Grüne wechselt zu CDU - Niedersachen

Spezialgebiete der Astrologie: Mundanastrologie, Hamburger Schule, TPA, MRL, API Huber, Ereignishoroskope
Antworten
Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2680
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Grüne wechselt zu CDU - Niedersachen

Beitrag von GreenTara » Fr 4. Aug 2017, 20:33

Hallo zusammen :)

eine grüne Landtagsabgeordnete wechselt zur CDU. Damit ist die hauchdünne Mehrheit von Rot-Grün im Niedersächsischen Landtag perdue. Ministerpräsident Weil will Neuwahlen. Das Geschrei ist groß, stehen doch die Bundestagswahlen vor der Tür.

Um 12:18 Uhr erklärte sich Frau Twesten in Hannover in einer Pressekonferenz:

Twesten.png
Twesten.png (193.97 KiB) 198 mal betrachtet

Der AC liegt auf einem Partnerschaftsgrad, den ich der Situation entsprechend gar nicht unpassend finde: 19° Waage: Mo/Ve. Partnerschaftsgrad; in dieser Lebensphase oft besonders hingabefähig; optimistisch; charmant; außergewöhnliche erotische Ausstrahlung; emotional labil; oft sehr beeinflussbar durch die Meinung anderer; kann über Gefühle leicht manipuliert werden; vielfach außergewöhnlich gutmütig, was jedoch bei Missbrauch in verblüffende Aggressivität umschlagen kann; manchmal Neigung zur Passivität, indem man wichtige Entscheidungen dem (neuen) Partner überlässt; heftige Gefühlsschwankungen (MiRo) Dieser Grad wird bestätigt über die Opposition des Mondes zu Venus. Dazu Pluto Quadrat AC, wobei Pluto aus 2 kommt: Da ist es schwierig im angestammten Revier bzw. der Herde; es gibt Machtkämpfe. Ein Grund für den Wechsel war denn wohl auch, dass Frau Twesten Probleme bekommen hätte, bei den Grünen wieder auf die Landesliste für die nächste Landtagswahl zu kommen.

Die Grünen und die SPD beschimpfen Twesten als Verräterin. Verrat wird häufig assoziiert mit Uranus, der hier im Quadrat zum MC steht. Spitze 11 (Gesinnungsgenossen, Parteigenossen etc.) liegt auf 21° Löwe: So/Ma (Ju/Ur). glückliche Wende im Leben, aber auch Ende einer Glückssträhne; plötzlicher Erfolg; Protektion; Anerkennung durch Originalität; Tendenz zur Extravaganz; Gefahr, den Bogen zu überspannen; sich durchsetzen können; "Boxkämpfe"; Konkurrenzhandeln, Mobbing; weggebissen werden; Männlichkeitswahn.

Die roten und die grünen Genossen scheinen bei ihrem Geschimpfe zu vergessen, dass es die Rot-Grün-Regierung unter Schröder war, die vielen, vielen Menschen in diesem Land die soziale Absicherung unter dem Hintern wegriss. Twesten hat eigentlich nur konsequent gehandelt: Die Grünen sind dermaßen mit "schwarz" durchsetzt, dass nur noch ein Olivgrün übrig geblieben ist (man denke auch an die Kriegseinsätze der Bundeswehr, denen die Grünen teilweise ausdrücklich zustimmten).

Grün ist das neue Schwarz ;)
Rita

AAF-Daten

Code: Alles auswählen

#A93:Twesten,Austritt Grüne,*,4.8.2017,12:18:00,Hannover,D
#B93:2457969.92917,52N24:00,009E44:00,2hE00:00,*
#ZNAM:MEZ/S
#COM:Quelle: http://www.focus.de/politik/deutschland/abgeordnete-wechselt-partei-rot-gruen-in-niedersachsen-verliert-mehrheit-im-landtag_id_7435203.html

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2680
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Grüne wechselt zu CDU - Niedersachen

Beitrag von GreenTara » Mo 7. Aug 2017, 14:06

Hallo zusammen :)

Gellermann kommentiert mal wieder herrlich ironisch:
Grünes Ende ohne Schrecken

Das waren sie mal: Die fundamentale Opposition, die Freunde des Friedens und der Umwelt, die mit den Turnschuhen. Die GRÜNEN. Sie schlugen heftige Wellen im bundesrepublikanischen Teich. Jetzt kräuselt sich der Medienspiegel nur noch ein wenig: Eine grüne Diplom-Finanzwirtin wechselt von der grünen Landtagsfraktion in Niedersachsen zur CDU. Huch. Ein sozialdemokratischer Ministerpräsident verliert seine Mehrheit im Landtag. Das ist der, der seine Regierungserklärung zum Umschreiben an den VW-Konzern geschickt hat. Unklar ist, ob sie ihm eine neue Software eingebaut haben. Oder ob die gebeugte Haltung der SPD-GRÜNE-Koalitionäre gegenüber VW eine natürliche Erscheinung ist, die man nicht durch elektronische Manipulation erst herstellen musste.
Ob dieser Aufforderung hätte ich ja gar zu gern die kompletten Geburtsdaten von Frau Twesten:
Man wird Elke Twesten eines Tages als historische Figur begreifen. Noch hatte die Bundesrepublik keinen weiblichen Bundespräsidenten. Trau Dich, Elke!
:lol:

Bis wir die haben (die Geburtsdaten), könnte die Methode von Klaus auf astrologisch.eu helfen.

Schöne Grüße
Rita

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast