Alles Corona oder was?

Für alle Themen rund um die Astrologie: Geburtshoroskope, Horoskopdeutungen, Aspekte, Transite, Planeten, Partnerschaftsastrologie, Synastrien, Prognosen
Benutzeravatar
Nachtschatten
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 12:43

Alles Corona oder was?

Beitrag von Nachtschatten »

Es ist auffällig, dass viele große Epedemien/Pandemien sich während einer Jupiter/Neptun Konstellation ereigneten:

Spanische Grippe 2017/2018 (Beginn Januar/Februar 2017 in Haskell County Kansas USA)
Jupiter/Neptun Quadrat (Juli 1916 - Februar 1917)
https://de.wikipedia.org/wiki/Spanische_Grippe
https://de.wikipedia.org/wiki/Loring_Miner
https://www.tagesspiegel.de/gesellschaf ... 20190.html

Asiatische Grippe Pandemie 1957/1958
Jupiter/Neptun Konjunktion (September 1958)
https://de.wikipedia.org/wiki/Asiatische_Grippe

Hong-Kong Grippe Pandemie (Beginn Juli 1968 - vermutlich zuvor bereits in China)
Jupiter/Neptun Quadrat (September 1967 - April 1968)
https://de.wikipedia.org/wiki/Hongkong-Grippe

SARS-Pandemie 2002/2003 (Beginn November 2002)
Jupiter/Neptun Opposition (September 2002 - Juni 2003)
https://de.wikipedia.org/wiki/SARS-Pandemie_2002/2003

Schweinegrippe H1N1 2009/10 (Beginn Mitte April 2009)
Jupiter/Neptun Konjunktion (Mai - Dezember 2009)
https://de.wikipedia.org/wiki/Pandemie_H1N1_2009/10

Corona (Covid-19) Virus 2019/2020 (Beginn Oktober 2019 oder noch früher?)
Jupiter/Neptun Quadrat (Januar - September 2019)
https://de.wikipedia.org/wiki/COVID-19- ... r_Pandemie

Mittlerweile wird vermutet, das Covid-19 schon im Oktober 2019 auf den Menschen übergesprungen sein könnte. In dem Monat fanden in Wuhan die Militärweltspiele 2019 statt. Sportler aus Italien und Frankreich berichteten dort erkrankt und nicht die Einzigen gewesen zu sein, denen es so erging. Die Militärweltspiele könnten demnach eine erhebliche Rolle bei der Verbreitung von Covid-19 gespielt haben, als die Sportler aus aller Welt wieder in ihre Heimatländer zurückkehrten.
https://www.faz.net/aktuell/sport/mehr- ... 60394.html
https://www.suedtirolnews.it/italien/mi ... verbreiter
https://www.epochtimes.de/china/china-p ... 38046.html

Benutzeravatar
Nachtschatten
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 12:43

Alles Corona oder was?

Beitrag von Nachtschatten »

Der Virologe Luc Montagnier wurde gemeinsam mit seiner Kollegin Francoise Barre-Sinoussi mit dem Nobelpreis für Medizin 2008 ausgezeichnet, für die Entdeckung und Isolierung des HIV Virus im Jahre 1983. In seinem Horoskop hat er eine Jupiter/Neptun Konjunktion und Jupiter steht im engen Quadrat zu Orcus - ähnlich wie im Horoskop des Pionieres der Virologie Albert Mayer (siehe oben im Beitrag vom 10. Mai 2020, 19:30 Uhr).

Montagnier.png
Montagnier.png (364.66 KiB) 2534 mal betrachtet
https://www.astro.com/astro-databank/Montagnier,_Luc

"Montagnier ist der Meinung, die Coronavirus-Pandemie sei in einem Labor von Menschen verursacht worden, worauf das unnatürliche Vorhandensein von HIV-Elementen und Malariakeimen im Genom des neuen Coronavirus SARS-CoV-2 hindeute. In dem seit den 2000er Jahren auf Coronaviren spezialisierten Wuhan National Biosafety Laboratory habe sich ein „industrieller“ Unfall ereignet". (Zitat Wikipedia)
https://de.wikipedia.org/wiki/Luc_Montagnier
https://www.suedtirolnews.it/chronik/no ... d-im-labor
https://www.heise.de/tp/features/pLai3- ... 05632.html

Über ähnliche Spekulationen wurde auch in anderen Medien berichtet:
https://www.watson.de/wissen/coronaviru ... s-in-wuhan
https://www.berliner-zeitung.de/politik ... s-li.81962
https://www.dw.com/de/coronavirus-mensc ... a-53348258
https://www.focus.de/gesundheit/news/wo ... 24915.html

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 4497
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA, Häuser: Campanus

Waage-Ingress

Beitrag von GreenTara »

Hallo allerseits :)

der Waage-Ingress steht kurz bevor:

Waage Ingress.png
Waage Ingress.png (203.56 KiB) 2166 mal betrachtet

Mein Tipp: Der Herbst wird ungemütlich, niemand wird sich mit nichts mehr auskennen und der Erregungslevel wird ungeahnte Höhen erreichen (Achse 2/8 auf Merkur/Neptun-Graden, MC auf Ur/Ne und Uranus auf dem IC). Der Ton wird rauer (Mars in 3, Merkur/Mars-Opposition), wer nicht sofort das "Corona-Unser" herunterbetet und sich nicht an das AHA-Dogma hält, wird ausgegrenzt, auch mit Gewalt (Herrscher von 8 auf Spitze 9, Merkur auf Spitze 9 in Opposition zu Mars und im Quadrat zu Saturn/Pluto). Man träumt vom heldenhaften Ritter, der vom Pferd steigt und einen erlöst - Ernüchterung inklusive (Mond aus 7 in 12).

Schöne Grüße
Rita

PS. Der Uranus des Ingress-Horoskopes steht übrigens exakt auf dem IC des Grundgesetz-Horoskopes.
»Ich bin ein Verschwörungsleugner!«

Benutzeravatar
micha
Mitglied
Beiträge: 326
Registriert: Fr 23. Okt 2015, 23:52
Methode: Münchner Rhythmenlehre

Alles Corona oder was?

Beitrag von micha »

Hallo Rita, hallo zusammen,

Du schreibst:
Der Herbst wird ungemütlich
.
Dem stimme ich zu, ohne Erfahrung mit solchen Horoskopen zu haben. Angelegt ist ein mit dem Kopf durch/gegen die Wand, was in der Funktionalität zum Ausdruck kommen wird. Bei rückläufigem Saturn, Mars, Uranus, Neptun, Pluto ist die Wahrscheinlichkeit hoch, daß die Hängepartie weitergehen und die rausgegebenen Regelungen wieder geändert werden.
Interessant ist, daß Saturn und Pluto ungefähr die Stände von Anfang Februar haben. Damals wurde ja von unserer Politik noch gesagt, das sei alles nicht so schlimm und jeder, der was anderes behauptete, als Verschwörungstheoretiker bezeichnet.
Nach Placidus ist die Spitze von Haus zwei 23 Wassermann mit dem Fisch eingeschlossen. Da wird es weitere Veränderungen in den Sozialgefügen, dem Bestand geben, die in Richtung Auflösung gehen. Sie zeigen sich insbesondere im Empfinden. D.h. die Hüllen werden stehen bleiben. Es wird eine zunehmende Beunruhigung im Heim/Empfinden, den Familien geben. Um den 4.10. werden Saturn und Pluto wieder die Stände von morgen erreicht haben. Mal sehn, was dann kommen wird. Möglicherweise wird auch versucht, wieder einen Lockdown - Unterbrechung der Vorgänge - zu machen. Der Mars auf dem Entgiftungsgrad von Saturn Neptun Gruppenschicksal macht es spannend.

Interessant: Herr von eins in eins, MC Herr in eins. Sonne in acht. These: da wird was vorbereitet aber noch nicht realisiert. Das sieht nach einer weiteren Hängepartie - siehe oben - aus, die an unseren Nerven zerren wird. Daher wünsche ich allen gute Nerven.

Viele Grüße

Benutzeravatar
federkiel
Mitglied
Beiträge: 156
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 13:18
Methode: Münchner Rhythmenlehre

Alles Corona oder was?

Beitrag von federkiel »

Hallo,

da du das Grundgesetz erwähnst, Rita, hier ein Vergleich mit Waageingress:

GG waageingress.png
GG waageingress.png (281.47 KiB) 2135 mal betrachtet
Die Eingraddirektion hat 24 Waage erreicht, das ist ein Milieuwechsel, und da steht der Merkur drauf, Quadrat Saturn, d.h es werden wieder mehr Regelungen kommen, Venus auf Mars, Einschnitte, das spiegelt auch mit Orbis auf den Uranus am IC, im Stier müßte das Ökonomisch sein, Jupiter Mond hat es auch. Nun ist es so, daß ja der Mond auf 17 Widder steht, GSP Mars-Uranus, das erklärt, weshalb in Deutschland, wann immer es Proteste gibt, das alles viel radikaler baläuft, als anderswo. Nun der Jupiter im Quadrat dazu auf 17 Steinbock, GSP Mars-Saturn, also für Randale ist da gesorgt, zumindest geht der Widerstand weiter. Das Horoskop des GG selbst läuft rhythmisch durch Haus 2 und da ist über die Mars-Pluto Verbindung exakt der Pluto ausgelöst, und das ist immerhin der MC-Herr. Heißer Herbst?

Grüße
Elisabeth

Benutzeravatar
federkiel
Mitglied
Beiträge: 156
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 13:18
Methode: Münchner Rhythmenlehre

Alles Corona oder was?

Beitrag von federkiel »

In der Waage (Haus 7) lassen sich die Gestalten der Gegenwart nieder, dann, wenn über den Weg der Aphrodite alles seinen Gang gemäß der Anweisung zur Bestimmung genommen hat, und diese Gestalten treten dann ins öffentliche Bewußtsein. Ist aber in der Fügung - Haus 9 - ein Fehler, und wird diese zur Fertigung, der Eintritt in die Gegenwart also belegt ist, so wird dies zum Geflecht von Vorgängen.
Nun steht im Waageingress Merkur in Haus 9, im Quadrat zu Pluto-Saturn, was sich also in der Erscheinung manifestiert, ist ein Mycel - Pluto/Merkur, das in Pluto-Saturn seine Verhärtung findet. Denn Merkur ist das untere Pendant zum Saturn- Haus 10 zu Haus 3, mundan.
Wie Micha erwähnte, steht die Sonne in Haus in Vorbereitung für eine neue Gegenwart, dies wird über Spitze 8 im Löwen nach Haus 7 transportiert. dort die Venus-Spiegelpunkt-Uranus, der Zusammenbruch.

Nachttrag: Merkels Neptun steht ganz eng auf 24 Waage, ihr Mars spiegelt auf den AC des Waageingress.

Gruß
Elisabeth

Benutzeravatar
Tikara76
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: Fr 25. Sep 2020, 17:09
Wohnort: Bamberg, 17:50

Alles Corona oder was?

Beitrag von Tikara76 »

Nachtschatten hat geschrieben:
Do 14. Mai 2020, 04:31
Es ist auffällig, dass viele große Epedemien/Pandemien sich während einer Jupiter/Neptun Konstellation ereigneten:

Spanische Grippe 2017/2018 (Beginn Januar/Februar 2017 in Haskell County Kansas USA)
Jupiter/Neptun Quadrat (Juli 1916 - Februar 1917)
https://de.wikipedia.org/wiki/Spanische_Grippe
https://de.wikipedia.org/wiki/Loring_Miner
https://www.tagesspiegel.de/gesellschaf ... 20190.html

Asiatische Grippe Pandemie 1957/1958
Jupiter/Neptun Konjunktion (September 1958)
https://de.wikipedia.org/wiki/Asiatische_Grippe

Hong-Kong Grippe Pandemie (Beginn Juli 1968 - vermutlich zuvor bereits in China)
Jupiter/Neptun Quadrat (September 1967 - April 1968)
https://de.wikipedia.org/wiki/Hongkong-Grippe

SARS-Pandemie 2002/2003 (Beginn November 2002)
Jupiter/Neptun Opposition (September 2002 - Juni 2003)
https://de.wikipedia.org/wiki/SARS-Pandemie_2002/2003

Schweinegrippe H1N1 2009/10 (Beginn Mitte April 2009)
Jupiter/Neptun Konjunktion (Mai - Dezember 2009)
https://de.wikipedia.org/wiki/Pandemie_H1N1_2009/10

Corona (Covid-19) Virus 2019/2020 (Beginn Oktober 2019 oder noch früher?)
Jupiter/Neptun Quadrat (Januar - September 2019)
https://de.wikipedia.org/wiki/COVID-19- ... r_Pandemie

Mittlerweile wird vermutet, das Covid-19 schon im Oktober 2019 auf den Menschen übergesprungen sein könnte. In dem Monat fanden in Wuhan die Militärweltspiele 2019 statt. Sportler aus Italien und Frankreich berichteten dort erkrankt und nicht die Einzigen gewesen zu sein, denen es so erging. Die Militärweltspiele könnten demnach eine erhebliche Rolle bei der Verbreitung von Covid-19 gespielt haben, als die Sportler aus aller Welt wieder in ihre Heimatländer zurückkehrten.
https://www.faz.net/aktuell/sport/mehr- ... 60394.html
https://www.suedtirolnews.it/italien/mi ... verbreiter
https://www.epochtimes.de/china/china-p ... 38046.html
Ich habe einmal gelesen, dass dies ein Saturn/ PLuto thema ist. Im Februar / März Corona "begann", waren sehr viele Planeten im Steinbock. Mars, Pluto, Jupiter, Saturn und Mond. Deshalb hat das Virus auch viele "Alte" betroffen, da Steinbock ja mit Alter in Verbindung gebracht wird. Die Intensität der Verbbreitung kann man sehr gut an den Mars Transiten festmachen. Mars/Pluto/Saturn im Mai war der Beginn eines Zykluses, der Ende Dezember endet, erst Mars/Pluto/Saturn Konjunktion, dann Mars/Pluto/Saturn Sextil und zum Ende Mars/Pluto/Saturn Quadrat bis Ende Dezember, Anfang Januar. Seit Juli ist das Virus wieder "aktiver" seitdem Mars im Aries ist. Jupiter / Pluto, während dieser Zeit war ein "ringen" um Staatshilfen um den Wohlstand zu erhalten. Da Jupiter aber im Fall ist, bringt das nicht allzuviel.

In der zeit in denen alle Staaten eine Ausgangssperre erlassen haben, und die ganze Wirtschaft heruntergefahren haben, ist Saturn in Wassermann gewechselt.. "Einschränkung der Freiheit" bzw. Unabhängigkeit, da viele Leute finanziell und sozial abhängig sind. Pünktlich zur Rückläufigkeit wurden die Restriktionen wieder aufgehoben. Man könnte davon ausgehen, dass mit Eintritt von Saturn in Wassermann ab 16.12. - glaube ich - wieder Restriktionen kommen. Allerdings trifft kurz darauf Jupiter, der nun nicht mehr im Fall steht auf Saturn. Denke es wird allgemein ein Umdenken der Politik (Saturn) für mehr Freiheit geben müssen. Saturn in Steinbock hat in den letzten Jahren immer mehr Gesetze, Regelungen, etc. gegeben. Viele Bürger, nicht nur in Deutschland, sind mittlerweile die "ständige Bevormundung" der Politik durch Gesetze etc leid. Saturn in wassermann wird die Poltik auffordern, wieder etwas innovativer auch in Hiblick auf innovative Ideen wie regentrative Energie, Digitalisierung,...

Spätestens Ende Oktober soll es wahrscheinlich einen Impfstoff geben, sodass Anfang 2021 spätenstens Corona Madmess endet. Dazu passt auch, dass Mars Ende Dezember in Stier, seinem Fall wechselt, und dort sehr schwach sein wird. Wenn mars im Stier auf Uranus trifft könnte das eine Art "Befreiung" sein.. Oder eine Veränderung des virus

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 4497
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA, Häuser: Campanus

Alles Corona oder was?

Beitrag von GreenTara »

Hallo Elisabeth :)

vielen Dank für deine Auslegung.
federkiel hat geschrieben:
Mo 21. Sep 2020, 23:16
Heißer Herbst?
Da habe ich mich wohl missverständlich ausgedrückt: Mit "heißer Herbst" versuchte ich den zunehmenden Alarmismus und zunehmende Restriktionen zu umschreiben, wobei ich mich auf das hysterische Moment bezog, dass durch den Uranus am IC angezeigt ist.

In den melde ich mich ausführlicher, auch zu Michas Beitrag- momentan bin ich anderweitig ziemlich ausgelastet.

Schöne Grüße
Rita
»Ich bin ein Verschwörungsleugner!«

Benutzeravatar
federkiel
Mitglied
Beiträge: 156
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 13:18
Methode: Münchner Rhythmenlehre

Alles Corona oder was?

Beitrag von federkiel »

Hallo Rita,

hier liegt ein Mißverständnis vor.
Heißer Herbst
war ein Rèsumè meinserseits.

Grüße
Elisabeth

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 4497
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA, Häuser: Campanus

Alles Corona oder was?

Beitrag von GreenTara »

Hallo Elisabeth :)
federkiel hat geschrieben:
Sa 26. Sep 2020, 07:19
hier liegt ein Mißverständnis vor.
Heißer Herbst
war ein Rèsumè meinserseits.
Sorry, ich war echt der Ansicht, ich hätte es geschrieben, weil ich das in Gesprächen so oft gesagt habe und davon ausgehe, dass man das "gemeine Volk" weiterhin mit Zuckerbrot und Peitsche beglücken wird. :axo:

Schönes Wochenende
Rita
»Ich bin ein Verschwörungsleugner!«

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 4497
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA, Häuser: Campanus

Alles Corona oder was?

Beitrag von GreenTara »

Hallo Tikara :)
Tikara76 hat geschrieben:
Fr 25. Sep 2020, 18:36
Ich habe einmal gelesen, dass dies ein Saturn/ PLuto thema ist. Im Februar / März Corona "begann", waren sehr viele Planeten im Steinbock. Mars, Pluto, Jupiter, Saturn und Mond.
Ja, das war sehr oft zu lesen und ich halte es für grundfalsch. Saturn/Pluto spielt eine Rolle, zeigt aber weder eine Infektion noch einen Krankheitserreger an. Sa/Pl sind einschränkende Maßnahmen, verordneter Stillstand, Abschottung und vor allem ein völlig eingeengter Fokus (Scheuklappen). Auch Depression ist ein Sa/Pl-Thema oder die "Verhärtung bis zum Zusammenbruch". Eine Infektion ist das Gegenteil: Sie breitet sich aus (im Körper), oft diffus oder zunächst unerkannt und das ist - wie bereits erwähnt - Jupiter/Neptun.
Wenn mars im Stier auf Uranus trifft könnte das eine Art "Befreiung" sein.. Oder eine Veränderung des virus
Oder Unruhen und ähnliches. Mars/Uranus ist ja unter anderem eine "Unfall-Konstellation". Vielleicht sind es "Impf-Unfälle"? Wäre nicht verwunderlich, wenn man sich - wie im Falle des Impfstoffes "Pandremix" - wieder löffelt, weil das Zeug eiligst zusammengeschustert und schlampig getestet wird.

Schöne Grüße
Rita
»Ich bin ein Verschwörungsleugner!«

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 4497
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA, Häuser: Campanus

Alles Corona oder was?

Beitrag von GreenTara »

Hallo allerseits :)

morgen will die Kanzlerin sich mit den Ministerpräsidenten beraten, um das weitere Vorgehen in der "Corona-Krise" abzustimmen. Vorsorglich wird sie wie folgt zitiert:
Seit Monaten mahnt Kanzlerin Angela Merkel (CDU) zur Vorsicht in der Coronakrise. Die jüngste Entwicklung der Infektionszahlen löst bei ihr Sorge aus: Man müsse lokale Infektionsherde sehr deutlich angehen, "sonst haben wir an Weihnachten 19.200 Infektionen am Tag", sagte Merkel nach SPIEGEL-Informationen in einer Videokonferenz des CDU-Präsidiums. Zuvor hatten die Nachrichtenagentur dpa und die "Bild"-Zeitung die Kanzlerin mit ähnlichen Aussagen zitiert.

Die Infektionszahlen in Europa seien besorgniserregend, sagte Merkel laut dpa. Man müsse in Deutschland alles tun, damit die Zahlen nicht weiter exponentiell stiegen.

Quelle und weiter: https://www.spiegel.de/politik/deutschl ... 8abff40876
Zwar kann man ahnen, worauf das hinausläuft, aber ein Blick in die Sterne kann nicht schaden. Die Tagesdirektion des Horoskops des Grundgesetzes für morgen:

TD GG.png
TD GG.png (189.78 KiB) 1987 mal betrachtet

Und die Tagesdirektion außen, Grundgesetz innen:

TD und GG.png
TD und GG.png (163.75 KiB) 1987 mal betrachtet

Die AC/DC-Achse der Tagesdirektion liegt auf Mond/Saturn-Graden. Das lässt Härte ähnen, die als Fürsorglichkeit daher kommt. Das MC liegt bereits im Orbis eines Merkur/Neptun-Grades, was bedeutet: "14° - 16° Fische: Me/Ne: Regelmechanismen werden außer Kraft gesetzt; Unfähigkeit, sich den Gegebenheiten anzupassen, ohne dies jedoch selbst zu bemerken." (MiRo) Von Fehleinschätzungen ist daher auszugehen, vor allem, da immer wenig aussagekräftige absolute Zahlen als Argument herhalten müssen. Man wird zeigen wollen, dass man was tut, dies zeigt sich in der Sonne ganz nahe der Spitze 5: Handeln um des Handelns willen.

Der bereits von Elisabeth erwähnte Mars/Saturn/Pluto-Komplex zeigt, dass mit Gewalt passend gemacht wird, was passen soll. Und auch hier zeigt sich der laufende Uranus ganz nahe am IC des Grundgesetzes: Man will sich die Finger nicht schmutzig machen, emotional unschuldig bleiben und man bewegt sich am liebsten in einem Rahmen der Uneindeutigkeiten, um jederzeit aus einer Klemme herausflutschen zu können. Hysterie inklusive.

Mal sehen, ob wir morgen nach der Pressekonferenz auch schreiben: "As exspected". :yellowgrin:

Schöne Grüße
Rita
»Ich bin ein Verschwörungsleugner!«

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 4497
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA, Häuser: Campanus

Alles Corona oder was?

Beitrag von GreenTara »

Hallo allerseits :)

diese Deutungsvariante von Uranus am IC war mir entgangen: Frische, kalte Luft im Zuhause.

Wir sollen jetzt ja lüften auf Deibel komm' raus und das ehemalige Nachrichtenmagazin "Spiegel" entblödet sich nicht, dusseligen Bürgern zu erklären, wie man "stoß- oder querlüftet". :cool:

Und ein Lehrerverband tönt:
Lehrerverband empfiehlt Decken im Klassenzimmer
08:38 Uhr

Der Deutsche Philologenverband stimmt Lehrer und Schüler auf kalte Klassenzimmer in den kommenden Monaten ein. In der Corona-Pandemie sei richtiges Lüften "das A und O", um das Infektionsrisiko möglichst gering zu halten, sagte Verbandschefin Susanne Lin-Klitzing der "Bild"-Zeitung. "Für die kalten Monate werden jetzt Pullover, Schals und Decken zur Grundausstattung der Schülerinnen und Schüler gehören."

Quelle: https://www.tagesschau.de/newsticker/li ... ssenzimmer
Der Aktionismus treibt fröhliche Urständ (Sonne auf Spitze 5); jetzt sollen private Unternehmen die Ordnungämter unterstützen bei den "dringend nötigen massenhaften Corona-Kontrollen". Ein Irrenhaus (Uranus am IC). :roll: Und Mars/Saturn/Pluto - die staatliche Gewalt. Quelle: https://www.tagesschau.de/newsticker/li ... ebertragen

Beste Grüße
Rita
»Ich bin ein Verschwörungsleugner!«

Benutzeravatar
federkiel
Mitglied
Beiträge: 156
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 13:18
Methode: Münchner Rhythmenlehre

Alles Corona oder was?

Beitrag von federkiel »

Hallo,

heute habe ich erfahren, daß ein Ehepaar einen positiven Covid Bescheid bekommen hat, obwohl sie gar nicht getestet worden sind. Wenn das System hat, dann wundert micht gar nix mehr.

Gruß
Elisabeth

Benutzeravatar
Ewald
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: Mo 19. Okt 2020, 17:38
Methode: allerlei

Alles Corona oder was?

Beitrag von Ewald »

Mir fällt in Deutschland ein enormes Aggressionspotential bei diesem Thema auf, das ich bisher nur bei Themen wie Nahostkonflikt kannte. Infekte haben auch psychosomatisch viel mit Aggression zu tun. Ich tippe hier auf Pluto. Auch aus anderen Gründen.
Ich bin ein Frechdachs

Antworten