Beziehung

Diskussion persönlicher Horoskope

Moderator: Seschat

Benutzeravatar
Ophiuchus
Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: Sa 26. Jun 2021, 19:22
Wohnort: 24631 Langwedel
Methode: Astromedizin, Herbalastrologie
Kontaktdaten:

Beziehung

Beitrag von Ophiuchus » Di 4. Jan 2022, 07:20

Hallo Seschat,
in dem von Ely eingestellten Doppelhoroskop sind die Geburtstage und die Uhrzeit gut abzuschätzen, weil der Geburtsort ja nicht bekannt ist der Asz. um 1 oder 2 Grad unkorrekt

Ely ist laut ihrem Horoskop 20. 08. 1993 um 10 Uhr 25 in Wien ?? für Österreich geboren
und Ihr Freund 14. 04. 1990 um 20 Uhr 10 vielleicht auch in Wien ?? geboren.

Zu Arbeiten sollten die Daten reichen zumal man ja auch das Datum Ihres Postings mit Uhrzeit kennt.

Lieben Gruß und ein gesegnetes neues Jahr

Michael

Benutzeravatar
Ely
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Mi 29. Dez 2021, 22:28

Beziehung

Beitrag von Ely » Di 4. Jan 2022, 12:20

Hallo an alle,

und danke für die ganzen Antworten

Ich habe noch die Geburtszeit von meinem Freund herausfinden müssen, daher erst jetzt die Antwort.
Meine Daten: 20.08.1993, Graz Österreich um 10:22h
Mein Freund: 16.04.1990, Daun Deutschland gegen 02:00h (habe leider die genaue Zeit nicht erfahren können.)

Ich möchte verstehen warum es gerade zwischen uns solche Kommunikations Probleme gibt. Ich weiss auch nicht mehr wie ich mich in dieser Situation verhalten soll.. oder ob ich vllt was ändern muss oder meinen eigenen Weg gehen sollte? Ich bin verwirrt.

Lg

Benutzeravatar
Seschat
Moderation
Beiträge: 387
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 19:11
Methode: Psychologische Astrologie, mit Humanistischer & Transpersonaler Psychologie

Beziehung

Beitrag von Seschat » Di 4. Jan 2022, 15:10

Hallo Ely

Schön, dass du bereit bist dein Datum einzustellen. Ich stelle 3 Grafiken ein, damit du auch Antworten zu dir bekommst. Erst mal eine zu dir und eine Synastrie und eine Synastrie Tabelle. Warum keine zu deinem Freund?!

Ely hat geschrieben:
Di 4. Jan 2022, 12:20
Hallo an alle,

und danke für die ganzen Antworten

Ich habe noch die Geburtszeit von meinem Freund herausfinden müssen, daher erst jetzt die Antwort.
Meine Daten: 20.08.1993, Graz Österreich um 10:22h
Mein Freund: 16.04.1990, Daun Deutschland gegen 02:00h (habe leider die genaue Zeit nicht erfahren können.)

Ich möchte verstehen warum es gerade zwischen uns solche Kommunikations Probleme gibt. Ich weiss auch nicht mehr wie ich mich in dieser Situation verhalten soll.. oder ob ich vllt was ändern muss oder meinen eigenen Weg gehen sollte? Ich bin verwirrt.

Lg

Bei deinem Freund ist es schwierig etwas zu sagen, die Uhrzeit scheint geschätzt und es könnten sich bei der Kenntnis um die genaue Zeit sich sowohl der Aszendent als auch noch der Mondstand sich verändern. Weil beide genau am Endes eines Tierkreiszeichen stehen.

Da wären gravierende Unterschiede, die sich noch ergeben könnten.

Eine genaue Analyse zu deinem Freund würde ich auch nur machen, wenn er sein o.k. dazu gibt.

Was man aber durchaus (mit Vorbehalt) machen kann ist eure Synastrie sich anzuschauen, wenn man den AC deines Freundes vorerst nicht berücksichtigt.
Die Planeten die sich nicht mehr groß verändern (es sei denn, die Uhrzeit weicht total von der geschätzten Zeit ab), kann man sich durchaus anschauen.

Auch bei einer zeitlichen Korrektur von der geschätzten 02:00 h Zeit, scheinen die Monde noch im Quadrat zueinander zu stehen.

Du Ely hast eine Sonne SO Saturn SA Opposition in deiner Radix die durch den Mars MA deines Freunds zusätzlich hervorgehoben wird.
Das kann sich ganz unterschiedlich zeigen. Gehe später darauf ein.

Beide Merkure stehen im Quadrat zueinander und hier sehe ich die Wurzel der schwierigen Kommunikation. Hinzukommt, dass zusätzlich ein Pluto Merkur Quadrat das Ganze triggert, ist ebenfalls schwierig zu leben und hier ist auch eine gewisse Vorsicht geboten, weil einer von beiden in die Denke (den Kopf) des anderen eindringen will, ihm vorschreiben will was richtig oder falsch ist.

Später mehr dazu, hier erst einen ersten Eindruck und die Grafiken / bzw. Tabelle. Alles unter Vorbehalt mit der geschätzten Zeit.

Aber wir können ja bei dir bleiben, um Antworten für dich zu finden.

Viele Grüße
Seschat


Seschat
Dateianhänge
Ely.png
Ely.png (191.18 KiB) 186 mal betrachtet
Radix Synastrie.png
Radix Synastrie.png (169.14 KiB) 186 mal betrachtet
Tabelle Aspekte.png
Tabelle Aspekte.png (146.12 KiB) 186 mal betrachtet
Wer etwas will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe. - Albert Camus




Astrologische Beratung | Psychotherapie HP| Gesprächstherapie | Die Radix als Instrument in einer psychosozialen Beratung |

Benutzeravatar
Ely
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Mi 29. Dez 2021, 22:28

Beziehung

Beitrag von Ely » Di 4. Jan 2022, 16:49

Hallo Seschat,

Danke für die Rückmeldung :)
Ja gut dann bleiben wir gerne nur bei mir.
Freue mich über Details :)

Lg

Benutzeravatar
Seschat
Moderation
Beiträge: 387
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 19:11
Methode: Psychologische Astrologie, mit Humanistischer & Transpersonaler Psychologie

Beziehung

Beitrag von Seschat » Mi 5. Jan 2022, 00:36

Hallo Ely :)



Ich kann nicht beurteilen, wie weit dein Verständnis und Kenntnisse über die Astrologie geht.

Deswegen hier eine Grundaussage zu deiner Radix, bitte erwarte keine vollständige Analyse.

Du bist astrologisch eine Löwe Frau (die Sonne (Selbstausdruck) steht im Tierkreiszeichen Löwe)
Dein Aszendent steht in der Waage und dein Mond ebenfalls in der Waage im 12. Haus.

In deiner Radix ist ein Sonne Saturn Opposition erkennbar, was so viel bedeutet, dass du Dinge des Lebens schwer nimmst oder du gar gehemmt wirkst und du dich distanziert zeigst, im Umgang mit anderen, besonderen auch in verbindlichen Beziehungen, weil hier Erwartungen im Raum stehen.

Sonne = steht für das existenzbejahende Prinzip, Autorität, Lebensfreude, Existenzwille, Großzügigkeit.

Saturn = Ernsthaftigkeit und Zielsicherheit.


Du brauchst viel Raum zur Selbstentfaltung, um die zu sein die du bist, warte nicht auf Erlaubnis etwas für dich zu tun.
Das ist sicher nicht leicht für dich, denn mit einem Waage AC und auch den Mond in der Waage möchtest du gut auskommen und strebst Harmonie und Frieden an, willst gewöhnlich gut mit deinen Mitmenschen auskommen, Konflikt sind dir ein Graus und um des lieben Friedenswille geht du Konflikte aus dem Weg. Es wird wichtig für dich, eindeutig Stellung zu beziehen und sei es auf Kosten von Harmonie und Frieden.

Dein Mond steht im 12. Haus und mit dieser Mondstellung hast du die Fähigkeit, dich der Menschen anzunehmen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Vielleicht hast du auch Mitleid, deinen Freund zu verlassen oder Angst vor den Konsequenzen und befürchtest jetzt schon, eine falsche Wahl getroffen zu haben.

Mit Mond in 12 setzt du dich vermutlich auch für schwächere Menschen ein, die sich nicht selbst helfen können. Wichtig bei all dem ist, dich nicht selbst aufzugeben und dich für dich selbst einzusetzen.

In deiner Radix ist auch ein Merkur Quadrat zum Pluto zu erkennen.

Manchmal bist du deinen Mitmenschen gegenüber recht misstrauisch, das kann sich dann ganz verdreht zeigen, die mangelnde Offenheit deinerseits kann zu Kosten des ehrlichen Empfinden gehen und grundsätzlich zur Ehrlichkeit sich selbst gegen über. Damit biegst du dir manches so zurecht, dass es irgendwie passt. Möglicherweise bist du von dem Wunsch beseelt, dass Leben enger Menschen um dich zu kontrollieren? Lerne, die Gedanken anderer Menschen zu akzeptieren und dich damit auseinanderzusetzen und deren freien Willen zu akzeptieren, denn jeder hat seine eigene Wahrheit. Jetzt scheinst du in einer Lebensphase zu sein, wo es auch um verbindlicher Absprachen in der Beziehung gehen kann.
Der laufende (Transit) Uranus betritt das 8. Haus. Das kann ganz viel bedeuten.
Ely hat geschrieben:
Mi 29. Dez 2021, 22:51

Ich denke oft daran die Beziehung zu beenden, da mir das die Energie raubt, anstatt mir durch liebe mehr Energie zu geben. Aber irgendwie schaffe ich es nicht den Schlussstrich zu ziehen bzw. habe auch Angst davor es vllt im Nachhinein zu bereuen…
Ely hat geschrieben:
Di 4. Jan 2022, 12:20

Ich möchte verstehen warum es gerade zwischen uns solche Kommunikation Probleme gibt. Ich weiss auch nicht mehr wie ich mich in dieser Situation verhalten soll. oder ob ich vllt was ändern muss oder meinen eigenen Weg gehen sollte? Ich bin verwirrt.
Im Grunde Ely hast du schon entschieden, bist ängstlich das Ganze durchzuziehen.

Im Vergleich eure gemeinsamen astrologische Übereinstimmung fehlt es nicht nur an der räumliche Nähe, sondern auch eine innere.

Ein spannungsreicher Mars Sonnen Aspekt deutet an, dass ihr früher oder später euch eurer großen gegenseitigen Verschiedenheit bewusst werden, solch ein Aspekt ist eine Herausforderung. Es zeigt an, dass die gegenseitigen Erwartungen nur unter großen Anstrengungen erfüllt werden kann.

Beide Monde im Quadrat weisen darauf hin, dass ihr als Paar die Welt aus sehr unterschiedlichen Blickwinkel betrachtet, ungelöste Probleme belasten die Beziehungen und werden nicht aufgearbeitet, Konflikte können zum Beispiel entstehen, wenn beide nicht darüber reden, was sie als liebevoll empfinden und brauchen im Austausch miteinander. Die sehr unterschiedlichen Gefühlswelten prallen aufeinander und nur sehr reife Persönlichkeiten könnten es schaffen, das aufzuarbeiten und zu überwinden.

ME / ME zeigt an,

beiden gelingt es nicht so recht, im Streit zu einem Konsens zu gelangen, beide sich im Streit unnachgiebig, das Denken und Fühlen führt jeden von euch in eine andere Richtung, Verständigungsproblemen sind so vorprogrammiert. Lernaufgabe wäre bei solch einem Aspekt, die Ideen und Vorstellungen des anderen zu akzeptieren; aber das klappt natürlich nur, wenn genügend andere Dinge übereinstimmen.

Eine der großen Herausforderungen ist, ein ME PL Quadrat, was du Ely ja schon in deiner Radix angelegt hast, somit wird diese Energie durch deinen Freund weiter getriggert. Wahrscheinlich geht es bei Streitereien schnell ans Eingemachte und man neigt dazu, den andern verletzen zu wollen. Mit anderen Worten, es werden Grenzen überschritten, die besser gewahrt werden sollten. Es bedeutet eine ständige Herausforderung und jeder will Willensstärke beweisen, man könnte auch sagen, hier werden Machtkämpfe ausgetragen?! Auch wenn man rationale Lösungen für ein Problem sucht, betritt man eine Zone die nicht spannungsreich ist. Es wird bis zum Abwinken diskutiert, ohne etwas zu erreichen.

SA in Konjunktion mit MA ,einer gibt sich vermutlich reifer als der andere, will aber die Aktivitäten bestimmen und den Ton angeben.

Beide haben im Grunde aber auch Angst, sich irgendetwas zu vergeben, wenn sie sich auf den anderen einlassen und sich voll zu ihm bekennen. Die räumliche Trennung kann deswegen auch nur ein Vorwand sein; beide Egos sind stark und nicht gewillt Zugeständnisse zu machen, keiner will nachgeben.
Sinnlose Machtkämpfe könnten an der Tagesordnung sein ( PL in Quadrat mit MA).

Sagen dir die Texte etwas und erleichtern sie dir deine Entscheidung?

Viele Grüße
Seschat
Wer etwas will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe. - Albert Camus




Astrologische Beratung | Psychotherapie HP| Gesprächstherapie | Die Radix als Instrument in einer psychosozialen Beratung |

Benutzeravatar
Ely
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Mi 29. Dez 2021, 22:28

Beziehung

Beitrag von Ely » Do 6. Jan 2022, 22:55

Hallo Seschat.

Vielen Dank für deine Antwort. Ich kann vieles bestätigen, und erkenne somit einige Verhaltensmuster wieder. So wurde mir erst klar, woran ich/wir arbeiten sollten.
Das ich sehr vieles schwer nehme oder auch gehemmt wirke stimmt leider auch. Das ist mir bewusst. Und es stört mich selber auch, vorallem das ich oft sehr gehemmt bin. Hast du dafür vllt eine Empfehlung, wie ich daran arbeiten kann um lockerer zu werden?

Lg

Benutzeravatar
Ophiuchus
Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: Sa 26. Jun 2021, 19:22
Wohnort: 24631 Langwedel
Methode: Astromedizin, Herbalastrologie
Kontaktdaten:

Beziehung

Beitrag von Ophiuchus » Fr 7. Jan 2022, 21:54

Hallo Ely,
um zu werden wer man ist hilft am schnellsten der Fliegenpilz lat. agaricus muscarius in der Potenz D200. Er nimmt alle Illusionen.

Lieben Gruß

Michael

Benutzeravatar
Seschat
Moderation
Beiträge: 387
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 19:11
Methode: Psychologische Astrologie, mit Humanistischer & Transpersonaler Psychologie

Beziehung

Beitrag von Seschat » Sa 8. Jan 2022, 14:02

Hallo Ely
Ely hat geschrieben:
Do 6. Jan 2022, 22:55

Das ich sehr vieles schwer nehme oder auch gehemmt wirke stimmt leider auch. Das ist mir bewusst. Und es stört mich selber auch, vorallem das ich oft sehr gehemmt bin. Hast du dafür vllt eine Empfehlung, wie ich daran arbeiten kann um lockerer zu werden?
Ein Patentrezept gibt´s natürlich nicht. Vermutlich kann sich niemand von Grund auf ändern.

Schaue mal, was dich an dir selber stört, ob es an bestimmte Einstellungen oder Haltungen liegt?

Ein Weg könnte sein, sich von überzogenen Erwartungen (die man an sich selbst stellt) zu verabschieden, loslassen lernen und prüfen, ob man eine destruktive Denke und eine gewisse Negativität pflegt? Hemmungen können erlernt sein aber auch ein Schutz - Mechanismus.

Wenn du ein Mensch bist, der nicht so spontan auf andere zugehen kann, ist dies deine persönliche Note. Du bist ja noch recht jung und wirst selbst
erfahren, was dich ausbremst und wo du eine Mauer um dich baust. Man nennt das Schutzmechanismus.

Das Internet ist voll mit Seiten und guten Ratschlägen, wie man sich ändern kann, dabei erfährst du schnell ob etwas zu dir passt. Erkunde warum das so ist. Erziehung, persönliche Eigenart, es gibt viel Gründe Hemmungen zu haben.

Suche Seiten die Anregungen geben und dich weiterbringen, wie hier zum Beispiel:
https://de.wikihow.com/Lockerer-werden

Die Frage die sich mir stellt, welche Erkenntnisse ziehst du aus deinem Verhalten und wie beeinflusst das deine Beziehung und die Erwartungen die du hast? Sind diese Eigenschaft auf Misstrauen aufgebaut oder bist du gehemmt aus einer Übervorsicht heraus und trägst das in die Beziehung rein?

Wenn ihr kaum zusammenkommt, redet ihr darüber was das im Endeffekt für euch bedeuten kann? Frage, bist du nur unzufrieden und dein Partner mit dir, oder sind das unüberwindbare Gräben?

Das kann ich von hieraus auch nicht klären, und das kannst du in einem Forum auch nicht aufarbeiten! Zumal du ja auch hier dich extrem zurückhältst. Ich muss dir praktisch alles aus der ´Nase´ ziehen. Sorry, dass ich das so salopp schreibe.

Suche dir Jemanden, eine Vertrauensperson, wo du sowas reflektieren kannst. Prüfe, wie groß die Liebe noch ist und ob ihr Zukunftspläne habt?
Wie weit ist noch gegenseitiges Wohlwollen vorhanden? Die Astrologie kann ein Weg sein, sich selbst besser zu erforschen. Aber das lernst du nicht in einem Forum, suche dir jemand von Ort.

Ich wünsche dir gute Erkenntnisse und viel Erfolg.

Viele Grüße
Seschat
Wer etwas will, findet Wege. Wer nicht will, findet Gründe. - Albert Camus




Astrologische Beratung | Psychotherapie HP| Gesprächstherapie | Die Radix als Instrument in einer psychosozialen Beratung |

Antworten