Wo ist der Schlüsselbund?

Astrologie nach traditionellen alten Meistern (William Lilly etc.)
Stundenhoroskope, Geburtshoroskope etc.
Benutzeravatar
Satriana
Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 19:31
Methode: TPA, MRL Selbststudium

Wo ist der Schlüsselbund?

Beitrag von Satriana »

Hallo zusammen, :)

ich melde mich heute in der Hoffnung das ihr uns vielleicht helfen könnt.
Einer unser Schlüsselbunde (Auto,- Wohnungs,- Keller,- und Briefkastenschlüssel) ist seit mehreren Wochen einfach verschwunden.
Mein Partner meint ihn zuletzt in der Hand unserer Tochter (18 Monate) gesehen zu haben.
Mittlerweile sind wir schon Raum für Raum durchgegangen und haben die Wohnung auf den Kopf gestellt.
Vielleicht habt ihr ja eine Idee oder einen Tipp wo wir noch suchen könnten. Vielleicht haben wir ja doch etwas übersehen. :gruebel:

Ich weiß auch gar nicht so recht ob man solche Frage mit dem Stundenhoroskop beantworten kann.
Vielleicht traut sich jemand die Sache zu. :cool:
Die Frage ist: Wo ist der Schlüsselbund?

Liebe Grüße
Satriana
„Wer "nicht in die Welt passt", der ist immer nahe daran, sich selber zu finden. “
-Hermann Hesse-

Benutzeravatar
cazimi
Mitglied
Beiträge: 1065
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 16:41

Wo ist der Schlüsselbund?

Beitrag von cazimi »

Hallochen Satriana,

das lässt sich schon durch ein Horary beantworten.

Grundsätzlich ist es besser, wenn Du Dir den Fragezeitpunkt notierst und man diesen als Grundlage verwendet.

Ich habe nun den Zeitpunkt verwendet, als ich Deine Frage verstanden habe:

25.06.2019, 12.53 Uhr, Trikala, Griechenland:

Hier die entsprechende Grafik:(vorallem für unseren lieben Max ;) :) )

wo ist der Schlüsselbund.png
wo ist der Schlüsselbund.png (268 KiB) 3116 mal betrachtet
Ich glaube, der Schlüsselbund befindet sich in Eurem Schlafzimmer. Dein Mann wird ihn finden.
Der nächste MO-Aspekt ist ein Trigon zu JUP

Detaillierte Deutung und ev. andere Plätze wo sich diese Befinden könnten, folgt.

Das jetzt ganz kurz auf die Schnelle, da ich kochen muss.

Ihr könnte ja schon mal nachschauen.

Lieben Gruss
Cazimi

Benutzeravatar
cazimi
Mitglied
Beiträge: 1065
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 16:41

Wo ist der Schlüsselbund?

Beitrag von cazimi »

Hallo,

beide Lichter, Sonne und Mond, stehen über dem Horizont, ein gutes Zeichen für das Wiederfinden der Schlüssel.

Um systematisch vorzugehen schauen wir uns

als 1. Option für die Schlüssel:
Dein Besitzhaus an. HA 2 in Waage somit VEN.
VEN steht im 9. HA in Zwilling.
Das 9. HA steht auch für das Arbeitszimmer. Leider bildet VEN keinen Aspekt zu MER
Der letzte Aspekt von VEN war eine Opposition zu JUP, Deinem Partner. In diesem Fall müsste Dein Partner als letzter die Schlüssel in seinem Besitz gehabt haben.

2. Option:
4. HA, vergrabene Schätze, in Schütze/JUP, retrograd, im 3. HA in Schütze.Die Rückläufigkeit könnte ein Hinweis für das Wiederfinden sein.
JUP bildet keinen Aspekt zu MER oder zum MO

3. Option:
MER auch als natürlicher Herrscher für Schlüssel. MER im 11. HA in Krebs
Zwar schon verwendet für die Fragende, der gesuchte Gegenstand hat aber Vorrang.
Das 11. HA steht auch für das Gästezimmer.
Falls sich die Schlüssel dort befinden sollten, wäre kein Aspekt vonnöten.

4. Option:
Der MO im 7. HA in Widder.
Es ist das Partnerhaus aber auch das Schlafzimmer der Partner.
Der MO bildet als nächsten Aspekt ein Trigon zu JUP, auch Dein Partner.

Pars Fortuna im 9. HA in Zwilling und wird von MER, Dir, und den Schlüsseln, disponiert.
Ein Hinweis, für das Wiederfinden.

Dies mal vorläufig.

Viel Spass und Erfolg beim Suchen.

Lieben Gruss
Cazimi

Benutzeravatar
Satriana
Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 19:31
Methode: TPA, MRL Selbststudium

Wo ist der Schlüsselbund?

Beitrag von Satriana »

Hallo cazimi, :)

vielen Dank das du meine Frage angenommen hast. :spitze:

Nächstes mal werde ich mir die Uhrzeit notieren bzw diese dazu schreiben. :yes:
Ich dachte immer das es wichtig sei für denn, der die Frage annimmt, die Uhrzeit zu verwenden. :gruebel: Dann habe ich mir das falsch gemerkt.

Dann werden wir das Schlafzimmer, mal wieder, auf den Kopf stellen. Ich bin sehr gespannt.
Ein Gästezimmer haben wir leider nicht. Unsere Gäste schlafen im Wohnzimmer auf der Couch, vielleicht ist das damit gemeint.

Mit dem das mein Partner zuletzt den Schlüssel hatte hast du recht, vorausgesetzt die Kleine hatte doch nicht mit ihm gespielt.
Es war auch sein Schlüsselbund, der verloren gegangen ist, deswegen passt da der Hinweis. :)

Ich werde auf jeden Fall berichten, sobald sich was tut.

Liebe Grüße

Satriana
„Wer "nicht in die Welt passt", der ist immer nahe daran, sich selber zu finden. “
-Hermann Hesse-

Benutzeravatar
cazimi
Mitglied
Beiträge: 1065
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 16:41

Wo ist der Schlüsselbund?

Beitrag von cazimi »

Hallo Satriana,

hier noch eine kleine Ergänzung:
2. Option:
4. HA, vergrabene Schätze, in Schütze/JUP, retrograd, im 3. HA in Schütze.Die Rückläufigkeit könnte ein Hinweis für das Wiederfinden sein.
JUP bildet keinen Aspekt zu MER oder zum MO
Das 3. HA steht auch für Gänge, Dielen und Treppenabsatz. In der Nähe einer Wand vielleicht in einer Kiste oder in einem Schrank.

Gruss
Cazimi

Benutzeravatar
Baron
Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: Sa 27. Jan 2018, 16:46
Methode: API u. klassisch

Wo ist der Schlüsselbund?

Beitrag von Baron »

Dann habe ich mir das falsch gemerkt.
Hallo Satriana

Nein du hast dir das nicht falsch gemerkt! Grundsätzlich bestimmt der, der die Frage annimmt den Zeitpunkt. Ich denke, dass es eine eigne Art von Cazimi ist, so vorzugehen. Wenn aber bereits eine Zeit vorhanden ist, richten wir uns oft auch nach dieser.
Grüsse Baron :spitze:

Benutzeravatar
cazimi
Mitglied
Beiträge: 1065
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 16:41

Wo ist der Schlüsselbund?

Beitrag von cazimi »

Hallo Baron,

meines Erachtens kommt dies dann zur Verwendung, wenn sich der Fragende explizit an eine Person wendet, z.B. einen Astrologen seiner Wahl. In einem persönlichen Gespräch, wird dann der Zeitpunkt verwendet, wann die Frage gestellt wird. Bei Emails oder Briefen die Zeit, zu welcher der Astrologe die Frage liest.

Die Frage könnte hier im Forum ja noch wochenlang rumstehen, bevor sich jemand ihrer erbarmt. Hier in diesem Fall, könnte dann auch der Schlüsselbund wieder gefunden worden sein. ;) Man kann ja eine Frage lesen, sie aber auch Lust- oder Zeitgründen in diesem Moment nicht beantworten wollen bzw. können. Wenn ich mich später dann darauf einlasse, ist die Frage schon nicht mehr authentisch.

Das bedeutet aber nicht, dass ich nicht solche Fragen annehme, wie ich es ja getan habe, aber zeitnah. Nur bevorzuge ich im Forum den tatsächlichen Fragezeitpunkt.

Grüsse
Cazimi

Benutzeravatar
cazimi
Mitglied
Beiträge: 1065
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 16:41

Wo ist der Schlüsselbund?

Beitrag von cazimi »

Hallo Sabrina,

sind die Schlüssel inzwischen aufgetaucht und wenn ja, wäre es schön, wenn Du mir bitte mitteilen könntest wo?

Dankeschön

Gruss
Cazimi

Benutzeravatar
cazimi
Mitglied
Beiträge: 1065
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 16:41

Wo ist der Schlüsselbund?

Beitrag von cazimi »

Hallo Satriana,

entschuldige bitte den falschen Namen, mit dem ich Dich angesprochen habe.

Gruss
Cazimi

Benutzeravatar
Satriana
Mitglied
Beiträge: 247
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 19:31
Methode: TPA, MRL Selbststudium

Wo ist der Schlüsselbund?

Beitrag von Satriana »

cazimi hat geschrieben:
Di 25. Jun 2019, 14:08

beide Lichter, Sonne und Mond, stehen über dem Horizont, ein gutes Zeichen für das Wiederfinden der Schlüssel.

Um systematisch vorzugehen schauen wir uns

als 1. Option für die Schlüssel:
Dein Besitzhaus an. HA 2 in Waage somit VEN.
VEN steht im 9. HA in Zwilling.
Das 9. HA steht auch für das Arbeitszimmer. Leider bildet VEN keinen Aspekt zu MER
Der letzte Aspekt von VEN war eine Opposition zu JUP, Deinem Partner. In diesem Fall müsste Dein Partner als letzter die Schlüssel in seinem Besitz gehabt haben.
Hallo zusammen, Hallo cazimi, :)

wir haben die Schlüssel vor einigen Monaten wiedergefunden. Ich hatte öfter dran gedacht mich zu melden. Leider hat es dann zeitlich immer nicht gepasst.

Jedenfalls wurde der Schlüsselbund tatsächlich im alten Arbeitszimmer, welches jetzt das neue Kinderzimmer, mit kleiner Arbeitsecke, ist, gefunden.
Es lag unter der Spieltruhe unserer Tochter. Ich habe den Schlüsselbund beim Aufräumen gefunden.
Dachte das es in Nachhinein vielleicht auch spannend sein kann zu wissen, wie es ausgegangen ist.

Liebste Grüße
Satriana
„Wer "nicht in die Welt passt", der ist immer nahe daran, sich selber zu finden. “
-Hermann Hesse-

Antworten