Fundstücke ^^

Plaudern, Kennenlernen, Lachen - und über uns die Sterne
Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2560
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Irre -Propaganda für die Kleinsten

Beitrag von GreenTara » Mo 23. Mai 2016, 13:43

Kriegspropaganda für Kleinkinder!

Bob: Hallo, Kinder, wollt Ihr heute etwas Tolles sehen?
Kinder: Jah! Das wolln wir! Jah!
Bob: Ok, wir gehn zum Militärlager!
Beeilt euch, nicht so langsam!
Bob: Was seht ihr, Kinder?
Kinder (im Chor): Wir sehen einen Panzer!
Bob: Ja, stimmt. Im Militärlager steht er an erster Stelle.
Bob: Hallo, Herr Panzer, was machen Sie?
Panzer: Ich schütze unser Land und auch unsere Grenzen!
Bob: Schaut, da ist der Armeelaster! Hallo, Armeelaster, wie gehts?
Armeelaster: Hallo Bob! Ich muss den Soldaten Waren liefern, also muss ich jetzt los!

Quelle: Kids TV Deutschland via YouTube[/size]



Da fällt mir nix mehr ein. :schmoll:

Schöne Grüße
Rita

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2560
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Ich glaub, mein Chakra pfeift

Beitrag von GreenTara » Mi 17. Aug 2016, 18:41

Das Eso-Heil ist kein Zuckerschlecken

[...]Die sinnsuchende Besucherhorde stromert zum nächsten Vortrag. Keiner lacht, auch nicht die Gurus und Referenten. Merkwürdig: Trinken sie nicht tagtäglich von der Quelle des glücksbringenden Lichts? Aber von der füllt sich ja nicht das Konto. Die Logik der Esoteriker sieht vor, dass jeder komplett für sein Schicksal verantwortlich ist. Hier wird die Leistungsorientierung und Eigenverantwortung des Kapitalismus geradezu parodistisch überspitzt. Denn Fragen der sozialen Gerechtigkeit stellen sich natürlich nicht, wenn man im vorherigen Leben verkackt hat: Wer zahlt, wird errettet und geheilt.

Deshalb muss auch sehr viel gearbeitet werden: Lichtarbeit, Energiearbeit, Astralarbeit, Kristallarbeit, … das Eso-Heil ist kein Zuckerschlecken. Statt einfach abzuschalten, indem man wandern geht, Musik hört, Freunde trifft oder Sport treibt wird höchst angestrengt an einem selbst rumoptimiert. Darum sieht auch fast niemand auf der Messe glücklich und zufrieden aus. Der Frondienst zollt seinen Tribut.[...]

Quelle und weiter: http://www.heise.de/tp/artikel/38/38567/1.html[/size]
Tja, auch Esoteriker haben es nicht leicht. :yellowgrin:

:crazy:

:ohnmacht:

:axo:

:rofl:

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2560
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Re: Fundstücke ^^

Beitrag von GreenTara » Fr 2. Sep 2016, 10:54

Autsch, das ist böse:
Pokemon Kill

Nach jedem Amoklauf findet sich irgendein zumeist konservativer Politiker, der Killerspiele für die Ursache des Phänomens hält und ein Verbot dieser Games fordert. Gleichzeitig macht die Bundeswehr einen Stand auf der größten Computerspielemesse. Sie wirbt dort für den Krieg im richtigen Leben.

Anderswo – oder vielleicht auch hier? – gedeiht diese Zusammenarbeit zwischen Spieleindustrie und Militär schon sehr viel weiter. So finanziert das Pentagon auch mal selbst die Entwicklung eines Kriegsspiels.

Auch im echten Krieg spielen Computergames eine riesengroße Rolle: Vor, während und nach dem Einsatz.

Wie nah also liegen Spiel und Realität beieinander?
Was ist harmlos und was gefährlich?

Quelle: https://kenfm.de/kabarettfm-3-pokemon-kill/


Schöne Grüße
Rita

Benutzeravatar
ridana
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 18:50

Re: Ich glaub, mein Chakra pfeift

Beitrag von ridana » Mo 19. Sep 2016, 18:57

GreenTara hat geschrieben:
Das Eso-Heil ist kein Zuckerschlecken

[...]Die sinnsuchende Besucherhorde stromert zum nächsten Vortrag. Keiner lacht, auch nicht die Gurus und Referenten. Merkwürdig: Trinken sie nicht tagtäglich von der Quelle des glücksbringenden Lichts? Aber von der füllt sich ja nicht das Konto. Die Logik der Esoteriker sieht vor, dass jeder komplett für sein Schicksal verantwortlich ist. Hier wird die Leistungsorientierung und Eigenverantwortung des Kapitalismus geradezu parodistisch überspitzt. Denn Fragen der sozialen Gerechtigkeit stellen sich natürlich nicht, wenn man im vorherigen Leben verkackt hat: Wer zahlt, wird errettet und geheilt.

Deshalb muss auch sehr viel gearbeitet werden: Lichtarbeit, Energiearbeit, Astralarbeit, Kristallarbeit, … das Eso-Heil ist kein Zuckerschlecken. Statt einfach abzuschalten, indem man wandern geht, Musik hört, Freunde trifft oder Sport treibt wird höchst angestrengt an einem selbst rumoptimiert. Darum sieht auch fast niemand auf der Messe glücklich und zufrieden aus. Der Frondienst zollt seinen Tribut.[...]

Quelle und weiter: http://www.heise.de/tp/artikel/38/38567/1.html[/size]
Tja, auch Esoteriker haben es nicht leicht. :yellowgrin:

:crazy:

:ohnmacht:

:axo:

:rofl:
Wie wahr, wie wahr!! :D

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2560
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Re: Fundstücke ^^

Beitrag von GreenTara » So 16. Okt 2016, 19:14

:yellowgrin:

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2560
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Re: Fundstücke ^^

Beitrag von GreenTara » Do 20. Okt 2016, 17:48



:lacher:

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2560
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Re: Fundstücke: Auch Veganer verwelken

Beitrag von GreenTara » Di 15. Nov 2016, 14:17



:cool:

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2560
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Autsch!

Beitrag von GreenTara » Di 13. Dez 2016, 20:20



:rofl:

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2560
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Fundstücke ^^

Beitrag von GreenTara » Do 20. Apr 2017, 16:17

Der Postillon klärt auf und wir Astrologen sind glücklich, dass wir uns nicht auch noch mit seltsamen Positionsangaben abgeben müssen:
Hoffnungslos verfahren: US-Flugzeugträger auf Dortmund-Ems-Kanal gesichtet

[...]Ein Sprecher des US-Verteidigungsministeriums erklärte, wie es zu der folgenschweren Navigationspanne kommen konnte: Demnach habe man sich auf die Koordinaten verlassen, die Donald Trump persönlich telefonisch weitergegeben habe. "Leider aß der Präsident während des Telefonats ein sehr köstliches Stück Schokoladenkuchen und nuschelte daher stark", so der Sprecher. "Dadurch kam es wohl zu einem Missverständnis." Allerdings hätte man auch wissen sollen, dass es keine Kürzen- und Schmalengrade gibt.[...]
:rofl:

Vergnügte Grüße
Rita

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2560
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Fundstücke ^^

Beitrag von GreenTara » Di 16. Mai 2017, 14:50

Der Postillon mal wieder:

Freundliches Gesicht reicht offenbar doch nicht, um 17 Jahre unsoziale Politik vergessen zu machen
Immerhin, es ist nicht von der Hand zu weisen, dass das freundliche Gesicht von Martin Schulz zumindest einige Wähler davon überzeugen konnte, ihr Kreuz wieder bei den Sozialdemokraten zu machen. Wahlforscher rechneten jetzt aus, wie freundlich Martin Schulz mindestens aussehen müsste, um fast zwei Jahrzehnte unsoziale SPD-Politik so gut zu kaschieren, dass es am Ende für die Kanzlerschaft reicht:


:yellowgrin: :lol: :yellowgrin:

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2560
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Fundstücke ^^ - Rentner-Rap

Beitrag von GreenTara » Mo 29. Mai 2017, 16:56



:rofl:

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2560
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Endlich erklärt: Warum ist die Banane krumm?

Beitrag von GreenTara » Di 30. Mai 2017, 13:40

https://www.argudiss.de/sites/default/f ... 0109_2.mp3

Es geht zwar um Erziehung und die Wissbegier von Kiddies, aber die Frage, warum die Banane krumm ist, wird ernsthaft - und zur Erheiterung des Publikums - beantwortet. :spitze:

Benutzeravatar
Sternenprinz
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: Di 17. Jan 2017, 14:14
Methode: ---

Fundstücke ^^

Beitrag von Sternenprinz » Do 1. Jun 2017, 13:37

Hallo Rita,

nur zuuuu gern hätt ich's auch gewusst. :yes:
Klicke ich allerdings auf den Link werd ich zunächst aufgefordert Einstellungen im Windows Media Player auszuwählen.
Ist das korrekt - oder spielt mir hier mein oller Compi einen Streich ? :gruebel: Und schafft das vllt nicht mehr? :confused:
Sorry - bin so grufti wie er.

Gruss an dich
Sternenprinz
Die Wahrheit ist immer leise - vielleicht hört man sie deshalb so schwer

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2560
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Fundstücke ^^

Beitrag von GreenTara » Do 1. Jun 2017, 13:54

Hallo Sternenprinz :)

du kannst diese Audiodatei auch herunterladen, indem du auf den nach unten weisenden Pfeil rechts (je nach Browser auch an anderem Ort) klickst. Diese gespeicherte MP3 solltest du abspielen können.

Ansonsten ist es immer schwierig, ohne Kenntnis des Betriebssystems und der Einstellungen aus der Ferne Empfehlungen abzugeben.

Schöne Grüße
Rita

Benutzeravatar
Sternenprinz
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: Di 17. Jan 2017, 14:14
Methode: ---

Fundstücke ^^

Beitrag von Sternenprinz » Do 1. Jun 2017, 14:20

Danke dir, liebe Rita :)
da hast du recht - und meinem alten Möhwchen von Compi hier zuhause samt Absturz-fördernden Provider hier will ich
da mal kein unnötiges Risiko eingehen.
Werf dann später im Büro mal einen Blick hinein. Vllt. plaudert ja inzwischen ja jemand auch was aus....

Beste Grüsse
Sternenprinz
Die Wahrheit ist immer leise - vielleicht hört man sie deshalb so schwer

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google und 1 Gast