Synastrie - die wichtigsten Aspekte

Diskussion persönlicher Horoskope
LeaLeo
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: Do 19. Sep 2019, 16:38

Synastrie - die wichtigsten Aspekte

Beitrag von LeaLeo »

Seschat hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 20:03
LeaLeo hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 12:48
Ich habe irgendwie das Gefühl, wenn ich das Bild betrachte, dass ich "leer ausgehe" bzw. den Kürzeren ziehe oder so. Irgendwie ist da "was", aber trotzdem nichts... deswegen hatte ich mir einen Profiblick drauf gewünscht :)
Im Grunde hast du ja mein Gefühl bestätigt...
LG LL
Das kann man so sehen, aber es ist auch umgekehrt, auch bei ihm stellt sich das Gefühl ein, das er leer ausgeht.

Sein Mars / Jupiter / Saturn / Uranus / Neptun empfangen keine Aspekte durch deine Planeten.

Schade, dass es bei mir mit der Grafik nicht klappt; ich weiß noch nicht woran es liegt.

Bei deiner Grafik sind vermutlich die Aspekte zu weit eingestellt.

Gute Nacht
Seschat

Also laut meiner Zeichnung zumindest sind da einige Aspekte, bei Jupiter und Neptun. Aber ich kriege die Zeichnung nicht in guter Qualität reingestellt, sieht man leider so schlecht. Ich versuche es mal nicht vom Computer aus.

Seschat
Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 19:11

Synastrie - die wichtigsten Aspekte

Beitrag von Seschat »

LeaLeo hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 20:05

Mein Platz ist im Verborgenen, gefangen in einer Fantasiewelt.
Interessant das du das schreibst, oder es ist nicht genug Phantasie von beiden Protagonsiten vorhanden, denn beide Neptune bekommen keinen Aspekt von anderen und das finde ich schade.


Die Orben (Abstand) sollte man bei der Synastrie nicht zu weit stecken höschsten 4 °


Seschat
„Erfahrungen sind Maßarbeit. Sie passen nur dem, der sie macht“. (Carlo Levi)

LeaLeo
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: Do 19. Sep 2019, 16:38

Synastrie - die wichtigsten Aspekte

Beitrag von LeaLeo »

horoscope-synastry-chart8-700__14-4-1990_15-10_p_14-1-1956_13-10-2.png
horoscope-synastry-chart8-700__14-4-1990_15-10_p_14-1-1956_13-10-2.png (199.91 KiB) 6010 mal betrachtet

LeaLeo
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: Do 19. Sep 2019, 16:38

Synastrie - die wichtigsten Aspekte

Beitrag von LeaLeo »

IMG_20190929_212619.png
IMG_20190929_212619.png (210.3 KiB) 6010 mal betrachtet

LeaLeo
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: Do 19. Sep 2019, 16:38

Synastrie - die wichtigsten Aspekte

Beitrag von LeaLeo »

Die Orben sind auf unter 4° eingestellt.

Danke für deine Meinung!

Seschat
Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 19:11

Synastrie - die wichtigsten Aspekte

Beitrag von Seschat »

Hallo LeaLeo

Ok sehe jetzt deine Grafik und kann mir ein Bild machen, ändert aber nichts an meiner Aussage, weil ich das gründlich recherchiert habe,

dass einige Planeten nicht aspektiert sind.

Siehe den oberen Planeten Balken (waagerecht) (orange gez. Planeten) und schaue auf die fehlenden Verbindungen.

Seschat
„Erfahrungen sind Maßarbeit. Sie passen nur dem, der sie macht“. (Carlo Levi)

LeaLeo
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: Do 19. Sep 2019, 16:38

Synastrie - die wichtigsten Aspekte

Beitrag von LeaLeo »


Interessant das du das schreibst, oder es ist nicht genug Phantasie von beiden Protagonsiten vorhanden, denn beide Neptune bekommen keinen Aspekt von anderen und das finde ich schade.

Seschat
Ich wusste nicht, dass der Neptun hier so wichtig wäre. Normalerweise werden die Trans-saturnischen Planeten nur wage erläutert. Ich persönlich fremdle sehr mit Neptun, weil ich diesen Planeten am "negativsten" empfinde. Ich finde Träumereien hat diese "Beziehung" zu genüge, nur sind das alles Sachen, die schwer umsetzbar sind, weil alles digital abläuft. Zumindest bisher. Beide sind in einer "eingesperrten" Situation, auf Grund von eigenen Familien, Distanz.

Sollte man sich dennoch begegnen, ja... durchaus möglich, dass man dann an die Grenzen seiner Fantasie kommt, weil vielleicht beide zu unterschiedlich ticken...

Wenn ich das also richtig verstehe, was dir auf den ersten Blick auffällt - zu wenig Dynamik? Es passiert zu wenig im Bild, als das es sich um etwas Bedeutendes handeln könnte? Spielen die Achsen irgendeine wichtige Rolle?

Gute Nacht
LeaLeo

LeaLeo
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: Do 19. Sep 2019, 16:38

Synastrie - die wichtigsten Aspekte

Beitrag von LeaLeo »

Seschat hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 20:36
Hallo LeaLeo

Ok sehe jetzt deine Grafik und kann mir ein Bild machen, ändert aber nichts an meiner Aussage, weil ich das gründlich recherchiert habe,

dass einige Planeten nicht aspektiert sind.

Siehe den oberen Planeten Balken (waagerecht) (orange gez. Planeten) und schaue auf die fehlenden Verbindungen.
Jep, ich habe verstanden, was du meinst! :)

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 4099
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Synastrie - die wichtigsten Aspekte

Beitrag von GreenTara »

Hallo LeaLeo :)
LeaLeo hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 19:51
Sorry ich übersehe oft Texte, ich tue mich hier schwer mit diesem Zitatensystem.
Die Beiträge an sich haben aber nicht mit den in ihnen enthaltenen Zitaten bzw. dem Zitatesystem zu tun. Sie erscheinen in chronologischer Reihenfolge.
Ja, ich habe mir den verlinkten Thread angesehen.
Und hast du ihm entnehmen können, wie man an eine Deutung für zwei Personen herangehen kann?
Ich finde aber das ganze hier sollte zu keiner LEISTUNGSDURCHFÜHRUNG werden und man sich gleich aufregen müsste, wenn etwas nicht sofort oder nicht in gewünschter Art kommt.
Ich sage klar und deutlich, was ich schwierig finde. Und: Wer hier Leistung abruft, bist du, wenn du fragst.
Man kann auch freundlich nachfragen.
Du, ich habe dich mehrfach darauf aufmerksam gemacht und irgendwann ist es mir dann einfach zu doof, wieder und wieder nachfragen zu müssen.
Du wolltest übrigens bei dem anderen Thread eine Zeichnung mit Erklärung - die hatte ich reingestellt und gesagt, was ich meinte. Wenn dir dazu nichts mehr einfiel, ist es auch OK.
Du bist gut. :D Das ist eine ziemliche Verdrehung, denn ich hatte dir mitgeteilt, weshalb ich nichts mehr dazu schreibe - und der Grund ist nicht, dass mir nichts einfallen würde.

Ich denke, wir beide kommen nicht zusammen, wir sprechen ganz offensichtlich sehr verschiedene Sprachen.

Schöne Grüße
Rita
»Was ist gefährlicher: Die Influenza oder der Influencer?«

K. Jebsen

Seschat
Mitglied
Beiträge: 225
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 19:11

Synastrie - die wichtigsten Aspekte

Beitrag von Seschat »

Hallo LeaLeo

Seschat hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 20:03
Sein Mars / Jupiter / Saturn / Uranus / Neptun empfangen keine Aspekte durch deine Planeten.
Statt das hier zu verdauen, was ich oben geschrieben habe, stellst du weiter Fragen, und du hättest es in deiner Grafik gut nachvollziehen können.
LeaLeo hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 20:42

Ich wusste nicht, dass der Neptun hier so wichtig wäre. Normalerweise werden die Trans-saturnischen Planeten nur wage erläutert. Ich persönlich fremdle sehr mit Neptun, weil ich diesen Planeten am "negativsten" empfinde. Ich finde Träumereien hat diese "Beziehung" zu genüge, nur sind das alles Sachen, die schwer umsetzbar sind, weil alles digital abläuft. Zumindest bisher. Beide sind in einer "eingesperrten" Situation, auf Grund von eigenen Familien, Distanz.
So wichtig habe ich ihn nicht dargestellt, ;) und wenn dir Neptun zu fremd ist ok, aber wenn beide im Partnervergleich unaspektiert bleiben hat das schon wieder von Bedeutung*.

*Im Combin (andere Technik) steht Neptun übrigen genau auf dem AC, aber das werde ich hier nicht weiter vertiefen.

Auch die geistigen Planeten sind wichtig, besonders wenn sie Aspekte von den persönlichen Planeten bekommen, die kann man nicht einfach unter den Tisch fallen lassen.
LeaLeo hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 20:42
Wenn ich das also richtig verstehe, was dir auf den ersten Blick auffällt - zu wenig Dynamik? Es passiert zu wenig im Bild, als das es sich um etwas Bedeutendes handeln könnte?
So sehe ich das und nach allem was du bisher erzählt hast denke ich, dass diese Synastrie du dünn ist um was Großes anzuzeigen.
LeaLeo hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 20:42

Spielen die Achsen irgendeine wichtige Rolle?


Alles spielt astrologisch eine Rolle. :)

Seschat
„Erfahrungen sind Maßarbeit. Sie passen nur dem, der sie macht“. (Carlo Levi)

LeaLeo
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: Do 19. Sep 2019, 16:38

Synastrie - die wichtigsten Aspekte

Beitrag von LeaLeo »

"Statt das hier zu verdauen, was ich oben geschrieben habe, stellst du weiter Fragen, und du hättest es in deiner Grafik gut nachvollziehen können."
"Auch die geistigen Planeten sind wichtig, besonders wenn sie Aspekte von den persönlichen Planeten bekommen, die kann man nicht einfach unter den Tisch fallen lassen. "

Ja, ich habe es in der Grafik GESEHEN, da ich aber ein ungeübtes Auge habe, fällt mir sowas nicht gleich auf.
Habe bei Kombinationen mit anderen Radicen festgestellt, dass das nicht unüblich ist obwohl die Kontakte ganz normal gedeihen. Auch deshalb hab ich dem nicht gleich viel persönliche Bedeutung gegeben.

Da du das aber so betonst, werde ich das stärker zur Kenntnis nehmen und mehr darauf achten.


"Im Combin (andere Technik) steht Neptun übrigen genau auf dem AC, aber das werde ich hier nicht weiter vertiefen. "

Ok wegen dem Combin. Diese Methode war mir neu und ich musste erstmal lange suchen, was es auf Englisch ist, da auf Deutsch wenig Selbstberechnung online zur Verfügung steht. Es ist anscheiend die "Davison" Methode.

Jedenfalls, den Neptun am ASC hab ich auch gesehen. Intuitiv würde ich es als den geheimen Charakter der Beziehung verstehen. Venus und Sonne im 3. Haus deute ich so, dass der schrifliche Verkehr die Beziehung zum großen Teil ausmacht. Merkur am IC... verstehe ich so ähnlich. Gefühle (wenn überhaupt) werden hauptsächlich schriftlich und intellektuell ausgedrückt, was meistens von zu Hause aus passiert, wenn man seine Ruhe hat.
Mond, Mars und nördlicher Mondknoten im 1. Haus ... da muss ich an eine gewisse Ambivalenz der Beziehung denken, Auf und Ab, Hin und Her. Mal kalt mal heiss... Saturn im 7. Haus verstehe ich so, dass die Beziehung in dieser Form auf viel Ablehung oder Unverständnis bei anderen Menschen finden würde, wenn es denn eine richtige "Beziehung" wäre.

Ich danke dir, Seschat, für deine große Mühe, ich werde mich da weiter mit auseinandersetzen und habe keine Fragen mehr.
Alles Gute

LeaLeo

LeaLeo
Mitglied
Beiträge: 38
Registriert: Do 19. Sep 2019, 16:38

Synastrie - die wichtigsten Aspekte

Beitrag von LeaLeo »

GreenTara hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 20:50

Und hast du ihm entnehmen können, wie man an eine Deutung für zwei Personen herangehen kann?

Ich sage klar und deutlich, was ich schwierig finde. Und: Wer hier Leistung abruft, bist du, wenn du fragst.

Du, ich habe dich mehrfach darauf aufmerksam gemacht und irgendwann ist es mir dann einfach zu doof, wieder und wieder nachfragen zu müssen.

1. Ja ich habe dem was entnehmen können, aber so ein Thread macht einen von Null auf Hundert auch nicht schlauer, wenn man keine Arbeitserfahrung damit hat.

2. Ich hatte lediglich um einen lockeren Kommentar und Eindruck gefragt und keine ausgiebige Analyse, eben weil mir klar ist, dass das hier umsonst niemand tun muss, und schon gar nicht in seiner Freizeit. Das ist toll, dass du so ernsthaft an diese Sache rangehst und genau das schätzte ich auch an deinen Kommentaren. Aber es ist keine Tragödie, wenn ein Bild nicht sofort auf Knopfdruck reinkommt, besonders da du selber sagtest, dass es nur zur Anschauung ist und sonst eigentlich wenig bringt. Ich hatte etwas Zeit damit gebraucht und bin auch nicht ständig online.

3. Ich habe mir alles nochmal durchgelesen und FRAGEN deinerseits nicht gefunden, die ich unbeantwortet gelassen hätte. Konkrete Fragen beantworte ich auch konkret. Zwischen den Zeilen oder Gedanken lesen kann ich sehr schlecht. Auf ein Bild und mein eigenes Kommentar hatten wir uns geeinigt und ich wollte erstmal selber genauer hinschauen, bevor ich was schreibe und reintue.

Die Antworten meiner Situation entsprechend habe ich erstmal bekommen und habe keine Fragen mehr. Alles weitere untersuche ich jetzt selbst. Danke auch dir für deine Mühe und es tut mir Leid, dass ich dir so viel Frust gebracht habe. Hab einen schönen Herbst!

Lea Leo

Antworten