Tag der Einheit?

Spezialgebiete der Astrologie: Mundanastrologie, Hamburger Schule, TPA, MRL, API Huber, Ereignishoroskope
Benutzeravatar
Ista
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: So 10. Jul 2016, 17:33
Methode: klassisch

Tag der Einheit?

Beitrag von Ista » Mo 9. Okt 2017, 10:27

Hallo Puschelinsky,
Ampeln sind Ausdruck eines Regelsystems. Sie stehen meist da, wo viel los ist. Wenn sich alle dran halten, ist das für den, der „Rot“ hat, Freiheit einschränkend. Für den der "Grün" hat ein Zeichen, dass er gefahrlos fahren kann.
Die Freiheit des einen ist die Last des anderen. Wenn du auf die Straße trittst bei roter Ampel, und ein anderer kommt angefahren, den du nicht gesehen hast, dann bist du nicht nur platt, sondern der andere bekommt vielleicht ein lebenslanges Trauma. Willst du das? Und zahlst du das?
Frohe Autofahrergrüße

Benutzeravatar
Jan Martin
Mitglied
Beiträge: 48
Registriert: Mi 14. Jun 2017, 10:11
Wohnort: Hamburg
Methode: Modern
Kontaktdaten:

Tag der Einheit?

Beitrag von Jan Martin » Mo 16. Okt 2017, 19:26

GreenTara hat geschrieben:
Fr 6. Okt 2017, 11:19
... den "besten" (sprich größten) Niedriglohnsektor in Europa installiert zu haben.
Komisch, daß es Deutschland damit noch viel besser geht, als unseren großen Nachbarn in Europa, Frankreich voran. Spanien Massenarbeitslosigkeit vor allem bei jungen Leuten, in Italien firmieren meine Jahrgänge nur noch als Generazione Mille Euro ...
GreenTara hat geschrieben:
Fr 6. Okt 2017, 11:19
Es stellt sich auch die Frage, ob es wirklich nötig war, die Sozialsysteme derart zu rasieren.
Falsch! Die Sozialsysteme werden mit jeder neuen Bundestagswahl und den damit einhergehenden nötigen Wahlversprechungen weiter aufgebläht. Wenn irgendwo Sozialsysteme 'rasiert' wurden, dann in Griechenland ...
GreenTara hat geschrieben:
Fr 6. Okt 2017, 11:19
Das Resultat ist ein immenser Exportüberschuss
Der nunmal das zwangsläufige Ergebnis dessen ist, was man Wertschöpfung nennt; Import > Produktion > Export eines Teils der Produktion ...
GreenTara hat geschrieben:
Fr 6. Okt 2017, 11:19
Ich schüttele immer den Kopf, wenn ich sehe, wie bedenkenlos mit Karte oder Handy gezahlt und damit Daten preisgegeben werden. Außerdem sehe ich gar nicht ein, warum diese Kreditkartenfuzzis an jeder meiner Transaktionen etwas verdienen sollten - ganz abgesehen davon, dass es niemanden etwas angeht, was ich wo in welcher Menge einkaufe.
Das sehe ich genauso, ich vermeide Kartenzahlung wannimmer es geht.
GreenTara hat geschrieben:
Fr 6. Okt 2017, 11:19
Jedenfalls in keiner, in der man ausdauernd anmerken muss, dass man gerade wieder auf Kreuzfahrt war.
Ausdauernd? Deine Wahrnehmung geht an der Realität vorbei. Ich habe meine beiden Kreuzfahrten dieses Jahr jeweils einmal hier beiläufig erwähnt. Ich finde es etwas merkwürdig, das infragezustellen, immerhin habe ich darauf verzichtet, meine Reisen irgendwo astrologisch zu sezieren, Stichwort, 'Wenn einer eine Reise tut'. Und ich hätte alles, was ich dazu bräuchte, selbst die 'Geburtsdaten' der Schiffe, wär' doch mal interessant ...
GreenTara hat geschrieben:
Fr 6. Okt 2017, 11:19
In keiner, in der mainstreammäßig das Benennen von Fakten und Kritik als "Gejammer" bezeichnet wird, um sie zu diskreditieren und zu verniedlichen.
Da gab es dochmal diese 'Alternativen Fakten', und bezüglich Kritik, da käme es schon 'drauf an, wie die 'rübergebracht wird, Gewerkschaflter und Linkspolitiker verwandeln sich dabei regelmäßig in die Heulsusen der Nation: 'Ach die Arbeitgeber, die sind ja so böööse!'
GreenTara hat geschrieben:
Fr 6. Okt 2017, 11:19
In einer Realität, in der die Arbeitnehmer in meinen Betrieb seit 2009 keine einzige Lohnerhöhung mehr gesehen haben, nachdem die Löhne und Gehälter im Jahr zuvor um 25% bis 30% gekürzt wurden.
Auch ich durfte 5 Jahre ohne Gehaltserhöhung auskommen, während die Inflation munter galoppierte und Ersparnisse wegen der Minuszinspolitik auf dem Konto zu vergammeln anfingen, und damit bis heute nicht aufgehört haben, sondern stattdessen noch 'ne ganze Weile damit weitermachen werden ...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste