Wider den Winterschlaf

Astrologie nach traditionellen alten Meistern (William Lilly etc.)
Stundenhoroskope, Geburtshoroskope etc.
Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2671
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Wider den Winterschlaf

Beitrag von GreenTara » So 18. Dez 2016, 14:05

Hallo zusammen :)

seit einiger Zeit bin ich dauermüde und würde mich am liebsten den ganzen Tag im Bett verkrümeln. An sich bin ich ein Nachtmensch, seit Wochen schlafe ich aber oft schon vor 20 Uhr ein, weil ich die Augen nicht mehr aufhalten kann. :roll: Jetzt hatte ich die Nase von mir selbst voll und habe auf einen guten Rat hin eine Tageslichtlampe bestellt in der Hoffnung, dass diese mich mit ihren 10 000 Lux munterer macht.

Meine Frage: Wird sich durch den Einsatz der Tageslichtlampe meine Müdigkeit vermindern?

Eine Zeichnung habe ich nicht erstellt, weil ich die Frage mit meinen bescheidenen stundenastrologischen Kenntnissen eher nicht selbst beantworten kann. Würde sich jemand von euch der Frage annehmen? Das Chart kann ich dann gern einstellen.

Danke und einen schönen Sonntag
Rita

Benutzeravatar
yinwaspice
Mitglied
Beiträge: 239
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 15:53
Methode: TPA
Kontaktdaten:

Re: Wider den Winterschlaf

Beitrag von yinwaspice » So 18. Dez 2016, 14:24

Liebe Rita, :)

keine stundenastrologische Analyse aber ein Tipp, der bei mir gewirkt hat. Vitamin D - das Sonnenvitamin. Einfach mal Spiegel überprüfen lassen und dann zusätzlich einnehmen. Wirkt Wunder.

LG
Yin
Astro-Blog: Planeten und mehr
http://www.astrologie-wegweiser.de

Benutzeravatar
micha
Mitglied
Beiträge: 238
Registriert: Fr 23. Okt 2015, 23:52
Methode: Münchner Rhythmenlehre

Re: Wider den Winterschlaf

Beitrag von micha » So 18. Dez 2016, 15:52

Hallo Rita,

an Yins Vorschlag anschließend: aus dem Stand raus kannst Du mal eine zeitlang täglich 2000 IE Vit. D nehmen, ohne den Spiegel zu überprüfen, was die Praxen nicht gerne machen, weil es teuer ist. Habe das mal in einem Vortrag eines Endokrinologen gehört. Bei manchen Leuten ist das eine wesentliche Ursache und die Einnahme hilft wirklich.
Zweiter Gedanke: üblicherweise ist die Sonne, das Leben, in diesen Tagen runtergefahren, ledlglich durch die Industriegesellschaft wird der widernatürliche Rhythmus einem aufoktroyiert.
LG
Micha

Benutzeravatar
Chanda
Administration
Beiträge: 700
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 22:57
Methode: vorwiegend klassisch-traditionell

Re: Wider den Winterschlaf

Beitrag von Chanda » So 18. Dez 2016, 18:37

GreenTara hat geschrieben:Hallo zusammen :)

seit einiger Zeit bin ich dauermüde und würde mich am liebsten den ganzen Tag im Bett verkrümeln. An sich bin ich ein Nachtmensch, seit Wochen schlafe ich aber oft schon vor 20 Uhr ein, weil ich die Augen nicht mehr aufhalten kann. :roll: Jetzt hatte ich die Nase von mir selbst voll und habe auf einen guten Rat hin eine Tageslichtlampe bestellt in der Hoffnung, dass diese mich mit ihren 10 000 Lux munterer macht.

Meine Frage: Wird sich durch den Einsatz der Tageslichtlampe meine Müdigkeit vermindern?

Eine Zeichnung habe ich nicht erstellt, weil ich die Frage mit meinen bescheidenen stundenastrologischen Kenntnissen eher nicht selbst beantworten kann. Würde sich jemand von euch der Frage annehmen? Das Chart kann ich dann gern einstellen.

Danke und einen schönen Sonntag
Rita
Liebe Rita, :)

ich kümmere mich drum. Bitte ein bisschen Geduld!

Liebe Grüße
Chanda

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2671
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Re: Wider den Winterschlaf

Beitrag von GreenTara » So 18. Dez 2016, 18:43

Hallo Yin, hallo Micha :)

klingt, als sei das einen Versuch wert, Vitamin D zuzuführen. Danke für den Tipp. :)
Zweiter Gedanke: üblicherweise ist die Sonne, das Leben, in diesen Tagen runtergefahren, ledlglich durch die Industriegesellschaft wird der widernatürliche Rhythmus einem aufoktroyiert.
Diese Zwangsbeglückung vertrage ich zunehmend schlechter. Im Grunde genommen ist es okay, im Winter nicht so übermäßig munter zu sein. Und ich merke auch, dass es mir nicht gut tut, gegen die Müdigkeit angehen zu wollen, weil das ja nach "Faulheit" riechen könnte. :roll: Was sicher auch eine Rolle spielt: Momentan arbeite ich mich durch diverse Anträge von diversen Ämtern, was ich unglaublich anstrengend finde. Als ich vor 14 Jahren eine Reha beantragt habe, war das erheblich weniger Papier. :crazy:

Danke euch beiden und liebe Grüße
Rita

Benutzeravatar
Chanda
Administration
Beiträge: 700
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 22:57
Methode: vorwiegend klassisch-traditionell

Re: Wider den Winterschlaf

Beitrag von Chanda » So 18. Dez 2016, 20:30

Liebe Rita, :)

leider finde ich die Lampe im Fragehoroskop (18.12.2016, 19Uhr19, Erding)
nicht besonders "fähig". Die Lampe ist die Sonne (Herr von Haus 2 = das Gekaufte). Sie hat keine essentielle Würde und steht klassisch gesehen in einem schwachen Haus. Das spricht nicht sehr für die Lampe. Hat sie vielleicht zu wenig Lux??

Aber du (Mond) stehst insofern besser da, als der Mond momentan zwar weder in seinem Humor (Element) noch in einer essentiellen Würde steht, aber sehr bald wird der Mond in die Jungfrau gehen. Dort steht er in seiner Triplizität. Das sagt mir, dass du auch ohne Lampe eine (mäßige) Verbesserung deines Befindens in bälde erreichen wirst.

Vielleicht hat noch ein anderer Klassiker etwas dazu anzumerken?

Liebe Grüße
Chanda
Dateianhänge
Horoskop.png
Horoskop.png (176.72 KiB) 583 mal betrachtet

Benutzeravatar
Max
Mitglied
Beiträge: 231
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 17:10

Re: Wider den Winterschlaf

Beitrag von Max » Mo 19. Dez 2016, 00:29

GreenTara hat geschrieben:
Meine Frage: Wird sich durch den Einsatz der Tageslichtlampe meine Müdigkeit vermindern?
Hallo Rita, :)

kannst du bitte Zeit und Ort deiner Frage angeben?
Mich interessiert ein Vergleich der beiden Horoskope.

Danke schon mal!

Benutzeravatar
cazimi
Mitglied
Beiträge: 502
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 16:41

Re: Wider den Winterschlaf

Beitrag von cazimi » Mo 19. Dez 2016, 07:49

Guten Morgen,

irgendwie komme ich mit meinem Astroplus nicht auf den gleichen AC. :headbang:

Bei der angegebenen Zeit von 19.19 Uhr, Erding, MEZ, liegt bei mir der AC in 4°53' Löwe.

Eine Stunde früher käme ich auf den gleichen AC. :gruebel:

Ich bin mir jetzt nicht sicher, ob meine Einstellungen bei Astroplus ev. falsch sind. Hatte gestern erhebliche Probleme mit meinem PC
Für Hilfe wäre ich dankbar.

Grüsse
Cazimi

Benutzeravatar
Merkuria
Mitglied
Beiträge: 39
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 16:07

Re: Wider den Winterschlaf

Beitrag von Merkuria » Mo 19. Dez 2016, 08:05

Liebe Cazimi,

mit diesen Daten (19.19 Uhr) komme ich auch auf den Ac im Löwen.
Da Chanda aber um 18.37 Uhr gepostet hat, sie würde die Frage annehmen, nehme ich an, dass für das Horoskop 18.19 Uhr richtig ist.

LG ~ Merkuria

Benutzeravatar
cazimi
Mitglied
Beiträge: 502
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 16:41

Re: Wider den Winterschlaf

Beitrag von cazimi » Mo 19. Dez 2016, 08:22

Guten Morgen liebe Merkuria,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

Komischerweise werden alle bei mir erscheinenden Beiträge ganz plötzlich mit griechischer Zeit ausgewiesen.
Bis vor kurzem war das nicht so :gruebel:
Bei mir erscheint folglich die Antwort von Chanda auf 19.37 Uhr gepostet.

Das war bis vor kurzem noch nicht. Ich erinnere mich, daß Rita ihren Beitrag um 14.05 Uhr eingestellt hatte und jetzt erscheint er unter 15.05 Uhr

Komisch, komisch.? Da muss ich wirklich mal schauen, was das sein soll. Hier scheint sich der morgige rückläufige MER anzukündigen.

Vielen Dank nochmals

Liebe Grüsse
Cazimi

Benutzeravatar
cazimi
Mitglied
Beiträge: 502
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 16:41

Re: Wider den Winterschlaf

Beitrag von cazimi » Mo 19. Dez 2016, 11:18

Hallo,

jetzt konnte ich die richtige Zeit einstellen. Problem gelöst. :yes:

Trotzdem möchte ich noch auf Chanda warten ;)

Grüsse
Cazimi

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2671
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Re: Wider den Winterschlaf

Beitrag von GreenTara » Mo 19. Dez 2016, 11:41

Liebe Chanda :)
leider finde ich die Lampe im Fragehoroskop (18.12.2016, 19Uhr19, Erding)
nicht besonders "fähig". Die Lampe ist die Sonne (Herr von Haus 2 = das Gekaufte). Sie hat keine essentielle Würde und steht klassisch gesehen in einem schwachen Haus. Das spricht nicht sehr für die Lampe. Hat sie vielleicht zu wenig Lux??
Ich danke dir ganz herzlich, liebe Chanda. :knuddel: Die Lampe soll 10000 Lux haben, also das sollte schon reichen.
Das sagt mir, dass du auch ohne Lampe eine (mäßige) Verbesserung deines Befindens in bälde erreichen wirst.
Wenn du wüsstest, wie recht du hast: Gerade kommt die Sonne hervor und ich merke, wie gut mir das Licht tut. Also raus an die frische Luft und Licht tanken.

Aber auch wenn die Lampe nur bescheiden wirken sollte, ist es nicht tragisch: Ich bin ein kleiner "Lichtjunkie" und liebe helle Beleuchtung. Da ist mir eine zusätzliche Lichtquelle, die nicht Unmengen an Strom frisst, sehr recht.

Danke und liebe Grüße
Rita

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2671
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Re: Wider den Winterschlaf

Beitrag von GreenTara » Mo 19. Dez 2016, 11:43

Hallo Max :)
kannst du bitte Zeit und Ort deiner Frage angeben?
Mich interessiert ein Vergleich der beiden Horoskope.
Da ich selbst der klassischen Methode nicht mächtig bin und die Frage nicht beantworten kann, habe ich mir die genaue Zeit nicht notiert. Wenn du vergleichen möchtest, könntest du den Zeitpunkt meines ersten Beitrages verwenden. Ort ist Kassel.

Schöne Grüße
Rita

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2671
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Re: Wider den Winterschlaf

Beitrag von GreenTara » Mo 19. Dez 2016, 11:48

Liebe Cazimi :)
Komischerweise werden alle bei mir erscheinenden Beiträge ganz plötzlich mit griechischer Zeit ausgewiesen.
Bis vor kurzem war das nicht so :gruebel:
Bei mir erscheint folglich die Antwort von Chanda auf 19.37 Uhr gepostet.

Das war bis vor kurzem noch nicht. Ich erinnere mich, daß Rita ihren Beitrag um 14.05 Uhr eingestellt hatte und jetzt erscheint er unter 15.05 Uhr

Komisch, komisch.?
Es liegt daran, welche Zeitzone du in deinen Foreneinstellungen verwendest. Die Einstellung für die Zeitzonen hast du vermutlich schon gefunden, sie ist zu finden unter "Persönlicher Bereich" unter dem Reiter "Einstellungen". Am besten wird sein, die Zone "Europa/Berlin" oder UTC +1 auszuwählen, damit wir auf dem gleichen Stand sind.

Liebe Grüße in den Süden
Rita

Benutzeravatar
cazimi
Mitglied
Beiträge: 502
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 16:41

Re: Wider den Winterschlaf

Beitrag von cazimi » Mo 19. Dez 2016, 13:56

Hallo Rita,

genauso bin ich vorgegangen.
Mein PC hatte gestern seinen Geist aufgegeben.
Ich bin zwar schon ein wenig tüttelig aber nach einiger Zeit hat es dann dennoch klick gemacht. :) ;)

Ausgehend vom Horary von Chanda, könnte man noch das 10. HA in den Endgraden Fische als Behandlung hernehmen.
Jupiter steht peregrin in einem Eckhaus, weist keinerlei Rezeption zu Dir auf. Also auch von hier nicht sehr grosse Unterstützung.

Zudem steht auch noch der MO VOC, es dürfte also nichts wesentliches passieren.

Die SO ist immer noch die beste Medizin :)

Ich wünsche Dir auf jeden Fall baldige Munterkeit.

Grüsse
Cazimi

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste