Ist es richtig für die Wohnung abzusagen?

Astrologie nach traditionellen alten Meistern (William Lilly etc.)
Stundenhoroskope, Geburtshoroskope etc.
Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 863
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Ist es richtig für die Wohnung abzusagen?

Beitrag von Chiara » Mi 10. Jul 2019, 20:30

Hallo zusammen :)
mich beschäftigt mal wieder eine Frage, ich möchte schon länger umziehen leider ist es in der Stadt in der ich wohne nicht so einfach eine passende Wohnung zu finden gestern habe ich mir eine angesehen, die mir eigentlich sehr gefiel aber nur eigentlich... obwohl sie besser ist als meine jetzige war mein Gefühl nicht so gut, da es ein paar Punkte gab mit denen ich unzufrieden war.
Nun habe ich ein Horoskop erstellt ob es richtig ist die Wohnung nicht zu nehmen.
Jupiter steht ganz gut bis auf seine Rückläufigkeit, Venus Herrscher von 4 ist in der Erhöhung von Jupiter, der nächste Aspekt des Mondes ist ein Quadrat zu Mars und dann ein Trigon zu Venus.. :gruebel:

Liebe Grüße Chiara
Dateianhänge
astro_2gw_stundenhoroskop_hr.65929.70994.png
astro_2gw_stundenhoroskop_hr.65929.70994.png (174.08 KiB) 220 mal betrachtet

Benutzeravatar
frajoscha
Mitglied
Beiträge: 567
Registriert: Do 16. Jun 2016, 20:33
Methode: Traditionell, Klassisch
Kontaktdaten:

Ist es richtig für die Wohnung abzusagen?

Beitrag von frajoscha » Fr 12. Jul 2019, 10:07

Hallo Chiara,

Deine Frage "Ist es richtig die Wohnung nicht zu nehmen?" könnte den einen oder anderen Fori irritieren.
Mein Vorschlag wäre "Würde mir die Wohnung schaden wenn ich sie nehmen würde?"
Oder "Ist es besser zu bleiben oder diese Wohnung zu nehmen?"
Mit dieser Frage ist alles drin was Du wissen möchtest. Was meinst du?

Die "neue" Wohnung ist [stier_k] gleich [ve_k] weil 4. Haus. [ve_k] Venus erhöht Dich und wird Dir
keinen Schaden zufügen. Erhöhungen haftet so etwas wie eine rosarote Brille an und dennoch muss
man mit kleinen Eigenschaften rechnen die stören könnten. Das hast Du bereits beschrieben. Nun
kannst Du abwägen, ist das was Dich stört schwerwiegender als das Positive das Du an der Wohnung
magst? Kannst Du dieser Frage klar beantworten liegt Deine Entscheidung auf der Hand.

[mo_ab_k] im [sko_k] und der Mietpreis [ma_k] an Spitze 8 lässt Nachfragen notwendig erscheinen.
Auch die Qualität der Nachbarn (3.) durch [ju_k] dargestellt im 12. Haus bedürfen der Klärung.
Ich wünsche Dir eine gute Entscheidung!
frajoscha

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 863
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Ist es richtig für die Wohnung abzusagen?

Beitrag von Chiara » Fr 12. Jul 2019, 21:05

frajoscha hat geschrieben:
Fr 12. Jul 2019, 10:07
Hallo Chiara,
Deine Frage "Ist es richtig die Wohnung nicht zu nehmen?" könnte den einen oder anderen Fori irritieren.
Mein Vorschlag wäre "Würde mir die Wohnung schaden wenn ich sie nehmen würde?"
Oder "Ist es besser zu bleiben oder diese Wohnung zu nehmen?"
Mit dieser Frage ist alles drin was Du wissen möchtest. Was meinst du?
Hallo Frajoscha :)
Ja meine Formulierung war etwas unglücklich getroffen :cool2:
Die "neue" Wohnung ist [stier_k] gleich [ve_k] weil 4. Haus. [ve_k] Venus erhöht Dich und wird Dir
keinen Schaden zufügen. Erhöhungen haftet so etwas wie eine rosarote Brille an und dennoch muss
man mit kleinen Eigenschaften rechnen die stören könnten. Das hast Du bereits beschrieben. Nun
kannst Du abwägen, ist das was Dich stört schwerwiegender als das Positive das Du an der Wohnung
magst? Kannst Du dieser Frage klar beantworten liegt Deine Entscheidung auf der Hand.
Der Eindruck der Wohnung war super, von der Größe, von der Aufteilung und ein großer Balkon, und da wäre auch das erste Problem die Balkons werden in dem Haus nur durch eine Glastrennscheibe getrennt, was mir persönlich sehr unangenehm war, man fühlt sich irgendwie nicht wirklich ungestört. Was auch nerft ist die Wohnung ist im Erdgeschoss.
[mo_ab_k] im [sko_k] und der Mietpreis [ma_k] an Spitze 8 lässt Nachfragen notwendig erscheinen.
Auch die Qualität der Nachbarn (3.) durch [ju_k] dargestellt im 12. Haus bedürfen der Klärung.
Ich wünsche Dir eine gute Entscheidung!
frajoscha
Ja der Mietpreis war auch nicht ganz klar, die Dame der Wohnungsgesellschaft hatte die Unterlagen nicht bei, wenn ich mich für die Wohnung entscheide soll ich mich melden, die Nachbarn kenne ich natürlich auch nicht. Da mein Bauchgefühl nicht 100 Prozent ja sagte habe ich abgesagt und versehentlich die Email nicht abgeschickt, da ich die ganze Zeit hin und her gerissen war speicherte ich sie immer wieder unter Entwürfe..
zuletzt auch wieder :axo:
Werde aber am Montag absagen, was mir nicht so leicht fällt, da sonst der Rest ok war.

Liebe Grüße und Danke fürs deuten Chiara

Benutzeravatar
frajoscha
Mitglied
Beiträge: 567
Registriert: Do 16. Jun 2016, 20:33
Methode: Traditionell, Klassisch
Kontaktdaten:

Ist es richtig für die Wohnung abzusagen?

Beitrag von frajoscha » So 14. Jul 2019, 09:58

Hallo Chiara, hallo Foris,

mein Gefühl sagt mir, dass Du richtig entscheidest. Das was Du hast kennst Du.
Das Neue muss materiell und gefühlsmäßig überzeugen.

Die Formulierungen bei Fragestellungen sind ein ganz eigenes Kapitel.
Oft kann es möglich sein dem Fragenden Hilfestellungen zu geben.
Des Rätsels Lösung ist den Kern des Anliegens von seiner Schale zu lösen.
Während man damit beschäftigt ist kann klar werden, dass Randgebiete
der Frage versehentlich in den Vordergrund gerückt wurden.

Das sind meine Erfahrungen, wenn ich das YI Jing befrage. So wie man in den
Wald hineinruft so hallt es wieder. Will sagen, dass Antworten auf Fragen in dem
Maße tauglich sind wie treffend die Frage formuliert, das wirkliche Anliegen be-
griffen, analysiert wurde.
Noch einen schönen Sonntag!
frajoscha

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 863
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Ist es richtig für die Wohnung abzusagen?

Beitrag von Chiara » So 14. Jul 2019, 10:55

Hallo frajoscha :)

das denke ich auch, zumindest mein Gefühl war bisher immer richtig.
es ist halt sehr schwierig in der Stadt in der ich wohne was passendes zu finden, deswegen war ich mir unsicher, aber die Trennscheibe vom Balkon war für mich einfach nicht tolerierbar.
Aber rein vom Horoskop her bildet ja der Mond ein Trigon zur Venus :confused: was für die neue Wohnung stünde, was ja hieße ich nehme die Wohnung oder aber ich nehme eine andere, denn im Stundenhoroskop sieht man ja auch alles rund um die Frage.

danke für deine Meinung schönen Sonntag Chiara

Benutzeravatar
cazimi
Mitglied
Beiträge: 894
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 16:41

Ist es richtig für die Wohnung abzusagen?

Beitrag von cazimi » So 14. Jul 2019, 14:04

Hallo Chiara,
Werde aber am Montag absagen, was mir nicht so leicht fällt, da sonst der Rest ok war.
Da Du das Ganze hinauszögerst, scheinst Du Dir doch noch nicht so sicher zu sein.

Davon abgesehen, würde ich mich persönlich nicht unbedingt mit einem Vertragspartner der rückläufig ist und in seine Verbrennung läuft, einlassen. Dies deutet nicht auf Verlässlichkeit. Der Vermieter ist nur an seinem Geldbeutel interessiert. MER in Löwe.
Die Wohnung würde Dir auf Dauer finanziell schaden. VEN im Fall von SAT, HE Deines 2. Hauses.

Die Nachbarn würden hier durch das 3. vom 4. HA dargestellt. Hier, da MER schon vergeben, wäre es dann der MO. Der MO steht in seinem Fall.

Grüsse
Cazimi

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 863
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Ist es richtig für die Wohnung abzusagen?

Beitrag von Chiara » So 14. Jul 2019, 14:36

Hallo Cazimi :)

danke für deine Deutung.
Der Vermieter ist definitiv seriös, es ist kein Privat Vermieter sondern eine Wohnungsgesellschaft, die mir auch die Aktuelle Wohnung vermietet hat, aber natürlich wollen sie einfach nur vermieten und denken an Ihren Geldbeutel.
Ich war unentschlossen, werde aber die Wohnung definitiv absagen, obwohl sie besser ist als meine jetzige, in der Hoffnung eine zu finden wo ich von Anfang an ein besseres Gefühl habe.
Den Mond habe ich eher so gesehen das er meine Gefühle wiederspiegelt, und deswegen hat mich das Trigon zu Venus überrascht, ihn stellvertretend für die Nachbarn zu sehen, was ja auch logisch ist, daran habe ich nicht gedacht.

Liebe Grüße Chiara

Benutzeravatar
frajoscha
Mitglied
Beiträge: 567
Registriert: Do 16. Jun 2016, 20:33
Methode: Traditionell, Klassisch
Kontaktdaten:

Ist es richtig für die Wohnung abzusagen?

Beitrag von frajoscha » So 14. Jul 2019, 19:15

Hallo Chiara,

Zitat:
„Aber rein vom Horoskop her bildet ja der Mond ein Trigon zur Venus was für die neue Wohnung stünde,
was ja hieße ich nehme die Wohnung oder aber ich nehme eine andere,
denn im Stundenhoroskop sieht
man ja auch alles rund um die Frage.“

Das sehe ich nicht so, wenn Du gestattest.
Es ist ein angeschlagener, verletzter MON, der in seinem Fall steht. Der MON symbolisiert Deinen Gemütszustand
die neue Wohnung betreffend. Die Schwäche des MON ist Unsicherheit und Zweifel die Eignung der neuen Wohnung
betreffend.

Ein derart befindlicher MON wirft ein TRIG. zur VEN, der neuen Wohnung. Wäre der MON unversehrt und stark wür-
de er Dein starker Wunsch die Wohnung haben zu wollen repräsentieren.

Die Schwäche des Falls wird mit dem Trigon auf die VEN übertragen. Es ist ein weit verbreiteter Irrtum Tri-
gone als ausschließlich positiv zu deuten. Trigone zeigen an, dass das was man vor hat ohne große Mühen verwirk-
lichen kann, im Guten wie im Schlechten.

Also, das TRIG. zeigt nicht die Qualität der Wohnung, dafür müsste die VEN allein sorgen. Ich denke viel mehr, dass
das TRIG. zeigt, dass es Dir keine großen Herzschmerzen bereitet auf sie zu verzichten. TRIG. zeigen die Leichtig-
keit an mit der etwas geschieht; in Deinem Fall die Absage.
frajoscha

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 863
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Ist es richtig für die Wohnung abzusagen?

Beitrag von Chiara » So 14. Jul 2019, 21:03

Hallo Frajoscha :)

Also ich lass das was du sagst so stehen, vielleicht ist das so.
Ich dachte bisher das ein Trigon immer ein zusammenkommen ist mit irgendwas/wem. (ich habe gehofft vielleicht das finden einer geeigneteren Wohnung)
Der Mond übrigens kann auch meine Gemütsverfassung zum Thema Umzug anzeigen.


Liebe Grüße Chiara

Benutzeravatar
frajoscha
Mitglied
Beiträge: 567
Registriert: Do 16. Jun 2016, 20:33
Methode: Traditionell, Klassisch
Kontaktdaten:

Ist es richtig für die Wohnung abzusagen?

Beitrag von frajoscha » Mo 15. Jul 2019, 10:46

Hallo Chiara,

die Natur eines Trigon ist es, dass Dinge leicht und ohne Mühen geschehen oder zusammenkommen.
Dabei sind die Qualitäten dessen was zusammen kommt ohne Bedeutung. Es geschieht einfach ganz leicht.

Wenn 2 Diebe sich zu einem Einbruch verabreden und der Coup gelingt ohne Mühe, dann war ein [trig_k] Anzeiger
mühelosen Gelingens. Also noch einmal, [trig_k] lassen das Erwünschte leicht gelingen, egal um was es sich handelt.
Wer anders denken will, dem steht es natürlich frei!
Gruß frajoscha

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 863
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Ist es richtig für die Wohnung abzusagen?

Beitrag von Chiara » Mo 15. Jul 2019, 13:36

Hallo frajoscha :)

Ich glaube bei meinen Trigonen passiert einfach nix :lol:
War auch im Anruf Horoskop so..
Nein, Spass bei Seite heute habe ich die Wohnung abgesagt, wahrscheinlich hast du recht und das Trigon stand dafür, da der Mond im Exil der Venus stand.

Liebe Grüße Chiara

Benutzeravatar
frajoscha
Mitglied
Beiträge: 567
Registriert: Do 16. Jun 2016, 20:33
Methode: Traditionell, Klassisch
Kontaktdaten:

Ist es richtig für die Wohnung abzusagen?

Beitrag von frajoscha » Mo 15. Jul 2019, 18:22

Hallo Chiara,

das was im Horoskop steht muss ja Sinn haben.
Gut, wir haben ein [trig_k]. Das heißt die Gelegenheit zum Handeln ist gegeben.
Was ist mit der Motivation zum Handeln?
Die [ve_k] als Wohnung kann nicht handeln; sie ist so wie sie ist.
Liebt [mo_ab_k] die Wohnung? In keinem Fall.
[ve_k] im Domizil Deines Gefühls, will heißen, dass Dinge und Eigenschaften der
Wohnung anhaften die Dir gefallen. Dennoch sagt Dein Gefühl ( [mo_ab_k]) nein.
Das [trig_k] zeigt, dass Du handlungswillig NEIN sagst.

Noch ein Wort zu den Trigonen:
Ich habe [trig_k] von Wohltätern gesehen die den Tod angezeigt haben in Frage-
horoskopen. In Lehrbüchern las ich wie ausschließlich toll die [trig_k] sind und wie
leicht das Erwünschte herbei eilt. Damit wird den Anfängern der Kopf verdreht.
Grundsätzlich zum Abschluss kommt es immer auf den Kontext der Frage an und
auf den Zustand des aspektierenden Planeten. Der Aspekt kommt dann in zweiter
Linie.
Gruß frajoscha

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 863
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Ist es richtig für die Wohnung abzusagen?

Beitrag von Chiara » Mo 15. Jul 2019, 21:30

Hallo frajoscha :)

Ja unglaublich, ich dachte das Trigone immer ein Konkretes zusammenkommen von entweder zwei Individuen oder ein Hauskauf, die Annahme eines Jobs ect darstellen.
Ich weiß aber das die Würden dabei beachtet werden müssen (wer mag wem), ja was auch immer schwierig ist, ist die richtigen Signifikatoren zu finden, in Büchern sind oft nicht alle beschrieben, ich war nämlich etwas unsicher ob das 4Haus nicht die aktuelle Wohnung anzeigt statt die neue... naja jedenfalls danke nochmal fürs deuten.

schönen Abend Chiara

Benutzeravatar
Max
Mitglied
Beiträge: 515
Registriert: Mi 17. Feb 2016, 17:10

Ist es richtig für die Wohnung abzusagen?

Beitrag von Max » Di 16. Jul 2019, 01:19

Hallo,

nicht ganz nachvollziehen kann ich die Versuche, das Trigon zwischen
Mond und Venus zu erklären, denn mit der Beantwortung der eigentli-
chen Frage hat es insofern weniger zu tun, als es durch das vorangehen-
de Quadrat mit Mars verhindert wird.

Auf dieses Quadrat hatte Chiara bereits in ihrem ersten Beitrag zu Recht
hingewiesen.

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 863
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Ist es richtig für die Wohnung abzusagen?

Beitrag von Chiara » Di 16. Jul 2019, 10:21

Hey Max :)

stimmt :axo: ich habe es selbst geschrieben, aber dem dann keine Aufmerksamkeit mehr gewidmet, Mars verhindert das Trigon mit Venus, oder das Trigon kommt danach, Mond/Mars war eventuell das Gespräch mit der Wohnungsgesellschaft, das aktuell keine weiteren Wohnungen frei sind.


Liebe Grüße Chiara

Antworten