Stundenhoroskop

Plaudern, Kennenlernen, Lachen - und über uns die Sterne
Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 632
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Stundenhoroskop

Beitrag von Chiara » Sa 3. Jun 2017, 00:29

Hallo zusammen :)
Bin ziemlich entsetzt weil mein Bruder den Kontakt zu mir abgebrochen hat, der Grund liegt Familier bedingt er redet auch länger nicht mit meinen Eltern aber das ist eine andere Geschichte.
Jedenfalls spricht er jetzt auch nicht mit mir, der Auslöser ich habe mir das eine oder andere mal unbegründet Sorgen gemacht und ihn ein zwei mal zu oft angerufen, er ist Jünger als ich..
Aber der wahre Grund ist wir sind zu unterschiedlich, er versteht mich einfach nicht, was ich wiederum irgendwo nachvollziehen kann.
Meine Frage ob wir wieder demnächst miteinander sprechen werden??
Vielleicht kann jemand für mich die Frage stellen, ich deute natürlich mit, aber wenn ich alleine deute bin ich nie ganz sicher deswegen Frage ich nochmal hier nach bevor ich wieder eins falsch deute.

LG und schönes Wochenende Chiara

Benutzeravatar
Sternenprinz
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: Di 17. Jan 2017, 14:14
Methode: ---

Stundenhoroskop

Beitrag von Sternenprinz » Di 6. Jun 2017, 07:50

Hallo Chiara :)

ich will dich hier nicht so "allein im Regen" ohne Antwort stehen lassen auch wenn ich hier nicht mit Qualifikationen dafür aufwarten kann. Aber wenn sich noch keiner der Experten hier gemeldet hat, pfusche ich ihnen ja auch nicht schon
vorab ins Handwerk. Kann mal meine persönliche Wahrnehmung mitteilen - natürlich astrologisch gefärbt und unter
Vorbehalt des selbst Übenden.

Ich glaub jetzt erst mal nicht, dass ihr euch grundsätzlich nicht versteht. Wenn ich mich an dein Horoskop erinnere, hast
du im Haus der Geschwister den Wassermann mit Uranus in 12 und ein Trigon zur Venus. Da lebst du doch schon lange mit
Bruder/Geschwistern die unkonventionell reagieren und aus der Form springen bzw. Kontakte auch mal abbrechen - zu
wem auch immer. Da du ein Trigon hast, kannst du damit doch auch umgehen - hast da nicht so einen Stress wie andere
mit.

Das Ganze sieht im Moment recht verbissen aus und macht einen äusserst "verschwiegenen Eindruck" . Da bist du wohl
an einen gerade sehr wunden Punkt bei ihm gekommen. Was er genau von dir jetzt so nicht erwartet hat. Hat er sich
"wie elterlich" gegängelt und unverstanden gefühlt. Bist du ihm da vllt. mit was auf die Füsse getreten was Leistung und
Pflicht angeht? Wo er innerlich schon gerade selbst wütend darüber war, dass er wie vor eine Wand läuft?

Auf jeden Fall sieht es für mich so aus, als würde er noch mal mit sich reden lassen, wenn du ihn anrufst. Aber besser
wäre, du würdest dich schon vorher an die Gemeinsamkeit erinnern, die ihr habt - nämlich dass du selbst auch ein
"Freigeist" bist, der sich selbst auch nicht gerne gängeln lässt. Das ist eine Basis die euch beide unbewusst verbindet.
Wenn jemand einen "Zugangcode" zu diesem verschwiegenen Bruder hat, dann du.

(Ist das eine Jungfrau? Ein verschwiegenes Buch mit sieben Siegeln sagt man auch gerne mir nach). Und dein Bruder scheint
mir da auch so ein "Künstler" zu sein, besonders wenns brenzlig wird.
Ganz unastrologisch gesprochen - nur so ein Gefühl aus dem Bauch raus.

Es grüsst dich herzlich
Sternenprinz :king:
Die Wahrheit ist immer leise - vielleicht hört man sie deshalb so schwer

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 632
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Stundenhoroskop

Beitrag von Chiara » Di 6. Jun 2017, 13:15

Hallo Sternenprinz :)
Danke für deine Antwort, es stimmt schon das Verhältnis zwischen mir und meinem Bruder war schon länger nicht mehr so gut, aber es ist nicht so, das ich mit dem Finger auf ihn zeige sondern umgekehrt im gefällt nicht wie ich lebe und das bestraft er damit sich zu distanzieren, mit meinen Eltern hat er radikal den Kontakt vor längerem abgebrochen ich kann ihn verstehen bin aber anders gestrickt. Er ist auch nicht jungfrau sondern Löwe mit Sonne/Pluto Sonne im 4 .
Naja der Grund wieso wir nicht mehr reden ist total banal aber es war der berühmte Tropfen.
LG Chiara

Benutzeravatar
Sternenprinz
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: Di 17. Jan 2017, 14:14
Methode: ---

Stundenhoroskop

Beitrag von Sternenprinz » Di 6. Jun 2017, 15:42

Hallo Chiara,

das hatte sich zu Anfang für mich anders gelesen
Chiara hat geschrieben: ..der Auslöser ich habe mir das eine oder andere mal unbegründet Sorgen gemacht und ihn ein zwei mal zu oft angerufen, er ist Jünger als ich..
Das es jetzt so ist -
Chiara hat geschrieben: ..aber es ist nicht so, das ich mit dem Finger auf ihn zeige sondern umgekehrt im gefällt nicht wie ich lebe und das bestraft er damit sich zu distanzieren..
ändert für mich schon den Hintergrund und die Betrachtungsweise.

Für mich klingt da die Sendepause eher mehr nach einem Geschenk und Ruhe vor seinen Bestrafungsritualen.
Auf jeden Fall kann ein Abstand ja auch was Gutes haben.

Dass er den Anfang macht, glaube ich persönlich nicht. Er fühlt sich im Recht. Da wird der Versuch eher von dir ausgehen
müssen. Blut ist ja oft dicker als Wasser.
Aber ich bleibe dabei -da schwelt Unausgesprochenes im Untergrund - scheint sich was angesammelt zu haben, was Klärung/Kontakt zunächst erschwert. Manchmal arbeitet die Zeit für einen und kann die Wogen und Wunden glätten.

Aber ich wünsche dir hier schon auch einen richtigen Experten, der dir fundiert weiterhilft.

Gruss an dich
Sternenprinz
Die Wahrheit ist immer leise - vielleicht hört man sie deshalb so schwer

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 632
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Stundenhoroskop

Beitrag von Chiara » Di 6. Jun 2017, 22:07

Hallo Sternenprinz :)
Danke für deine Antwort.
Ja es ist nicht so einfach alles und ja ich habe auch Sendepause von den sozusagen Verbalen Bestrafungen.
Naja, trotzdem vermisse ich ihn aber ich habe ihn einmal angeschrieben und mich bereits entschuldigt jetzt habe ich mich auch offiziell zurückgezogen.. da er sich daraufhin nicht zurückgemeldet hat. Werde es irgendwann nochmal probieren, schließlich ist er ein paar Jahre jünger und ganz Unrecht hat er nicht aber Menschen machen nun mal Fehler das muss er auch akzeptieren und das jeder so lebt wie er es für richtig hält.
LG Chiara

Benutzeravatar
Sternenprinz
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: Di 17. Jan 2017, 14:14
Methode: ---

Stundenhoroskop

Beitrag von Sternenprinz » Mi 7. Jun 2017, 08:18

Hallo Chiara, :)
glaub mir - beim Fehler-Lied könnte ich mit Inbrunst mitsingen. Auch wenn keiner gerne Fehler macht - passieren sie eben
doch.

Aber noch ist ja nicht aller Tage Abend mit deinem Bruder. Der wird sich auch wieder beruhigen. Irgendwie hängt ihr ja
doch aneinander - da fehlt einem der Andere dann doch nach kurzer Zeit. Da kommt ihr mir wie ein eingespieltes Team
vor, dass sich von aussen und von anderen nicht wirklich in die Karten sehen lässt. Auch nicht in ein Fragehoroskop.
Mir kam es beim Draufsehen vor - als stünde quer über dem Fragehoroskop - MISCH DICH HIER NICHT EIN - DAS REGELN
WIR ALLEIN-
Da scheint für mich ein eingespieltes Ritual abzulaufen, an dem jeder von euch gleichermassen beteiligt ist und das von
Zeit zu Zeit nötig ist. Aber nicht zur dauerhaften Trennung führt. Meine ich persönlich.

Mit liebem Gruss an dich
Sternenprinz
Die Wahrheit ist immer leise - vielleicht hört man sie deshalb so schwer

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 632
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Stundenhoroskop

Beitrag von Chiara » Mi 7. Jun 2017, 12:15

Hallo Sternenprinz :) ja das Fehler Lied, naja es ist wie es ist ich bin ja auch nicht seine Mutter.
Aber was dauerhafte Trennungen angeht die gabs schon und zwar von meinen Eltern die im Ausland wohnen mit denen er seid Jahren nicht mehr spricht. Mit mir ist das Verhältnis auch sehr angespannt gewesen, bevor es zum Schweigen kam.
Irgendwie verfolgt mich das mit dem Schweigen, wenn's nicht der Freund ist ist es der Bruder :lol: Aber bei Mond Saturn Quadrat war ja mit zu rechnen.
LG Chiara

Benutzeravatar
Sternenprinz
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: Di 17. Jan 2017, 14:14
Methode: ---

Stundenhoroskop

Beitrag von Sternenprinz » Mi 7. Jun 2017, 13:54

Hach, Chiara,

ich bin leider selber einer der Exemplare, die den Schweige-Vorwurf fast täglich inhalieren und zugegebenermassen oft
zu Recht. -Warum hast du nichts gesagt- verfolgt mich schon wirklich ewig.
Schweigen ist sicher eher die männliche Domäne - aber -wie ich sagen kann- oft mehr auch ein nicht so können,
wie man will.

Aber das mit Schweigen-bestraft-werden ist mir auch noch aus Kindertagen als ziemlich übel und schmerzhaft in Erinnerung.
Da kann ich dich schon auch gut verstehen.

Wenn dein Bruder Sonne Pluto in 4 hat, kennt er da ja solche disziplinarischen Verfahren der Eltern auch aus dem Eff-eff
und hatte hier bestimmt auch seine guten Gründe für dauerhafte Distanz.

Vermutlich bist du aber auch verbal sehr gewandt und landest bei deinem Bruder unabsichtlich auf den grade offenen
Wunden. Was er bestimmt nicht zugeben würde und seinerseits Attacke da fährt, wo es dich eben sehr trifft.

Aber es stimmt - du bist nicht seine Mutter - letztlich wird ihm das dann auch wieder einfallen.

LG
Sternenprinz
Die Wahrheit ist immer leise - vielleicht hört man sie deshalb so schwer

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 632
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Stundenhoroskop

Beitrag von Chiara » Mi 7. Jun 2017, 22:23

Hallo Sternenprinz :)
Gerade erst von Rita erfahren das mein Thema verschoben würde.
Also ich habe was ihn angeht vielleicht früher meine Fehler gemacht oder konnte als ältere Schwester nicht richtig für ihn da sein.
Inzwischen ist er der, der mich nicht versteht er hätte lieber eine Schwester die Ärztin geworden wäre wenn du verstehst was ich meine aber naja ich hoffe das sich das trotzdem wieder einrenkt.
LG Chiara

Benutzeravatar
Sternenprinz
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: Di 17. Jan 2017, 14:14
Methode: ---

Stundenhoroskop

Beitrag von Sternenprinz » Do 8. Jun 2017, 00:16

Hallo Chiara :)

jetzt wo du in die "Gesprächsecke" verschoben wurdest, es dir auch im Thema um das reden ging, hab ich nochmal auf deine Fragezeit gesehen. Und kanns ja hier auch locker angehen lassen - bin eh eher und öfter vom intuitiven Neptun umarmt als vom
astrologischen Uranus geküsst.

Das Thema Vorwurf zu Leistung und öffentliches Ansehen kreist da immer noch dominant. Muss ja nicht vordergründig klar
ausgedrückt und bewusst sein - aber unter der Gürtellinie ist es da. Und sorgt für Krach und ein Erbost-sein.
Und der der von euch Venus/Uranus hat, wird letztlich hier die Wogen glätten können, der Sache das Gewicht nehmen und den
Ärger aushebeln. Mars hat zu diesen beiden, die zu der Zeit im Widder in 3 stehen /Geschwister und Kommunikation ein freundliches beschwichtigendes Sextil - zur Venus da noch gradgenauer.

Wieso du jetzt aber aus seiner Sicht hättest lieber Ärztin werden sollen erschliesst sich mir nun gar nicht spontan - bin selbst auch
nicht geschwisterlos und hab in der Hackordnung schon so manchen Vorwurf gehört - in dieser Richtung aber doch nicht.

Oder hast du dich etwa der "Hexenkunst" verschrieben :eek: , dass dich dein kleiner Bruder mal auf den "Rechten Weg" zurückholen muss :rofl: - Egal - musst hier ja nicht alles ausbreiten - Geschwistergespräche sind oft weder logisch noch
druckreif, besonders nicht, wenn's kracht und etwas vom Kindheits-Bodensatz mitschwingt. Da ist aus meiner Erfahrung oft
dann auch ein kleines, besonders gallig-giftiges Häppchen :devil: mit dabei. Wozu kennt man sich denn sonst so gut und lange.
Hat sich schon früh aneinander trainiert? :rofl:
Chiara hat geschrieben: Also ich habe was ihn angeht vielleicht früher meine Fehler gemacht oder konnte als ältere Schwester nicht richtig für ihn da sein.
Ich kenn ja nun dein Horoskop von anderer Stelle hier , das da doch auch eine andere Sprache spricht, was eure Beziehung
angeht. Wassermann in 3 Geschwister mit Uranus Trigon Venus erzählt da einen Teil der Geschichte aber freundlicher und anders. Und dass du da selbst schon unter Mond Opposition Saturn gehangen hast, spricht für mich eher dafür, dass du ihm da elterlich
was vom Hals gehalten hast und ihm Freiräume geschaffen hast, die er ohne dich nicht gehabt hätte. Und vor allem du selbst
nicht hattest. Musstest da doch bestimmt des Öfteren mal Opfer bringen - oder verzichten mit Mond/Neptun/Fische oder
dich für Fremdes schuldig fühlen. Widder in 4 und Zuhause hat ja nicht a priori Kuschelfaktor für ein Kind. :D

Da bietet ein Mond-Saturn-Transit mal eine günstige Gelegenheit mit gar nicht Stimmenden mal aufzuräumen und unsinnigen
Ballast auszusortieren....

Schöne Träume
Sternenprinz
Die Wahrheit ist immer leise - vielleicht hört man sie deshalb so schwer

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 632
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Stundenhoroskop

Beitrag von Chiara » Do 8. Jun 2017, 08:03

Hallo Sternenprinz :)
Es stimmt das 3Haus im Wassermann im trigon zu Venus, aber besonders toll ist unser Verhältnis leider nicht, auch nicht in der Vergangenheit, meines Erachtens ist sein Zwillinge Aszendent und mein Schütze Aszendent nicht kompatibel ebenso sein Schütze Mond mit meinem Fische Mond.
Mit Sicherheit habe ich ihn einiges vom Hals gehalten aber es war im nicht genug, und ich verstehe auch seine Sichtweise, ich war aber nicht zu mehr im Stande. Naja es ist schwierig das hier alles zu erläutern, meine Kindheit war auch zum k......
Und das mit dem Ärztin werden war eine Metapher dafür das er das was ich aus meinem Leben mache beruflich etc. Nicht gut findet.
Danke übrigens für deine Gedanken zu diesem Thema.
Vielleicht hat jemand doch noch Lust ein Stundenhoroskop zu erstellen.
LG Chiara

Benutzeravatar
Sternenprinz
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: Di 17. Jan 2017, 14:14
Methode: ---

Stundenhoroskop

Beitrag von Sternenprinz » Do 8. Jun 2017, 10:02

Hallo Chiara,
Chiara hat geschrieben: Vielleicht hat jemand doch noch Lust ein Stundenhoroskop zu erstellen.
Dann fass dir jetzt ein Herz und stelle deine konkrete Frage hier ein. Überlass die Formulierung nicht
unentschlossen Anderen - stell die Sache klar dar und bitte einfach um Antwort. Aber sei auch bereit die Antwort
entgegen zu nehmen. Kann ein Ja oder Nein sein. Könntest du mit beidem leben?
Das isses ja was da auch dran hängt. Und was die hochsensiblen Experten und Helferseelen
hier durchaus im Vorfeld schon mitkriegen.

LG
Sternenprinz
Die Wahrheit ist immer leise - vielleicht hört man sie deshalb so schwer

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 632
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Stundenhoroskop

Beitrag von Chiara » Do 8. Jun 2017, 18:04

Hallo Sternenprinz :)
Und ok, meine Frage ist ob wir wieder miteinander reden werden in Zukunft?
Habe die Frage für mich ein paar mal gestellt aber ich kann es nicht wirklich deuten, da ich immer noch im Bereich der Stundenastrologie lerne. Gestern noch was im Term des Planeten stehen bedeutet.
LG Chiara

Benutzeravatar
La vie est belle
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: Mi 3. Mai 2017, 21:30

Stundenhoroskop

Beitrag von La vie est belle » Fr 9. Jun 2017, 10:47

Hallo Chiara, hallo Sternenprinz,

ich habe kürzlich und ganz zufällig, eine äusserst hilfreiche, verständliche und für mich logische Aussage, von Chanda gelesen:
Chanda hat geschrieben:
Sa 10. Dez 2016, 13:13
du kannst eigentlich deine Stundenhoroskope allesamt nicht so richtig ernst nehmen, weil du ja ständig jede Frage diverse Male stellst. Im Grunde müsstest du dir die Zeit der Frage notieren, wenn du sie zum ERSTENMAL stellst. Alle weiteren Horoskope verwässern die Antwort und es besteht die Gefahr, dass die Antwort nicht mehr richtig ist. Also, gewöhne dir doch bitte an, dass du immer die Zeit notierst, wenn du eine bestimmte Frage zum erstenmal stellst und nimm dann diese Zeit für Fragen im Forum.

Warum machst du das eigentlich?? Ist es, weil du spontan nicht in der Lage bist, im ersten Horoskop die Antwort zu finden. Oder weil nicht die Antwort zu sehen ist, die du gerne hättest?
Das stimmt absolut. Auch im Hinblick mit den Karten (Lenormand, Tarot, ..) verhält es sich ähnlich. Jede Frage die mehrmals gestellt wird, selbst, wenn diese ein wenig verändert wird, verwässert das Ergebnis dermaßen, dass man diese Antworten nicht ernst nehmen darf.

Sonnige Grüsse,
La vie
Sonnenkönigin

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 632
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Stundenhoroskop

Beitrag von Chiara » Fr 9. Jun 2017, 11:46

Hallo La Vie :)
Jaaaaaa :axo:
Ich weiß auch nicht wie mir das passieren kann.
Am 10 März hatte ich Stress mit ihm danach habe ich ein Horoskop erstellt zum ersten mal weiß aber nicht so genau wann, c.a11 Uhr.
Danach fragte ich weitere male immer unterschiedliche Fragen weil ich es nicht glauben könnte das er nicht mehr mit mir redet obwohl ich mich entschuldigt habe. Beim nächsten mal mache ich es richtig.
LG Chiara

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste