Cim: Im Wandel - Uranus/Pluto

Nützliches: Astrologie-Wissen, Astrologie-Techniken, Astrologieprogramme und weitere Hilfen
Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 3816
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Cim: Im Wandel - Uranus/Pluto

Beitrag von GreenTara » Fr 6. Sep 2019, 16:58

Hallo allerseits :)

eine schwere Geburt^^, aber nun ist die Animation endlich fertig:





Viel Vergnügen und ein schönes Wochenende!
Rita
»Sorgen sind ein Missbrauch der Phantasie.«

Indisches Sprichwort

Benutzeravatar
PoW
Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: Di 30. Apr 2019, 07:01

Cim: Im Wandel - Uranus/Pluto

Beitrag von PoW » Fr 6. Sep 2019, 17:01

Huhuuuu
GreenTara hat geschrieben:
Fr 6. Sep 2019, 16:58
eine schwere Geburt^^,
Die schwere geburt hat sich gelohnt.. :spitze: das ist echt richtig gut. Man merkt richtig die steigerung der animationsfähigkeiten :yes: ..

Pluto macht einen aber schon neugierig obwohl man auch angst enpfindet :kopfueb: so soll es sein
:yellowgrin:

Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende
PoW

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 3816
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Cim: Im Wandel - Uranus/Pluto

Beitrag von GreenTara » Fr 6. Sep 2019, 17:09

PoW hat geschrieben:
Fr 6. Sep 2019, 17:01
Die schwere geburt hat sich gelohnt.. :spitze: das ist echt richtig gut. Man merkt richtig die steigerung der animationsfähigkeiten :yes: ..
Danke, Birgit. :) Bin dennoch froh, dass ich mit dem Ding fertig bin, ich konnte es schon fast nicht mehr sehen. :D

Ein Horoskop hat "das Dingen" auch. Ich habe keine Elektion betrieben, ich habe das Video bei YT hochgeladen und auf die Uhr geschaut, als ich "veröffentlichen" geklickt habe.

Horoskop.png
Horoskop.png (201.54 KiB) 179 mal betrachtet

Ganz standesgemäß mit der Sonne auf Spitze 8 und Ur/Ne am MC. :lol:

Liebe Grüße
Rita
»Sorgen sind ein Missbrauch der Phantasie.«

Indisches Sprichwort

Benutzeravatar
PoW
Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: Di 30. Apr 2019, 07:01

Cim: Im Wandel - Uranus/Pluto

Beitrag von PoW » Fr 6. Sep 2019, 17:39

Huhuuu rita :)
GreenTara hat geschrieben:
Fr 6. Sep 2019, 17:09

Danke, Birgit. :) Bin dennoch froh, dass ich mit dem Ding fertig bin, ich konnte es schon fast nicht mehr sehen. :D
ja das glaub ich dir :spitze:
Ein Horoskop hat "das Dingen" auch. Ich habe keine Elektion betrieben, ich habe das Video bei YT hochgeladen und auf die Uhr geschaut, als ich "veröffentlichen" geklickt habe.
Ok .. :spitze: aber mit 2 planeten noch in 12 .. und noch einen gespannten mond :schmoll: kannst hinter winken .

Liebe Grüsse
PoW

Benutzeravatar
Traumprinz
Moderator
Beiträge: 476
Registriert: Di 6. Okt 2015, 11:16
Methode: Schwerpunkt TPA

Cim: Im Wandel - Uranus/Pluto

Beitrag von Traumprinz » Fr 6. Sep 2019, 17:46

Huhu Rita :)

Ist auf jeden Fall wieder sehr schön geworden. :yes: Mit lustig tanzenden Bäumen und so... :D
GreenTara hat geschrieben:
Fr 6. Sep 2019, 17:09
Ein Horoskop hat "das Dingen" auch.
[...]
Ganz standesgemäß mit der Sonne auf Spitze 8 und Ur/Ne am MC. :lol:
Dazu dann noch Skorpion-MC und Pluto in 1. :lol: Scheint aber heimlich recht saturnin (Steinbock-AC mit Saturn in 1) zu sein das Ding, was aber der Schwere der Geburt auch durchaus angemessen ist.

Liebe Grüße,
Björn
„Oft fällt das Denken schwer, indes
das Schreiben geht auch ohne es!“
Wilhelm Busch

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 3816
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Cim: Im Wandel - Uranus/Pluto

Beitrag von GreenTara » Fr 6. Sep 2019, 17:53

Hallo Birgit :)
PoW hat geschrieben:
Fr 6. Sep 2019, 17:39
Ok .. :spitze: aber mit 2 planeten noch in 12 .. und noch einen gespannten mond :schmoll: kannst hinter winken .
Wie meinen? :confused:

Zwei Planeten in 12 zeigen doch, dass etwas in der Öffentlichkeit sichtbar wird. Dabei handelt es sich um Jupiter und Mond, so übel finde ich das nun nicht. Und es bildet das ab, was geschehen ist: Etwas wurde veröffentlicht.

Was den gespannten Mond betrifft: Vielleicht hilft ihm ja eine Aspekt-Massage. :D

Liebe Grüße
Rita
»Sorgen sind ein Missbrauch der Phantasie.«

Indisches Sprichwort

Benutzeravatar
glomph
Mitglied
Beiträge: 143
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 22:13

Cim: Im Wandel - Uranus/Pluto

Beitrag von glomph » Sa 7. Sep 2019, 00:03

Holla,

Aspektmassage?
Das ist ja eine N E U E Geschäftsidee!

VIel Erfolg
wünscht Bernd
www.astroprozessor.eu - Neue APZ Version 142 LTS Demo und APZ-Lexikon
AstroGeo ist hier zu finden:http://www.sonnenwende-online.eu/astrogeo01.html

Benutzeravatar
PoW
Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: Di 30. Apr 2019, 07:01

Cim: Im Wandel - Uranus/Pluto

Beitrag von PoW » Mo 9. Sep 2019, 12:57

GreenTara hat geschrieben:
Fr 6. Sep 2019, 17:53
PoW hat geschrieben:
Fr 6. Sep 2019, 17:39
Ok .. :spitze: aber mit 2 planeten noch in 12 .. und noch einen gespannten mond :schmoll: kannst hinter winken .
Wie meinen? :confused:
Damit mein ich dass es nicht gut ist wenn 2 planeten im 12. haus stehen. Ja sichtbar wird etwas, aber mit es wird wahrscheinlich begrenzt sichtbar sein oder? Im Business Start Thread wurde ja gesagt, dass Planeten im Haus 6,8 und 12 nicht gut sind.
Was den gespannten Mond betrifft: Vielleicht hilft ihm ja eine Aspekt-Massage. :D
Wie funktioniert diese?

Liebe Grüße
Birgit

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 3816
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA

Cim: Im Wandel - Uranus/Pluto

Beitrag von GreenTara » Mo 9. Sep 2019, 13:09

Hallo Birgit :)
PoW hat geschrieben:
Mo 9. Sep 2019, 12:57
Damit mein ich dass es nicht gut ist wenn 2 planeten im 12. haus stehen. Ja sichtbar wird etwas, aber mit es wird wahrscheinlich begrenzt sichtbar sein oder? Im Business Start Thread wurde ja gesagt, dass Planeten im Haus 6,8 und 12 nicht gut sind.
Das kann ja sein, wenn es um ein Geschäft geht. Nur will ich gar kein Geschäft mit den Animationen machen. Bei einer Beurteilung, welcher Planet wo gut steht, kommt es eben auch sehr auf den Kontext an. Denn ganz grundsätzlich meine ich nicht, dass Planeten in 6, 8 und 12 immer schlecht stehen. Wenn ich als Grafiker arbeiten will, ist ein Merkur in 8 sogar ein Vorteil.
Was den gespannten Mond betrifft: Vielleicht hilft ihm ja eine Aspekt-Massage. :D
Wie funktioniert diese?
Zum Beispiel, indem man Quadrate nicht nur als Bösewichte betrachtet. :) Soll heißen, es könnte helfen, die eigene Betrachtungsweise zu massieren, sprich, zu lockern. Womit wir dann wieder beim Ausgangsthema wären: Wenn man sich in den eigenen Vorstellungen, den fixen Ideen, so richtig schön eingekastelt hat, dass man nicht mehr vor und nicht mehr zurück kann (Pluto: Point of no return) ist es an der Zeit für einen uranischen Befreiungsschlag.

Liebe Grüße
Rita
»Sorgen sind ein Missbrauch der Phantasie.«

Indisches Sprichwort

Benutzeravatar
PoW
Mitglied
Beiträge: 275
Registriert: Di 30. Apr 2019, 07:01

Cim: Im Wandel - Uranus/Pluto

Beitrag von PoW » Mo 9. Sep 2019, 13:45

Hallo Rita :)
GreenTara hat geschrieben:
Mo 9. Sep 2019, 13:09
Das kann ja sein, wenn es um ein Geschäft geht. Nur will ich gar kein Geschäft mit den Animationen machen. Bei einer Beurteilung, welcher Planet wo gut steht, kommt es eben auch sehr auf den Kontext an. Denn ganz grundsätzlich meine ich nicht, dass Planeten in 6, 8 und 12 immer schlecht stehen. Wenn ich als Grafiker arbeiten will, ist ein Merkur in 8 sogar ein Vorteil.

:gruebel: ja das stimmt auch wieder...
Zum Beispiel, indem man Quadrate nicht nur als Bösewichte betrachtet. :) Soll heißen, es könnte helfen, die eigene Betrachtungsweise zu massieren, sprich, zu lockern. Womit wir dann wieder beim Ausgangsthema wären: Wenn man sich in den eigenen Vorstellungen, den fixen Ideen, so richtig schön eingekastelt hat, dass man nicht mehr vor und nicht mehr zurück kann (Pluto: Point of no return) ist es an der Zeit für einen uranischen Befreiungsschlag.
:lacher: ja, zu gut dass es Uranus gibt. Manchmal brauch es aber richtig Dynamit dass es sich auch befreit :kopfueb:
Ok, verstehe, ja eigentlich schon böse, dass man Quadrate oft nur böses nachsagt. Aber ja, hab dem nichts zum hinzufügen. :spitze:

Liebe Grüße
Birgit

Antworten