Kommt es wieder in Ordnung?

Astrologie nach traditionellen alten Meistern (William Lilly etc.)
Stundenhoroskope, Geburtshoroskope etc.
Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 608
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Kommt es wieder in Ordnung?

Beitrag von Chiara » Fr 9. Dez 2016, 16:14

Hallo zusammen :)
Ist mal wieder soweit ich spreche nicht mehr mit meinem ? Freund?...
Am 26.11 hat er mich morgens betrunken angerufen was ich eine Unverschämtheit finde und mir wie immer von seinem Geldverlust durch spielen berichtet. Und mir dann erzählt das er sich ständig schlecht fühlt weil er weiß wie wütend mich das alles macht und das ich in hasse also lauter Quatsch ect...
Danach hat es mir gereicht zum ersten mal habe ich die Eier in der Hose gehabt :lol: mich nicht mehr zu melden nicht um in was zurück zu zahlen, und auch nicht aus taktischen Gründen, ausschließlich weil ich nicht mehr die sein wollte die jedes mal Verständnis zeigt und er sich immer mehr heraus nimmt ich wollte sehen was passiert wenn ich nicht immer ankomme, nun will ich nicht abstreiten das ich ihn vermisse aber ich bin zum ersten mal nicht in der Lage auf ihn zuzugehen.
Meine Frage ist ob diese Situation nochmal hinzubiegen Ist? Meine Transite für die nächsten Monate sind bescheiden daher Frage ich besser das Stunden Horoskop.
Liebe Grüße Chiara

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 608
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Re: Kommt es wieder in Ordnung?

Beitrag von Chiara » Fr 9. Dez 2016, 20:10

Mein letztes Horoskop zu der Frage...
astro_2at_194_stundenhoroskop_hr.53988.1500.gif
astro_2at_194_stundenhoroskop_hr.53988.1500.gif (106.43 KiB) 619 mal betrachtet

Benutzeravatar
jensprien
Mitglied
Beiträge: 22
Registriert: So 16. Okt 2016, 09:36
Methode: mrl , tpa, klassisch

Re: Kommt es wieder in Ordnung?

Beitrag von jensprien » Sa 10. Dez 2016, 08:50

sieht doch gut aus.
sone als herrscher des ersten und zweiten hauses im fünften haus.
unmittelbar vor der vollendung der konjunktion mit saturn.
da geht es weiter.
bin selber süchtiger spieler.
meine frau hat das schon über 40 jahre ertragen,
es geht wenn die liebe da ist.
merke das geld ist nicht weg.
im ernst spieler verlieren viel und es gibt oft massive geldprobleme, aber man überlebt .
l.g. jens

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 608
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Re: Kommt es wieder in Ordnung?

Beitrag von Chiara » Sa 10. Dez 2016, 12:29

jensprien hat geschrieben:sieht doch gut aus.
sone als herrscher des ersten und zweiten hauses im fünften haus.
unmittelbar vor der vollendung der konjunktion mit saturn.
da geht es weiter.
Hallo Jens :)
Ja nach diesem Horoskop scheint es tatsächlich noch weiter zu gehen. Problem ist leider das ich die Frage nicht zum ersten mal gestellt habe und
weil ich sie eigentlich nicht nochmal ins Forum stellen wollte und selbst deuten wollte. Auch habe ich mehrere male auf unterschiedliche Weisen gefragt.
Das war gestern eine Schnapps Idee das Horoskop hier auszustellen.

bin selber süchtiger spieler.
meine frau hat das schon über 40 jahre ertragen,
es geht wenn die liebe da ist.
merke das geld ist nicht weg.
im ernst spieler verlieren viel und es gibt oft massive geldprobleme, aber man überlebt .
l.g. jens
Die Sucht ist ein Drama für sich, aber wenn man dabei auch noch die Nase hoch trägt...
also ich kann es mir nicht vorstellen wie es ist, und selber macht es mich aggressiv inzwischen, nur wir haben nicht zusammen gelebt.
aber sein Verhalten war zum Teil wenns mal Probleme gab schlimmer als die Sucht.
Deshalb habe ich beschlossen mich nie mehr aus eigenem Antrieb bei ihm zu melden.

Liebe Grüße Chiara

Benutzeravatar
Chanda
Administration
Beiträge: 690
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 22:57
Methode: vorwiegend klassisch-traditionell

Re: Kommt es wieder in Ordnung?

Beitrag von Chanda » Sa 10. Dez 2016, 13:13

Hallo Chiara,

du kannst eigentlich deine Stundenhoroskope allesamt nicht so richtig ernst nehmen, weil du ja ständig jede Frage diverse Male stellst. Im Grunde müsstest du dir die Zeit der Frage notieren, wenn du sie zum ERSTENMAL stellst. Alle weiteren Horoskope verwässern die Antwort und es besteht die Gefahr, dass die Antwort nicht mehr richtig ist. Also, gewöhne dir doch bitte an, dass du immer die Zeit notierst, wenn du eine bestimmte Frage zum erstenmal stellst und nimm dann diese Zeit für Fragen im Forum.

Warum machst du das eigentlich?? Ist es, weil du spontan nicht in der Lage bist, im ersten Horoskop die Antwort zu finden. Oder weil nicht die Antwort zu sehen ist, die du gerne hättest?

Ich vermute ja, ihr beide, du und dein Freund, könnt nicht miteinander, aber auch nicht ohne einander. Es ist ein ewiges Spiel. Aber wahrscheinlich brauchst du die Phasen des Rückzugs, um dich von seinen Macken zu erholen. Und er braucht diese Phasen, um immer wieder neu Wertschätzung für dich zu empfinden.

Viele Grüße
Chanda

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 608
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Re: Kommt es wieder in Ordnung?

Beitrag von Chiara » Sa 10. Dez 2016, 13:45

Chanda hat geschrieben:Hallo Chiara,

du kannst eigentlich deine Stundenhoroskope allesamt nicht so richtig ernst nehmen, weil du ja ständig jede Frage diverse Male stellst. Im Grunde müsstest du dir die Zeit der Frage notieren, wenn du sie zum ERSTENMAL stellst. Alle weiteren Horoskope verwässern die Antwort und es besteht die Gefahr, dass die Antwort nicht mehr richtig ist. Also, gewöhne dir doch bitte an, dass du immer die Zeit notierst, wenn du eine bestimmte Frage zum erstenmal stellst und nimm dann diese Zeit für Fragen im Forum.
Hallo Chanda :)
Danke für deine Antwort,
Ja du hast so recht!!
Warum machst du das eigentlich?? Ist es, weil du spontan nicht in der Lage bist, im ersten Horoskop die Antwort zu finden. Oder weil nicht die Antwort zu sehen ist, die du gerne hättest?
Nein es ist so, als ich das letzte Gespräch mit Im hatte am 26.11 hatte habe ich um etwa 11Uhr 20 zum ersten mal gefragt ob er sich an dem Tag nochmal meldet die Antwort war nein. Da wusste und ahnte ich nicht das es zu eine Funkstille über längere Zeit kommen würde.
Und da ich damit nicht wirklich klar kam das er sich nicht meldet und ich diesmal zum ersten mal nicht in der Laage war mich selber zu melden und es ihm wie immer dadurch leicht zu machen, habe ich täglich irgendwas gefragt :crazy: ich weiß das ist doof, und natürlich spielte es auch ein wenig eine Rolle das ich manche Horoskope nicht deuten konnte. Ja jetzt ist wohl das Kind im Brunnen gefallen habe wohl keine Möglichkeiten mehr zu fragen.
Ich vermute ja, ihr beide, du und dein Freund, könnt nicht miteinander, aber auch nicht ohne einander. Es ist ein ewiges Spiel. Aber wahrscheinlich brauchst du die Phasen des Rückzugs, um dich von seinen Macken zu erholen. Und er braucht diese Phasen, um immer wieder neu Wertschätzung für dich zu empfinden.
Ja es sah immer so aus,
allerdings war ich immer bereit es ihm in solchen Situationen recht zu machen durch einen Anruf wo er dann froh war das er von mir kam
aber direkt verlauten lies das er sich nicht gemeldet hätte weil es ihm so schlecht geht und er sich selbst bestrafen will..lauter Blödsinn also.
und diesmal kommt von meiner Seite nichts egal was passiert ob ich ihn vermisse ich bin es leid ihm den Hof zu machen.

LG Chiara

Benutzeravatar
Chanda
Administration
Beiträge: 690
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 22:57
Methode: vorwiegend klassisch-traditionell

Re: Kommt es wieder in Ordnung?

Beitrag von Chanda » Sa 10. Dez 2016, 15:07

Hallo Chiara,

vielleicht kannst du dir angewöhnen, dass du bei jeder Frage, die du stellst, in ein Heft oder einen Kalender die Uhrzeit/Datum plus die exakte Fragestellung reinschreibst. Dann hättest du später einen Überblick.
Wenn du fragst, ob er heute noch anruft, dann ist das ja eine andere Frage als die, die du hier eingestellt hast.
Blöd ist es ja nur, wenn du exakt dieselbe Frage vielmals stellst.
Wenn du aufschreibst, hättest du den Überblick und könntest das hier auch so angeben.

Ich finde es übrigens wichtig, dass man sich übt, auch mal ohne den Partner/Freund auszukommen. Es ist von unschätzbarem Vorteil, wenn wir mal alt sind und dann in der Lage sind, mit dem Alleinsein umzugehen. :)

Viele Grüße
Chanda

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 608
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Re: Kommt es wieder in Ordnung?

Beitrag von Chiara » Sa 10. Dez 2016, 16:06

Chanda hat geschrieben:
vielleicht kannst du dir angewöhnen, dass du bei jeder Frage, die du stellst, in ein Heft oder einen Kalender die Uhrzeit/Datum plus die exakte Fragestellung reinschreibst. Dann hättest du später einen Überblick.
Wenn du fragst, ob er heute noch anruft, dann ist das ja eine andere Frage als die, die du hier eingestellt hast.
Blöd ist es ja nur, wenn du exakt dieselbe Frage vielmals stellst.
Wenn du aufschreibst, hättest du den Überblick und könntest das hier auch so angeben.
Hallo Chanda :)
Jep, das ist eine sehr gute Idee, ich werde sie was künftige Stundenhoroskope angeht umsetzen, ich ärgere mich total das ich das nicht schon vorher gemacht habe :axo: echt blöd...
Ich finde es übrigens wichtig, dass man sich übt, auch mal ohne den Partner/Freund auszukommen. Es ist von unschätzbarem Vorteil, wenn wir mal alt sind und dann in der Lage sind, mit dem Alleinsein umzugehen. :)
Das finde ich auch so, ich kann auch bestens alleine klar kommen, ich war in meinem Leben überwiegend alleine, und das freiwillig.
Sollte er sich dennoch bis Weihnachten nicht melden ist es für mich gelaufen.

LG Chiara

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 608
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Re: Kommt es wieder in Ordnung?

Beitrag von Chiara » So 11. Dez 2016, 21:10

Hallo zusammen :)
Da meine Neugier nicht nachlassen möchte, habe ich gerade mal eine Frage gestellt die mir in den Sinn kam und noch nicht von mir gestellt wurde, und zwar ob es in diesem Jahr nochmal zu einem treffen zwischen uns kommt.
Ich habe natürlich auch schon selbst gedeutet bin aber unsicher.
Meine Deutung Ich Sonne er Saturn beide im Schützen, also er steht in Triplizität zu meiner Sonne. Jupiter steht in meinem dritten Haus im Fall zu mir(Sonne) und in Erhöhung zu Ihm (Saturn) Saturn bildet keine Aspekte mehr Saturn und Sonne entfernen sich voneinander, das ist nicht so gut.
Ich würde mich obwohl ich es ungern zugebe über ein treffe freuen, und Mond steht erhöht im Stier im 10Haus.
Bildet aber nur noch ein Quadrat zu Mars im 7Haus Herrscher von meinem 10 und seinem 4Haus.
Ein Faszit mit ja oder nein kann ich nicht wirklich ziehen. Was noch zu erwähnen ist Punkt der Beziehung/Ehe ist im Löwen bei c.a 14Grad, keine Ahnung ob es für diese Frage relevant ist, hab ihn mal vorsichtshalber ausgerechnet.

Liebe Grüße Chiara
astro_2at_195_stundenhoroskop_treffen_hr.70998.56241.gif
astro_2at_195_stundenhoroskop_treffen_hr.70998.56241.gif (112.68 KiB) 554 mal betrachtet

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 608
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Re: Kommt es wieder in Ordnung?

Beitrag von Chiara » Mo 12. Dez 2016, 21:34

Huhu :)
kann man Anhand anderer Prognose Mittel raus finden ob sich der Freund nochmal bei einem meldet :lol:
LG Chiara

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 608
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Re: Kommt es wieder in Ordnung?

Beitrag von Chiara » So 18. Dez 2016, 19:30

Hallo Zentis :)
scheint nicht wieder in Ordnung zu kommen, er meldet sich nicht :( .


LG Chiara

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 608
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Re: Kommt es wieder in Ordnung?

Beitrag von Chiara » So 1. Jan 2017, 03:34

Hallo zusammen :) Und ein frohes neues Jahr für alle :blumen:
Ich habe ein Problem ich mich nehmen die Sterne nicht mehr ernst. Zu oft gefragt, keine Zeit aufgeschrieben ect.
Kann jemand für mich ein Stundenhoroskop erstellen es ist mir echt wichtig!!! Dann müsste es doch noch mal klappen mit der Antwort oder?
LG Chiara

Benutzeravatar
Sternenprinz
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: Di 17. Jan 2017, 14:14
Methode: ---

Re: Kommt es wieder in Ordnung?

Beitrag von Sternenprinz » Fr 20. Jan 2017, 11:51

Hallo Chiara,

bin erst jetzt auf diesen Thread von dir gestossen, nachdem ich in Anderem, mir besser von der Deutung her Bekannten
dir geschrieben hatte.

Nimm mir das jetzt bitte nicht übel- ich kann dich voll verstehen und nachvollziehen. Menschliches ist mir nicht fremd - in
jeder Variante.

Aber es sind nicht die Sterne, die dir nicht anworten. Das haben und tun sie überall hier auf dem Forum exakt und sehr
genau. Und auch alle Profis die hier teilnehmen.

Es ist die Antwort, die die Sterne dir sehr klar geben und die dir nicht gefällt. Wie gesagt - menschlich verständlich und
wohl jedem aus Eigenem wohl bekannt.

Aber hier sind Fans der Astrologie unterwegs, die nicht die Astrologie "zum Opfer" werden lassen wollen für eine
persönliche Venus/Pluto-Konstellation, die immer eine persönlich Aussage und Information trägt, die nicht der
Astrologie und den Sternen in die Schuhe geschoben werden sollte.

Ich glaube du hast die genaue Antwort für dich schon bekommen. Ob man sie annehmen will und was draus machen
ist eine andere Frage und Entscheidung.

Die sinnvollste, zu stellende Frage wäre aus meiner Sicht - warum kann ich ihn nicht loslassen-.

Herzlichen Gruss an dich
Sternenprinz
Die Wahrheit ist immer leise - vielleicht hört man sie deshalb so schwer

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 608
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Re: Kommt es wieder in Ordnung?

Beitrag von Chiara » Fr 20. Jan 2017, 14:10

Sternenprinz hat geschrieben:
Aber hier sind Fans der Astrologie unterwegs, die nicht die Astrologie "zum Opfer" werden lassen wollen für eine
persönliche Venus/Pluto-Konstellation, die immer eine persönlich Aussage und Information trägt, die nicht der
Astrologie und den Sternen in die Schuhe geschoben werden sollte.

Ich glaube du hast die genaue Antwort für dich schon bekommen. Ob man sie annehmen will und was draus machen
ist eine andere Frage und Entscheidung.

Die sinnvollste, zu stellende Frage wäre aus meiner Sicht - warum kann ich ihn nicht loslassen-.

Hallo Sternenprinz :)
Du magst echt recht haben allerdings ist es nicht so einfach wie es scheint, es gibt Motive warum ich nicht loslassen kann, aber das möchte ich hier nicht loswerden.
Ich verstehe das es nach außen so wirkt, aber es war definitiv Liebe, was auch einige frühere Horoskope die Chanda gedeutet hat aussagen. Man sieht es auch auf Anhieb wenn man sich das Komposit und das Combin ansieht mit einer Sonne Venus Konjunktion bei unter 2Grad und in der Synastrie eine Venus Venus Konjunktion bei 3... ect.
Ich halte ihn nicht fest!! Zumindest nicht offiziell, ich hänge emotional an Ihm, das Größte Problem unserer Beziehung war der immer vorhandene Machtkampf und meine daraus resultierende Wut. Es ist nicht so wie es hier rüberkommen mag.

Liebe Grüße Chiara

Benutzeravatar
Sternenprinz
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: Di 17. Jan 2017, 14:14
Methode: ---

Re: Kommt es wieder in Ordnung?

Beitrag von Sternenprinz » Fr 20. Jan 2017, 14:22

Hallo Chiara,

wenn er sich nicht meldet. Du ihn kontaktierst. Hälst du fest,nicht er.
Der Mann sollte der Eroberer sein. Nicht die Frau.
Wenn du die Zeichen umdrehst, lebst du den Mann. Was bleibt dann ihm? Vielleicht noch das Kind, das an das mütterliche
beschützende appeliert, sein "Taschengeld" abfragt oder sich wieder "aufpäppeln" lässt um anderswo dann zu glänzen..
Ein Mann der an einer Frau interessiert ist, bleibt von ganz alleine "dran". Da kann man nix erzwingen. Männer ticken da anders.

Sternenprinz
Die Wahrheit ist immer leise - vielleicht hört man sie deshalb so schwer

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste