Fraktale Progression

Nützliches: Astrologie-Wissen, Astrologie-Techniken, Astrologieprogramme und weitere Hilfen
Antworten
Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2671
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Fraktale Progression

Beitrag von GreenTara » Di 14. Jun 2016, 12:07

Hallo zusammen :)

bedingt durch die Fußball-EM habe ich die Fraktale Progression wieder ausgegraben. Näheres zu diesem Verfahren findet sich in diesem Skript:

http://www.astrologenverband.at/vaeodat ... ESSION.pdf

Gelegentlich habe ich die FP eingesetzt, aber die Berechnung war immer bissel lästig, vor allem, seit Jakob Erhardt seine Website nicht mehr betreibt. Jetzt hat Glomph ein kleines Tool, eine Freeware, programmiert, mit der jeder die FP bequem berechnen kann. Zu finden ist das kleine Programm hier: FP-Calculator. Eine Kurzanleitung ist in diesem Beitrag zu finden.

Als kleines Beispiel mag der Sieg der deutschen Mannschaft am Sonntag dienen. Die Fraktale Progression ist auf der Basis von Jogi Löws Horoskop berechnet sowie auf den Spielbeginn in Lille:
FP D-Ukraine.png
FP D-Ukraine.png (100.94 KiB) 829 mal betrachtet
Und der Jupiter prangt fett am AC. :D

Viel Spaß beim Ausprobieren :yes:
Rita

Benutzeravatar
Traumprinz
Mitglied
Beiträge: 232
Registriert: Di 6. Okt 2015, 11:16
Methode: TPA-Lehrling ^^

Re: Fraktale Progression

Beitrag von Traumprinz » Di 14. Jun 2016, 12:38

Huhu Rita :)

Das ist eine sehr feine Idee. :yes: Ich hatte mich auch schon für für die Technik interessiert, aber da war die Seite schon im Nexus... Und die Technik an sich ist zwar nicht weiter kompliziert, aber die Umrechnung zu Orten und Zeitzonen macht von Hand nun wirklich keinen Spaß. :crazy: :schmoll:

Dann werde ich mir das Dingen von Herrn Glomph doch mal zu Gemüte führen. (Besten Dank an dieser Stelle :anbet: )

Liebe Grüße,
Björn

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2671
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Re: Fraktale Progression

Beitrag von GreenTara » Di 14. Jun 2016, 12:50

Huhu Traumprinz :)
Dann werde ich mir das Dingen von Herrn Glomph doch mal zu Gemüte führen. (Besten Dank an dieser Stelle :anbet: )
Das hat der Glomph ganz fein gemacht und die ganze Nacht gearbeitet. Mich freut, dass sich doch noch jemand für dieses Verfahren erwärmt und da ich mit einer Testversion sogar im Programm rechnen kann, habe ich mir angesehen, wie es dir denn ging, als wir uns das erste Mal gegenüberstanden:
FP Traumprinz.png
FP Traumprinz.png (80.05 KiB) 826 mal betrachtet
Der ganze Pulk in AC-Bindung ist ja schon bemerkenswert, aber am besten finde ich Ur/Ne mit dem Knoten dran (rosarote Linie :cool2: ). Wie war das "zwischen Koma und Trance"? :lol: Auch sehr ulkig: Venus/Mars als Konjunktion taucht auch in meiner FP für das Datum auf. Tja.

Schöne Grüße
Rita

Benutzeravatar
Traumprinz
Mitglied
Beiträge: 232
Registriert: Di 6. Okt 2015, 11:16
Methode: TPA-Lehrling ^^

Re: Fraktale Progression

Beitrag von Traumprinz » Di 14. Jun 2016, 13:44

Huhu Rita :)
Das hat der Glomph ganz fein gemacht und die ganze Nacht gearbeitet.
Hat er sehr fein gemacht. :yes: Ich werde da noch ein wenig mit rumfrickeln müssen, vor allem mit den Zeitzonen/Sommerzeiten bin ich noch ein wenig unsicher, aber das sollte machbar sein. ^^
habe ich mir angesehen, wie es dir denn ging, als wir uns das erste Mal gegenüberstanden:
Dudu. :lol:
Der ganze Pulk in AC-Bindung ist ja schon bemerkenswert, aber am besten finde ich Ur/Ne mit dem Knoten dran (rosarote Linie :cool2: ). Wie war das "zwischen Koma und Trance"? :lol: Auch sehr ulkig: Venus/Mars als Konjunktion taucht auch in meiner FP für das Datum auf. Tja.
Hihi, das ist wirklich spaßig. Und was für ein schlaues Programm, das an solch entscheidender Stelle eine rosarote Linie auswählt. :D

Kichernde Grüße,
Björn

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2671
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Re: Fraktale Progression

Beitrag von GreenTara » Di 14. Jun 2016, 17:00

Hallo zusammen, huhu Traumprinz :)
Hat er sehr fein gemacht. :yes: Ich werde da noch ein wenig mit rumfrickeln müssen, vor allem mit den Zeitzonen/Sommerzeiten bin ich noch ein wenig unsicher, aber das sollte machbar sein. ^^
Wird gerade nachgebessert, das kleine Programm. Die Zeiten werden in GMT ausgegeben, aber das ist ja in den Griff zu bekommen. Wir haben derzeit GMT -2 h, während der Normalzeit -1 h. Das muss man dann berücksichtigen, wenn man die Daten ins Astroprogramm einfüttert.

Ehe wir uns in Ur/Ne verlieren :yellowgrin:, würde ich gern noch etwas zu den Eigenarten der Fraktalen Progression schreiben. Laut Erfinder bezieht sie sich stark auf das Hier und Jetzt. Und das wird auch deutlich, wenn man sie mit Tagesabständen weiterlaufen lässt. Ein Tag macht am MC etwa 4° Fortschritt aus - das heißt, im Vergleich mit anderen Methoden rast er geradezu. Im Sekundär braucht er für einen Grad ca. 1 Jahr.

Die Häuser sind laut Jake nicht so wichtig, er hat mehr mit den Gruppenschicksalspunkten (Kritische Grade funktionieren auch, soweit ich das beurteilen kann) und Halbsummen gearbeitet, ebenso mit Dispositoren. Was auch ein Unterschied zu anderen Methoden ist: Die FP wird immer auf den Ort des Geschehens berechnet. Wenn also durch das kleine Kalkulationsprogramm ein Datum berechnet wurde, dann gilt das für den Ereignisort des Geschehens, das man sich ansehen möchte.

Schöne Grüße
Rita

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2671
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Re: Fraktale Progression

Beitrag von GreenTara » Di 14. Jun 2016, 20:48

Hallo zusammen :)

kurze Info: Glomph hat das kleine Programm noch einmal verbessert, daher habe ich den Link im obigen Beitrag erneuert. Bitte alte Downloads löschen und das Programm erneut herunterladen.

Viel Freude beim Ausprobieren
Rita

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2671
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Re: Fraktale Progression

Beitrag von GreenTara » Fr 24. Jun 2016, 12:45

Hallo zusammen :)

ein kleines, und vor allem aktuelles Fallbeispiel für die Fraktale Progression ist das Memorandum in UK mit seinem für viele unerwartetem Ausgang. Hier also die FP, die auf dem Horoskop des United Kingdom sowie dem Beginn des Memorandums beruht:
Memorandum Brexit I.png
Memorandum Brexit I.png (81.46 KiB) 778 mal betrachtet
Mond/Uranus (Linie in Pink) ist eindeutig die vom Volk ausgehende Spaltung. Da haben sich einige sicher schön verzockt, vor allem die Finanzmarktjongleure. Bissel schadenfroh stimmt mich das ja schon. :cool2: Der AC-Herrscher der FP ist Pluto, der hier in Haus 8 steht sowie das Planetenbild [ju_k] / [pl_k] formt: Wenn das Dogma überhand nimmt, geht das Volk stiften ( [mo_ab_k] / [ur_!_K] ).

Schöne Grüße aus der Schwüle
Rita

Benutzeravatar
Traumprinz
Mitglied
Beiträge: 232
Registriert: Di 6. Okt 2015, 11:16
Methode: TPA-Lehrling ^^

Re: Fraktale Progression

Beitrag von Traumprinz » Fr 24. Jun 2016, 14:42

Huhu Rita :)

Schön ist auch die Venus als Herrscher von 11 und 12 auf Spitze 6: da wird nix mehr angepasst, jetzt gibbet erstmal den Stinkefinger. ;)

Bin heute ein wenig gemischt betakelt unterwegs. Einerseits war das dringend nötig, dass die verkrusteten Strukturen mal aufgebrochen werden, andererseits möchte ich lieber nicht wissen, wofür das jetzt alles als Startschuss taugt... :cool2:

Liebe Grüße,
Björn

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2671
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Re: Fraktale Progression

Beitrag von GreenTara » Fr 24. Jun 2016, 15:04

Huhu Traumprinz :)
Schön ist auch die Venus als Herrscher von 11 und 12 auf Spitze 6: da wird nix mehr angepasst, jetzt gibbet erstmal den Stinkefinger. ;)
So ähnlich hat sich der Glomph mit seiner treffenden Prognose auch geäußert: Den anderen eine Nase drehen - übrigens auch mit FP erstellt. Worauf ich verzichtet habe, mich interessiert Frankreich mehr (nicht die EM, sondern das, was durch die EM unter dem Teppich gehalten werden soll).
Bin heute ein wenig gemischt betakelt unterwegs. Einerseits war das dringend nötig, dass die verkrusteten Strukturen mal aufgebrochen werden, andererseits möchte ich lieber nicht wissen, wofür das jetzt alles als Startschuss taugt... :cool2:
Hm, eine gewisse Schadenfreude kann ich mir nicht verkneifen. Und hoffe inständig, dass der Schuss gehört wird. Jedenfalls ist der Dackelblick der Moderatoren in den diversen Sendungen köstlich. :yes: Was sind alle bestürzt. :roll: Tja, das waren viele bei so manch einer EU-Aktion auch. Dumm gelaufen.

Liebe Grüße
Rita

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2671
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Re: Fraktale Progression

Beitrag von GreenTara » Fr 24. Jun 2016, 15:51

So so:
Ist das nicht der Mann, der in Frankreich Demonstrationen gegen ein unsägliches Arbeitsgesetz im Geist der Hartz-Reformen verbieten lässt - während des Ausnahmezustandes - und nichts zur Deeskalation in seinem Land unternimmt? :gruebel:

Hoffentlich hat ihn ein Blitz der Erkenntnis getroffen.

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2671
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Fraktale Progression - Merkel zum Brexit

Beitrag von GreenTara » Fr 24. Jun 2016, 16:19

Einer geht noch. Merkel hat sich mittags zum Brexit geäußert.
Wir müssen deshalb sicherstellen, dass die Bürgerinnen und Bürger konkret spüren können, wie sehr die Europäische Union dazu beiträgt, ihr persönliches Leben zu verbessern. Das ist eine Aufgabe für die Institutionen, genau so wie für die Mitgliedsstaaten. (Minute 0:59 bis 1:17)

Quelle: http://www.zeit.de/politik/deutschland/ ... t-reaktion
Dazu die konverse FP (Ereignis als Basis, Merkels Geburtshoroskop als "Ereignis" bzw. Zieldatum)
Merkel FP konvers Brexit.png
Merkel FP konvers Brexit.png (67.16 KiB) 801 mal betrachtet
Angie, du sollst nicht schwindeln. Und schon gar nicht in so großem Stil (MC= [ju_k] / [ne_k]). :cool:

Schöne Grüße
Rita

Benutzeravatar
yinwaspice
Mitglied
Beiträge: 239
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 15:53
Methode: TPA
Kontaktdaten:

Re: Fraktale Progression

Beitrag von yinwaspice » So 26. Jun 2016, 14:41

Hallo zusammen, :)

habe michjetzt mal hingesetzt und mich mit der Fraktalen Progression beschäftigt. Vielen Dank an @glomph für dieses wunderbare Berechnungstool. Ich finde es immer wieder erstaunlich, was Ihr alles so bastelt, um uns das Leben zu erleichtern, toll! :spitze:

Und gleich einen Volltreffer gelandet, beim ersten Versuch mit meinem eigenen Horoskop. :yes: Ein Instrument, das ich jetzt näher untersuchen werde.
Eine Frage noch: Wird die FP nicht auch in Beziehung zum Radixhoroskop gesetzt oder nur als Einzelhoroskop betrachtet?
Einer geht noch. Merkel hat sich mittags zum Brexit geäußert.

Wir müssen deshalb sicherstellen, dass die Bürgerinnen und Bürger konkret spüren können, wie sehr die Europäische Union dazu beiträgt, ihr persönliches Leben zu verbessern. Das ist eine Aufgabe für die Institutionen, genau so wie für die Mitgliedsstaaten. (Minute 0:59 bis 1:17)
Ich habe die Rede live gehört, es war unsäglich. :schmoll: Ich bin wirklich gespannt, wie Merkel mir persönlich klarmachen wil, wie die EU dazu beiträgt, mein Leben zu verbessern. :D

Mich hat der Brexit nicht überrascht. Saturn/Neptun ist für mich auch der Zusammenfall von maroden Strukturen. Alles was nicht einer höheren Wahrheit entspricht wird weggespült. Alles was auf Lug und Trug aufgebaut ist, wo der Inhalt nicht der Form entspricht, löst sich auf. Das konnte nicht mehr lange "gut"gehen. Hoffentlich ist das der Weckruf, die maroden, korrupten Strukturen der EU-Verwaltung und Bürokratie zu überprüfen und radikal zu erneuern. Den Regelungswahnsinn abzuschaffen.
Es kommt Bewegung in die Sache und das finde ich grundsätzlich gut. Was ich nicht gutfinden würde, wenn die Bestrebungen einiger nationalsitischer Elemente in den verschiedenen EU Ländern jetzt mehr Erfolg hätten. Diese Länder würden sich stärker abschotten, um ihre Pfründe zu bewahren.
Wir werden sehen, es bleibt spannend.

LG
Yin
Astro-Blog: Planeten und mehr
http://www.astrologie-wegweiser.de

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2671
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Re: Fraktale Progression

Beitrag von GreenTara » So 26. Jun 2016, 16:23

Hallo zusammen, hallo Yin :)
Vielen Dank an @glomph für dieses wunderbare Berechnungstool. Ich finde es immer wieder erstaunlich, was Ihr alles so bastelt, um uns das Leben zu erleichtern, toll! :spitze:
Skype sowie glomphs Neugier und Programmierkünsten sei Dank. :)
Eine Frage noch: Wird die FP nicht auch in Beziehung zum Radixhoroskop gesetzt oder nur als Einzelhoroskop betrachtet?
Beides ist möglich. Wenn ich mich recht entsinne, hat Jake sie sehr gern solo betrachtet. Bei Merkel war es jetzt leicht, die FP in Bezug zum Radix zu setzen, weil der Neptun bei ihr eh am MC steht. Ich würde probieren - tue ich ja auch noch - und wenn man die Häuserherrscher des Radix im Hinterkopf hat, sollte man auch sehr gut "solo" deuten können.
Ich bin wirklich gespannt, wie Merkel mir persönlich klarmachen wil, wie die EU dazu beiträgt, mein Leben zu verbessern. :D
:lacher:
Saturn/Neptun ist für mich auch der Zusammenfall von maroden Strukturen. Alles was nicht einer höheren Wahrheit entspricht wird weggespült. Alles was auf Lug und Trug aufgebaut ist, wo der Inhalt nicht der Form entspricht, löst sich auf.
Dazu nach wie vor und noch länger Pluto im Steinbock sowie die Parallele von Mars, Saturn und Pluto. Da wird nicht nur gespült, da wird auch gemahlen. Und was ich ganz grauslich finde: Die wahrscheinliche Präsidentin unseres großen Freundes und Bruders USA hat Mars/Pluto in weiter Konjunktion zum Saturn. Mahlzeit. :schmoll: In Schweden wird wieder "unbekannte U-Boote vor der Küste" gespielt. Man soll glauben, es seien russische U-Boote. Waren es laut schwedischem Verteidigungsminister nicht - wie schon in der achtziger Jahren, als man Olof Palme loswerden wollte (und auch wurde). Und unsere Presse? Nichts als Schweigen im Blätterwald. Untergegangen im medialen Brexitgetöse: Die Legitimierung der Überwachung und andere Sauereien im Bundestag. So ein Deutschland und so eine EU braucht kein Mensch.

Schönen Sonntag
Rita

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2671
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Re: Fraktale Progression

Beitrag von GreenTara » Mi 29. Jun 2016, 10:58

Hallo zusammen, hallo Yin :)
Ich bin wirklich gespannt, wie Merkel mir persönlich klarmachen wil, wie die EU dazu beiträgt, mein Leben zu verbessern. :D
Da scheinen noch mehrere Leute gespannt zu sein. :D Ein Elitenforscher ist allerdings skeptisch ob solcher Erklärungsabsichten:
Hartmann: „Und wenn man sich die letzten 15 Jahre anschaut, so bedeutet das für die meisten in der EU (…), dass sich ihre Situation eher verschlechtert hat. (…) Und da jetzt zu argumentieren, man muss das nur besser erklären, da hält man die Leute glaube ich für dümmer als sie sind. Die messen einfach ihr Urteil über die EU daran, was die EU für sie macht oder was sie für sie bringt und nicht, wie sie erklärt wird. Und es gibt zwei wesentliche Punkte, wo ich meine: Die Eliten sind auf jeden Fall verantwortlich. Eine: Sie versuchen nicht wirklich, die Bevölkerung in Entscheidungen einzubinden, (…), wenn Sie sich CETA und TTIP angucken, wie die EU-Kommission oder alle entscheiden Gremien der EU agieren. Am liebsten hätten sie die Bevölkerung vollkommen rausgehalten und einfach vollendete Tatsachen geschaffen. Das schafft Misstrauen.

Quelle: Die Eliten verspielen das europäische Friedensprojekt
Merkels Fraktale Progression für den Tag nach dem britischen Referendum sieht aus, als sei sie hochzufrieden. :confused:
merkel fp.png
merkel fp.png (84.51 KiB) 766 mal betrachtet
Und [mo_ab_k] / [me_k] labert und labert und labert...

Schöne Grüße
Rita

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2671
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Re: Fraktale Progression

Beitrag von GreenTara » Mi 29. Jun 2016, 19:32

Hallo zusammen :)

seit Sonntag Nacht läuft ein Putschversuch gegen den Labour-Vorsitzenden Corbyn auf Hochtouren. Begonnen haben soll der Aufstand der Parteirechten Sonntag Nacht um 1 Uhr mit einem Anruf bei Corbyn: Jeremy Corbyn schlägt zurück.

Von Corbyn gibt es leider keine Geburtszeit, was man im Netz findet, ist ein Horoskop, das auf Sonnenaufgang erstellt wurde. Für meine Zwecke habe ich mit dem TSH gearbeitet, also die Sonne auf den letzten Vollgrad vor der Geburt gesetzt. Und damit die fehlende Geburtszeit nicht zu sehr auf die Fraktale Progression durchschlägt, ist es eine konverse FP geworden. Die sieht so aus:
Corbyn FP.png
Corbyn FP.png (77.23 KiB) 756 mal betrachtet
Ich würde sagen, die Fraktion beißt sich an Corbyn sowie der Parteibasis die Zähne aus, denn beide Hauptachsen liegen auf Ma/Sa-Graden. Das schaut schon sehr widerstandsorientiert aus und nicht danach, dass Corbyn sich so einfach vertreiben lassen wird. So kam es denn auch am Sonntag zu einer spontanen Unterstützungskundgebung ( [ju_k] / [ur_!_K]). Die "Blairisten" wären gut beraten, nicht gegen die Partei zu arbeiten. Seit Corbyn Parteichef ist, stieg die Zahl der Mitglieder von ca. 200 000 auf 400 000. Wenn das mal kein gewichtiges "Argument" ist.

Schöne Grüße
Rita

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast