Stundenhoroskop ;-)

Astrologie nach traditionellen alten Meistern (William Lilly etc.)
Stundenhoroskope, Geburtshoroskope etc.
Benutzeravatar
Gelsa
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 21:19

Stundenhoroskop ;-)

Beitrag von Gelsa » Fr 1. Jun 2018, 22:22

Hallo liebe Astrokundige,

ich bin ziemliche Laiin, auch wenn ich mich seit paar Jahren mit Astrologie befasse, aber keine Ausbildung habe und deshalb mit den Deutungen gerne auch mal andere frage, die sich damit besser auskennen...........nachdem ich Taras nur zu verständlichen Beitrag zu einem Liebeshoroskopanliegen gelesen habe, frage ich trotzdem mal freundlich in die Runde, ob jemand sich mal diese Daten für eine Stundendeutung ansehen mag, Hintergrund: Mann schreibt Frau auf FB an, es entsteht ein netter Schreibkontakt,..........mehr will ich gar nicht schreiben, interessant wäre, was sich zeigt.
Frage ist, welchen Ort man nimmt, da der Kontakt sozusagen im Hyperraum stattfindet ;-), Ausgangspunkt des Geschreibsels war aber Riesa, am 4.05.2018 um 16:24 Uhr .............

Herzlichen Dank im Voraus, ich bin gespannt :-) :blumen:

Liebe Grüße von Gelsa

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 3401
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Stundenhoroskop ;-)

Beitrag von GreenTara » Sa 2. Jun 2018, 11:34

Hallo Gelsa :)

willkommen im Forum. :)

Ja, mit den Liebehoroskop-Anfragen habe ich es gar nicht, das hast du gut erkannt. :yes: Bei deinem Anliegen müssen wir - glaube ich - erst einmal was klären. Wenn du den Zeitpunkt des Konstaktes analysieren und deuten möchtest, dann ist es ein Ereignishoroskop und für dieses würde ich die von dir genannten Daten verwenden. Zum Ort: Man kann des Ort des Schreibers verwenden oder auch den Ort des Betreibers der Internetseite, über die der Kontakt stattfindet. Beispiel: Wenn in diesem Forum irgendetwas geschieht und man sich das Horoskop dazu ansehen möchte, kann man als Ort Kassel verwenden, so , wie es im Impressum angegeben ist. Ob dir dieses Ereignishoroskop allerdings deine Frage beantworten kann, ist unsicher, meist wird eben hauptsächlich das Ereignis an sich durch ein Ereignishoroskop beschrieben.

Ein Stunden- oder Fragehoroskop wird für den Zeitpunkt errichtet, an dem du als Fragesteller deine Frage stellst. Oder aber du stellst deine gut formulierte Frage ins Forum und dann wird ein Astrologe, der die Frage versteht und annimmt, ein Horoskop auf diesen Zeitpunkt und seinen Aufensthaltsort errichten. Stundenhoroskope haben in etwa eine Laufzeit von bis zu 6 Monaten.

Jetzt ist die Frage: Möchtest du diesen Kontakt an sich näher beleuchten oder geht es dir mehr um die Frage: Was wird daraus, was entwicklet sich aus diesem Kontakt?

Schöne Grüße
Rita
»Menschliche Reife ist das Richtige zu tun, selbst wenn es die Eltern empfohlen haben.«

Paul Watzlawick

Benutzeravatar
Gelsa
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 21:19

Stundenhoroskop ;-)

Beitrag von Gelsa » Sa 2. Jun 2018, 12:57

Liebe Rita,

erstmal herzlichen Dank für Deine liebe Antwort.

Mein Interesse gilt tatsächlich dem weiteren Werdegang, also was aus diesem Geschreibsel nebst bereits erfolgtem ersten Telefonat wird, wir können vielleicht auch die Daten des Telefonats nehmen, da ist der Ort ja klar, mein Telefon bei mir daheim :-), oder nimmt man dann die Mitte zwischen beiden Orten, das wäre Dresden ? Bei mir ist es Bad Schandau und das war am 29.05.18 um 15.15 Uhr, die allererste Konatktaufnahme ging aber von ihm aus, über FB, wie gesagt, gefühlt würde ich aber seinen Ort nehmen (Riesa)........ja, und da weiß ich nicht, was sinnvoller ist zu erörtern, die erste Kontaktaufnahme oder das schon direktere Telefonat ??

Ah, gut und für die Weiterentwicklung der Sache wäre dann das Stundenhoroskop mit den Zeiten der Fragestellung zu nehmen, dann müsste man das wohl so machen.........soll ich dann nochmal die Frage ins Forum stellen oder wäre es besser, den Zeitpunkt des Beitrags vorhin zu nehmen ? Fragen über Fragen ;-).....

Herzliche Grüße von Gelsa :king:

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 763
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Stundenhoroskop ;-)

Beitrag von Chiara » Sa 2. Jun 2018, 13:36

Hallo Rita und Geisa :)
Sorry wenn ich mich einmische, aber ob Kassel, Köln oder Kiel, spielt meines Erachtens nach in einem Stundenhoroskop keine wichtige Rolle!! Ich würde den Ort des Geschehens nehmen also da wo der Fragesteller sich befindet zur Zeit der Frage. Vielleicht kann Jemand das Horoskop mal einstellen ich kann es gerade nicht... dann kann man es versuchen zu deuten.

Liebe Grüße Chiara

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 3401
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Stundenhoroskop ;-)

Beitrag von GreenTara » Sa 2. Jun 2018, 13:51

Hallo Gelsa :)
Gelsa hat geschrieben:
Sa 2. Jun 2018, 12:57
Ah, gut und für die Weiterentwicklung der Sache wäre dann das Stundenhoroskop mit den Zeiten der Fragestellung zu nehmen, dann müsste man das wohl so machen.........
In Stundenastrologie bin ich nicht so sonderlich bewandert, da würde ich gern den Cracks hier überlassen, wie sie mit der Frage und dem Zeitpunkt umgehen. Wichtig ist, dass deine Frage eindeutig formuliert ist. Warten wir mal ab, okay.

Was die Kontaktaufnahme betrifft, kann man natürlich darauf ein Ereignishoroskop stellen. Da er der aktive Part war, würde ich dann tatsächlich auch seinen Ort nehmen wollen. Und dann kann man ja sehen, ob dem Horoskop Auskünfte zu entnehmen sind. Hier ist die Grafik:

Kontakt zu Gelsa.png
Kontakt zu Gelsa.png (192.71 KiB) 837 mal betrachtet

Herrscher von 7 (Mars) genau auf Spitze 5: Sieht nach einem Flirt aus. Sogar nach einem etwas heftigerem, denn der Herrscher von 5 (Uranus) steht in 7. Bindungsabsichten? Hm, Herrscher von 8 ( Venus) steht in etwas weiterer Opposition zu Saturn und in 10, beides sind Ve/Sa-Konstellationen: Kann für ernsthafte Absichten stehen, aber auch für Vorsicht oder Abweisung. Allerdings steht der MC auf einem Partnerschaftsgrad (Mo/Me), der auch einen Mitteilungsdrang beinhaltet. Auffällig ist noch Saturn als Herrscher von 4 im Quadrat zum AC und in Konjunktion zur eigenen Hausspitze: Wirkt bissel "gebremst", sehr vorsichtig trotz des Wunsches nach Kontakt. Kann aber auch bedeuten, dass der Herr es einfach langsam angehen möchte, was ja nicht die schlechteste Idee ist.

Schöne Grüße
Rita
»Menschliche Reife ist das Richtige zu tun, selbst wenn es die Eltern empfohlen haben.«

Paul Watzlawick

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 3401
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Stundenhoroskop ;-)

Beitrag von GreenTara » Sa 2. Jun 2018, 13:55

Hallo Chiara :)
Chiara hat geschrieben:
Sa 2. Jun 2018, 13:36
Sorry wenn ich mich einmische, aber ob Kassel, Köln oder Kiel, spielt meines Erachtens nach in einem Stundenhoroskop keine wichtige Rolle!!
Bezüglich des Ortes herrscht a) keine Einigkeit unter Stundenastrologen (hat Max des Öfteren ausgeführt) und b) sprach ich auch von Ereignishoroskopen, bei denen der Ort sehr wohl eine Rolle spielt. Wenn sich hier beispielsweise zwei User in die Haare bekommen, dann würde ich als Ort dieses Ereignisses sehr wohl Kassel als Ort des Forums verwenden.

Wie wäre es, wenn du für Gelsa ein Horary erstellst und deutest, mit dem Ort, den du für den richtigen hältst? :)

Schöne Grüße
Rita
»Menschliche Reife ist das Richtige zu tun, selbst wenn es die Eltern empfohlen haben.«

Paul Watzlawick

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 763
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Stundenhoroskop ;-)

Beitrag von Chiara » Sa 2. Jun 2018, 15:05

Hallo Rita :)
Ja kann ich gerne machen, auch wenn ich glaube das ich etwas einfacher deute, als viele andere hier im Forum. Welche Uhrzeit soll ich denn jetzt nehmen Geisa hatte ja bereits 2 Uhrzeiten genannt, einmal Erreignisshoroskop, und dann nochmal eine andere Uhrzeit?
Oder soll ich jetzt ein ganz neues erstellen wo die Frage mich erreicht hat?

Liebe Grüße Chiara

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 3401
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Stundenhoroskop ;-)

Beitrag von GreenTara » Sa 2. Jun 2018, 15:45

Hallo Chiara :)
Chiara hat geschrieben:
Sa 2. Jun 2018, 15:05
Ja kann ich gerne machen, auch wenn ich glaube das ich etwas einfacher deute, als viele andere hier im Forum.
Es darf doch jeder so deuten, wie er/sie es für richtig hält. Finde es prima, dass du Gelsa helfen möchtest. :spitze:
Oder soll ich jetzt ein ganz neues erstellen wo die Frage mich erreicht hat?
Wenn du für dich die Regel gilt, ein Stundenhoroskop auf den Zeitpunkt des Verstehens und der Annahme der Frage zu erstellen, dann würde ich genau den Zeitpunkt nehmen und keinen anderen. :yes:

Schöne Grüße
Rita
»Menschliche Reife ist das Richtige zu tun, selbst wenn es die Eltern empfohlen haben.«

Paul Watzlawick

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 763
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Stundenhoroskop ;-)

Beitrag von Chiara » Sa 2. Jun 2018, 16:20

Hallo Rita :)
ich habe jetzt ein Stundenhoroskop erstellt mit Gelsas Daten, da sie schon die Daten herausgegeben hat wo sie vermutlich die Zeit genommen hat an dem Ihr die Frage bewusst geworden ist, halte ich es unter diesen Umständen für Sinnvoller diese Daten zu nehmen. Ich gehe davon aus das Die Frage in etwa lauten soll was aus Dem Geschreibsel wird...
astro_2at_stundenhoroskop.png
astro_2at_stundenhoroskop.png (90.88 KiB) 817 mal betrachtet

Benutzeravatar
Gelsa
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 21:19

Stundenhoroskop ;-)

Beitrag von Gelsa » Sa 2. Jun 2018, 16:52

Wow :) seid Ihr Klasse..........ich bin begeistert.....danke Dir, Rita für diese wohl zutreffende Deutung, ja, es ist ziemlich gebremst, ich habe immer den Eindruck, daß er Angst hat, bei den Infos, die ich so bekam, auch kein Wunder, dann habe ich auch noch das "Pech", denselben Vornamen wie seine EX zu haben, da gibt es auch ein noch kleines Kind..........etwas schwierig für einen Neuanfang, wahrscheinlich merkt er grade selber erstmal, wo er damit steht, auf jeden Fall läßt er mich doch etwas warten auf die gleich zu Anfang vorgeschlagene echte Begegnung ;-) und anrufen musste ich ihn, er hatte den verabredeten Termin einfach "vergessen"........

Also Astrologie muß süchtig machen, wenn Ihr Euch am WE sogar hinsetzt und die Anfragen irgendwelcher Leute kostenlos bearbeitet ;-), ich würde das wohl auch werden, finde es immer wieder zu spannend, kann aber nicht noch ne Baustelle aufmachen, als Heilpraktikerin habe ich schon genug zu lesen und zu lernen :-). Ich danke Euch sehr, das sowas einfach hilfreich ist........was könnte ich denn für Euch tun ??

Wie ist es denn mit einer Synastrie, ist die dann weniger aussagekräftig ??

Die hatte ich mal erstellt und angeschaut und einige prägnante Aspekte gesehen, z.B. daß auf den jeweiligen aufsteigenden Mondknoten auch jeweils der Jupiter des anderen in Konjunktion steht, mein Mars auf seinem AC steht, sein Mond an meinem DC, mein Mond an seinem MC , die Venusse in Opp. und in den aktuellen Transiten steht mir ein Uranus über IC bevor und ihm Venus über IC, Jupiter über DC, aktuell Lilith am MC, als nächstes dort Pluto (noch 2 Grade weg)...........

Bin gespannt, was hier noch so auftaucht, hoffen hilft ja nix, es ist wie es ist............

Herzlichste Grüße in die Runde von Gelsa

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 763
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Stundenhoroskop ;-)

Beitrag von Chiara » Sa 2. Jun 2018, 16:54

..Also, Gelsa wird durch die Signifikatoren Venus und den Mond Symbolisiert, Er durch Mars und Sonne. Die Sonne die unter anderem den Sexuelle Anteil des Mannes darstellt ist im Stier in einem Domizil der Venus, dürfte heißen er ist sexuell/körperlich an Ihr interessiert (seine Werte) da er in seinem 2Haus steht(gedreht) und in Gelsas 8 Haus (das macht ihr Sorgen).
Der Mars ist im Steinbock erhöht und in Triplizität zu Venus heißt er mag Sie aber denkt in erster Linie an sich selbst da er in eigener Erhöhung steht. Gelsa(Venus) steht in Zwillinge, Peregrin, in seinem 3Haus würde ich so deuten das sie sich gerne mit ihm Unterhält. Der Mond der für Gelsas Gefühle steht ist im Steinbock im eigenen Fall und in Erhöhung von Mars, dürfte heißen sie ist in ihn verliebt und es geht ihr damit nicht gut.
Ich denke das beide noch Kontakt haben werden da der Mond ein Trigon zur Sonne bildet und demnächst gibt es noch eine Konjunktion von Mond und Mars.
Was genau daraus wird kann ich nicht sagen, da es auch ein Quadrat von Mars und Merkur demnächst geben wird...gibt es da noch jemanden?

Liebe Grüße Chiara

Benutzeravatar
Gelsa
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 21:19

Stundenhoroskop ;-)

Beitrag von Gelsa » Sa 2. Jun 2018, 17:07

Liebe Rita,

übrigens ist die Grafik, die Du erstellt hast auf das Telefonat bezogen, welches ich gestartet hatte, die Daten stimmen, aber der Ort nicht, der müsste hier Bad Schandau sein, also wo ich zuhause bin, aber so kann man offenbar ganz gut sehen, was in Riesa, also bei ihm so los ist/war ;-)............

Liebe Grüße von Gelsa

Benutzeravatar
Gelsa
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 21:19

Stundenhoroskop ;-)

Beitrag von Gelsa » Sa 2. Jun 2018, 17:18

Liebe Chiara,

danke Dir vielmals :) ...........das ist auch sehr interessant ;-), könnte hinhauen, ich bin wirklich etwas verliebt, obwohl ich es schwierig finde, sowas für jemanden festzulegen, den ich noch nicht gesehen habe außer auf Fotos....es ist wohl eher der Wunsch nach Verliebtsein..........
Ob es noch wen gibt, weiß ich nicht, von meiner Seite nicht, aber er ist Kletterer und geht jedes WE mit einer Truppe bei mir ums Eck klettern und da sind auch Frauen dabei und irgendwie könnte man aus seinen Profilbeiträgen und den Kommentaren schlußfolgern, daß es dort ein "Bratkartoffelverhältnis" eventuell zu geben scheint mit einer der Damen, irgendwer meinte mal was von seinem Harem........alles Dinge, die mich natürlich irritieren und auch vorsichtig sein lassen...........

Na, dann kann ich ja mal mit mir selber ins Reine gehen, was ich eigentlich will, denn das ist ja wichtig, nicht was der Herr möchte ;-)

Liebe Grüße,

Gelsa

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 3401
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Stundenhoroskop ;-)

Beitrag von GreenTara » Sa 2. Jun 2018, 18:23

Hallo Gelsa :)
Gelsa hat geschrieben:
Sa 2. Jun 2018, 17:07


übrigens ist die Grafik, die Du erstellt hast auf das Telefonat bezogen, welches ich gestartet hatte, die Daten stimmen, aber der Ort nicht, der müsste hier Bad Schandau sein, also wo ich zuhause bin, aber so kann man offenbar ganz gut sehen, was in Riesa, also bei ihm so los ist/war ;-)
Stimmt, da bin ich wohl mit den diversen Daten und Orten durch den Tüdel gekommen. Allerdings fand in Riesa ebenfalls ein Telefonat statt, das war dann sozusagen die "Empfängerseite". Der allererste Kontakt war am 4. Mai diesen Jahres via Fakebook um 16:24 Uhr? Das hat auch einen Waage-AC mit einem Saturn in 4 im Quadrat zum AC. Also wieder ein wenig wie Gas geben und gleichzeitig bremsen. An diesem Datum läuft auch noch der Mond in die Konjunktion zu Saturn, das kann man interpretieren als Angst vor Zurückweisung.

Scheint so zu sein, als wüsste der Herr selbst nicht so genau, was er denn nun will.
Wie ist es denn mit einer Synastrie, ist die dann weniger aussagekräftig ??
Eine Synastrie zeigt ja nur, wo ganz gründsätzlich zwischen zwei Menschen das Gemeinsame, das Gegensätzliche oder das "Egale" liegt. Das ist völlig unabhängig von der Art der Beziehung. So ganz dolle finde ich persönlich Synastrien nicht, aber ich weiß, dass es auch viele gibt, die Synastrien lieben. Meines Erachtens ist es viel Arbeit und das Plus an Erkenntnisgewinn steht für mich in keinem Verhältnis dazu.

Schöne Grüße
Rita

Edit: Hier noch das Chart des Telefonats auf Bad Schandau berechnet. So ganz furchtbar viel ändert sich nicht:

Telefonat.png
Telefonat.png (195.5 KiB) 801 mal betrachtet
»Menschliche Reife ist das Richtige zu tun, selbst wenn es die Eltern empfohlen haben.«

Paul Watzlawick

Benutzeravatar
Gelsa
Mitglied
Beiträge: 19
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 21:19

Stundenhoroskop ;-)

Beitrag von Gelsa » Sa 2. Jun 2018, 18:52

:spitze: Ja, das stimmt wohl so.......... ;-), genau so fühlt es sich an und führt zu meiner Irritation, ich habe auch mehrmals gedacht, daß er einfach Angst vor Zurückweisung hat, die habe ich aber auch.........ich muß für ihn sehr schillernd wirken mit meinen HP-Aktivitäten, die ja nicht alltägliche Themen beinhalten, er wiederum ist mit seinen Hochgebirgsexpeditionen für mich bewundernswert, aber auch fremd, da ich aber Biologisches Dekodieren beruflich anwende, weiß ich ja, daß auch dieses "Hobby" ein Programm ist, welches alten Stress lösen soll..........das gefährliche Klettern ist ein sich immer wieder "nicht kriegen " lassen und damit eine dramatische Situation von früher immer wieder zu reinszenieren, wo man auch nicht "gekriegt" wurde, das kann vieles sein, auch aus dem Stammbaum heraus.

Also, es stimmt alles :-), danke, das hilft schon, die Situation besser einzuschätzen :-)

Und: ja, der Erstkontakt fand am 4.5. um 16:42 (?) statt, von seiner Seite, so wie von Chiara gedeutet.

Herzlich,

Gelsa

Antworten