Aussehen und Erscheinung

Für alle Themen rund um die Astrologie: Geburtshoroskope, Horoskopdeutungen, Aspekte, Transite, Planeten, Partnerschaftsastrologie, Synastrien, Prognosen
Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 2703
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Re: Aussehen und Erscheinung

Beitrag von GreenTara » Mi 2. Dez 2015, 16:01

Hallo Singapur :)
Bingo - Jared Lito hat in der Tat Pluto/Venus Verbindungen. Pluto in der Waage + Venus Trigon Pluto.
Was allerdings keine vollwertigen Konstellationen sind. Aber Mars/Pluto hat der Mann üppig und [ma_k] / [pl_k] löst [ve_k] / [pl_k] aus.
In der MRL steht Ve-Plu u.a. für *Gewebeverlust*.
In der TPA als Stier-VE und PL für Deformation, Substanzverlust, das geht also auch in die Richtung.
Wäre aus deiner Sicht auch eine gesteigerte Affinität zu *Schönheits-OP´s* und Ve-Pl denkbar, Rita ? Von wegen des *Formens* ?
Oder wäre das eher Mars-Plut0 ? Nach MRL = der Schnitt ins Gewebe.
Definitiv, und wie du würde ich auch nach [ma_k] / [pl_k] Ausschau halten. :yes: Was am Chart von Leto auffällt, sind auch [so_k] / [pl_k] und [so_k] / [ma_k] -Konstellationen - so denn die Geburtszeit stimmt. Mir ist der Mann völlig unbekannt, keine Ahnung, was für Rollen der spielt, daher kann ich dazu nicht viel sagen.
leto.png
leto.png (75.11 KiB) 735 mal betrachtet
Danke Rita. Physiognomie-Studie beim Glühwein. :cool:
Hat nicht geklappt, der Weihnachtsmarkt in Göttingen hat heute Mittag mehr nach Bratwurst als nach Glühwein gemüffelt. Und ich war zu müde für Charakterstudien. :cool:

Schöne Grüße
Rita

Benutzeravatar
Singapur
Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 16:59
Methode: MRL Anfänger ansonsten Allrounder

Re: Aussehen und Erscheinung

Beitrag von Singapur » Mi 2. Dez 2015, 16:13

Danke für die Infos Björn.
Symbolon habe ich noch nicht gelesen/gespielt (gibt auch Karten, wie ich hörte).
Vielleicht bestell ich mir das gebraucht - :) - scheint sich zu lohnen.

Dann ist alles klar. Mit Pl-Ve. Das passt ins Bild = beim Beispiel Jared Leto.

Freue mich über diese Info von Rita und dir. Da hab ich was gelernt.

Weitere Frage:
Ve-Pl hat sicherlich viele *Überschriften*. Dieser Aspekt ist mir schon immer ein wenig dubios - :confused: . Nebulös. Ein kleiner blinder
Fleck meinerseits, beim Deuten.
Könnte auch das *Stalken* dazugehören ? Dieses fanatische Fixieren auf bestimmt Menschen ?

Lieben Gruss Singapur

Benutzeravatar
Traumprinz
Mitglied
Beiträge: 234
Registriert: Di 6. Okt 2015, 11:16
Methode: TPA-Lehrling ^^

Re: Aussehen und Erscheinung

Beitrag von Traumprinz » Mi 2. Dez 2015, 16:40

Moin Singapur :)
Ve-Pl hat sicherlich viele *Überschriften*. Dieser Aspekt ist mir schon immer ein wenig dubios - :confused: . Nebulös. Ein kleiner blinder
Fleck meinerseits, beim Deuten.
Könnte auch das *Stalken* dazugehören ? Dieses fanatische Fixieren auf bestimmt Menschen ?
Ich gleich noch mal. :yellowgrin: Das wäre dann der Waage-Aspekt der Venus, ja, also der Anteil, der auf die Begegnung ausgerichtet ist.

Und ja, beim Symbolon sind auch Karten dabei. Das Buch gibt es zwar auch ohne, aber dann geht dir viel verloren, zumal die Bilder im Buch nur in Schwarzweiß abgedruckt sind. Das Schöne an Orban (finde ich jedenfalls) ist seine Neigung zu sehr drastischen Formulierungen. Das sollte man sich im Alltag zwar wieder etwas zurückschrauben, aber dadurch wird vieles sehr klar. Wobei es auch bei ihm einige Symbolübersetzungen gibt, mit denen ich überhaupt nichts anfangen kann, aber für die anderen lohnt sich das schon.

Liebe Grüße,
Björn

Benutzeravatar
Singapur
Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 16:59
Methode: MRL Anfänger ansonsten Allrounder

Re: Aussehen und Erscheinung

Beitrag von Singapur » Mi 2. Dez 2015, 17:20

Hallo Björn,

perfekt erklärt - :spitze: Merci ^^.

Das Herr Orban, (bei einem Plutokontakt) zwischen Waage und Stier [ve_k] unterscheidet, macht die Sache noch verständlicher.
Da werde ich jetzt immer ein Auge drauf haben. :)

Das Buch bestelle ich mir auf jeden Fall mit Karten. Wenn schon, denn schon. Das volle Programm.

Noch eine letzte Frage:
Wenn zu Ve-Pl noch Saturnfärbung dazu kommt (z.B. durch die Position der beiden im 10.Haus) = hätte das Ganze dann einen *touch* zur
*Öffentlichkeit* ? Bzw. würde man dann Ve-Pl eher im Beruf finden ?
Ich weiß, dass ich jetzt einen Einzelaspekt rausgepickt habe - es geht mir lediglich um die Vertiefung des *neuen Wissens* als Überschrift,
sozusagen. :)

Benutzeravatar
Michael
Mitglied
Beiträge: 174
Registriert: Do 8. Okt 2015, 21:30

Re: Aussehen und Erscheinung

Beitrag von Michael » Mi 2. Dez 2015, 17:33

Wenn zu Ve-Pl noch Saturnfärbung dazu kommt (z.B. durch die Position der beiden im 10.Haus) = hätte das Ganze dann einen *touch* zur
*Öffentlichkeit* ? Bzw. würde man dann Ve-Pl eher im Beruf finden ?
Bei mir ist dass gegeben Venus Pluto Quadrat MC und Saturn womöglich in 10. Ich hab keine Ahnung wie sich das äußert, ich wurde z.B. desöfteren gefragt ob ich überhaupt mal eifersüchtig bin, eine Freundin fande das nicht gut, sah dass als fehlenden Liebesbeweis, ertrag auch keine nähe, setze mich oftmals sehr weit weg von anderen so, dass die denken ich will mit denen nichts zu tun haben.
Das ausgefallendste was ich Beruflich gemacht habe, war Kunststoffformengeber. Colorieren, Mischen, Prüfen - bis es passt und in Massen produziert werden kann, gefiel mir gut.
In den Anfang der 90ern hatte ich es mal ziemlich unfreiwillig auf sämtliche Titelseiten in DE geschafft, Reporter Jagten mich.
Hatte mit Religion zu tun, bin und war aber nie Religiös.

Benutzeravatar
Michael
Mitglied
Beiträge: 174
Registriert: Do 8. Okt 2015, 21:30

Re: Aussehen und Erscheinung

Beitrag von Michael » Mi 2. Dez 2015, 17:57

Was meinen Körper betrifft. so sehe ich persönlich diesen als Handycap bzw. ist einfach bewiesen, musste ich fressen war und ist schwer mich mit der "mistgeburt" abzufinden, hab keine Vorstellung wie mein Körper zu sein hat ich fühle mich einfach falsch darin, schaue in den Spiegel und denke manchmal Huch das bist ja Du.

Eine OP würde ich nie machen lassen, aber hab mich Ärztlich gerade die letzten Jahre oft durchchecken lassen.

Benutzeravatar
Traumprinz
Mitglied
Beiträge: 234
Registriert: Di 6. Okt 2015, 11:16
Methode: TPA-Lehrling ^^

Re: Aussehen und Erscheinung

Beitrag von Traumprinz » Mi 2. Dez 2015, 18:02

Hallo Singapur :)
Das Herr Orban, (bei einem Plutokontakt) zwischen Waage und Stier [ve_k] unterscheidet, macht die Sache noch verständlicher.
Da werde ich jetzt immer ein Auge drauf haben. :)
Der Herr Orban unterscheidet grundsätzlich (zumindest im Symbolon) zwischen Waage- und Stier- [ve_k] und auch zwischen Zwillinge- und Jungfrau- [me_k] . Das führt dann dazu, dass es bei ihm die erstmal ziemlich gewöhnungsbedürftigen Kombinationen Venus-Venus und Merkur-Merkur gibt.

Liebe Grüße,
Björn

Benutzeravatar
Singapur
Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 16:59
Methode: MRL Anfänger ansonsten Allrounder

Re: Aussehen und Erscheinung

Beitrag von Singapur » Mi 2. Dez 2015, 18:42

:D

Hallo Michael,
dein posting ist inaltlich echt cool, denn - da passt ja quasi alles, was mich an die Konstellation (Ve-Pl-Sa / MC) denken lässt:

Der *Kunststoffformengeber* ist der absolute Hit. Da steckt die Form (Saturn), die Kunst (Venus) sowie die Verfielfältigung und die Kontrolle (Pluto) drin.

In der MRL deutet man in *aphrodotischer Laufrichtung* etwa so:
Skorpion /Pluto/8. Haus = hier bereitet man gedanklich die *Gestalten* (das was auf der Lebensbühne auftauchen soll) vor ... bevor sie auf dem Fliessband durch den Zoll (skorpionische Endkontrolle) in die Zeit (Waage Haus 7 ) entlassen werden. :)
Genau DAS ist damals bei dir passiert. Du hast es möglich gemacht, dass es eine optimale Basisform gab, die die Massenfertigung(ohne Mängel) ermöglicht haben.
n den Anfang der 90ern hatte ich es mal ziemlich unfreiwillig auf sämtliche Titelseiten in DE geschafft, Reporter Jagten mich.
Hatte mit Religion zu tun, bin und war aber nie Religiös.
Auch absolut stimmig: Die Massen erfahren etwas über dich - und du wirst verfolgt. Hast du mal geschaut, was in dem Jahr (als es passierte) rhythmisch ausgelöst wurde ? Das muss ein deutlicher mundaner Jahresaspekt gewesen sein.

Ich habe mir dein Horoskop angesehen - weil ich *diese Sache hier* so eindringlich fand. Sehr spannend. Ich denke, dass du gerne abseits sitzt, ist dem Stellium in 12/Waage geschuldet. Vielleicht bist du deswegen auch nicht so eifersüchtig, wie man es mit [pl_k] / [ve_k] / [ma_k] / Stellium vermuten würde ?! Denn deine Venus kommt zusätzlich aus noch Haus 8 - :cool: - da würde ich schon denken: * .. der Michael hält fest was er liebt*.
Aber in Haus 12 wird´s dann vielleicht relativiert ? Oder deine damalige Freundin war skorpionischer als du selbst. :anbet: . Und hat dir die Pl/Ve *von aussen gemacht*.

Danke für dein persönliches Beispiel.

Ich sehe du (ihr) habt inzwischen noch mehr hier im Thread geschrieben. Das hab ich aber noch nicht gelesen, weil ich während des Tippens an Telefon musste ^^.

Später mehr .... :)

LG -Singapur

Benutzeravatar
Singapur
Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 16:59
Methode: MRL Anfänger ansonsten Allrounder

Re: Aussehen und Erscheinung

Beitrag von Singapur » Mi 2. Dez 2015, 18:59

Hallo Björn,
Der Herr Orban unterscheidet grundsätzlich (zumindest im Symbolon) zwischen Waage- und Stier- [ve_k] und auch zwischen Zwillinge- und Jungfrau- [me_k] . Das führt dann dazu, dass es bei ihm die erstmal ziemlich gewöhnungsbedürftigen Kombinationen Venus-Venus und Merkur-Merkur gibt.
Musste gerade lachen, wird Zeit, dass ich mir die Orban Werkzeuge bestelle. :) . Bin neugierig.

Je mehr gedankliche Feinmechanik, desto gut. :cool: . Mir fallen auch gleich 2 Personen ein, deren Horoskope ich mir später noch
mal in Ruhe ansehen werde, zwecks [me_k] / [me_k] .

Danke für die wertvollen Infos. :spitze: . Hast du bei Herrn Orban auch ein Seminar besucht ?

LG Singapur

Benutzeravatar
Singapur
Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 16:59
Methode: MRL Anfänger ansonsten Allrounder

Re: Aussehen und Erscheinung

Beitrag von Singapur » Mi 2. Dez 2015, 19:13

@ Michael:
Was du über deinen Körper schreibst, könnte (vom Empfinden her) mit deinem Stellium in Haus 12 zusammen hängen. Bin nicht sicher. Ist nur ein spontaner Gedanke, ein erster Blick.
Die Frage ist, ob dir dein Körper nicht gefällt, wie er ist oder ob du dich wirklich *falsch* fühlst, im Sinne von: *Ich fühle mich eher weiblich*.
Das ist ja ein erheblicher Unterschied. Ich habe gelesen, in einem Parallelthread, dass du vom Habitus eher schlank bist und man dir die vorhandene Körperkraft oft nicht zutraut. Man dich unterschätzt. Ja ... [pl_k] / [ma_k] in Haus 12 kommt vielleicht völlig unerwartet wie *Jack in the box* auf die Bühne. Mit seiner ganzen Power. :)
Ich habe schon sehr oft über ein volles 12.Haus nachgedacht. Das ist ja immer so ein Mysterium. :) . Eine Wundertüte sozusagen. :)
Eine meiner liebsten Freundinnen hat das auch im Horoskop. Allerdings *nur* 3 Planeten. Bei dir sind es ja 4.

Neptun dürfte da viel Licht in die Sache bringen. Er ist die Lösung/Heilung = für vieles, was sich für dich *nicht gut*anfühlt.
Das komplette Stellium in Haus 12 kann ja nur *so* ... wie es dein Neptun *zulässt*. :) Er hat das *Sagen*.

Würde ich gerne ganz in Ruhe noch mal drüber nachdenken. Darf ich dir zum Thema eine PN senden ?

LG Singapur

Benutzeravatar
Singapur
Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 16:59
Methode: MRL Anfänger ansonsten Allrounder

Re: Aussehen und Erscheinung

Beitrag von Singapur » Mi 2. Dez 2015, 19:40

Ähm... Michael, ... :confused: ... ich habe in Bezug auf Neptun einen Denkfehler gemacht. Der Neptun kommt ja aus Haus 6.

Das Stellium hört auf *das*, was dein [me_k] möchte. :) . Sorry. :)

*denkt nach*

Benutzeravatar
Michael
Mitglied
Beiträge: 174
Registriert: Do 8. Okt 2015, 21:30

Re: Aussehen und Erscheinung

Beitrag von Michael » Mi 2. Dez 2015, 20:12

Hallo Singapur,
Ich habe mir dein Horoskop angesehen - weil ich *diese Sache hier* so eindringlich fand. Sehr spannend. Ich denke, dass du gerne abseits sitzt, ist dem Stellium in 12/Waage geschuldet. Vielleicht bist du deswegen auch nicht so eifersüchtig, wie man es mit [pl_k] / [ve_k] / [ma_k] / Stellium vermuten würde ?!
Aber in Haus 12 wird´s dann vielleicht relativiert ? Oder deine damalige Freundin war Skorpionischer als du selbst. :anbet: . Und hat dir die Pl/Ve *von aussen gemacht*.
Die Hubers von denen ich schon einiges gelesen habe, schreiben dass den Mond Quadrat Jupiter zu, also das man bei diesen Aspekt keine nähe eingeht / entsteht. Es ist mein an zweiter stelle exkatester Aspekt.
Venus Pluto, ja ich weis die ist derbst Plutonisch bei mir, aber mit den Deutungen kann ich dazu nichts anfangen, zu Merkur Pluto und Mars Pluto da passt schon einiges.

Was ich aber sehr oft hatte waren ... wie soll ich das nennen ... Platonische Beziehungen!? Also zu Frauen die z.B. Lesbisch waren oder A Sexuell oder wo Körperliches einfach ... nicht Tabu, aber einfach nicht Thematisiert wurde.
Denn deine Venus kommt zusätzlich aus noch Haus 8 - :cool: - da würde ich schon denken: * .. der Michael hält fest was er liebt*.
hehe, naja ich hab noch ein paar (nicht viele) sehr alte Klamotten, die vielleicht 20 Jahre alt sind, aber sie einfach nicht wegwerfe. Ich habs auch nicht so mit Menschen die sind mir einfach zu dumm, ich mag die Natur und wie die behandelt wird geht in meiner Vorstellung GAR NICHT.
Eine Wundertüte sozusagen.
:D hehe ja könnte man so sagen.

soweit das ich mich als Frau fühle ist es nicht :D *hehe* Nein, vielleicht ist fremd das bessere Wort.

Ja kannst mir ne PN schreiben. aber bin gleich erstmal weg.

schönen Gruß

Benutzeravatar
Michael
Mitglied
Beiträge: 174
Registriert: Do 8. Okt 2015, 21:30

Re: Aussehen und Erscheinung

Beitrag von Michael » Mi 2. Dez 2015, 23:56

Zu Venus Pluto ist mir Oskar Schindler eingefallen, sehr enge Konjunktion von beiden,.

http://www.astrotheme.com/astrology/Oskar_Schindler
Er soll mal gesagt haben, so in etwa auf die Frage: Warum hast Du diese Gefahr auf Dich genommen, in einem verbrecherischen System
Es war ja immerhin Lebensgefährlich für Ihn und seine Frau was er getan hat, zudem hat es Ihn bitter Arm Sterben lassen.

Darauf Antwortete Er. Als ich all die toten sah und dass ausmaß begriff, da wusste ich was zu tun ist und hat das knallhart geheim und raffiniert durchgezogen (Manipulative* Meisterschaft) *Manipulativ Wertfrei betrachtet.
Das was er dann getan hat, hat seinen Namen sozusagen nicht in Vergessenheit geraten lassen.

Ich denke das hat viel mit Venus Pluto zu tun, seine Geschichte. Ist bei ihn jedenfalls krass eng der Aspekt.

Bild trotz des Schwarz Weiss bildes finde ich, treten seine Augen stark hervor.

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... _Oskar.jpg

Benutzeravatar
Singapur
Mitglied
Beiträge: 128
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 16:59
Methode: MRL Anfänger ansonsten Allrounder

Re: Aussehen und Erscheinung

Beitrag von Singapur » Do 3. Dez 2015, 10:54

Hallo Michael,
Die Hubers von denen ich schon einiges gelesen habe,
Arbeitest du mit Koch-Häusern ?
Was ich aber sehr oft hatte waren ... wie soll ich das nennen ... Platonische Beziehungen!?
Hört sich nach Neptun an - bzw. 12 Haus. Okay, wären wir wieder beim Stellium im 12. Haus Waage. :) .
Ich habe eine Freundin mit Venus in 12 im Krebs und Sonne in Haus 11 (Grenze 12) im Zwilling: Sie pflegt ungemein viele Internetfreundschaften. Ganz verbindlich. Über unzählige Jahre. :) . Sie verreist kaum und ist gerne alleine. Geht selten weg. Das 12.Haus ist ganz sicher auch Schutz.
Sie (meine Freundin) ist über´s Netzt mit der halben Welt in Kontakt - sehr witzig und spritzig - es ist klasse sie zu Lesen. Aber, wie soll ich sagen .. ?! ... gesellschaftsscheu. Das ist wohl auch die 11.Haus Sonne, die bei ihr schon fast in Haus 12 steht - und sich gerne zurückzieht.
Platonisches erlebt sie auch = Venus in Haus 12 im Krebs.
hehe, naja ich hab noch ein paar (nicht viele) sehr alte Klamotten, die vielleicht 20 Jahre alt sind, aber sie einfach nicht wegwerfe. Ich habs auch nicht so mit Menschen die sind mir einfach zu dumm, ich mag die Natur und wie die behandelt wird geht in meiner Vorstellung GAR NICHT.
Kenn ich auch. Bestimmte Dinge überleben bei mir die Zeit. Die sind zeitlos. :spitze: . Gehören zu mir. Btw: Ich habe [ve_k] / [pl_k](Zeichenfärbung) in Haus 10. Ich denke, wenn bei Ve-Pl noch Saturn mitschwingt, wird immer wieder was reanimiert oder sogut gepflegt, dass man erst gar nicht wiederbeleben muss. :crazy:

Ich habe vorhin kurz mal den Oskar Schindler recherchiert und entdeckt, dass es 2 Horoskope von ihm gibt im Netz.
Seine Uhrzeit ist ja leider ungesichert - also Deutung auf Häuserebene ist nicht. Aber es gibt ein rektifiziertes Horoskop. Das erscheint mir (bei seiner Geschichte) *griffiger*:
Schindler Oskar - rektifizierte Geburtszeit.gif
Schindler Oskar - rektifizierte Geburtszeit.gif (35.61 KiB) 464 mal betrachtet
Ve-Pl ist bei ihm so eng, enger geht´s nimma. :D
Danke für dieses Beispiel zum Thema. Ich schau das später noch mal in Ruhe an. Vielleicht bringt mich sein Horoskop gedanklich weiter - zum Thema Ve-Pl. Ich hab da auf jeden Fall noch was zu *Erkennen* ... für mich selbst. Meinen eigenen Aspekt erfühle ich leider auch nur *halb*. Bisschen rätselhaft. Da geht´s mir ähnlich wie dir.

LG Singapur

Benutzeravatar
Michael
Mitglied
Beiträge: 174
Registriert: Do 8. Okt 2015, 21:30

Re: Aussehen und Erscheinung

Beitrag von Michael » Do 3. Dez 2015, 11:42

Hallo Singapur,
Ich habe vorhin kurz mal den Oskar Schindler recherchiert und entdeckt, dass es 2 Horoskope von ihm gibt im Netz.
Seine Uhrzeit ist ja leider ungesichert - also Deutung auf Häuserebene ist nicht. Aber es gibt ein rektifiziertes Horoskop. Das erscheint mir (bei seiner Geschichte) *griffiger*:
:) Ja Griffiger stimmt. So in etwas hätte ich's mir aber auch gedacht, also dickem 12 Haus.
Sie (meine Freundin) ist über´s Netzt mit der halben Welt in Kontakt - sehr witzig und spritzig - es ist klasse sie zu Lesen.
Ich bin nicht mit der halben Welt in Kontakt aber hab nen guten draht zu ausländischen Temperamenten, Kolumbien, Bolivien, Ecuador, das sind keine Waschlappen wie hierzulande,
aber auch den Russischen.

Ich war aber sehr oft sagen wir mal so: Der einzige Deutsche in Gesellschaft. Die Deutschen verachten mich, Stellium Quadrat IC aber das beruht mittlerweile auf Gegenseitigkeit, ich würde mich allen 82 Mio anlegen. Ich bin bereit dafür!!!
ist gerne alleine
Bei mir wechselt dass ab, alleine sein, mit Gesellschaft.

Schönen Tag

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste