Aussehen und Erscheinung

Für alle Themen rund um die Astrologie: Geburtshoroskope, Horoskopdeutungen, Aspekte, Transite, Planeten, Partnerschaftsastrologie, Synastrien, Prognosen
Benutzeravatar
Michael
Mitglied
Beiträge: 174
Registriert: Do 8. Okt 2015, 21:30

Re: Aussehen und Erscheinung

Beitrag von Michael » Fr 20. Nov 2015, 13:03

bei Adele der Steinbock AC (meine überzeugung, never ever nen AC in fix http://www.astro.com/astro-databank/Adele_(singer ) und der heftige erfolg kam mit Pluto drüber.
in diesem Video besonders gut zu erkennen.



hat frappierende ähnlichkit mit einen Steinbock Ac den ich kenne von den bewegungen und Gesichtzügen her ... lieblingsfarbe "Schwarz" bei Adele wahrscheinlich auch, man sieht sie immer in Schwarz.

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2703
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Re: Aussehen und Erscheinung

Beitrag von GreenTara » Fr 20. Nov 2015, 14:24

Hallo zusammen, hallo Micha :)
und dein Mond im Spiegel auf meinen.
Yup. :cool:

Erstaunlich, was du an Daten und Infos so ausgräbst. :spitze:
aber bei Jolie ist der AC bekannt, Krebs - bei Amy McDonald ist er nicht bekannt aber ich tippe ebenfalls auf Krebs Ac MC Widder, die ähnlichkeit ist krass.
Hm, die beiden finde ich nun kein bisschen ähnlich. :gruebel: Was aber nichts heißen muss.
hat frappierende ähnlichkit mit einen Steinbock Ac den ich kenne von den bewegungen und Gesichtzügen her ... lieblingsfarbe "Schwarz" bei Adele wahrscheinlich auch, man sieht sie immer in Schwarz.
Da fehlt mir der "Hörnertier-Ausdruck". Den kann ich nicht in Worte fassen und auf Fotos sieht man ihn auch nicht gut. Es ist eine kaum beschreibbare Kombination aus Augen, Nase und Mund, so dass ich in manchen Momenten - und je nach Blickwinkel - den Eindruck habe, als sei das das Gesicht eine Hörnertieres. Die Nase hat eine bestimmte Form und im Zusammenspiel mit dem Mund entsteht dann bei mir dieser Eindruck.

Kann aber auch eine MO/NE-Spinnerei sein. :D

Schöne Grüße
Rita

Benutzeravatar
micha
Mitglied
Beiträge: 239
Registriert: Fr 23. Okt 2015, 23:52
Methode: Münchner Rhythmenlehre

Re: Aussehen und Erscheinung

Beitrag von micha » So 22. Nov 2015, 17:20

Hallo Rita,

Du schriebst: "Nix im Steinbock, viele Schütze-Planeten, Krebs-Mond und Löwe-AC. Und nun? :gruebel:"
Dazu: wirst Schütze, wahrscheinlich generell eher schlank und mit So-Pl für das jeweilige Alter immer jünger aussehen.

Viele Grüße
Micha

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2703
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Re: Aussehen und Erscheinung

Beitrag von GreenTara » So 22. Nov 2015, 18:05

Hallo micha :)
Du schriebst: "Nix im Steinbock, viele Schütze-Planeten, Krebs-Mond und Löwe-AC. Und nun? :gruebel:"
Dazu: wirst Schütze, wahrscheinlich generell eher schlank und mit So-Pl für das jeweilige Alter immer jünger aussehen.
Ich hoffe sehr, dir ist die leichte Ironie meiner Frage nicht entgangen. :) Das Aussehen kann man vielleicht einigermaßen einschätzen, aber für treffsicher halte ich keine Methode. Mit Schütze-Sonne kenne ich solche und solche. Was allerdings allen gemeinsam ist, ist eine Art jung sein im Geist, im Auftreten.

SO/PL scheint tatsächlich eine Art "Kraftwerk" zu sein, das ist mir schon oft aufgefallen, vor allem, wenn der Bezug zum I. Quadranten da ist. Scheint irgendwie "konservierend" zu wirken, wobei mir das auf der körperlichen Ebene lieber als auf der geistigen ist.

Schöne Grüße
Rita

Benutzeravatar
micha
Mitglied
Beiträge: 239
Registriert: Fr 23. Okt 2015, 23:52
Methode: Münchner Rhythmenlehre

Re: Aussehen und Erscheinung

Beitrag von micha » So 22. Nov 2015, 18:21

Hallo Rita,

- "hoffe sehr, dir ist die leichte Ironie meiner Frage nicht entgangen": Natürlich nicht ;-)
- "aber für treffsicher halte ich keine Methode:" Mir genügt, feststellen zu können, daß Häufiges häufig ist und Ausnahmen die Regel bestätigen. Die Schützen, die ich kenne, sind wie Du schreibst, meist jung im Geiste, verknöchern dadurch eher selten oder vergleichsweise spät.
Danke für den Hinweis auf den ersten Quadraten bei So-Pl. Werde das mal beobachten.

Viele Grüße
Micha

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2703
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Re: Aussehen und Erscheinung

Beitrag von GreenTara » Mo 23. Nov 2015, 10:59

Hallo Chiara :)
Chiara hat geschrieben:Rita ich verstehe das mit dem Punkt bzw Chiarapunkt nicht wieder mal ein Scherz?
Das ist ein halber Scherz. Man kann tatsächlich sensitive Punkte definieren, so, wie ich es auch beschrieben habe:
Herr von 7 (Denken, Denkvermögen)
- Pluto (Fixierungen, nicht hinterfragte Werte, Intensität)
+ Merkur (logisches Denken, Anpassungsvermögen an die Realität)
+ Jupiter (Ausdehnung, Übertreibung, des Guten zuviel)
Du musst dir halt überlegen, was der Punkt aussagen soll und welche Horoskopfaktoren das am besten wiedergeben könnten. Es gibt Unmengen von sensitiven Punkten, einige Beispiele aus Astroplus sind:

Flugreisen: AC + Uranus - 315°
Intuition: AC + Uranus - Pluto
Argumente/Beredsamkeit: AC + Mars - Merkur

Und so weiter und so fort. Wie ernst man diese Punkte nehmen kann, darüber kann man sicher trefflich streiten. Aber verwendet werden sie schon lange, man denke nur einmal an den Glückspunkt. Guido Bonatti hat schon um 1300 ein Traktat über die Arabischen Punkte verfasst.

Wie gesagt: Ein bissel Scherz und ein bissel Ernsthaftigkeit. :yes:

Schöne Grüße
Rita

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2703
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Re: Aussehen und Erscheinung

Beitrag von GreenTara » Mo 23. Nov 2015, 11:06

Hallo micha :)
Mir genügt, feststellen zu können, daß Häufiges häufig ist und Ausnahmen die Regel bestätigen.
Da hast du natürlich Recht, eine Trefferquote über 80% zu erwarten, ist bissel hochgestochen. :yes:
Die Schützen, die ich kenne, sind wie Du schreibst, meist jung im Geiste, verknöchern dadurch eher selten oder vergleichsweise spät.
Kürzlich habe ich eine von mir sehr geschätzte Schütze-Sonne live bei einem Vortrag erlebt. Wären alle Vorlesungen an der Uni damals so lebhaft, witzig und lehrreich gewesen, hätte ich das Studium vielleicht sogar durchgezogen. :cool: Was andere Dozenten einem zum großen Teil zumuteten, grenzte schon an Körperverletzung, so unengagiert war das. Bei dem Herrn Dozenten zeigte sich sehr deutlich der Zusammenhang zwischen Schütze und der Befähigung zum Lehren.

Den Blog von Flassbeck lese ich täglich, was mir sehr geholfen hat, ökonomische Zusammenhänge besser zu verstehen: http://www.flassbeck-economics.de. Der Herr ist seit wenigen Jahren im Unruhestand und bereist unermüdlich Europa, um Vorträge zur Eurokrise zu halten.

Schöne Grüße
Rita

Benutzeravatar
yinwaspice
Mitglied
Beiträge: 239
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 15:53
Methode: TPA
Kontaktdaten:

Re: Aussehen und Erscheinung

Beitrag von yinwaspice » Mo 23. Nov 2015, 11:47

Hallo zusammen, :)
Dazu: wirst Schütze, wahrscheinlich generell eher schlank und mit So-Pl für das jeweilige Alter immer jünger aussehen.
ich habe bei Steinbock-betonten Menschen beobachten können, dass die immer jünger aussehen, je älter sie werden. Dafür sehen die als junge Menschen eher alt aus. Steinbock-AC´s z. B. die sind ja unverwüstlich, so ähnlich wie die Menschen mit Pluto in 1. Von Skorpion-AC´s sagt man das ja auch, wobei ich mit meinem Neptun in 1 körperlich wohl weniger belastbar bin, als ich glaube zu sein. Das betrifft vor allem Lebensmitel, die nicht 100% OK sind, oder viele künstliche Zusatzstoffe enthalten. Da werde ich irgendwie immer empfindlicher. Bei Sonnenzeichen bin ich eher skeptisch.
Auch Zwillinge-AC´s scheinen nicht zu altern. Ist schon gemein, wenn meine Freundin mit 63 Jahren als Zwillinge-AC kaum graue Haare hat und ich bereits mit Ende 20 die ersten grauen Haare hatte. :(

LG
Yin
Astro-Blog: Planeten und mehr
http://www.astrologie-wegweiser.de

Benutzeravatar
Singapur
Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 16:59
Methode: MRL Anfänger ansonsten Allrounder

Re: Aussehen und Erscheinung

Beitrag von Singapur » Mo 23. Nov 2015, 11:55

Hallo Rita,
der Link zu Herrn Flassbeck funzt leider nicht. Kurz noch zu schützebetonten Menschen im Unterricht / Vorträgen: Brauchen (fast) nie kleine Zettel oder Infos, um im Fluss ihres Themas zu bleiben ^^. Sie sind die Quelle selbst. Schöpfen spontan aus ihren Gedanken. Wird nie langweilig mit Ihnen und sie haben meist schöne Beispiele parat, aus dem Leben gegriffen, die auch schwere Zusammenhänge leicht wie eine Wolke erscheinen lassen.

Hallo Micha,
ich habe mir gestern Abend spät diesen Thread durchgelesen und bin freudig überrascht, über deine Erfahrungen und Erklärungen. :cool:
Du hast da einen ganz anderen, sehr individuellen Ansatz .. ich werde mich auf jeden Fall zeitnah (mit mehr Zeit) hier im Thread zurück melden.
:) ... zum einen, weil ich noch Fragen an dich habe und zum anderen, weil ich euch auch ein bisschen berichten möchte, über meine persönlichen Erfährungen mit *Wahrnehmung* und *Trefferquote* beim Erspüren von AC/Sonne/Mondstellung.

Lieben Gruss .... Singapur

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2703
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Re: Aussehen und Erscheinung

Beitrag von GreenTara » Mo 23. Nov 2015, 12:09

Hallo zusammen, hallo Singapur :)
der Link zu Herrn Flassbeck funzt leider nicht.
Hast du deinem Browser vielleicht verboten, bestimmte Links zu öffnen? Der Link funzt mit meinem Adminkonto, mit meinem Testaccount, als Gast und mit drei unterschiedlichen Browsern (Chrome, Firefox und Edge). Ansonsten Webadresse eintippen oder eine Suchmaschine bemühen. :)
zum anderen, weil ich euch auch ein bisschen berichten möchte, über meine persönlichen Erfährungen mit *Wahrnehmung* und *Trefferquote* beim Erspüren von AC/Sonne/Mondstellung.
Das hat in meinen Anfängerzeiten sehr gut geklappt, vermutlich, weil ich noch nicht so viel Detailwissen im Hinterkopf hatte. Mit zunehmender Erfahrung wurde das für mich immer unwichtiger. Was ich sehr treffsicher erkenne, sind Mars/Uranus-Betonungen. Ich erkenne es an den Bewegungen und an den Augen sowie an dem Umfeld, in dem sich diese Menschen bewegen. Oder an den Bolzen, die diese Menschen schießen - das betrifft dann aber nicht mehr Aussehen und Erscheinung, sondern das Verhalten.

Schöne Grüße
Rita

Benutzeravatar
Singapur
Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 16:59
Methode: MRL Anfänger ansonsten Allrounder

Re: Aussehen und Erscheinung

Beitrag von Singapur » Mo 23. Nov 2015, 12:28

Hallo Rita,

alles klar jetzt - der link klappt. :) .

Was du sagst, stimmt. Je mehr Detailwissen, desto mehr Infos (die man hört, sieht, wahrnimmt) in Begegnungen = desto mehr Fragezeichen. Vor zwei Jahren(mit deutlich weniger Wissen) hat meine Intuition bestens funktioniert. Mittlerweile erkenne ich
manchmal anstatt die Sonne den Mond. (Schon mehrfach geschehen). Oder ich spüre die Qualität eines Planeten, der direkt auf dem AC steht. Solche Sachen.
Dennoch bin ich ein visueller neugieriger Mensch und freue mich jedesmal, wenn es funktioniert. :) . Bei den meisten Menschen, denen man spontan begegnet und die (in der Regel) ihren AC nicht kennen, versuche ich die Sonne zu erraten. Dabei ist die Physiognomie nur in Teilen ausschlaggebend. Am schönsten ist es, wenn man es mit einem fremden Menschen zu tun hat, der sein Horoskop kennt. :devil: .
Auch Kleidung ist mitunter ein wichtiger Punkt.
Bis später, Singapur

Dieser Thread ist echt nett. :spitze:

Benutzeravatar
Singapur
Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 16:59
Methode: MRL Anfänger ansonsten Allrounder

Re: Aussehen und Erscheinung

Beitrag von Singapur » Mo 23. Nov 2015, 12:32

Nachtrag:

Liebe Rita,
Dieses (dein) Gespür für Mars-Uranus (!) ... was genau nimmst du da optisch wahr ? Oder ist es ausschliesslich das Verhalten, dass
dir diese Konstelllation verrät ? - :confused:
Könnte mir vorstellen, dass man es an plötzlichen schnellen Bewegungen wahrnimmt. Was zappeliges, unruhiges.

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2703
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Re: Aussehen und Erscheinung

Beitrag von GreenTara » Mo 23. Nov 2015, 13:13

Hallo Singapur :)
Dieses (dein) Gespür für Mars-Uranus (!) ... was genau nimmst du da optisch wahr ? Oder ist es ausschliesslich das Verhalten, dass dir diese Konstelllation verrät ? - :confused:
Könnte mir vorstellen, dass man es an plötzlichen schnellen Bewegungen wahrnimmt. Was zappeliges, unruhiges.
Das ist leider kaum in Worte zu übersetzen. Als junge Krankenschwester habe ich immer blöd geguckt, wenn eine erfahrene Kollegin sagte: Der/die hat ein "Bauchgesicht". Damit drückte sie eine bestimmte Wahrnehmung aus, die sich in über 90% bestätigte. Was sie genau meinte begriff ich, als eine Patientin eine schwere Blutung im Bauchraum hatte und notfallmäßig operiert werden musste. Danach habe ich "Bauchgesichter" auch erkannt. Ich könnte aber nicht detailliert erklären, was genau zu dieser Einschätzung führt. Ebenso wenig bei Mars/Uranus.

Zappelig müssen die gar nicht sein, manche wirken sogar ausgesprochen ruhig. Bei Frauen sieht man es manchmal an der Kleidung und der Haltung sowie einem sehr dynamischen Gang. Bei Männern oft an den Augen, aber auch nicht nur. Es ist vermutlich eine Wahrnehmung auf vielen Ebenen, die aber eigenartigerweise (Uranus?) fast immer zutrifft. Ein plötzliches, unvermutetes Aufbrausen oder ein Blitzen in den Augen sind oft kennzeichnend.

Vermutlich nimmt mein Mond in 12 sehr fein wahr, aber auf einer Ebene, die jenseits der Worte liegt. :gruebel:

Schöne Grüße
Rita

Benutzeravatar
Singapur
Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 16:59
Methode: MRL Anfänger ansonsten Allrounder

Re: Aussehen und Erscheinung

Beitrag von Singapur » Mo 23. Nov 2015, 17:19

Danke Rita. Ich verstehe was du meinst und freu mich, dass du deine Intuition (diesen britzeligen Moment - wenn du es erkennst) so gut beschreibst. :spitze:
Einen solch deutlichen Anzeiger, wie du ihn bei Uranus/Mars erlebst, habe ich nur ab und zu bei Menschen mit mit Mond in Haus 12 bzw. Fischemond Menschen.
LG Singapur

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2703
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Re: Aussehen und Erscheinung

Beitrag von GreenTara » Mo 23. Nov 2015, 21:03

Hallo Singapur :)

Krebsmöndchen erkennt man meist auch recht gut. Der Augenaufschlag samt leichtem Schmollschmund ist unverkennbar. Besonders schön anzusehen, wenn vier Krebsmond-Inhaber in Reihe sitzen. :yellowgrin:

Schönen Abend
Rita

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste