werd ich mich ab April 2016 besser fühlen?

Astrologie nach traditionellen alten Meistern (William Lilly etc.)
Stundenhoroskope, Geburtshoroskope etc.
Benutzeravatar
Tortellini
Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: Do 18. Mai 2017, 19:21
Methode: MRL

Re: werd ich mich ab April 2016 besser fühlen?

Beitrag von Tortellini » So 31. Jan 2016, 15:14

Hallo Cazimi,

könntest du mir erklären warum du die Todespunkte und den Krankheit-/Gewaltpunkt mit in das Horoskop eingefügt hast? Und wie die im Verhältnis zum Rest stehen?

und @all
kann es nicht auch so sein, dass der Mond zu meinen unbekannten Feinden gehört? Es passiert nämlich immer was merkwürdiges wenn ich die Umzugspläne konkretisiere, dass ich total viel + furchtbaren Seelenschmerz bekomme (4.H.Mars-12.H.Mond-Quadrat) und ich dabei immer das Gefühl habe, es will mich jemand vom Umzug abhalten und mich festhalten und ich bekomme es einfach nicht auf die Reihe, wer das sein kann. Mein letzter Ex - also der mit den gestohlenen Büchern? Aber ich wohne nun schon 5 Jahre lang 50 km weit entfernt von ihm und habe auch keinen Kontakt mehr und es ist ja wohl wurscht, ob ich nun 120 km von ihm entfernt wohnen würde, wenns mit der Whg klappt, die ich im Auge habe.
Und er hat eine Mars-Pluto Konjunktion im Radix. Und wo sitzt normalerweise der letzte Ex-Partner im Horoskop?

LG, Karin

Benutzeravatar
cazimi
Mitglied
Beiträge: 466
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 16:41

Re: werd ich mich ab April 2016 besser fühlen?

Beitrag von cazimi » So 31. Jan 2016, 18:04

Liebe Karin,

die sensitiven Punkte Tod und Krankheit/Gewalt haben für Dich hier keine Bedeutung.

Ich habe mir auf meinem Astro-Programm Sets angelegt, die ich für verschiedene Arten der Deutung benutze. Du hast recht, ich hätte diese Punkte hier entfernen sollen.

Grundsätzlich beantworte ich Fragen bezüglich Krankheit oder Tod nur, wenn ausdrücklich danach gefragt wird. Todesfragen sowieso nur, wenn jemand schwer krank ist und ein ev. Tod absehbar sein sollte bzw. mit einem Tod gerechnet wird.

Grundsätzlich ist der [mo_ab_k] Nebensignifikator des Fragenden, d.h. der [mo_ab_k] kann die Frage genauso gut beantworten wie der Signifikator des Fragenden. Er stellt die Gefühlslage dar und zeigt den Verlauf der Dinge.

Hier in Deinem Fall ist es allerdings so, daß er auch HE Deines 12. HA ist und sich stark auf dieses Haus auswirkt, das Quadrat zu [ma_k] vereinfacht das Ganze nicht. [ma_k] ist auch der natürliche Signifikator für Streit und Unüberlegtes Handeln. [ma_k] schadet Deinem [mo_ab_k] durch Fall.
Ja, man könnte es tatsächlich so sehen, daß der [mo_ab_k] Dein geheimer Feind ist.

Was Dich tatsächlich an einem Umzug hemmen könnte bzw. sich auf Deinen [mo_ab_k] also Deine Gefühle auswirkt, sind die Planeten [ve_k] und [me_k] Beide
stehen zwar in Tripl. aber auch im Exil des Mondes.

[ve_k] als HE des 10. HA, amtliche Behörden und [me_k] als HE des 11. bzw. 2. vom 10. HA, das Geld der Behörden, aber auch
HE Deines 2. HA, Deiner Finanzen, und Deines 3. HA, Deine Nachbarn.

Liebe Grüsse
Cazimi

Benutzeravatar
Tortellini
Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: Do 18. Mai 2017, 19:21
Methode: MRL

Re: werd ich mich ab April 2016 besser fühlen?

Beitrag von Tortellini » So 31. Jan 2016, 20:01

Hallo Cazimi,

danke für deine Antwort.

Macht es einen Unterschied wenn an der Spitze des 12. Hauses der Löwe steht und nicht der Krebs? Also die Spitze ist auf 00.26 Löwe.

Und ich hänge an dieser Triplizität fest. Venus und Merkur stehen im Steinbock und nicht im Schützen - was dann ja nicht das gleiche Element ist - oder wird die 5.Hausspitze genommen dafür - also der Schütze, so dass es dann paßt?

Und kann ich den rückl. Merkur aus dem 2. H. nicht als Geld/Besitz zurück bekommen ansehen, insbesondere vom Sozialamt? Dann würde wiederum der Jupiter das ganze zu mir ins 2. Haus zurück bringen. Aber der ist auch rückläufig....

LG, Karin

Benutzeravatar
cazimi
Mitglied
Beiträge: 466
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 16:41

Re: werd ich mich ab April 2016 besser fühlen?

Beitrag von cazimi » Mo 1. Feb 2016, 07:10

Hallo Karin,
Macht es einen Unterschied wenn an der Spitze des 12. Hauses der Löwe steht und nicht der Krebs? Also die Spitze ist auf 00.26 Löwe.
Das macht sehr wohl einen Unterschied.
Hier habe ich einen Fehler gemacht, da ich mein Programm nicht auf Regiomontanus umgestellt hatte. Das 12. HA steht auf 0°26' Löwe..
Entschuldige bitte. :axo:
Dieser MO stellt jetzt nicht mehr Deine geheimen Feinde dar, da er ja nicht Herrscher des 12. HA. Es ist ein von Kummer gebeutelter MO, der sehr schwach und handlungsunfähig ist. Zudem steht er noch in separativer Opposition zu Deiner Sonne.
Venus und Merkur stehen im Steinbock und nicht im Schützen - was dann ja nicht das gleiche Element ist - oder wird die 5.Hausspitze genommen dafür - also der Schütze, so dass es dann paßt?
Hierzu werde ich Dir später antworten oder viellicht übernimmt es ja jemand.

Grüsse
Cazimi

Benutzeravatar
cazimi
Mitglied
Beiträge: 466
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 16:41

Re: werd ich mich ab April 2016 besser fühlen?

Beitrag von cazimi » Mo 1. Feb 2016, 19:22

Hallo Karin,

Um die Würde eines Planeten festzustellen, d.h. seine Stärke, wobei unterschieden wird zwischen akzidenteller und essentieller Würde, wird nur auf das Tierkreiszeichen geachtet, in welchem sich der Planet befindet.
In Deinem Fall hier VEN und MER, beide im Zeichen Steinbock und im 5. Haus.

Wenn Du jetzt auf die Würdentabelle schaust, ich gehe mal davon aus, daß Du eine solche besitzt, wirst Du sehen, dass VEN im Zeichen Steinbock nur eine sehr kleine Würde aufweist, und zwar die Würde in Term
MER weist in Steinbock keinerlei Würde auf, dieser Planet wird dann als peregrin bezeichnet.

Ein Planet wird grundsätzlich nach seiner Stellung im Tierkreiszeichen und dann nach seiner Hausstellung beurteilt.
Hier in Deinem Fall stehen VEN und MER im Tierkreiszeichen Steinbock im 5. HA.
Der Herrscher des Hauses bestimmt sich durch das Tierkreiszeichen welches das Haus anschneidet. Hier Schütze und somit Jupiter

Anbei noch eine Würdentabelle
würdentabelle.jpg
würdentabelle.jpg (61.32 KiB) 500 mal betrachtet
Grüsse
Cazimi

Benutzeravatar
Chanda
Administration
Beiträge: 695
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 22:57
Methode: vorwiegend klassisch-traditionell

Re: werd ich mich ab April 2016 besser fühlen?

Beitrag von Chanda » Mo 1. Feb 2016, 20:44

Liebe Cazimi, :)

könntest du bitte noch hinzufügen, von wo genau die Würdentabelle stammt. Das kann wegen Kopierrechte wichtig sein.

Liebe Grüße
Chanda

Benutzeravatar
cazimi
Mitglied
Beiträge: 466
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 16:41

Re: werd ich mich ab April 2016 besser fühlen?

Beitrag von cazimi » Mi 3. Feb 2016, 07:08

Liebe Chanda,

Danke für den Hinweis. Habs mir fast schon gedacht.

Diese Würdetabelle habe ich mir selbst in meine Unterlagen kopiert, aber leider, da war ich anscheinend ein wenig gschlampert, ohne
Hinweis, woher. :headbang: Ich glaube aber, sie stammt von http://www.skyscript.co.uk/dig2.html
Sonst müsstest Du sie vielleicht bitte wieder löschen.

Grüsse
Cazimi

Benutzeravatar
Tortellini
Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: Do 18. Mai 2017, 19:21
Methode: MRL

Re: werd ich mich ab April 2016 besser fühlen?

Beitrag von Tortellini » Mi 3. Feb 2016, 13:55

Hallo Cazimi,

vielen Dank für die Tabelle und den Link auf diese interessante Seite.... ich geh jetzt erstmal lernen

Bis dann, Karin

Benutzeravatar
Chanda
Administration
Beiträge: 695
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 22:57
Methode: vorwiegend klassisch-traditionell

Re: werd ich mich ab April 2016 besser fühlen?

Beitrag von Chanda » Mi 3. Feb 2016, 14:03

Liebe Cazimi,

das passt schon! :)
Und der Link zu skyscript ist generell wertvoll, da hat Karin völlig recht!

Liebe Grüße
Chanda

Benutzeravatar
cazimi
Mitglied
Beiträge: 466
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 16:41

Re: werd ich mich ab April 2016 besser fühlen?

Beitrag von cazimi » Mi 3. Feb 2016, 16:17

Hallochen,

dann sind wir ja Alle zufrieden und glücklich ;)

Grüsse
Cazimi

Benutzeravatar
Tortellini
Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: Do 18. Mai 2017, 19:21
Methode: MRL

Wohnungs-Umzug-Frage

Beitrag von Tortellini » Do 18. Mai 2017, 21:54

Hi Foris, hab mich lange nicht mehr gemeldet, denn leider hatte und hat immer noch zdenka Recht behalten mit ihrem Std-Horoskop, ob es mir ab April 2016 besser gehen wird. Mir gings und gehts sauschlecht. Aber das morgen.

Heute möchte ich Euch um Erstellung eines Horoskops bitten, zu der Frage, ob es klappen würde, wenn ich zu einem Nachbarn ins Reihenhaus (Wohnung unten + er oben) ziehen würde.

Vielen, vielen Dank für eure Hilfe :anbet:

Benutzeravatar
Nike Nick
Mitglied
Beiträge: 18
Registriert: Mi 8. Mär 2017, 08:20
Methode: Vorwiegend Klassisch

Wohnungs-Umzug-Frage

Beitrag von Nike Nick » Fr 19. Mai 2017, 08:12

Guten Morgen tortellini,

da ich aus dem Bett gefallen bin, kam mir deine Frage gerade recht :D . Das HK habe ich auf den Zeitpunkt der Veröffentlichung deiner Frage gestellt.

Da ergibt sich folgendes Bild:

Dein Signifikator ist der Jupiter in 10 (Herr 1), der deines potentiellen Vermieters ist Merkur in 5 (Herr 7). Jupiter und Merkur stehen in gegenseitiger Rezeption (Jupiter in Triplizität des Merkur und Merkur im Dekanat Jupiters). Man kennt und mag sich also auf freundschaftlicher Basis. Auch werden Jupiter und Merkur bald durch ein zulaufendes Quincunx miteinander verbunden - deine Frage könnte man auf den ersten Blick also mit JA beantworten.

Dein Herr 4 befindet sich beim Anderen, in 7; soll heissen, wenn dein Plan zustande kommt, solltest du ein wenig aufpassen, dass du nicht allzuviele Kompromisse deinem Seelenfrieden zuliebe im Zusammenleben eingehst, denn dazu würdest du neigen.
astro_2at_138_fragehk_forum.19695.51008.gif
astro_2at_138_fragehk_forum.19695.51008.gif (112.09 KiB) 275 mal betrachtet
Soviel erstmal von mir.

Einen schönen Tag wünscht
Nike

Benutzeravatar
Tortellini
Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: Do 18. Mai 2017, 19:21
Methode: MRL

Wohnungs-Umzug-Frage

Beitrag von Tortellini » Fr 19. Mai 2017, 10:13

Guten Morgen Nike,

evtl. hat sich die Frage schon erledigt, weil ich vermutlich zu krank für einen jetzigen Umzug bin. Ich muß dringend meine beiden Katzen weg geben und dann wohl sehr zügig ins Krankenhaus, bevor mich diese Wohnung und der Psycho-Nachbar ganz erledigt haben - da ist pure Aggression und das läuft über die Schwingungsebene, was nicht in der "normalen Welt" beweisbar ist. Die Polizei hatte mir nämlich geraten eine einstweilige Verfügung wegen aggressiver Verfolgung zu versuchen.
Aber wie soll ich Schwingungen beweisen? Sobald er das Haus hier betritt gehts los. Ich bekomme Herzklopfen, und entweder extreme Seelenschmerzen, wie ich sie vorher nie kannte und davon weinen muß oder Magenschmerzen wie Messerstiche in meinen Bauch oder so eine extreme Übelkeit, die sich anfühlt, als würde jemand sterben und es raubt mir jede Energie. Ich flüchte mich dann sehr oft ins Bett und schlafe. Das ist die einzige Möglichkeit, dem ganzen zu entkommen. Aber ich kann ja nicht dauernd schlafen.
Unter der Woche ist er in einer therapeutischen Einrichtung von ca. 8 Uhr bis 15 oder 16 Uhr. Dann gings mir meistens noch ganz ok. Aber inzwischen hilft auch das nicht mehr und ich bekomme seine Scheiße auch über diese Entfernung mit.
Vergessen hab ich noch, dass ich mich seit Mai 2016 nicht mehr aus der Wohnung traue und mein Pachtgarten 100 m vom Haus entfernt völlig verwildert ist und ich hier Müllberge angesammelt hatte und die Whg völlig verdreckt war. Und ich bin immer noch am Reste weg machen.

Und auch seit Mai/Juni 2016 (da kam der Transit-Neptun in Opposition zu meinem Merkur im 10. Haus) habe ich Ödeme in den Beinen. Im Sommer 2016 so schlimm, dass ich Knie hatte, wie Pampelmusen so dick. Laufen ging gar nicht mehr und ich saß hier nur noch am Schreibtisch mit Beinen auf dem selben und hab blödes Fernsehen geguckt und die Beine gekühlt.
Und die ganze Zeit hab ich mich gefreut, dass der T-Neptun den Merkur verlässt und die Beine wieder in Ordnung kommen. Aber leider ist das nicht der Fall. Es ist noch ab Knie abwärts bis zu den Zehen - nur nicht so viel Flüssigkeit.

Muß mal kurz pausieren und schreib gleich weiter.

Benutzeravatar
Tortellini
Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: Do 18. Mai 2017, 19:21
Methode: MRL

Wohnungs-Umzug-Frage

Beitrag von Tortellini » Fr 19. Mai 2017, 11:04

...vergessen hab ich noch, dass der Psycho-Nachbar meine Nachbarin über mir angegriffen und ihre Tür ein getreten hat. Auch alles in 2016. Ich habe monatelang unter seinem Lärm draußen gelitten - mit Lärmliste führen. Absichtlich hat er sein Auto vor die Haustür gestellt und Radio bis zum Anschlag aufgedreht. Ich war schon völlig zerschreddert.

Aber Inklusion bedeutet wohl auch Narrenfreiheit - er hat bisher keine Strafe bekommen, trotz vieler Anzeigen, weil er ja krank ist und nix dafür kann :axo:

Ich hab inzwischen kein Fleisch mehr auf dem Körper = Skelett. Von normal 60 kg auf 43 kg runter. Kann kaum etwas heben und die Treppe ins Hochpaterre ist fast unüberwindlich. Ich trinke täglich literweise kaltes Wasser und häng dauernd unterm Wasserhahn um meinen Kopf mit kaltem Wasser abzubrausen. Alles schreit nach Lösung > Neptun

Cazimi hatte in ihrer Horoskopzeichnung damals die Punkte für Krankheit und Tod eingezeichnet gehabt. Und ich möchte wissen, ob sie mir dazu noch etwas sagt und erklärt.

Vielleicht hätte ich das hier alles, was ich geschrieben habe in den "werd ich mich ab April 2016 besser fühlen?" Thread tun sollen?

Ach so - bin nun EU-Rentnerin wegen voller Erwerbsunfähigkeit mit Sozialhilfebezug, weil die Rente nicht reicht.

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2547
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

werd ich mich ab April 2016 besser fühlen?

Beitrag von GreenTara » Fr 19. Mai 2017, 12:15

Hallo Tortellini :)
Vielleicht hätte ich das hier alles, was ich geschrieben habe in den "werd ich mich ab April 2016 besser fühlen?" Thread tun sollen?
Die beiden Threads habe ich zusammengeführt, denn du hast Recht: Es geht ja nach wie vor um diese Thematik.

Schöne Grüße und alles Gute
Rita

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste