Kritische Grade in Astroplus einbinden

Nützliches: Astrologie-Wissen, Astrologie-Techniken, Astrologieprogramme und weitere Hilfen
Antworten
Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2681
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Kritische Grade in Astroplus einbinden

Beitrag von GreenTara » Fr 18. Mär 2016, 14:34

Hallo zusammen :)

wie kann man die Bedeutungen und die Lage der Kritischen Grade, der Sabischen Symbole oder Gruppenschicksalspunkte in Astrologie-Programmen hinterlegen? Eigentlich nicht schwer, aber mit Fleißarbeit verbunden. Wer nicht so gerne in Tabellen oder Editoren herumtippt, sollte sich überlegen, worauf er sich einlässt. :D

In Astroplus sind zwei Vorgehensweisen möglich. Wer nicht sicher durch Ordner und Dateien navigiert, sollte direkt in Astroplus arbeiten. Das geht so:

In der Menüleiste den Punkt "Tabellen" anklicken und dann "Tierkreis-Gradpunkte" auswählen. Es öffnet sich ein Fenster, das so aussieht:

tut1.png
tut1.png (267.29 KiB) 585 mal betrachtet

In dem Bereich, auf den der rote Pfeil weist, kann man auswählen, welche der Tabellen man bearbeiten möchte. Bei euch wird das nicht genau so aussehen, sondern mit wesentlich weniger Text gefüllt sein. Diese Tabelle muss nun so vervollständigt werden, wie man das haben möchte. Es wird Lücken im Bereich der Gradangaben geben oder aber ihr möchtet statt der Angabe 1° lieber 1,5° haben. Einfach in so ein Feld hineinklicken, dann lässt es sich bearbeiten. Hier ist die Auswahlliste ausgeklappt (roter Pfeil).

tut2.png
tut2.png (239.36 KiB) 585 mal betrachtet

Wenn die Gradzahl gewählt ist, in das nächste Feld der Zeile klicken und das gewünschte Tierkreiszeichen hineinschreiben. Wieder ein Feld weiter und die Konstellation tippen. Weiter und dann die Bedeutung hinterlegen und aufpassen, wo der Cursor steht.
Wenn Lücken gefüllt werden sollen, dann wieder in das Feld mit den Gradzahlen klicken. Dann wird das links unten stehende Feld "Zeile einfügen" aktiv und bei einem Klick erscheint eine neue Zeile, die wie beschrieben bearbeitet werden kann.

Man muss nicht alles in einer Sitzung erledigen. Wenn man seine Arbeit beenden möchte, den rechts unten stehenden Button "Zurück" drücken. Dann wird gefragt, ob man seine Änderungen speichern möchte. Dringend anzuraten ist, nicht auf "Nein" zu klicken. :D

Wenn ihr euren Fortschritt auch in der Grafik bewundern möchtet, dann könnt ihr das sichtbar machen. Dazu im Menü: Auf "Ansicht" klicken und Tierkreis-Gradpunkte drücken.

tut3.png
tut3.png (69.31 KiB) 585 mal betrachtet

In diesem Beispiel ist jetzt "Roscher" aktiv. Nun kann man auf die bunten Strichelchen im Tierkreis klicken und bekommt die Lage und Bedeutung des Grades angezeigt:

tut4.png
tut4.png (200.82 KiB) 585 mal betrachtet

Für diese Anzeige einfach in die Graduierung des Tierkreise klicken. Außerdem kann man durch diese bunten Striche gut sehen, welche Grade schon von euch belegt wurden.

Die andere Variante ist, diese Anzeige unter "Ansicht" nicht zu aktivieren. Diese Variante bevorzuge ich, und zwar deshalb, weil ich mit einem Rechtsklick, etwa auf die Ziffer eines Hauses oder ein Planetensymbol, mehr Optionen habe und die Grafik auf mich nicht so unruhig wirkt. Der Rechtsklick funktioniert aber auch, wenn die Striche eingeblendet sind. Der Vorteil ist dann, dass ich die Bedeutung jeden Grades durch Klicken lesen kann und auch sehe, wo jeweils Kritische Grade liegen.

tut5.png
tut5.png (220.01 KiB) 585 mal betrachtet

Ich kann nun den Text für den Kritischen Grad markieren und kopieren, um ihn hier im Forum oder in einen anderen Text einzufügen. Wenn ich auf die unterstrichenen Überschriften klicke, gelange ich zu diversen Einstellungs-Möglichkeiten. Wenn ich in dieser Überschrift mit links klicke, komme ich in die Tabelle mit den hinterlegten Kritischen Graden, siehe Bild 1. Mit einem Rechtsklick kann ich den Orbis einstellen. Sehr praktisch, wie ich finde.

So weit fürs Erste. Für die Mutigen gibt es die Möglichkeit, direkt in die Datei zu schreiben, wovon ich dringend abraten möchte, wenn man sich nicht sehr gut mit der Verwaltung von Ordnern und Dateien auskennt. Wer es trotzdem versuchen möchte, weil das Schreiben in den einzelnen Tabellenfeldern lästig ist und dauert, kann mir gern eine PN senden. Dann leiste ich auch gelegentlich Schützenhilfe.

Viel Erfolg :)
Rita

Benutzeravatar
Satriana
Mitglied
Beiträge: 207
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 19:31
Methode: TPA Selbststudium

Re: Kritische Grade in Astroplus einbinden

Beitrag von Satriana » Sa 19. Mär 2016, 15:20

Hallo liebe Rita, :)

ein riesen großes Dankeschön für deine Mühe. :blumen:
Es hat alles sofort funktioniert und ich habe nun eine sehr spannende Beschäftigung für die nächsten Tage. :D


Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Satriana
„Wer "nicht in die Welt passt", der ist immer nahe daran, sich selber zu finden. “
-Hermann Hesse-

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2681
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Kritische Grade in Astroplus einbinden

Beitrag von GreenTara » Mi 11. Okt 2017, 20:05

Hallo zusammen :)

ich sehe gerade, dass durch diverse Updates die Reihenfolge der Grafiken durcheinander geraten ist.

Edit: Sie sind jetzt wieder in der richtigen Reihenfolge.

Liebe Grüße
Rita

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast