Meinungsfreiheit? Twitter kündigt Werbekonten von RT und Sputnik

Spezialgebiete der Astrologie: Mundanastrologie, Hamburger Schule, TPA, MRL, API Huber, Ereignishoroskope
Antworten
Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2703
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Meinungsfreiheit? Twitter kündigt Werbekonten von RT und Sputnik

Beitrag von GreenTara » Fr 27. Okt 2017, 12:56

Hallo zusammen :)

Jens Berger schreibt heute auf den Nachdenkseiten
We’re all living in Amerika

Wer immer gedacht hat, soziale Netzwerke seien globale Netzwerke zum freien Meinungsaustausch, dem bewies Twitter gestern das Gegenteil. Der US-Konzern kündigte unter Verweis auf „eine Einmischung in den Wahlkampf“ die Werbekonten der russischen Medienkonzerne Russia Today und Sputnik. Dies kann man wohl unter der Kategorie „vorauseilender Gehorsam“ verbuchen, müssen die Vertreter der großen Internetkonzerne doch in der nächsten Woche vor einem Senatsausschuss zum Thema aussagen. Wie war das noch mit der Meinungsfreiheit, die westliche Medien wie eine Monstranz vor sich hertragen? Meinungsfreiheit gilt im Westen nur dann, wenn man die richtige Meinung hat. RT und Sputnik gehören offenbar nicht dazu. Doch dieses Thema geht uns alle an, da amerikanische Internetkonzerne in nahezu allen Bereichen des Netzes eine monopolartige Stellung haben.
Der Tweet der Mitteilung auf Twitter:


Die Uhrzeit des Blogeintrages von Twitter ließ sich nicht ermitteln, aber ich gehe davon aus, dass so ein Unternehmen zugleich bloggt und twittert (Blogs können zwitschern). Das Horoskop der Mitteilung:

Twitter RT Sputnik.png
Twitter RT Sputnik.png (204.29 KiB) 65 mal betrachtet

Da waren Frühaufsteher am Werk, denn in San Francisco (Firmenzentrale) war gerade die Sonne aufgegangen. :D Man hat sich beim Aufstehen wohl sehr stark und wie ein König gefühlt (Sonne/Jupiter kurz zuvor am AC). Allerdings kann es so toll dann doch nicht gewesen sein mit dem Lebensgefühl mit der Mond/Pluto-Konjunktion in 3, die zudem sehr schön das Raster zeigt, dem Twitter seine Entscheidungen unterwirft. Zudem liegt Spitze 3 auf dem Weltgrad 0° Steinbock - man wähnt sich tatsächlich als Maß gebende Instanz. Interessant ist, dass Twitter erst im April 2016 (s. Artikel) an RT herantrat mit einem Angebot, via Twitter zu werben. Nun wurde dieser Geschäftspartner (Haus 7) "abgetrieben": Spitze 7 genau auf 0° Stier, dem Abtreibungsgrad.

Weshalb eigentlich? Berger vermutet vorauseilenden Gehorsam bei der Twitter-Führungsriege. Sieht man den im Horoskop?

Schöne Grüße
Rita

AAF-Daten

Code: Alles auswählen

#A93:RT und Sputnik,Twitter blockt,*,26.10.2017,14:17:25,San Francisco CA,USA
#B93:2458053.09500,37N46:00,122W25:00,0hE00:00,*
#ZNAM:UT
#COM:Quelle: https://twitter.com/Policy/status/923554162696228864?ref_src=twsrc%5Etfw&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.rt.com%2Fnews%2F407861-twitter-policy-rt-accounts%2F

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2703
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Meinungsfreiheit? Twitter kündigt Werbekonten von RT und Sputnik

Beitrag von GreenTara » Fr 27. Okt 2017, 13:32

Der erste Tweet:



Die Uhrzeitangabe im Tweet weicht leider von der Zeitangabe auf Wikipedia ab, dort wird als Zeit 9:50 PM PST genannt.

Das Horoskop dazu:
Erster Tweet.png
Erster Tweet.png (200.46 KiB) 61 mal betrachtet

Die Alternative:
Erster Tweet UT.png
Erster Tweet UT.png (209.35 KiB) 61 mal betrachtet

Tja, was stimmt nun? Manchmal ist es wie verhext mit den Zeiten - denkbar ist ja durchaus, dass sich auch Wikipedia mal irrt und die Angabe via Twitter korrekt ist. In der Variante mit dem Krebs-AC stünde der Uranus des RT- und Sputnik-Kündigung im Quadrat dazu. In der Variante mit dem Skorpion-AC steht der Merkur der RT-Sputnik-Aktion auf diesem und der Pluto genau auf Spitze 3 und der laufende MC genau auf dem Twitter-Saturn. All das spricht für die Wikipedia-Angabe, oder?

Twitter - RT.png
Twitter - RT.png (149.16 KiB) 61 mal betrachtet

Schöne Grüße
Rita

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste