Fussball mit Astrologie verbinden?

Für alle Themen rund um die Astrologie: Geburtshoroskope, Horoskopdeutungen, Aspekte, Transite, Planeten, Partnerschaftsastrologie, Synastrien, Prognosen
Antworten
Benutzeravatar
Fußballastronom
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Do 28. Jun 2018, 14:49

Fussball mit Astrologie verbinden?

Beitrag von Fußballastronom » Do 28. Jun 2018, 15:09

Hallo Forum.

Ich liebe die Astrologie und ich liebe den Fussball.
Wenn ich das richtig verstehe, ist die Astrologie die Lehre von den Sternen und ihren Konstellationen
Jetzt sehe ich den Fussball wie ein Universum an und die Positionen der Spieler sind Sternenkonstellationen. Die Spieler die die Stars in Universum sind, verschieben sich zu neuen Konstellationen.

Durch die Feststellung dass Spieler die Sterne in der Umlaufbahn sind, reichen sie den Gedanken an über die Sterngedanken die Spieler in ihrem Verhalten so zu konditionieren dass ihre Konstallationen zueinander stimmig erscheinen. Sterne sollen bekanntlich scheinen und deswegen vertrete ich den Gedanken dass man aus astrologischer Sicht die Spieler schneller zum Leuchten bringen kann wenn man bedenkt das jeder Spieler eine andere Sternform repräsentiert und unter dem Teamgedanke das WIR Universum bilden.

Was denkt ihr zu meinen Ansätzen- Den Fussball zu deuten und besser zu verstehen unter astrologischen Bedingungen oder ist das zu abstrakt die Denkweise?

Es geht mir vordergründig darum die Konstellationen zwischen Spielern und ihr Wirken zwischeneinander zu deuten.

Lg
Fussballastronom

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 3250
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Fussball mit Astrologie verbinden?

Beitrag von GreenTara » Do 28. Jun 2018, 16:27

Hallo Fußball-Fan :)

herzlich willkommen im Forum.
Fußballastronom hat geschrieben:
Do 28. Jun 2018, 15:09
Sterne sollen bekanntlich scheinen und deswegen vertrete ich den Gedanken dass man aus astrologischer Sicht die Spieler schneller zum Leuchten bringen kann wenn man bedenkt das jeder Spieler eine andere Sternform repräsentiert und unter dem Teamgedanke das WIR Universum bilden.
Wie stellst du dir das denn genau vor? Soll jeweils ein Spieler ein Planeten-Prinzip vertreten?
Den Fussball zu deuten und besser zu verstehen unter astrologischen Bedingungen oder ist das zu abstrakt die Denkweise?
Schau doch mal in unseren Thread zur WM: Fußball WM 2018
Es geht mir vordergründig darum die Konstellationen zwischen Spielern und ihr Wirken zwischeneinander zu deuten.
Wenn das dein Anliegen ist, müsstest du entweder die Horoskope der Spieler zueinander in Beziehung setzen (Gruppenhoroskop, Multi-Combin) oder aber bestimmen, welche Position auf dem Spielfeld und damit welche Spielerposition welchem Planeten zugeordnet werden soll. Denke ich mir zumindest so.

Schöne Grüße
Rita
»Aber zu viele dieser Menschen in Deutschland verstehen unter Haltung das Halten der Schnauze.«
Sascha Lobo

Benutzeravatar
Fußballastronom
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Do 28. Jun 2018, 14:49

Fussball mit Astrologie verbinden?

Beitrag von Fußballastronom » Do 28. Jun 2018, 17:30

Hallo Rita,

ist ja geil, ein Astrologischer Fussballfan. Dass es sowas wirklich gibt. Lag mein Bauchgefühl gar nicht so verkehrt.

Ich werde mir Gedanken machen und mich später noch mal melden.

Gruß
Dominik

Benutzeravatar
Fußballastronom
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Do 28. Jun 2018, 14:49

Fussball mit Astrologie verbinden?

Beitrag von Fußballastronom » Do 28. Jun 2018, 17:38

Hier mal meine Definitionsbeschreibung von Fußballastrologie:

Die Fußballastrologie beschäftigt sich in der Regel mit den Spielercharakteren.
Wie die Spieler zusammen spielen und harmonieren.

In der Fußballastrologie werden Entwicklungen bestimmt und Entwicklungspotenziale definiert.
Durch genaue Festlegung in welche Richtung das Potential gehen soll, bekommen die Spieler mehr Orientierung auf dem Spielfeld.

Durch die Fußballastrologie wird bestimmt, wohin uns der Weg führt. Durch die Bestimmung von Mondkräften und Sonnenkräften soll definiert werden, welcher Stern im Universum wann am Zuge ist. Der Fussballspieler ist ein "Stern" und stellt einen Sternencharakter dar.

Jeder Fußballspieler ist ein Star. Da ein Stern unterschiedliche Formen haben kann, kann er auch im Verhalten unterschiedliche Charakterbildungen aufweisen. Diese Charakterbildungen sollen genutzt werden, um den Weg des Vereins in die Zukunft kraftvoll und nachhaltig zu gestalten und zu bestimmen.

Oftmals hat man das Gefühl, dass ein Fussballspiel das Pfeffer in der Suppe fehlt. Dann würzen wir nach uns setzen uns mit Pfeffer auseinander und Schwupp die Wupp ist der Druck schon da!

Wenn wir unseren Fokus auf das Positive richten, dann wird das auch nachfolgen wenn wir geduldig sind. Durch die Fußballastrologie beschreiben wir die Wirkungsweisen der Verhaltensbeziehungen innerhalb der Mannschaft und unterhalb der Spieler selbst wie eine Beziehung gestaltet werden kann oder soll.

Benutzeravatar
Fußballastronom
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Do 28. Jun 2018, 14:49

Fussball mit Astrologie verbinden?

Beitrag von Fußballastronom » Do 28. Jun 2018, 19:31

In meinem astrologischen Geschehen sehe ich diverse Dinge im Fussball.
Es werden in vielerlei Dingen Entscheidungen getroffen in Vereinen.
Sei es in A) Beziehungsebene, B) Vorteilsebene, C) Vereinsebene D) Und Finanzebene.
Diese Arten von Entscheidungen unter einen Hut zu kriegen dürfte äußerst schwierig werden.
Denn nicht jeder Spieler verdient gleich in einem Verein, da viele Kontrakte sehr leistungsbezogen auswirken.

A) Beziehungsebene
Hier steht die Kommunikation im Vordergrund. Bei der Beziehungsebene gestaltet sich das WIR.
Es sind die interkonfessionellen Beziehungen, die Streit oder Dunst auslösen innerhalb der Gruppe.
Bei der Beziehungsebene ist AUSGLEICH oder AUSGEGLICHENHEIT das Zauberwort.
Ist eine Beziehung nicht ausgeglichen, gerät sie aus dem Gleichgewicht und kann die Ganze Teambalance ausser Kraft setzen.

B) Vorteilsebene
Bei der Vorteilseben kämpft jeder nur für sich . Hier entsteht eine Art "Schwarzes Loch", bei denen die Probleme sich anstauen.
Durch diese Vorteilsebene wird versucht, in jeder Situation den Vorteil zu erlangen und dadurch sich zu bereichern.
Für viele Mannschaften ist dies ein Problem, da sie zu viel Egoistische Denkströmungen in ihrem Teampool haben.

C) Vereinsebene
Das Sind die Entscheidungen, die auf der Vereinsebene getroffen werden: Die fix und fest sind und unerschütterlich.
Diese Beziehungen sind kontrahär zu den Beziehungen zwischen den einzelnen Spielern. Auf der Vereinsebene werden
die Spieler transferiert, und meist ohne Richtungsweisenden Input hingestellt, sodass sie im Spiel oft selbst den Faden verlieren.

D) Finanzebene
Viele Konflikte werden aufgrund der Finanzebene entstehen. Gerade weil Spieler unterschiedlicher Natur sind, kann es sein, dass das ein oder andere Grüppchen zusammenfindet, die ähnlich verdienen und die dann so die meiste Zeit zusammen verbringen. Dass das für das homogene Teamwesen nicht gerade von Vorteil ist, merkt man immer wieder an den Spielentscheidenden Situationen.

Benutzeravatar
Fußballastronom
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Do 28. Jun 2018, 14:49

Fussball mit Astrologie verbinden?

Beitrag von Fußballastronom » Do 28. Jun 2018, 19:45

Sonnen-Mond-Charakter

Beim Sonnen-Mond Charakter steht die Sonne im Fokus. Die Lichten Anteile werden hierbei im Vordergrund stehen.
Durch den Sonnen-Mond Charakter erhält der Spieler die Fähigkeiten, sich druckvoll und dynamisch auf das Spiel aufzumalen.
Der Spieler , der mehr Sonnenanteile in seinem Charakter vorweist, kann automatisch Licht ausstrahlen.
Durch sein Licht, dass er von sich gibt, ist er in der Lage, Torgefährlichkeit auszustrahlen.
Durch die allg. Torgefahr die ein Sonnen-Mond-Charakter von sich gibt, kann er die Kraft nutzen , um sein Team voran zu bringen.
Der Sonnenbehaftete Teil sieht dabei die Situationen gut, er erkennt sie schnell und kann rasch handeln.

Mond-Sonnen-Charakter

Beim Mond-Sonnen Charakter ist es so, dass der Mond mehr den Schattenanteil einer Seele in den Vordergrund rückt.
Durch den Darstellungsdrang, den Schatten ausdrücken zu müssen, gerät der Spieler oft unter Druck und versteht vieles nicht.
Durch seine Dunkle Aura, die ihn von der Energie her zu einem dunklen Wesen macht, lässt das Licht im Stich, weil der Mond über der Sonne liegt und dementsrpechend das Licht verdunkelt von der Grundsubstanz. Ein Mond-Sonnen-Charakter ist oftmals zweischichtig unterwegs. Er kann die Schattenseite wahrnehmen, aber auch das Licht spüren.

Sonnenfinsternis Charakter

Der Sonnenfinsternis Charakter ist ein Extremer Charakter. Hier bei erlitt der Spieler eine psyschische Krankheit , eine herbe Verletzung die in meilenweit zurück wirft im Umlaufbahnsystem. Durch seinen Rückschlag braucht er eine große Zeitspanne um wieder in das normale Sonnensystem zurück zu kehren.
Die Sonnenfinsternis verdeckt der Mond die Sonne schiebt sich förmlich vor die Sonne. Dadurch verdunkelt sich die Sonne und zeigt einen Weißen Kreis um die Sonne herum. Dieser Weise Kreis ist das Potential, dass ein Charakter mit sich bringt.

Sonnen Charakter

Ein purer Sonnencharakter vermag es, die Sonne ewig scheinen zu lassen. Durch die Sonne wirkt das Licht auf ihn positiv ein, und lässt es positiv ausstrahlen. Durch sein Licht verbreitet er Wellen positiver Stimmung und lässt das Dunkle hinter sich. Ein Sonnen charakter ist mit der Grundsubstanz der Stärke verbunden.

Mond Charakter

Ist ein spieler ein Mond Charakter, dann ist es in und um den Charakter dunkel. Es gibt keine Taschenlampen man sieht praktisch wenig.
Der Mond , der scheint, drückt immer eine gewisse Traurigkeit aus. Weil er ja kaum was sehen kann. Da es um ihn dunkel ist.
Der Mond Charakter ist dennoch immer in Bewegung, da der Mond in seinem Verhalten immer zunimmt und wieder abnimmt.

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 3250
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Fussball mit Astrologie verbinden?

Beitrag von GreenTara » Do 28. Jun 2018, 19:59

Hallo Dominik :)
Fußballastronom hat geschrieben:
Do 28. Jun 2018, 17:30
ist ja geil, ein Astrologischer Fussballfan. Dass es sowas wirklich gibt. Lag mein Bauchgefühl gar nicht so verkehrt.
Leider bin ich so gar kein Fußball-Fan. Was mich interessiert ist, ob meine Deutungen funzen. Bei bestimmten Fußballspielen klappen Prognosen ganz gut. Im WM-Thread habe ich mit dem Horoskop von Löw experimentiert. Bei der EM 2016 hingegen habe ich versucht, den Spielverlauf zu prognostizieren. Das war teilweise recht eindrücklich, weil ich nicht damit gerechnet habe, dass man den Verlauf einigermaßen "sehen" kann.

Wenn ich dich recht verstehe, ist dein Anliegen, mittels astrologischer Zuweisungen (wie Sonnen-Charakter etc.) die Mannschaften aufeinander abzustimmen. Das kann in kleineren Gruppen sogar einigermaßen klapppen. Ob man hingegen mindestens 11 Spieler unter einen Hut bekommt, wage ich zu bezweifeln.

Aber: Versuch macht kluch. :D

Schönen Abend
Rita
»Aber zu viele dieser Menschen in Deutschland verstehen unter Haltung das Halten der Schnauze.«
Sascha Lobo

Benutzeravatar
Ferdinand
Mitglied
Beiträge: 167
Registriert: So 29. Apr 2018, 12:11
Methode: allerlei

Fussball mit Astrologie verbinden?

Beitrag von Ferdinand » Do 28. Jun 2018, 22:52

Ich habe einst viel Zeit in eine statistisch-astrologische Analyse zu Fussballspielen investiert. Man kann damit keine Ergebnisse vorhersehen, aber Entwicklungen im Spiel selbst. Problem war, dass das keiner verstand, weil statistische Kenntnisse nur wenige haben.

Antworten