Fragehoroskop

Astrologie nach traditionellen alten Meistern (William Lilly etc.)
Stundenhoroskope, Geburtshoroskope etc.
Benutzeravatar
cazimi
Mitglied
Beiträge: 506
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 16:41

Fragehoroskop

Beitrag von cazimi » Do 24. Aug 2017, 12:06

Hallo Mondknoten,

steht das Ergebnis der Prüfung schon fest? Ich bin ein wahnsinnig neugieriges Mädchen :D

Beim Durchlesen hier, habe in einem meiner Beiträge einen schwerwiegenden Fehler festgerstellt, der aber an meiner Meinung nix ändert.
Um ein Bestehen anzuzeigen, bräuchten wir einen Aspekt zwischen Dir VEN und Deinem Wissen, dass durch das 2. vom 9. HA dargestellt wird.
Richtig muss es heissen: Um ein Bestehen anzuzeigen, bräuchten wir einen Aspekt zwischen Dir VEN und dem Ergebnis Deines Wissens, der Prüfung,welche durch 2. HA vom 9. HA dargestellt wird.
Da SAT in Steinbock schon durch das Wissen vergeben ist und dieser auch das nächstfolgende Zeichen Wassermann beherrscht, verwende ich das Zeichen Fische somit JUP.

Grüsse
Cazimi

Benutzeravatar
Mondknoten_00
Mitglied
Beiträge: 137
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 09:27

Fragehoroskop

Beitrag von Mondknoten_00 » Fr 25. Aug 2017, 00:15

Hallo Cazimi :)

Nein es steht noch kein Ergebnis fest , da der Termin verschoben wurde .
Die Anmeldezahl war unter dem Maximum und somit lege ich die Prüfung im September ab , nach meinem Urlaub.
Ich fühle mich aber relativ gut vorbereitet , zumindest für die Theorie . Praktisch siehts anders aus :D
Vielleicht gibt es deshalb diese Wiedersprüche im Horoskop . Ich halte euch auf dem laufenden . der Termin wird ca Mitte September liegen .

Viele Grüße
Elias
Love me or hate me , but don't try to change me. :SP:

Benutzeravatar
Mondknoten_00
Mitglied
Beiträge: 137
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 09:27

Fragehoroskop

Beitrag von Mondknoten_00 » Fr 25. Aug 2017, 00:16

unter dem Minimum***
Love me or hate me , but don't try to change me. :SP:

Benutzeravatar
cazimi
Mitglied
Beiträge: 506
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 16:41

Fragehoroskop

Beitrag von cazimi » Fr 25. Aug 2017, 11:37

Hallochen Elias,

so ist es halt bei rückläufigem Merkur :D

Danke für die Info.

Gruß
Cazimi

Benutzeravatar
Max
Mitglied
Beiträge: 232
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 17:10

Fragehoroskop

Beitrag von Max » Do 14. Sep 2017, 15:48

cazimi hat geschrieben:
Sa 19. Aug 2017, 19:17
ich halte nicht viel davon, wenn man hergeht und sich einen der 120 Aphorismen herauspickt und dies in die Deutung einfliessen lässt.

Dann sollten meines Erachtens alle herangezogen werden und danach gedeutet werden.
Hallo Cazimi,

die Bewertung des Jupiter bei diese Frage nicht als Wohltäter, sondern eher als Übeltäter, beruht doch nicht auf dem einem Aphorismus von Ibn Ezra, sondern darauf, daß ich hier schlicht der gesamten traditionellen Literatur folge. Weil ich das versprochene Frawley Zitat neulich nicht parat hatte, hatte ich vorab Ibn Ezra zitiert, dessen Aphorismen übrigens, praktisch insgesamt, jeder traditionellen Deutung entsprechen, denn sie sind sozusagen der Kanon traditioneller Stundenastrologie.

Hier ging es aber darum, daß auch Frawley diesen Grundsatz beachtet.

Auf Seite 45 seines englischen The Horary Textbook , in Kapitel 6, Essentielle Würden, sagt er, daß jeder Planet in seinem Detriment oder Fall bösartig oder unheilvoll sein kann, jeder Planet in seinem Zeichen oder in seiner Exaltation sich aber gut verhalten kann.
"Dies ist eine der wichtigsten Regeln in der Astrologie", sagt er wörtlich, und: "Obwohl es üblich ist, Jupiter und Venus Wohltäter zu nennen, und Saturn und Mars Übeltäter, mahne ich dich, jeden Planeten, der essentiell geschwächt ist, als Übeltäter zu behandeln, jeden Planeten, der essentiell stark ist, als Wohltäter."

Ferner z.B. S. 201 (Siebte Haus Fragen):
"erinnere dich, daß JEDER Planet in starker essentieller Würde gut ist, und JEDER Planet in essentieller Schwäche schlecht ist."

Benutzeravatar
Mondknoten_00
Mitglied
Beiträge: 137
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 09:27

Fragehoroskop

Beitrag von Mondknoten_00 » Mi 20. Sep 2017, 17:16

Hallo zusammen :)

Zur kurzen Zwischeninfo . Ich habe heute die Theorieprüfung bestanden


Viele Grüße

Elias
Love me or hate me , but don't try to change me. :SP:

Benutzeravatar
cazimi
Mitglied
Beiträge: 506
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 16:41

Fragehoroskop

Beitrag von cazimi » Mi 20. Sep 2017, 19:30

Hallochen Elias,

herzlichen Glückwunsch. :blumen: Wer sagts denn :rofl:

Immerhin den 1. Teil geschafft und das Praktische kriegst Du auch noch hin. Viel Erfolg.

Grüsse
Cazimi

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2702
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Fragehoroskop

Beitrag von GreenTara » Mi 20. Sep 2017, 19:36

Herzlichen Glückwunsch, Elias :)

Die Daumen sind gedrückt für Teil 2 der gewichtigen Angelegenheit.

Liebe Grüße
Rita

Benutzeravatar
Mondknoten_00
Mitglied
Beiträge: 137
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 09:27

Fragehoroskop

Beitrag von Mondknoten_00 » Mi 20. Sep 2017, 20:10

Hallo Cazimi :)
Hallo Rita :),

Cazimi du hattest recht mit deiner Deutung :yes:

Vielen Lieben Dank für euere Glückwünsche

Liebe Grüße

Elias
Love me or hate me , but don't try to change me. :SP:

Benutzeravatar
Chanda
Administration
Beiträge: 702
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 22:57
Methode: vorwiegend klassisch-traditionell

Fragehoroskop

Beitrag von Chanda » Do 21. Sep 2017, 14:20

Freut mich auch sehr, Elias, für dich!! :D :)

Und: Hut ab vor Cazimi für die super Deutung!!!

Viele Grüße
Chanda

Benutzeravatar
Mondknoten_00
Mitglied
Beiträge: 137
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 09:27

Fragehoroskop

Beitrag von Mondknoten_00 » Fr 22. Sep 2017, 16:48

Hallo Chanda, : )

Vielen Dank :)

Liebe Grüße

Elias
Love me or hate me , but don't try to change me. :SP:

Benutzeravatar
Max
Mitglied
Beiträge: 232
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 17:10

Fragehoroskop

Beitrag von Max » So 10. Dez 2017, 01:12

Mondknoten_00 hat geschrieben:
Mi 20. Sep 2017, 17:16
Hallo zusammen :)

Zur kurzen Zwischeninfo . Ich habe heute die Theorieprüfung bestanden


Viele Grüße

Elias

Hallos Elias,

deine Zwischeninfo ist ja nun schon etwas älter.
Gibt es denn mittlerweile Neues zu berichten?

Benutzeravatar
Alexander
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: Fr 16. Okt 2015, 11:43
Wohnort: Maisach
Methode: Münchner Rhythmenlehre

Fragehoroskop

Beitrag von Alexander » So 10. Dez 2017, 12:03

Mondknoten_00 hat geschrieben:
Mi 16. Aug 2017, 23:24
.... Schaffe ich meinen Autoführerschein bis Ende Oktober 2017 ,bzw werde ich bis dahin mit ihm fertig sein ? ....
Lieber Elias, liebe Leser,
leider bin ich jetzt erst auf diesen Thread gestossen.

Ich habe mir kurz das Horoskop angesehen und fand für mich ein „JA“ auf die Frage, „schaffe ich meinen Führerschein bis Ende Oktober“. Dann fing ich an den Thread zu lesen, nun war ich vollständig irritiert, bezüglich meines eigenen Blickes.

Leider gehe ich mit dem Geschriebenen, nicht in allen Dingen konform, bzw. habe da eine kleine differenzierte Sichtweise. Schön, dass zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar ist, ob nun die Fragestellerin ihren Führerschein hat oder nicht, resp. ob sie ihn bis Ende Oktober geschafft hat. Wo sind also die wesentlichen Unterschiede im Deutungsansatz. Weshalb kommen wir zu unterschiedlichen Aussagen.

Ihr habt grundsätzlich Recht, mit Prüfung Haus 9 und dem Profit daraus Haus 2, also das 2 von 9 ist 10. Wenn ich jedoch an den wirklichen Profit denke, kann ich das nicht in Geld aufrechnen, wie einen Verdienst, sondern bezeichne diesen „Ertrag“, „Verdienst“ als elementar und essentiell, weil er zu unserem heutigen Alltag dazugehört wie die Fähigkeiten aus der Grundschule. Elementares Wissen ordne ich jedoch wie den Verkehr und das Auto dem Haus 3 zu und damit den damit zusammenhängenden Profit dem Haus 4 zu. Nun dreht sich das ganze. Als Sig. Fragesteller habe ich Venus und Mond. Als Signifikator der Frage, des elementaren Wissens Haus 3 (Mond) geht nicht mehr, also das nächste ist Sonne. Nur diese beiden Signifikatoren brachten mich auf dieses enorm schnelle Bild mit „meiner Scheibe“, die ich gerne hier nochmal einstelle.
Begründung:
- Venus ess. Würde -3 und peregrin, (es läuft, wie es läuft), akz. Würde 13 (die akz. Würde stärkt das Wissen ungemein)
- Venus (in Haus 3 Verkehr – damit ist auch das Thema getroffen)
- Mond, nächste Aspekt Trigon auf Jupiter also auch i.O.
- Venus und Sonne stehen im exakten Dezil zu einander (Einfallsreichtum, heißt ich habe Zugriff auf mein Wissen und kann es auch abrufen)
- Sonne ess. Würde 5 und akz. Würde 10 (nochmals wird das Wissen ungemein gestärkt)
- Sonne steht im Löwen und in Haus V (nochmals extrem stark)
- und nun etwas Besonderes, die Sonne hat eine gradgenaue Konjunktion mit dem nördlichen Mondknoten (Cazimi) der bringt nochmals eine unglaubliche akz. Würde 8

Das war oder ist nun meine Vorgehensweise zu dieser speziellen Frage, die mich zu einem klaren und sogar spontanem "JA" brachte, ich bin nun wirklich neugierig, ob Elias den Führerschein bis Ende Oktober geschafft hat.
alle.JPG
alle.JPG (75.67 KiB) 21 mal betrachtet
liebe Grüße Alexander
- fliege nicht schneller, als Dein Schutzengel fliegen kann -

Benutzeravatar
cazimi
Mitglied
Beiträge: 506
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 16:41

Fragehoroskop

Beitrag von cazimi » So 10. Dez 2017, 19:48

Hallo Alexander,

eigentlich dachte ich, Du würdest nach Frawley deuten? Wie dem auch sei.

Deiner Häuserzuteilung kann ich aus meiner Sicht der Dinge nicht zustimmen.
Letztendlich würde es bedeuten, daß jeder der keinen Führerschein besitzt eine elementare Wissenslücke hat :D

Ich möchte Dir trotzdem zu meinem Verständnis einige Fragen stellen dürfen:
Venus ess. Würde -3 und peregrin, (es läuft, wie es läuft), akz. Würde 13 (die akz. Würde stärkt das Wissen ungemein)
Wie kommst Du auf die akz. Würde von 13 bei der VEN. Für mich steht sie im 3. HA in einem fallenden HA.
Du selbst erwähnst, daß die Frage wiedergegeben ist, durch die Stellung von VEN in 3.
Obwohl Astroplus hier die VEN dem 4. HA zuordnet?????? :gruebel:
Sonne ess. Würde 5 und akz. Würde 10 (nochmals wird das Wissen ungemein gestärkt)
Die SO und der MO haben keinerlei Rezeptionen und keine Aspekte zueinander. Wie können sich diese unterstützen?

Dem Wissen MO gestehe ich das zu, da sich die VEN in seinem Dom. befindet, aber auch hier gibt es keinen Aspekt.

Das Arbeiten in der klassischen Stundenastrologie mit Dezilen war mir bisher nicht bekannt. :gruebel:
Ich selbst arbeite nur mit den ptolemäischen Aspekten

So man das Dezil berücksichtigen würde, käme ein solcher Aspekt von VEN und SO, dem Verdienst aus der Prüfung, zustande.
Obwohl ein Aspekt nicht vonnöten ist, wenn die Rezeptionen ausreichend sind.

Beste Grüsse
Cazimi

Benutzeravatar
Alexander
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: Fr 16. Okt 2015, 11:43
Wohnort: Maisach
Methode: Münchner Rhythmenlehre

Fragehoroskop

Beitrag von Alexander » So 10. Dez 2017, 20:52

Liebe Cazimi,

da kannst Du mal sehen, wie unterschiedlich auch die Herangehensweise in der Stundenastrologie sind.
cazimi hat geschrieben:
So 10. Dez 2017, 19:48
daß jeder der keinen Führerschein besitzt eine elementare Wissenslücke hat
:confused: das finde ich jetzt schon sehr weit hergeholt !!! Kann ja auch sein, dass es einer ist, der Autos vollständig ablehnt, hat der dann eine elementare Wissenslücke? Nein, das ist eine Auslegung von mir, da ich den Führerschein, die Rechtschreibung, das Lesen einfach dem Haus 3 zuordne. Das macht nebenbei bemerkt Frawley auch.
cazimi hat geschrieben:
So 10. Dez 2017, 19:48
Wie kommst Du auf die akz. Würde von 13 bei der VEN. Für mich steht sie im 3. HA in einem fallenden HA. Du selbst erwähnst, daß die Frage wiedergegeben ist, durch die Stellung von VEN in 3. Obwohl Astroplus hier die VEN dem 4. HA zuordnet??????
hmmm, anbei die Tabelle aus AstroPlus, nachrechnen oder persönlich ausrechnen, das mache ich schon lange nicht mehr. Wenn also da ein Fehler drin sein sollte, Wolfgang wird es vermutlich sofort korrigieren. ;)
alle.JPG
alle.JPG (152.59 KiB) 4 mal betrachtet
Venus ist nun klar in Haus 3 auf 18°59 [kreb_k]
cazimi hat geschrieben:
So 10. Dez 2017, 19:48
Die SO und der MO haben keinerlei Rezeptionen und keine Aspekte zueinander. Wie können sich diese unterstützen?
Eine Unterstützung ist m.E. auch nicht notwendig.

Wie gesagt, es ist meine Vorgehensweise, ich kann soweit wie möglich meine Gedanken dokumentieren, mit den alten Meistern muß es ja nicht immer identisch sein. Ich sehe auch hier laufend eine Weiterentwicklung.

Dir jedenfalls vielen Dank für Deine Rückmeldung und Fragen und eine angenehme und schöne Woche
liebe Grüße Alexander
- fliege nicht schneller, als Dein Schutzengel fliegen kann -

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste