Synastrie - die wichtigsten Aspekte

Diskussion persönlicher Horoskope
LeaLeo
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: Do 19. Sep 2019, 16:38

Synastrie - die wichtigsten Aspekte

Beitrag von LeaLeo »

Hallo nochmal

wäre es OK, wenn ich hier ein Synastriebild reinstelle von mir und einer bestimmten Person und ihr mir etwas dazu sagt, was euch auf den ersten Blick auffällt? Auch wenn vieles verschwommen und ungefähr ist, ich beschäftige mich gerne damit und lerne gerne Neues dazu. Vielleicht sieht der eine oder andere etwas Wichtiges, was mir als Anfängerin natürlich entgeht. Wäre schön zu gucken, wie man an sowas überhaupt herangeht...

Ich kann gerne auch zuerst etwas dazu sagen, was ich MEINE zu erkennen, und jemand gibt einen Kommentar dazu, ob ich da zuviel reininterpretiere? :gruebel:

Ich würde dieselbe Karte nach Placidus und nach Campanus reinstellen, da anscheinend doch viele hier Campanus verwenden...

Gibt es hier die Möglichkeit ein Thema wieder zu löschen, falls keine Antworten kommen?

LG LeaLeo

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 4099
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Synastrie - die wichtigsten Aspekte

Beitrag von GreenTara »

Hallo LeaLeo :)
LeaLeo hat geschrieben:
Sa 28. Sep 2019, 20:59
Vielleicht sieht der eine oder andere etwas Wichtiges, was mir als Anfängerin natürlich entgeht. Wäre schön zu gucken, wie man an sowas überhaupt herangeht...
Als Anfängerin wäre es am besten, du konzentrierst dich erst einmal auf die beiden Radices. Wenn du die sehr sauber analysierst, brauchst du schon fast keine Synastrie mehr.

Einstellen kannst du eine Synastrie, wenn die Daten der zweiten Person vollständig sind und diese Person damit einverstanden ist, dass ihre Daten hier genannt werden. Denn: Ohne Daten keinen Braten. ;) :) Und was auch wichtig ist: Wenn sich jemand die Mühe machen und sich die Zeit nehmen sollte, sich drei Horoskope - nämlich zwei Radices und die Synastrie - anzusehen, wäre es nur angemessen, auf die Beiträge einzugehen und Rückmeldung zu geben, ob die Deutung zutrifft oder eine Frage beantwortet wurde.
Ich kann gerne auch zuerst etwas dazu sagen, was ich MEINE zu erkennen, und jemand gibt einen Kommentar dazu, ob ich da zuviel reininterpretiere? :gruebel:
Das wäre gut. Vorab solltest du dir diesen Thread ansehen: Wesen einer Beziehung.
Gibt es hier die Möglichkeit ein Thema wieder zu löschen, falls keine Antworten kommen?
Threads werden hier grundsätzlich nicht gelöscht. Es ist halt nichts Besonderes, dass auf eine Frage einmal keine Antworten kommen. Und manchmal ist es so, dass nach einiger Zeit doch noch jemand Lust bekommt, sich mit der Frage zu beschäftigen.

Schöne Grüße
Rita
»Was ist gefährlicher: Die Influenza oder der Influencer?«

K. Jebsen

LeaLeo
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: Do 19. Sep 2019, 16:38

Synastrie - die wichtigsten Aspekte

Beitrag von LeaLeo »

Wäre es möglich die Daten der Person per Privatnachricht zu schicken?

Weil sonst würde ich die aus Sicherheitsgründen ungern in Vollständigkeit als Volltext hier reinlegen. Deshalb dachte ich, ob ich nicht selbst vorab die Radix erstelle. An der Radix alleine sieht man ja die Daten nur versteckt :) Ich kann natürlich beide reinlegen, allerdings wären es ja 6 insgesamt, wenn ich sowohl Placidus als auch Campanus nehme. Ich kann mich hier vorab auf Campanus konzentrieren.

Liebe Grüße
LL

LeaLeo
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: Do 19. Sep 2019, 16:38

Synastrie - die wichtigsten Aspekte

Beitrag von LeaLeo »

GreenTara hat geschrieben:
Sa 28. Sep 2019, 21:56
Und was auch wichtig ist: Wenn sich jemand die Mühe machen und sich die Zeit nehmen sollte, sich drei Horoskope - nämlich zwei Radices und die Synastrie - anzusehen, wäre es nur angemessen, auf die Beiträge einzugehen und Rückmeldung zu geben, ob die Deutung zutrifft oder eine Frage beantwortet wurde.

Liebe Rita, das ist für mich selbstverständlich! Ich gehe definitiv auf alles ein und gebe Rückmeldung. Deshalb bin ich hier :spitze:

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 4099
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Synastrie - die wichtigsten Aspekte

Beitrag von GreenTara »

Hallo LeaLeo :)
LeaLeo hat geschrieben:
Sa 28. Sep 2019, 22:17
Wäre es möglich die Daten der Person per Privatnachricht zu schicken?
Das ist ganz blöde, aus einem nachvollziehbaren Grund: Man muss dich erst anschreiben, um die Daten zu erhalten. Eine Zeichnung, die du einstellst, erleichtert das Verständnis beim Lesen. Sie eignet sich aber kein bisschen, wenn jemand in seinem Programm mit seinen Einstellungen das Horoskop untersuchen möchte. Da hat jeder seine eigenen Einstellungen und seinen ganz eigenen Workflow.
Weil sonst würde ich die aus Sicherheitsgründen ungern in Vollständigkeit als Volltext hier reinlegen.
Schreibe sie in dein Profil, da kannst du sie wieder herausnehmen. Oder du versteckst die Daten hinter einem Spoiler: Text markieren und im Schreibfenster oben rechts in der Leiste auf "spoil" drücken. Zum Lesen auf "look" (im Beitrag) drücken.


Schon sind die Daten weg.


Schöne Grüße
Rita
»Was ist gefährlicher: Die Influenza oder der Influencer?«

K. Jebsen

LeaLeo
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: Do 19. Sep 2019, 16:38

Synastrie - die wichtigsten Aspekte

Beitrag von LeaLeo »

Liebe Rita,

ich stelle sie in mein Profil und lasse sie da erstmal bis morgen :)

LG LL

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 4099
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Synastrie - die wichtigsten Aspekte

Beitrag von GreenTara »

Hallo LeaLeo :)
LeaLeo hat geschrieben:
Sa 28. Sep 2019, 22:45
ich stelle sie in mein Profil und lasse sie da erstmal bis morgen :)
Ja, die Daten sind im Profil. Und nun?

Wo ist eine Zeichnung für die Leser (eine Synastriezeichnung reicht) und wo ist dein Deutungsansatz? Hast du dir den von mir verlinkten Thread angesehen?

Vielleicht bin ich zu anspruchsvoll, jedoch finde ich die Kommunikation mit dir ziemlich mühsam, weshalb ich in deinem anderen Thread nicht mehr geantwortet habe. Dort habe ich mir einen Wolf geschrieben, um darzulegen, was ich weshalb wie anfasse und von dir kam recht wenig zu den einzelnen Punkten zurück. Freude habe ich daran eher wenig.

Schöne Grüße
Rita
»Was ist gefährlicher: Die Influenza oder der Influencer?«

K. Jebsen

Seschat
Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 19:11

Synastrie - die wichtigsten Aspekte

Beitrag von Seschat »

Hallo Lea :)

Es ist natürlich recht wage was du hier preis gibst aber ok.
Ich habe auch nicht vor, eine ausführliche Analyse ab zu geben.
Schaue dir mal meine Gedankengänge an und versuche das nachzuvollziehen.

LeaLeo hat geschrieben:
Sa 28. Sep 2019, 20:59

wäre es OK, wenn ich hier ein Synastriebild reinstelle von mir und einer bestimmten Person und ihr mir etwas dazu sagt, was euch auf den ersten Blick auffällt? Auch wenn vieles verschwommen und ungefähr ist, ich beschäftige mich gerne damit und lerne gerne Neues dazu. Vielleicht sieht der eine oder andere etwas Wichtiges, was mir als Anfängerin natürlich entgeht. Wäre schön zu gucken, wie man an sowas überhaupt herangeht...

Hier nur eine kleine Kostprobe um ein Gespür für die Dynamik zu bekommen.

Eine ausführliche Analyse (4 Horoskope) macht extrem viel Arbeit und die kann und will ich kostenlos im Forum nicht machen.


Seine Sonne in Quadrat mit ihrer Sonne
[so_k] [qua_k] [so_k]

Hier findet langfristig Auseinandersetzung statt, denn beide Sonnen stehen in einem Quadrat-Aspekt zueinander. Die Protagonisten werden sich schnell ihre konträren Ansichten bewusst. Ob diese konträren Ansichten überwunden werden können, hängt sehr davon ab, wie weit das jeweilige Ego in der Lage ist, seine Position aufzugeben und neue Anregungen durch den andern aufzunehmen. Werden beide über ihre Schatten springen, kann dieser Aspekt eine fruchtbare Beziehung anzeigen, die durch einen respektvollen Umgang miteinander gekennzeichnet ist. Dieser Aspekt wird noch hervorgehoben, weil auf der Sonne von Partner B der Saturn von Partner A steht.

Es ist auch wichtig, die Art der Beziehung zu kennen. Wenn es sich um ein Liebespaar handelt, zeigt sich auch durch den Aspekt der große Altersunterschied, worum beide in dieser Beziehung kämpfen, muss geklärt werden, manchmal ist es Autorität, manchmal Respekt, was durchaus auch mal verwechselt wird.


B Sonne in Konjunktion mit A Saturn
[so_k] [kon_2_k] [sa_k]

An diesem Aspekt kann man/frau erkennen, wie wichtig man füreinander ist. Neigt einer der Partner dazu, dem Partner den ´Letzen Schliff´ zu geben, also erzieherisch auf diesen einzuwirken, kann es zu Problem kommen. Dann benimmt sich diese Person eher wie ein Elternteil und wiederholt etwas, was aus der eigenen Erziehung immer noch ungelöst nachwirkt. Dem Partner eigenständiges Gedankengut lassen, ist ja in jeder Beziehung wichtig und hier muss der Saturn Partner über seinen Schatten springen um den Sonnen Partner nicht einzuschränken. Wenn er das schafft, wird jeder der beiden von diesem Aspekt letztendlich profitieren können.


B Merkur in Sextil mit Mond von A
[me_k] [sext_k] [mo_ab_k]

In dieser Beziehung schätzt B (Person) die Art, in der ihr Partner so anregend mit ihr kommuniziert. Besonderes Verständnis zeigt sie, wenn es um Dinge geht, die mit der Gefühlswelt zu tun haben. Im Gegenzug folgt B intuitiv den Gedankengängen von A und sorgt für genügend Impulse um das Leben anregend zu gestalten, worüber sich beide freuen. Ob die gegenseitige Verständigung insgesamt funktioniert, ist abzuwarten, ob eine dauerhafte Verbindung zustande kommt.


Sein Merkur in Quadrat mit ihrem Merkur
[me_k] [qua_k] [me_k]

Wenn beide Merkur im Quadrat stehen, sagt das aus, das früher oder später Schwierigkeiten auftauchen und zwar immer dann, wenn es darum geht, zu einem Konsens zu gelangen, Streit kann vorprogrammiert sein und einer oder beide neigt dann zur Unnachgiebigkeit. Beider Denken und die Logik führt beide in verschiedene Richtungen, sodass es zu Verständigungsproblemen kommen kann. Mit Toleranz ist das dennoch zu überwinden, beide müssen einsehen, dass es nicht nur eine Wahrheit gibt.


B Venus in Konjunktion mit A Mars
[ve_k] [kon_2_k] [ma_k]

Nach dem klassischen Rollenverständnis nimmt hier A die Rolle des männlichen Rollenbildes an, während B die weibliche Seite zum Vorschein bringt. Moderner ausgedrückt könnte man sagen, dass A die größere Energie besitzt und B sich von A führen lässt. Das kann gut gehen, solange Gefühle und Harmoniebedürfnis von der führenden Person berücksichtigt werden und den Tatendrang von B nicht unterdrückt.


B Pluto in Opposition mit A Mars
[pl_k] [opp_2_K_] [ma_k]

Einer der schwierigsten Aspekte den die Astrologie im Partnervergleich ausmachen kann. Es könnte Streit geben, beide müssen lernen, ihr starkes Ego zu kontrollieren, um dieser Beziehung eine Chance zu geben. Beide verändern den Partner und ob man die Notbremse ziehen muss um sich nicht schwer zu verletzen, zeigt die Zeit. Vor seelische Verletzungen muss man sich schützt und obliegt beiden.

Mond von A ist gänzlich unaspektiert durch B – das kann früher oder später zu Frust führen. Sehr reife Persönlichkeiten erschüttert so ein Aspekt nicht.

Viele Grüße
Seschat


PS anzumerken ist noch, dass sich der Text von A zu B tauschen kann. Wenn beide den Text lesen kann der eigene Standpunkt anders empfunden werden, weil sich die Wahrnehmungseben für jede Person verschiebt.
Zuletzt geändert von Seschat am So 29. Sep 2019, 11:57, insgesamt 1-mal geändert.
„Erfahrungen sind Maßarbeit. Sie passen nur dem, der sie macht“. (Carlo Levi)

LeaLeo
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: Do 19. Sep 2019, 16:38

Synastrie - die wichtigsten Aspekte

Beitrag von LeaLeo »

"Es ist natürlich recht wage was du hier preis gibst aber ok. "

Liebe Seschat, erstmal dankeschön für deine Gedankengänge, ich werde mir das erstmal mehrmals durchlesen!

Hätte ich zu den Geburtsangaben noch mehr geben müssen? Oder wieso sind die Angaben wage?

Liebe Grüße,
LL

Seschat
Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 19:11

Synastrie - die wichtigsten Aspekte

Beitrag von Seschat »

@LeaLeo
LeaLeo hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 09:50

Hätte ich zu den Geburtsangaben noch mehr geben müssen? Oder wieso sind die Angaben wage?

Die Daten reichen, jedoch wage für mich, weil ich nicht weiß wer von euch A [ve_k] [ma_k]
oder wer B [ve_k] [ma_k] ist; und wie stehen die beiden zueinander?

Es könnte ja Freundin/ Liebespaar oder Kind / Elternteil sein. Oder habe ich im Eingangs Statement etwas überlesen?

Wenn du es schon woanders geschrieben hast, dann kannst du nicht erwarten, dass man alles gelesen hat.

Meine Zeit ist im Moment recht knapp, deswegen stöbere ich im Forum nicht mehr so rum. :) :cool:

Wenn diese eine Beziehung auf Dauer sein soll, wird es nicht leicht werden, die astrologischen Voraussetzungen sind recht mager.

Wichtige Voraussetzungen werden nicht abgerufen, z. B. keine Hauptaspekt zum AC und so weiter.

Aber dazu müsste ich dann noch ein Combin bemühen, meine Lieblingstechnik ;)

Viele Grüße
Seschat
„Erfahrungen sind Maßarbeit. Sie passen nur dem, der sie macht“. (Carlo Levi)

LeaLeo
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: Do 19. Sep 2019, 16:38

Synastrie - die wichtigsten Aspekte

Beitrag von LeaLeo »

Ach so :)

A ist weiblich, B männlich. Keine Liebesbeziehung. Muss es auch nicht unbedingt werden, Freundschaft wäre schn....


"Wenn diese eine Beziehung auf Dauer sein soll, wird es nicht leicht werden, die astrologischen Voraussetzungen sind recht mager.
Wichtige Voraussetzungen werden nicht abgerufen, z. B. keine Hauptaspekt zum AC und so weiter. "

Danke für dein Statement! Darf ich nachhaken, was ein "Hauptaspekt" ist? :)

LG LL

LeaLeo
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: Do 19. Sep 2019, 16:38

Synastrie - die wichtigsten Aspekte

Beitrag von LeaLeo »

Sorry, du meinst mit "Hauptaspekt" generell die Konjunktion, Sextil, Trigon, Quadrat, Opposition?

Seine Venus ist in Opposition zu meinem ASC und sein Pluto dazu in Konjunktion, aber ja - keine Aspekte meinerseits zu ihm.

Ich habe irgendwie das Gefühl, wenn ich das Bild betrachte, dass ich "leer ausgehe" bzw. den Kürzeren ziehe oder so. Irgendwie ist da "was", aber trotzdem nichts... deswegen hatte ich mir einen Profiblick drauf gewünscht :)

Im Grunde hast du ja mein Gefühl bestätigt...

LG LL



Seschat hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 12:22
@LeaLeo
LeaLeo hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 09:50

Hätte ich zu den Geburtsangaben noch mehr geben müssen? Oder wieso sind die Angaben wage?

Die Daten reichen, jedoch wage für mich, weil ich nicht weiß wer von euch A [ve_k] [ma_k]
oder wer B [ve_k] [ma_k] ist; und wie stehen die beiden zueinander?

Es könnte ja Freundin/ Liebespaar oder Kind / Elternteil sein. Oder habe ich im Eingangs Statement etwas überlesen?

Wenn du es schon woanders geschrieben hast, dann kannst du nicht erwarten, dass man alles gelesen hat.

Meine Zeit ist im Moment recht knapp, deswegen stöbere ich im Forum nicht mehr so rum. :) :cool:

Wenn diese eine Beziehung auf Dauer sein soll, wird es nicht leicht werden, die astrologischen Voraussetzungen sind recht mager.

Wichtige Voraussetzungen werden nicht abgerufen, z. B. keine Hauptaspekt zum AC und so weiter.

Aber dazu müsste ich dann noch ein Combin bemühen, meine Lieblingstechnik ;)

Viele Grüße
Seschat

LeaLeo
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: Do 19. Sep 2019, 16:38

Synastrie - die wichtigsten Aspekte

Beitrag von LeaLeo »

GreenTara hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 09:21
Hallo LeaLeo :)
LeaLeo hat geschrieben:
Sa 28. Sep 2019, 22:45
ich stelle sie in mein Profil und lasse sie da erstmal bis morgen :)
Ja, die Daten sind im Profil. Und nun?

Wo ist eine Zeichnung für die Leser (eine Synastriezeichnung reicht) und wo ist dein Deutungsansatz? Hast du dir den von mir verlinkten Thread angesehen?

Vielleicht bin ich zu anspruchsvoll, jedoch finde ich die Kommunikation mit dir ziemlich mühsam, weshalb ich in deinem anderen Thread nicht mehr geantwortet habe. Dort habe ich mir einen Wolf geschrieben, um darzulegen, was ich weshalb wie anfasse und von dir kam recht wenig zu den einzelnen Punkten zurück. Freude habe ich daran eher wenig.

Schöne Grüße
Rita
Sorry ich übersehe oft Texte, ich tue mich hier schwer mit diesem Zitatensystem.

Ja, ich habe mir den verlinkten Thread angesehen.

Aus deinem Text hatte ich das so verstanden, dass du lieber deine eigene Zeichnung erstellen willst und habe deshalb nur die Daten reingemacht. Du meintest jeder hat da seinen Workflow, und den wollte ich nicht stören. Eine Zeichnung ist aber kein Problem, die mach ich rein. Ich finde aber das ganze hier sollte zu keiner LEISTUNGSDURCHFÜHRUNG werden und man sich gleich aufregen müsste, wenn etwas nicht sofort oder nicht in gewünschter Art kommt. Man kann auch freundlich nachfragen.

Du wolltest übrigens bei dem anderen Thread eine Zeichnung mit Erklärung - die hatte ich reingestellt und gesagt, was ich meinte. Wenn dir dazu nichts mehr einfiel, ist es auch OK.
synastry campanus
synastry campanus
synastry-campanus.png (126.52 KiB) 4963 mal betrachtet

Seschat
Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 19:11

Synastrie - die wichtigsten Aspekte

Beitrag von Seschat »

LeaLeo hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 12:48
Ich habe irgendwie das Gefühl, wenn ich das Bild betrachte, dass ich "leer ausgehe" bzw. den Kürzeren ziehe oder so. Irgendwie ist da "was", aber trotzdem nichts... deswegen hatte ich mir einen Profiblick drauf gewünscht :)
Im Grunde hast du ja mein Gefühl bestätigt...
LG LL
Das kann man so sehen, aber es ist auch umgekehrt, auch bei ihm stellt sich das Gefühl ein, das er leer ausgeht.

Sein Mars / Jupiter / Saturn / Uranus / Neptun empfangen keine Aspekte durch deine Planeten.

Schade, dass es bei mir mit der Grafik nicht klappt; ich weiß noch nicht woran es liegt.

Bei deiner Grafik sind vermutlich die Aspekte zu weit eingestellt.

Gute Nacht
Seschat
Zuletzt geändert von Seschat am So 29. Sep 2019, 20:06, insgesamt 1-mal geändert.
„Erfahrungen sind Maßarbeit. Sie passen nur dem, der sie macht“. (Carlo Levi)

LeaLeo
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: Do 19. Sep 2019, 16:38

Synastrie - die wichtigsten Aspekte

Beitrag von LeaLeo »

Anscheinend muss ich die Zeichnung gesondert reintun, damit die Qualität besser ist.

Jedenfalls wie Seschat bereits erwähnte, von Person B kommen keine Mond-Aspekte und die Aspekte, die da sind sind ernst und kalt. Also z.B. die erwähnte Sonnen-Saturn-Konjunktion. Seine Planeten sind an meinen Mondknoten-Achsen, aber meine nicht an seinen - ich persönlich sehe darin, dass ich diese Planeten-Energien eher brauche als er, kann aber sein, dass ich da ganz falsch liege. Seschat schreibt, dass man das wechselwirkend sehen kann.

Sein Pluto an meinem Aszenden ist glaube für mich rein gefühlstmäßig das Bedeutendste. Eine "schwere" Energie, die mich die ganze Zeit geformt und verändert hat. Mit ist schwieirig und ohne ist auch schwer. Das Gefühl, einer Macht unterworfen zu sein, die nicht unbedingt eine ist.
Ich habe diesen Aspekt auch mit meiner Mutter, allerdings ist ihr Pluto in meinem 12. Haus. Soweit ich gelesen habe steht das 12. Haus u.A. für die Stunden vor der Geburt, könnte also deshalb auf das Mutter-Kind-Verhältnis hinweisen, die Transformation des Kindes in Mutters Bauch. Hier ist es eine andere Art von Transformation.

Seine Venus an meinem DSC, anscheind das, was ihn so attraktiv und anziehend macht. Auf meinem Mars - wie Seschat schrieb, ich bin die jüngere und die "energiegeladenere" hier, vllt auch die emotionalere und impulsivere. Auch diejenige, die sich mehr bemüht.

Seine Sonne ist auf meinem Vertex, ich weiss nicht ob das eine große Rolle spielt... und mit den Häusern, wie genau sie zu deuten sind bin ich mir auch nicht sicher. Meine Sonne in seinem 12. Haus verstehe ich so, dass ich verschwiegen werde. Mein Platz ist im Verborgenen, gefangen in einer Fantasiewelt.

LG LL

Antworten