Der Hausherrscher quadrat das eigene Haus

Für alle Themen rund um die Astrologie: Geburtshoroskope, Horoskopdeutungen, Aspekte, Transite, Planeten, Partnerschaftsastrologie, Synastrien, Prognosen
Antworten
Benutzeravatar
bluesky81
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 18:02
Wohnort: Welt
Methode: TPA, Klassisch

Der Hausherrscher quadrat das eigene Haus

Beitrag von bluesky81 » Mo 16. Jul 2018, 23:45

Hallo zusammen :) ,

ich brauche eure Hilfe, wie ihr auf meinem Radix sehen könnt, befindet sich mein [sa_k] als Herrscher vom Haus 3 im Haus 12 und bildet ein [qua_k] mit der Hausspitze 3 (Orbis weniger als 1Grad).

Der Herrscher [qua_k] das eigene Haus ist bekanntlich wie "selbst auf die Beine stellen". Die Kommunikation oder die Fähigkeit sich selbst auszudrücken (Haus 3) ist sozusagen ganz blockiert, anders gesagt: das Problem ist schwer zu lösen.

Was wäre der Saturn hier im 12.Haus zu bedeuten?

Von der eigenen Angst? selbst zu blockieren?

Eine kurze Geschichte von meiner Kindheit:

Damals hatte ich oft Probleme oder grosse Angst gegenüber meine Schwester (das Thema vom Haus 3?) sie war sozusagen wie eine böse Hexe und hat mich oft psychisch krank gemacht, immer wenn ich den Mund aufmachte oder sie widersprach, dann schrie mich einfach an. Hat das damit zu tun? Aber was ist mit Haus 12 in diesem Fall? Denn die frühkindliche Erinnerung sieht man im 4.Haus, während das 12.Haus die Ereignisse im Mutterleib beschreibt, oder?

Vielleicht bedeutet der Saturn in Waage im 12.Haus auch Behörde/Gericht? Denn ich muss ehrlich sagen, ich habe so viele Probleme mit Behörden am laufenden Band, dass meine "Bewegung" manchmal völlig gehemmt ist.

Erstmal Vielen Dank!
Dateianhänge
Screen Shot 2018-07-16 at 4.55.25 PM.png
Screen Shot 2018-07-16 at 4.55.25 PM.png (103.33 KiB) 488 mal betrachtet
"Das Problem mit der Psychologie ist, dass man immer versucht, die Leute dahin zu biegen, wo sie gar nicht hingehören"
-Michael Roscher-

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 3401
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Der Hausherrscher quadrat das eigene Haus

Beitrag von GreenTara » Di 17. Jul 2018, 09:40

Guten Morgen, bluesky :)
bluesky81 hat geschrieben:
Mo 16. Jul 2018, 23:45
ich brauche eure Hilfe, wie ihr auf meinem Radix sehen könnt, befindet sich mein [sa_k] als Herrscher vom Haus 3 im Haus 12 und bildet ein [qua_k] mit der Hausspitze 3 (Orbis weniger als 1Grad).
Danke für die Grafik. Die habe ich abgeglichen mit der, die noch in meiner Datenbank schlummerte. Und da sieht man, dass ein weiterer Planet - je nach Häusersystem - ein Quadrat auf Spitze 3 wirft; allerdings ist das nicht der Herrscher von 3, aber ich denke, diese Konjunktion sollte man bei der Betrachtung nicht unterschlagen. Könntest du deine Geburtsdaten in dein Profil schreiben, damit jeder sich selbst ein Bild machen und mit seinem eigenen Programm arbeiten kann? Du kannst die Daten ja danach wieder aus dem Profil löschen.
Der Herrscher [qua_k] das eigene Haus ist bekanntlich wie "selbst auf die Beine stellen". Die Kommunikation oder die Fähigkeit sich selbst auszudrücken (Haus 3) ist sozusagen ganz blockiert, anders gesagt: das Problem ist schwer zu lösen.
Ich würde sagen, das ist kein Problem, weil es keine Lösung gibt, das ist wie eine angeborene Schwachstelle. Haus 3 beinhaltet ja nicht nur die Kommunikation, sondern umfasst die gesamte Bandbreite der körperlichen Ausdrucksmöglichkeiten, also auch Mimik und Gestik. Denkbar ist, dass dein Gesichtsausdruck, deine Körperhaltung etc. nicht zu dem passen, was du sagst oder ausdrücken möchtest, so dass die Botschaft nicht so wie von dir gewünscht ankommt. Da es der Saturn ist, der dieses Quadrat wirft und sich das Ganze komplett in Quadranten abspielt, auf die mensch keinen bewussten Zugriff hat (I. und IV. Quadrant) könnte man auch eine körperliche Einschränkung vermuten wie schlechtes Sehen, eingeschränktes Hören, Sprachfehler, eingeschränkte Beweglichkeit des Körpers und die Gliedmaßen oder Ähnliches.
Was wäre der Saturn hier im 12.Haus zu bedeuten?

Von der eigenen Angst? selbst zu blockieren?
Saturn aus 3 in 12 ist ja einmal eine Sa/Ne-Konstellation und einmal eine Me/Ne-Konstellation. Das unterstreicht meine Vermutung, dass die Signale, die du aussendest, für andere schwer zu entschlüsseln sind. Es könnte auch sein, dass man dich in der Öffentlichkeit als ängstlich wahrnimmt und du dich nicht so gern ins Licht (der Öffentlichkeit) stellst.
Vielleicht bedeutet der Saturn in Waage im 12.Haus auch Behörde/Gericht? Denn ich muss ehrlich sagen, ich habe so viele Probleme mit Behörden am laufenden Band, dass meine "Bewegung" manchmal völlig gehemmt ist.
Das könnte auch durch die Konjunktion von Jupiter und Saturn auf Spitze 12 (Campanus-Häuser) abgedeckt sein. Ju/Sa als Konstellation wiederholt sich ja als Herrscher von 10 in 9, das ist die Sonne. Und die steht wiederum im Quadrat zu der Jupiter-Saturn-Konjunktion.
Damals hatte ich oft Probleme oder grosse Angst gegenüber meine Schwester (das Thema vom Haus 3?) sie war sozusagen wie eine böse Hexe und hat mich oft psychisch krank gemacht,
Diese Angst - ich will es mal Anfälligkeit für seelische Verletzungen nennen - sehe ich eher beim IC auf der Sollbruchstelle (0° Wassermann) bzw. der MC/IC-Achse auf 0° Löwe/Wassermann. Da spielt Saturn als Herrscher von 3 und als "Bestandteil" des Sa/Ur-Grades auf 0° Wassermann natürlich ebenfalls mit, so dass man auch das Verhältnis zu Geschwistern in Betracht ziehen kann.

Schöne Grüße
Rita
»Menschliche Reife ist das Richtige zu tun, selbst wenn es die Eltern empfohlen haben.«

Paul Watzlawick

Benutzeravatar
yinwaspice
Mitglied
Beiträge: 263
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 15:53
Methode: TPA
Kontaktdaten:

Der Hausherrscher quadrat das eigene Haus

Beitrag von yinwaspice » Di 17. Jul 2018, 10:39

Hallo Bluesky, :-)
ich brauche eure Hilfe, wie ihr auf meinem Radix sehen könnt, befindet sich mein [sa_k] als Herrscher vom Haus 3 im Haus 12 und bildet ein [qua_k] mit der Hausspitze 3 (Orbis weniger als 1Grad).
ich kann Dir etwas aus eigener Erfahrung mit Saturn als Herrscher von 3 erzählen. Bei mir steht er allerdings in 7, hat eine Opposition zu Neptun, daher ist die Saturn/Neptun Thematik auch vertreten, also die allgemeine Unsicherheit, da man vielleicht schon früh als Projektionsfläche bzw. auch Sündenbock "herhalten" musste und daher Angst hat, sich klar und deutlich zu zeigen.

Saturn und das Haus über das Saturn herrscht, zeigt ja auch immer eine Lernaufgabe an, die unser ganzes Leben begleitet, also etwas, was wir gründlich und ausdauernd immer wieder serviert bekommen.

Aus meiner Sicht besteht die Herausforderung bei Saturn als Herrscher von 3 darin, immer wieder, sich so zu zeigen wie man/frau wirklich ist bzw. fühlt. Das bedeutet körperlich zum Ausdruck zu bringen, was in Dir vorgeht und Dich nicht zu verstellen oder neptunisch zu verschleiern. Bei Saturn geht es auch oft darum, zu lernen, nein zu sagen bzw. eine bestimmte Haltung auszudrücken, dies eben körperlich, durch Sprache, Mimik, Gestik.

Wie @greentara schon schrieb
Denkbar ist, dass dein Gesichtsausdruck, deine Körperhaltung etc. nicht zu dem passen, was du sagst oder ausdrücken möchtest, so dass die Botschaft nicht so wie von dir gewünscht ankommt.


könntest Du hier ansetzen und schauen, wie es da bei Dir aussieht? Sagst Du ja, wenn Du eigentlich nein meinst. Lächelst du, wenn Du eigentlich sauer bist etc. etc.

LG
Yin
Astro-Blog: Planeten und mehr
http://www.astrologie-wegweiser.de

Benutzeravatar
bluesky81
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: Mi 4. Jul 2018, 18:02
Wohnort: Welt
Methode: TPA, Klassisch

Der Hausherrscher quadrat das eigene Haus

Beitrag von bluesky81 » Mi 18. Jul 2018, 20:45

Hallo GreenTara, Hallo Yin, :)
Denkbar ist, dass dein Gesichtsausdruck, deine Körperhaltung etc. nicht zu dem passen, was du sagst oder ausdrücken möchtest, so dass die Botschaft nicht so wie von dir gewünscht ankommt.
So ist das, ganz gut erkannt, genau wie Yin schon beschrieben hat, ich lache oder versuche zumindest immer ganz nett und höfflich zu sein, auch wenn ich eigentlich sauer/wütend bin. Es kommt sofort Schuldgefühle ( [qua_k] Saturn?) in mir, wenn ich mit meinem Verhalten/Gestur/Mimik mein Gegenüber irgendwie verletze. Erhört und verstärtkt wird meine Haltung auch durch Chiron im 7.Haus (Aus Angst der Zurückweisung in der Begegnung). Aber mit [trig_k] [mo_ab_k] kann ich irgendwie damit leben.
Da es der Saturn ist, der dieses Quadrat wirft und sich das Ganze komplett in Quadranten abspielt, auf die mensch keinen bewussten Zugriff hat (I. und IV. Quadrant) könnte man auch eine körperliche Einschränkung vermuten wie schlechtes Sehen, eingeschränktes Hören, Sprachfehler, eingeschränkte Beweglichkeit des Körpers und die Gliedmaßen oder Ähnliches.

Das kann ich ehrlich gesagt nicht sagen bzw. nicht erkennen, vielleicht deshalb, da sich der Saturn im 12 befindet. Ich habe am Anfang gelernt und immer gedacht, dass [h4_k] Quadrant als Schicksal, das man nur im Laufe der Zeit erfahren wird, aber ich muss mittlerweile auch feststellen, dass dort ein Ort ist, an dem Erfahrungen z.B von Ahnen gesammelt wurden (so sicher bin ich eigentlich nicht).

Ich habe nur grosse Angst, dass ich irgendwann mal in diesem Leben zum Beispiel in einem Unfall (als Schicksal, [h4_k] Quadrant) verwickelt sein wird, dass meine Bewegung (Körperlich, [h1_k] Quadrant) "eingeschränkt" wird :anbet: .


Diese Angst - ich will es mal Anfälligkeit für seelische Verletzungen nennen - sehe ich eher beim IC auf der Sollbruchstelle (0° Wassermann) bzw. der MC/IC-Achse auf 0° Löwe/Wassermann. Da spielt Saturn als Herrscher von 3 und als "Bestandteil" des Sa/Ur-Grades auf 0° Wassermann natürlich ebenfalls mit, so dass man auch das Verhältnis zu Geschwistern in Betracht ziehen kann.
Ja, seelische Verletzungen, den Begriff finde ich sehr passend zur Hausspitze 4 (SA/UR, 0 Grad [was_k] ) als negative Erlebnisse in meiner eigenen Kindheit.

Oh ja, übrigens: Ich bin am 27.06.1981 um 13.41 in Jakarta/Indonesien geboren


LG
"Das Problem mit der Psychologie ist, dass man immer versucht, die Leute dahin zu biegen, wo sie gar nicht hingehören"
-Michael Roscher-

Antworten