschland Mexiko.png
Deutschland Mexiko.png (157.87 KiB) 312 mal betrachtet

Favorit ist Deutschland: 1. HA in Steinbock/SAT im 11. HA in Schütze
Siegerhaus Deutschlands: 10. HA in Skoripn/MAR im 6. HA in Krebs.

Der Gegner: 7. HA in Krebs/MO.
Da der MO den Spielverlauf anzeigt, und er weder für das 1.,7. 4. und 10. HA verwendet wird, vertritt MER als Dispositor des MO, hier in Zwilling, den MO
Sieg des Gegners: 4. HA in Stier/VEN ebenda.

Beide Parteien befinden sich weder in Eckhäusern, noch bilden Sie Aspekte zu ihren Siegerhäusern und deren Dispositoren, desgleichen keine Antiszien. Auch Pars Fortuna bleibt unangetastet.

Nach Frawley entscheidet der letzte Mond-Aspekt über den Sieg. Das wäre hier das Trigon zur VEN, dem Dispositor des Siegerhauses von Mexiko, was auf einen Sieg Mexikos schliessen liesse.

Die nächsten Mondaspekte sind 1. Quadrat zu SAT
2. Trigon zu VEN


Lassen wir uns überraschen.
Fehler sind vorbehalten, da das Thermometer bei uns im Moment nette 40° anzeigt. :)

Grüsse
Cazimi

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2538
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Halbfinale Deutschland: Mexiko

Beitrag von GreenTara » Do 29. Jun 2017, 18:34

Hallo Anthas :)
hallo Cazimi :)

ich kann heute leider nur mit einigen wenigen Tipps zu Torchancen dienen, denn ich habe keine Zeit das Spiel live zu verfolgen und meine eigene Prognose zu kommentieren.

Gegen 21:20 Uhr bildet sich MC=SA/UR und MC=MO/UR - das könnte eine Torchance sein oder auch eine Situation, die den weiteren Verlauf des Spiels entscheidend bestimmt. Eine weitere Chance ergibt sich gegen 21:34 Uhr: MC=MO/AC und MC=SA/AC. Gegen 21:40 Uhr könnte es hitzig und verbissen zugehen: MC=MA/JU und MC=JU/PL, das bleibt bis zur Halbzeit so.

Gleich nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit könnte sich eine gute Chance ergeben, weil einer der Gegner in den Seilen hängt. Im MC liegen NE/KN und JU/UR. Bis 22:18 Uhr sollte es mit Druck und Torchancen weitergehen. Bis 22:31 Uhr sieht es mehr nach Gedümpel aus. Danach aber liegen sowohl NE als auch UR im MC - spätestens hier sollte die Entscheidung sichtbar werden, denn bis zum Spielende um 22:45 Uhr "hängt" nur noch der NE am MC.

Auf die Nennung eines Siegers verzichte ich, das hat schon letztes Jahr bei der WM nicht geklappt. :cool: Aber so ein möglicher Spielverlauf ist ja auch nicht uninteressant.

Schöne Grüße
Rita

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2538
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Halbfinale Deutschland: Mexiko

Beitrag von GreenTara » Do 29. Jun 2017, 20:11

Höppsa, dass MC=UR/NE schon einmal kurz nach dem Anpfiff gilt, ist mir entgangen.

UR/NE "Wunder werden wahr" - tja, das sind gleich zwei Tore. :eek:

Mal sehen, wie es weiter läuft.

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2538
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Halbfinale Deutschland: Mexiko

Beitrag von GreenTara » Do 29. Jun 2017, 20:52

(Alle angegebenen Zeiten bitte mit 1 Stunde Differenz lesen, da sie der Ortszeit entsprechen und nicht den Uhrzeiten der Live-Übertragung)

Prognose in blauer Schrift:

Gegen 21:20 Uhr bildet sich MC=SA/UR und MC=MO/UR - das könnte eine Torchance sein oder auch eine Situation, die den weiteren Verlauf des Spiels entscheidend bestimmt.

Ecke für D um 21.19 Uhr. Um 21.20 Uhr Schuss auf das mexikanische Tor, ohne Treffer.


Eine weitere Chance ergibt sich gegen 21:34 Uhr: MC=MO/AC und MC=SA/AC.

21:32 Uhr Abseits vor dem deutschen Tor, 20:33 Uhr Ball geht am deutschen Tor vorbei, 21:35 Uhr der deutsche Torwart hält.


Gegen 21:40 Uhr könnte es hitzig und verbissen zugehen: MC=MA/JU und MC=JU/PL, das bleibt bis zur Halbzeit so.

21:40 Uhr Foul an einem Mexikaner; Freistoß Mexiko, geht knapp über dem Tor hinweg. Großer Druck auf das deutsche Tor, der bis zum Abpfiff fast durchgehend erhalten bleibt.

Ich wollte doch gar nicht gucken, ich kann Fußball nämlich nicht sonderlich leiden. :yellowgrin: Und nun hänge ich doch vor dem Live-Stream. :crazy:

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2538
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Halbfinale Deutschland: Mexiko

Beitrag von GreenTara » Do 29. Jun 2017, 21:54

Gleich nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit könnte sich eine gute Chance ergeben, weil einer der Gegner in den Seilen hängt. Im MC liegen NE/KN und JU/UR. Bis 22:18 Uhr sollte es mit Druck und Torchancen weitergehen.

Erst einmal wird gefoult. :roll: Ecke für Mexiko ohne Treffer. 22:09 Uhr Schuss auf das deutsche Tor. Fraglicher Foul vor dem mexikanischen Tor um 22:11 Uhr. Foul an einem deutschen Spieler um 22:13 Uhr, gelbe Karte. Freistoß D. Ball wird gehalten. Und um 22:17 Uhr tatsächlich das 3. Tor für D.


Bis 22:31 Uhr sieht es mehr nach Gedümpel aus.

Ein Spieler sitzt ziemlich lange am Boden - 22:23 Uhr. Die Spieler sehen alle etwas gerupft aus – es soll sehr schwül im Stadion sein. Es werden Spieler gewechselt.


Danach (22:31 Uhr) aber liegen sowohl NE als auch UR im MC - spätestens hier sollte die Entscheidung sichtbar werden, denn bis zum Spielende um 22:45 Uhr "hängt" nur noch der NE am MC. 

22:30 Uhr eine gelbe Karte für ein Foul von Can, um 22:31 Uhr ein Schubser, der ein wenig dramatisch in seiner Wirkung dargestellt wird. Es kommt tatsächlich wieder mehr Spannung ins Spiel. 22:36 Uhr Wechsel bei D. Und noch ein Wechsel, Draxler geht um 22:40 Uhr. Die Spieler sind wirklich fix und fertig – die NE-Anbindung an den MC ist deutlich sichtbar, der Schweiß fließt in Strömen.

Dennoch schießt Mexiko um 22:48 Uhr doch noch einen Ausgleichstreffer. Bei diesem Treffer liegt SO/VE im MC. Gleich danach um 22:49 Uhr ein weiteres Tor für D mit MC=SO/KN.

D gewinnt mit 4:1 und zieht in das Finale ein. Glückwunsch, Anthas!

Ich werde mich am Finale erneut versuchen und dann bissel weiter als nur bis zum offiziellen Spielende gucken.

Schönen Abend
Rita

Benutzeravatar
cazimi
Mitglied
Beiträge: 465
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 16:41

Halbfinale Deutschland: Mexiko

Beitrag von cazimi » Fr 30. Jun 2017, 09:25

Hallo Anthos,

Glückwunsch Dir und der Hamburger Schule.

Das mit Frawley ging total in die Hose. :D

Grüsse
Cazimi

Benutzeravatar
cazimi
Mitglied
Beiträge: 465
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 16:41

Halbfinale Deutschland: Mexiko

Beitrag von cazimi » Fr 30. Jun 2017, 09:26

Hallochen Rita,

wieder mal ganz toll gedeutet.
Danke

Lieben Gruß
Cazimi

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2538
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Halbfinale Deutschland: Mexiko

Beitrag von GreenTara » Fr 30. Jun 2017, 10:18

Hallo Cazimi :)
cazimi hat geschrieben:
Fr 30. Jun 2017, 09:26
wieder mal ganz toll gedeutet.
Danke. :) Du auch - auch wenn du wegen der Methode daneben gelegen hast, so hast du doch eine gute Deutungsarbeit geleistet und mich würde freuen, wenn du beim Finale wieder dabei bist.

Ich habe ja gar nicht so viel gedeutet, sondern mehr nach Zeiten geschielt und dann meine eigene Prognose (beinahe) live kommentiert.

Liebe Grüße
Rita

Benutzeravatar
Sternenprinz
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: Di 17. Jan 2017, 14:14
Methode: ---

Halbfinale Deutschland: Mexiko

Beitrag von Sternenprinz » Fr 30. Jun 2017, 10:36

Hallo Rita :)

Bravo !! Das ist wirklich unübertrefflich :cool2:
Eine astrologisch so gut bewanderte "Fussball-Braut" hätte ich in meinen diesbezüglich besten
und aktiven Zeiten schon auch gerne mal konsultiert.

Da freut man sich sehr auf mehr - und ich guck zu - :yes: und arbeite nach -damit das hier jetzt nicht falsch
verstanden wird. An beiden Schirmen - aber nacheinander. Versteht sich.

Grüsse für ein schönes Wochenende für alle
Sternenprinz
Die Wahrheit ist immer leise - vielleicht hört man sie deshalb so schwer

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2538
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Halbfinale Deutschland: Mexiko

Beitrag von GreenTara » Fr 30. Jun 2017, 10:49

Hallo Sternenprinz :)

danke für die Anerkennung - mir macht das einfach Spaß, weil ich ja mein Prognöschen ziemlich schnell prüfen kann. Das habe ich letztes Jahr bei der EM auch schon ausgiebig gemacht, allerdings Fußball-EM 2016, bin aber erst auf diese Technik gekommen, nachdem andere Versuche nicht so erfolgreich waren.
Sternenprinz hat geschrieben:
Fr 30. Jun 2017, 10:36
Da freut man sich sehr auf mehr - und ich guck zu - :yes: und arbeite nach -damit das hier jetzt nicht falsch
verstanden wird. An beiden Schirmen - aber nacheinander. Versteht sich.
Ich habe mit dem laufenden MC als Achse für die direkten und indirekten Halbsummen gearbeitet und zu diesem Zweck das Horoskop in der Zeit laufen lassen; das Ganze mit dem Teiler 8 und einem Orbis von 1°. Wenn du das nachstellen möchtest, wirst du ein Programm wie den Astroprozessor brauchen, denn sonst wird es arg umständlich.
Eine astrologisch so gut bewanderte "Fussball-Braut" hätte ich in meinen diesbezüglich besten
und aktiven Zeiten schon auch gerne mal konsultiert.
Nun ja, wer gewinnt und wer verliert, verrät mir der Einsatz dieser Technik bisher nicht.

Schöne Grüße
Rita

Benutzeravatar
Sternenprinz
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: Di 17. Jan 2017, 14:14
Methode: ---

Halbfinale Deutschland: Mexiko

Beitrag von Sternenprinz » Fr 30. Jun 2017, 11:03

GreenTara hat geschrieben:
Fr 30. Jun 2017, 10:49
mein Prognöschen

nettes Understatement :lol:

GreenTara hat geschrieben:
Fr 30. Jun 2017, 10:49
wirst du ein Programm wie den Astroprozessor brauchen, denn sonst wird es arg umständlich..
Ja - seufz - ich weiss

GreenTara hat geschrieben:
Fr 30. Jun 2017, 10:49
Nun ja, wer gewinnt und wer verliert, verrät mir der Einsatz dieser Technik bisher nicht.
Kann man ja nicht wirklich wissen :) - bei dir scheinen da ja die Grenzen nach oben sehr weit offen zu sein und
dann noch gepaart mit deiner Intuition - wer weiss was dann da noch wirklich bei herauskommen kann? :cool2:
Ich bleib da mal mindestens so gespannt wie auf das Spiel

Beste Grüsse
Sternenprinz
Die Wahrheit ist immer leise - vielleicht hört man sie deshalb so schwer

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2538
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Halbfinale Deutschland: Mexiko

Beitrag von GreenTara » Fr 30. Jun 2017, 11:05

Noch eine kurze Ergänzung im Bild:

Spielbeginn.png
Spielbeginn.png (195.71 KiB) 267 mal betrachtet
Erste Tore.png
Erste Tore.png (190.41 KiB) 267 mal betrachtet
Man sieht ganz gut zu Spielbeginn die besagte HS UR/NE mit einem Orbis von 0.44. Da meist nicht ganz pünktlich angepfiffen wird, habe ich sie nicht beachtet. Als die Tore für D fielen, war UR/NE schon fast aus dem Orbis heraus - so dass ich an diesem Punkt nicht mehr mit Torchancen rechnete.

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2538
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Scholl nicht beim Halbfinale Deutschland: Mexiko

Beitrag von GreenTara » Do 6. Jul 2017, 15:09

Hallo zusammen :)

es gab wohl zum Zeitpunkt bzw. um diesen Spieltermin herum eine Art Aufstand. Der als Kommentator vorgesehene Mehmet Scholl war nicht anwesend. Zunächst war der Grund dafür nicht ganz klar. Nun sickerte dieses durch:
Mein lieber Scholli – schön, dass so langsam immer mehr Menschen „Nein“ zur Anti-Russland-Kampagne sagen

Auch beim in den letzten Wochen stattgefundenen Confed Cup sparten ARD und ZDF im Rahmenprogramm der Sportberichterstattung erwartungsgemäß nicht mit einseitiger Kritik an Russland. Das wurde dem ehemaligen Fußballstar Mehmet Scholl, der aktuell als ARD-Experte tätig ist, offenbar zu viel. Scholl quittierte den Dienst für den Confed Cup und reiste nach Hause. Die ARD erklärte dies mit gesundheitlichen Gründen. Doch nun kam heraus, dass es hinter den Kulissen wohl mächtig gekracht hat: Scholl wollte eine ARD-Story über vermeintliche Dopingprobleme im russischen Fußball nicht mittragen und zog die Reißleine. Chapeau vor so viel zivilem Ungehorsam.
Wann genau es zu diesem Aufstand kam, ist leider nicht zu ermitteln. Wenn jemand genauere Angaben hat, wäre ich für diese sehr dankbar. Von Scholl gibt nur ein Geburtsdatum; eine Geburtsuhrzeit konnte ich in den mir bekannten Datenbanken nicht finden. Wäre ja schon sehr interessant, mal in sein Radix hineinzuspicken.

Schöne Grüße
Rita

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2538
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Halbfinale Deutschland: Mexiko

Beitrag von GreenTara » Do 10. Aug 2017, 12:18

Hallo zusammen :)

die Ära Scholl bei der ARD ist beendet:



Scholl war anderer Meinung bezüglich der Berichterstattung über Doping in Russland, er war der Ansicht, das Thema habe nichts bei der Übertragung des Halbfinales zwischen Portugal und Chile zu suchen.

Geburtsdaten für Scholl habe ich leider immer noch nicht gefunden - hat die vielleicht jemand irgendwo gesichtet?

Schöne Grüße
Rita

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste