Komposithoroskop und Stellung der Sonne

Diskussion persönlicher Horoskope

Moderator: Seschat

AnniWe
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: Do 28. Jul 2022, 13:02

Komposithoroskop und Stellung der Sonne

Beitrag von AnniWe » Do 28. Jul 2022, 13:03

Liebe Forumsmitglieder,

ich habe für mich und meinen Partner über Astrodienst ein Komposithoroskop erstellen lassen, zuerst über die Schnittpunktmethode und dann über die Bezugsort Methode. Bei der Schnittpunkt Methode zeigte sich bereits, dass die Sonne am Rande des 12. Hauses steht, im Übergang zu Haus 1. Im 12. Haus bringt die Sonne einige Probleme mit sich. Errechne ich das gemeinsame Horoskop als Komposithoroskop über die Bezugsort Methode und gebe die Wohnorte ein, an denen seine Familie lebt, bleibt die Sonne im 12. Haus. Ändere ich den Bezugsort (also Wohnort) so, dass es in der Nähe meiner Familie ist (weg von seiner Familie), verschiebt sich die Sonne in das 1. Haus.
Hat jemand damit Erfahrungen? Eigentlich sagt man ja, dass der Bezugsort so gut wie keinen Einfluss auf die Häuser und Planetenstellungen hat. Bei uns allerdings verschiebt der Wohnort den mit wichtigsten Planeten (die Sonne) von Haus 12 in Haus 1.
Kann dies jemand deuten?
Vielen Dank und ich würde mich sehr über Antworten freuen :)

VG
Anni

Seschat
Moderation
Beiträge: 393
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 19:11

Komposithoroskop und Stellung der Sonne

Beitrag von Seschat » Fr 29. Jul 2022, 11:07

Hi Anni :)

Herzlich willkommen im Forum

AnniWe hat geschrieben:
Do 28. Jul 2022, 13:03
Liebe Forumsmitglieder,

Hat jemand damit Erfahrungen? Eigentlich sagt man ja, dass der Bezugsort so gut wie keinen Einfluss auf die Häuser und Planetenstellungen hat. Bei uns allerdings verschiebt der Wohnort den mit wichtigsten Planeten (die Sonne) von Haus 12 in Haus 1.
Kann dies jemand deuten?
Da stellst du eine sehr technische und theoretische Frage.

Zitat: Kann dies jemand deuten? Zitatende


Nein, ohne konkrete Daten kann man nichts wirklich deuten, Astrologie braucht immer einen Bezugsrahmen und mehrere Angaben sind entscheidend.


Da du deine Beziehung ja kennst und lebst, kann du selbst erspüren, ob das 12. oder 1. Haus zum Tragen kommt. Auf jeden Fall tänzelt die Sonne über den Aszendenten. Und je nach Zeichen, wird dieses Zeichen für beide Partner von Bedeutung sein.

Im Gegensatz zu anderen Methode (Synastrie) besteht das Prinzip des Composits darin, durch die Kombination von 2 einzelnen Horoskopen eine neue Interpretationsgrundlage zu erhalten.

Dies geschieht, indem der Halbsummenpunkt zwischen den jeweils gleichen Planeten der Partner berechnet wird.

Hier bei deiner Frage also die Sonne.

Als maßgeblicher Punkt wird derjenige interpretiert, der sich auf der kürzeren Distanz, also bildlich gesehen "zwischen" den Planeten befindet. Hier sind die Kräfte wohl stärker und kommen dadurch deutlicher zum Ausdruck.

Da die Sonne im regulären Radix-Horoskop für die Fähigkeit zum Selbstausdruck steht, wird anhand ihrer Stellung im Composit auch deutlich, ob sich beide Partner gemeinsam frei entwickeln können oder aber Seiten ihrer Persönlichkeit unterdrücken müssen, und dann auf Dauer unzufrieden werden?

Da ist nicht nur das Haus wichtig, sondern die Aspekte und Zeichen Stellung.
Ist die Sonne herausfordernd aspektiert zeigt sich in der Partnerschaft, dass die beiden Protagonisten mit einigen Schwierigkeiten zu kämpfen haben und es wohl Anstrengungen bedarf, um eine befriedigende Beziehung führen zu können.

Harmonische Sonnenaspekte hingegen deuten auf Gemeinsamkeiten im grundlegenden Lebensantrieb hin. Wie immer ist das Gesamtbild entscheidend.

Sonne = steht in der Radix für das existenzbejahende Prinzip, Lebensfreude, Existenzwille, Großzügigkeit.

Die Sonnenposition in 12 zeigte an, dass die Partner vermutlich nicht sehr offen miteinander umgehen (je nach Aspekten),

vielleicht Geheimnisse vor dem anderen haben, vielleicht auch Vorbehalte gegen die Beziehung, Zwänge, Routinen oder Druckmittel könnten auftauchen und Probleme entstehen lassen?

Positiv gesehen haben die Protagonisten die Chance, alles ans Tageslicht zu holen, was sie in der Vergangenheit belastet hat, doch wird das ein nicht unerheblicher Kraftaufwand sein, und vielleicht sogar schmerzliche Erfahrungen kosten?


Im 1. Haus (je nach Aspekte) ist jeder der beiden bemüht, der Beziehung seinen Stempel aufzudrücken, sich durchzusetzen, positive (je nach Aspekte und Zeichen) ein starkes Wir Gefühl entwickeln um zu wissen, was der andere gerade braucht und bereit sein, die Führung zu übernehmen, aber so, dass der andere sich nicht überfahren fühlt.

Ich denke, jedes Haus ist so gut wie das andere, bei der Sonne sind die Aspekt sehr wichtig; insofern ist bei euch die Sonne wichtig, weil sie um der Aszendent tänzelt und hier wäre interessant, was die Synastie sagt, oder das Combin (eine andere Methode, mit der ich gerne arbeite).

Anmerken muss ich noch, dass ich nie mit der Composite Methode arbeite, weil man diese nicht wirklich in Transite setzen kann, aber als Ergänzung sicher nicht uninteressant. Und natürlich kenne ich die Berechnungsmethoden: Schnittpunkt Methode / Bezugsort Methode kann dir aber nicht sagen, welche ´besser´ ist.


Kann du damit was anfangen?!

Viele Grüße
Seschat

Astrologische Beratung | astrologisches Coaching |Gesprächspsychotherapie |
Lebensberatung |geistig – seelisches Gesundheitsmanagement

Benutzeravatar
Ophiuchus
Mitglied
Beiträge: 306
Registriert: Sa 26. Jun 2021, 19:22
Wohnort: 24631 Langwedel
Methode: Astromedizin, Herbalastrologie
Kontaktdaten:

Komposithoroskop und Stellung der Sonne

Beitrag von Ophiuchus » Sa 30. Jul 2022, 17:58

Hallo AnniWe!

wenn man sich schon ein theoretisches Kombinations-Horoskop erstellt, dann sollte man sich dieses dann auch in der Sekundärprogression ansehen, um den heutigen Planetenkräften Rechnung zu tragen. Ich arbeite mit dieser Methode nicht weil es die Würden und Rückläufigkeiten der Planeten ja nicht durchsichtigen kann.
Wenn Du von Deinem Combinations-Horoskop dann zusätzlich auch noch eine Sekundärprogression machst, dann kannst Du diese dann im Prognose Center auch noch mit den termingerechten Transiten vergleichen und dadurch dürften für Dich keine Fragen mehr offen sein. Ich hoffe das hat Dir bei Deinen Fragen geholfen.

Lieben Gruß

Ophiuchus

Antworten