Trump und Mexico: August 2017

Spezialgebiete der Astrologie: Mundanastrologie, Hamburger Schule, TPA, MRL, API Huber, Ereignishoroskope
Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2534
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Trump und Mexico: August 2017

Beitrag von GreenTara » So 20. Aug 2017, 16:53

Hallo zusammen :)
hallo Astro :)

schicke Grafik - danke für's Einstellen. :spitze:
Astro25 hat geschrieben:
So 20. Aug 2017, 13:21
Die Konstellation mit Regulus und die Verbindung mit Trumps AC - da bin ich echt gespannt, was jetzt passieren wird. Laut Medienberichten, war dies nicht die beste Woche von Trump, nachdem er mehrere Berater und Gremien verloren hat.
Das bin ich auch. :yes: Allerdings muss ich gestehen, dass mir dieses Trump-Gekreische in den Medien dermaßen auf den Keks gegangen ist, dass ich in den letzten Tagen die meisten Nachrichten schlicht verpasst habe und somit nicht auf dem Laufenden bin.

Nach wie vor kann ich mir am ehesten vorstellen, dass die Eklipse sich bezüglich Trumps körperlichem Zustand bemerkbar macht, da die Sonne AC-Herrscher ist. Ein Herzkasper oder Ähnliches wäre in seinem Alter jedenfalls kein völlig unerwartbares Ereignis. Es gab auch Stimmen - kurz nach Trumps Amtsantritt - die die Befürchtung äußerten, man könne Trump wie JFK aus dem Weg räumen; ein Szenario, das durchaus zu einer Finsternis auf dem AC passen könnte: Verwendet man die Campanushäuser für Trumps Radix, so wäre Mars schon als Mitherrscher von 8 zu betrachten (Spitze 8 auf 29° 21' Fische) und wird durch die Sofi ausgelöst.

Lassen wir uns überraschen, bissel Laufzeit hat so eine Eklipse ja.

Schöne Grüße
Rita

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing und 4 Gäste