Kommt er wieder nach Hause?

Astrologie nach traditionellen alten Meistern (William Lilly etc.)
Stundenhoroskope, Geburtshoroskope etc.
Benutzeravatar
micha
Mitglied
Beiträge: 238
Registriert: Fr 23. Okt 2015, 23:52
Methode: Münchner Rhythmenlehre

Re: Kommt er wieder nach Hause?

Beitrag von micha » Do 2. Feb 2017, 17:21

PS.
Versuch noch, die Medikamente übers Wochenende vom Krankenhaus mitgeben zu lassen. Das spart Nerven. Und den Hausarzt heut abend oder morgen früh informieren, daß er einen Hausbesuch macht. Ggfs. auch über den Sozialdienst Pflege organisieren.
LG
Micha

Benutzeravatar
Sternenprinz
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: Di 17. Jan 2017, 14:14
Methode: ---

Re: Kommt er wieder nach Hause?

Beitrag von Sternenprinz » Fr 3. Feb 2017, 11:34

Hallo liebe Chanda,

ganz unastrologisch - ich hoffe, du selbst hast da auch jemanden, der dir da auch noch mit beisteht.
Das ist ja nicht nur emotional nahegehend, sondern zehrt bestimmt auch sehr an körperlicher Kraft.

Ganz herzlichen Gruss
Sternenprinz
Die Wahrheit ist immer leise - vielleicht hört man sie deshalb so schwer

Benutzeravatar
Chanda
Administration
Beiträge: 700
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 22:57
Methode: vorwiegend klassisch-traditionell

Re: Kommt er wieder nach Hause?

Beitrag von Chanda » Fr 3. Feb 2017, 14:27

Hallo Sternenprinz,

Ja, du hast recht. Ich gehe derzeit auf dem Zahnfleisch. Ich habe in der Familie Menschen zum Reden. Praktische Hilfe eher weniger.

Viele Grüße
Chanda

Benutzeravatar
Sternenprinz
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: Di 17. Jan 2017, 14:14
Methode: ---

Re: Kommt er wieder nach Hause?

Beitrag von Sternenprinz » Fr 3. Feb 2017, 15:27

Oh Manno, liebe Chanda, das ist ja nicht so gut.
Leider bin ich örtlich viel zu weit weg um dir da meine Hilfe anzubieten. Ich weiss recht gut, was das an Kraft kosten
und verbrauchen kann. Kann dich da nur mit guten Gedanken unterstützen.
Und dir ganz feste doch noch einen menschlichen "Engel" wünschen/erbitten, der dir unerwartet zu Hilfe kommt.
Ich denke an dich.

Lieber Gruss von
Sternenprinz
Die Wahrheit ist immer leise - vielleicht hört man sie deshalb so schwer

Benutzeravatar
Chanda
Administration
Beiträge: 700
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 22:57
Methode: vorwiegend klassisch-traditionell

Re: Kommt er wieder nach Hause?

Beitrag von Chanda » Fr 3. Feb 2017, 15:54

Hallo Sternenprinz,

Dankeschön! ☺
Die warme Energie ist angekommen!

Viele Grüße
Chanda

Benutzeravatar
Chanda
Administration
Beiträge: 700
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 22:57
Methode: vorwiegend klassisch-traditionell

Re: Kommt er wieder nach Hause?

Beitrag von Chanda » Sa 4. Feb 2017, 08:47

Hallo noch einmal,

ich mache mir immer noch Gedanken, wie das Stundenhoroskop zu deuten gewesen wäre, um anzuzeigen, dass der Mann wieder nach Hause zurückkommt.
Hätte es eine Opposition zwischen dem Herrn von Haus 11 und dem gedrehten Herrn von Haus 4 geben müssen, als Zeichen, dass er nicht mehr zurück kommt?

Der Freund ist gestern Nachmittag mit einem Krankentransport nach Hause zurückgekommen.

Viele Grüße
Chanda

Benutzeravatar
Zentis
Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: Mi 27. Apr 2016, 07:30

Re: Kommt er wieder nach Hause?

Beitrag von Zentis » Sa 4. Feb 2017, 10:05

Guten Morgen Chanda!

Es geht bei dieser Frage ja auch um ein Mondthema (4.Haus) und ist auch durch den [as_k] ersichtlich. Verwirrend ist, dass du als Fragestellerin auch durch den [mo_ab_k] vertreten bist. Aber trotzdem bin ich der Meinung, dass der Verlauf des [mo_ab_k] für die Frage ausschlaggebend ist und die letzten Aspekte sind jeweils ein [sext_k] zu [ve_k] (dein Freund) und [ma_k] .
Ob das die richtige Erklärung dafür ist :gruebel: ?
Geht es dir schon besser? Alles Gute!

Zentis

Benutzeravatar
Chanda
Administration
Beiträge: 700
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 22:57
Methode: vorwiegend klassisch-traditionell

Re: Kommt er wieder nach Hause?

Beitrag von Chanda » Sa 4. Feb 2017, 10:22

Guten Morgen, Zentis! :)

Danke für deine Gedanken!
Ist das aber eigentlich klassisch korrekt zu sagen, dass der Mond generell ein "Mond-Thema" sprich das Häusliche transportiert??

Danke der Nachfrage, mir und meiner Blase geht es heute endlich deutlich besser! Und die Sonne scheint auch mal wieder, was der Stimmung sehr zuträglich ist. :crazy:

Viele Grüße und einen schönen Tag!
Chanda

Benutzeravatar
cazimi
Mitglied
Beiträge: 502
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 16:41

Re: Kommt er wieder nach Hause?

Beitrag von cazimi » Sa 4. Feb 2017, 11:03

Hallochen,

alles in allem bin ich schon ein wenig verwirrt. :confused:

Es mag ja sein, dass der MO grundsätzlich das Hausthema ansprechen könnte.

Mir ist nur immer noch nicht so klar, welche Funktion, MAR dann hat, bzw. was stellt er dar?

Einerseits Mitherrscher des 12. HA des Betroffenen und andererseits das gedrehte 7. HA, so man will die behandelnden Ärzte.

MAR steht in der Erhöhung von VEN.

Einen Aspekt für das Wiedernachhausekommen kann ich nicht erkennen. :gruebel: :gruebel: :gruebel:

Oder zeigt dieser Aspekt, ganz einfach an, daß er wieder dorthin zurückkehrt, wo er sich zum Fragezeitpunkt befunden hat, da sich MAR im gleichen Zeichen und Haus mit VEN befindet?
(das ist meines Erachtens sehr spekulativ)

Lieben Gruß
Cazimi

Benutzeravatar
frajoscha
Mitglied
Beiträge: 197
Registriert: Do 16. Jun 2016, 20:33
Methode: Traditionell, Klassisch

Re: Kommt er wieder nach Hause?

Beitrag von frajoscha » Sa 4. Feb 2017, 22:00

Hallo Chanda,

Auf den ersten und zweiten Blick kann ich das Nachhausekommen Deines Freundes auch nicht erkennen.
Folgender Gedankengang: Deine Frage war am 26.01. gestellt. Dein Freund kam am am 4. 02. nach Hause.
Das sind etwa 8-9 Tage. Ich weiß nicht ob sein Zuhause auch Dein Zuhause ist. Ich hatte diese Frage mal gestellt.
Angenommen [kreb_k] AS ist Dein Zuhause. Dann wäre auch Dein Zuhause [mo_ab_k], da wo Du bist, bei Dir.

[mo_ab_k] war die ganze Zeit in Bedrängnis, im Exil. Addiere ich zu [mo_ab_k] 9°, kommt dieser ganz nah an das
Zeichenende. Das bevorstehende Exilende. Obgleich Deine Situation immer noch sehr ernst ist, könnte das Zuhausesein
Deines Freundes eine Erleichterung sein??? Dies könnte dem Zeichenwechsel des [mo_ab_k] entsprechen!?

Ich weiß, dass es gleich wieder Einwände hageln wird. Aber egal, ich finde sonst keine andere Grad-Zeitentsprechung
die dem Eintreffen des Freundes nach Hause erklären könnte. Irgendwo müsste es doch im Bild zugegen sein :) .
Grüße, Frajoscha

Benutzeravatar
Chanda
Administration
Beiträge: 700
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 22:57
Methode: vorwiegend klassisch-traditionell

Re: Kommt er wieder nach Hause?

Beitrag von Chanda » Sa 4. Feb 2017, 22:13

Hallo Frajoscha,

Entschuldige, dass ich die Frage vergessen hatte zu beantworten.
Der Freund wohnt nicht bei mir!

Womöglich wird er ja nicht lange zu Hause bleiben?
Er hat ja zum Pankreaskrebs auch noch fortgeschrittenen Leberkrebs und schon eine leichte Gelbsucht und seit heute Wasser in den Beinen (kommt vom Leberkrebs).

Ich denke, dass ich in diesem Fragehoroskop keine Rolle spielen sollte. Ich kann ihn nur einmal die Woche besuchen, denn öfter habe ich keinen Hundesitter. Wir telefonieren zudem täglich.

Liebe Grüße
Chanda

Benutzeravatar
Max
Mitglied
Beiträge: 231
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 17:10

Re: Kommt er wieder nach Hause?

Beitrag von Max » So 5. Feb 2017, 02:53

Chanda hat geschrieben: mein bester Freund (11.Haus!) [...]


Liebe Chanda, :)

zur Betrachtung deiner Frage würde ich gerne meine Frage vom 30. Januar noch einmal wiederholen, nämlich die, ob
Dich mit Deinem Freund früher einmal eine über Freundschaft hinausgehende Beziehung verbunden hat?

Für die kommende Zeit wünsche ich dir auch weiterhin viel Kraft!

Liebe Grüße
Max

Benutzeravatar
Chanda
Administration
Beiträge: 700
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 22:57
Methode: vorwiegend klassisch-traditionell

Re: Kommt er wieder nach Hause?

Beitrag von Chanda » So 5. Feb 2017, 07:18

Hallo Max,

Das hatte ich in der Tat. Ist aber 20 Jahre her. Und die 11.Haus-Zuordnung hat sich in der Vergangenheit mehrfach in meinen Stundenhoroskopen bestätigt gefunden.

Viele Grüße
Chanda

Benutzeravatar
frajoscha
Mitglied
Beiträge: 197
Registriert: Do 16. Jun 2016, 20:33
Methode: Traditionell, Klassisch

Re: Kommt er wieder nach Hause?

Beitrag von frajoscha » So 5. Feb 2017, 10:59

Grüß Dich Chanda,

Danke für Deine Antwort.
Da Dein Freund nicht bei Dir wohnt müsste das Zuhause des Freundes signifikannt sein.
Das 4. vom 11. ist das 2. Haus. Die [so_k]. Das Horoskop ist nicht wirklich kooperativ,
will sagen, es bestätigt keinen Entwicklungsverlauf. Dass die Natur der VEN (k+f)
mit der Natur des FIS (K+f) übereinstimmt ist nicht gerade ein Indiz dafür dass es Deinem
Freund schlecht geht. Das wird vielmehr durch SAT7 (k+t) im SCHÜ (h+t) angezeigt.

Das gedrehte 4. Haus des Freundes wäre demnach Haus 10 = JUP. JUP(4.) und SA(1)
begegnen sich nicht. Keine Anzeige!

Oftmals wird falsch entschieden in welches Haus ein Freund kommt, 11 0der 7.
Der Ehepartner wird ja auch nicht in 11 gestellt sondern in 7.

Vorerst ist für mich das Horoskop nicht erklärbar. Daher kann ich vorerst dazu keine
Angaben mehr machen. Bleibt mir nur noch Dir, Chanda, und Deinem Freund alles Gute
zu wünschen.
Gruß, Frajoscha

Benutzeravatar
Chanda
Administration
Beiträge: 700
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 22:57
Methode: vorwiegend klassisch-traditionell

Re: Kommt er wieder nach Hause?

Beitrag von Chanda » So 5. Feb 2017, 14:31

Hallo Frajoscha,

Ja, das scheint ein sperriges Horoskop zu sein. Ich werde jedenfalls berichten, wie es weitergeht. Vielleicht ergibt sich ja dann der Sinn im Horoskop.

Viele Grüße
Chanda

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast