Netzfunde betreffend Corona

Plaudern, Kennenlernen, Lachen - und über uns die Sterne
Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 4497
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA, Häuser: Campanus

Corona: Es södert und södert und södert

Beitrag von GreenTara »

Söder sagte mit Blick auf die Beratungen der Ministerpräsidentenkonferenz mit Merkel vom Mittwoch, die Regierungschefs seien dort "wissenschaftlich wirklich sehr nachhaltig beraten" worden.

Quelle: https://www.zeit.de/politik/deutschland ... chraenkung
Bestimmt war wieder der Drosten dabei und hat den Damen und Herren seine zuverlässig wechselnde Meinung einmassiert. :roll:

Ein Youtube-Kommentar:
Es ist nur eine Maske.
Das sind nur 1,5 Meter.
Das ist nur für zwei Wochen.
Das sind nur die Kneipen.
Das sind nur die Restaurants.
Das ist nur eine Party.
Das ist nur, bis die Anzahl der Infizierten sinkt.
Das ist nur, um die Auslastung der Krankenhäuser zu verringern.
Das ist nur noch ein paar Wochen.
Das sind nur die Kirchen.
Das ist nur ein Gebet.
Das ist nur, bis eine Impfung kommt.
Das ist nur ein Tracking-Armband.
Das ist nur eine App.
Das ist nur ein Gesichtserkennungssystem.
Das ist nur, damit Leute wissen, dass es neben dir sicher ist.
Das ist nur, damit man weiß, wen du triffst.
Das sind nur noch ein paar Monate.
Das ist nur ein Video, das gelöscht wurde.
Das ist nur ein Post.
Das ist nur wenig Zensur.
Das sind nur Corona-Leugner.
Das sind nur Nazis.
Das sind nur Anarchisten.
Das ist nur ein Sensor.
Das sind nur medizinische Informationen.
Das ist nur, damit du reisen kannst.
Das ist nur, damit du deinen Führerschein bekommen kannst.
Das ist nur, damit du wählen darfst.
Das ist nur für ein paar Jahre.
Das ist nur deine Freiheit, die Tag für Tag verschwindet und du bemerkst es gar nicht.
»Ich bin ein Verschwörungsleugner!«

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 4497
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA, Häuser: Campanus

Dreist, dreister, Söder

Beitrag von GreenTara »

Aufgrund ausbleibender Massenproteste im ganzen Land, der wunderbare Schweigemarsch in Berlin am Samstag der letzten Woche wurde medial einfach totgeschwiegen, traut sich ein Politiker wie Söder am 08.10 im Morgenmagazin des ZDF die Techniken seitens der Politik schmunzelnd frech und dreist mitzuteilen. Auch hier keinerlei Empörung in der Medienlandschaft.

Zum Thema Beherbergungsverbot erläutert der Politiker die Faktenlage in einer Form, die Hannah Arendt als Wahrlügen bezeichnete (12), Zitat: Es geht nicht um das Wort Beherbergungsverbot, das trifft es ja nicht ganz. Im Endeffekt geht es um eine Testpflicht. Bedeutet, der Bürger kann sehr gerne innerhalb unseres schönes Landes verreisen, aber ohne Testung und entsprechendem Ergebnis, kann er dann eben doch nicht verreisen. Rein politische Spielregeln oder auch Modifikationen des Miteinander-Seins.

Auf die Frage des Moderators, wie er denn die Berechnung der Infektionszahlen für Berlin erklären könne, den Sinn dieser Differenzierung, da ja nicht die Stadt im Ganzen, sondern einzelne Bezirke rausgepickt werden und wurden, obwohl ein Berliner nachvollziehbar von A nach B fährt und damit natürlich auch die Bezirke wechselt, antwortete der Corona-Schmied der Stunde völlig unverblümt, Zitat:

Naja, zunächst ist das erstmal ein Taschenspielertrick der gemacht werden soll. Wir haben die ganze Zeit in Berlin die Infiziertenzahlen nach den groben Bezirken dargestellt, das RKI macht das. Jetzt, weil es uns so nicht passt, die Zahl, ändern wir sie einfach , in dem wir die Berechnungsgrundlage neu definieren.

Da diese Unverfrorenheit in der ZDF-Mediathek leider nicht mehr vorzufinden ist, wurde sie im Schriftartikel verlinkt (13).

Quelle: https://kenfm.de/die-alltagsmaske-ein-i ... ard-loyen/

"Taschenspieler-Trick" ab Min. 3:50. Original: https://www.zdf.de/nachrichten/zdf-morg ... a-106.html
»Ich bin ein Verschwörungsleugner!«

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 4497
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA, Häuser: Campanus

Corona: Verlängerter Spahnsinn

Beitrag von GreenTara »

Sonderrechte für Spahn könnten verlängert werden
04:45 Uhr

Die große Koalition will nach einem Medienbericht im Eilverfahren die Sonderrechte für Bundesgesundheitsminister Jens Spahn in der Corona-Bekämpfung über den 31. März 2021 hinaus verlängern. Eine entsprechende Vorlage werde derzeit zwischen den Ministerien abgestimmt, berichtete die "Rheinische Post" vorab. Der Gesetzentwurf räume dem CDU-Politiker weitgehende Befugnisse ein. So dürfe Spahn eigenmächtig Verordnungen erlassen, soweit dies "zum Schutz der Bevölkerung vor einer Gefährdung durch schwerwiegende übertragbare Krankheiten erforderlich ist".

Quelle: https://www.tagesschau.de/newsticker/li ... ert-werden
Wann formiert sich endlich eine Opposition, um diesen Irrsinn zu stoppen?
»Ich bin ein Verschwörungsleugner!«

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 4497
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA, Häuser: Campanus

Corona: Sterblichkeitsrate niedriger als bisher erwartet

Beitrag von GreenTara »

Neue WHO-Studie zu Corona: Virus doch nicht so tödlich?

Der renommierte Wissenschaftler John P.A. Ioannidis hat die Corona-Sterblichkeitsrate erforscht. Das Ergebnis überrascht.

Die neue WHO-Studie liefert Erkenntnisse zur Sterblichkeitsrate.
Corona ist wohl nicht so tödlich wie bisher angenommen.
Der renommierte Wissenschaftler John P.A. Ioannidis hat die neue Corona-Studie veröffentlicht.
Kassel - Die Corona-Krise hält die Welt weiter in Atem. Um die Pandemie schnellstmöglich zu beenden, forschen Wissenschaftler auf dem gesamten Globus - und fast täglich gibt es neue Erkenntnisse über das Coronavirus. Nun sorgt eine neue Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) für Aufsehen. Scheinbar ist Corona doch nicht so tödlich, wie Virologen weltweit bisher angenommen hatten. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Metastudie der Stanford University.

Neue WHO-Studie bestimmt Corona-Sterblichkeitsrate
Die Studie stammt von dem renommierten Wissenschaftler John P.A. Ioannidis. Er ist Professor für Medizin und Epidemiologie an der Stanford University. Der Forscher hat für seine Corona-Studie insgesamt 61 weltweite Antikörper-Studien ausgewertet. So konnte er ungefähr die tatsächliche Infektionsrate mit dem Coronavirus herausfinden.

Quelle und weiter: https://www.hna.de/welt/corona-coronavi ... 72443.html
»Ich bin ein Verschwörungsleugner!«

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 4497
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA, Häuser: Campanus

Die Zeugen Coronas

Beitrag von GreenTara »

Gestern haben wir in Kassel den ersten Gottesdienst der Zeugen Coronas abgehalten.


AHA :cool: :yellowgrin:
»Ich bin ein Verschwörungsleugner!«

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 4497
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA, Häuser: Campanus

Corona: Weihnachten einsam

Beitrag von GreenTara »

Markus Söder warnt vor einsamen Weihnachten

Der bayerische Ministerpräsident hat die Bevölkerung auf eine schwierige Zeit eingestellt. Es gebe auch Grund zur Hoffnung. "Entweder schaffen wir es, in den nächsten vier Wochen wieder die Zahlen unter Kontrolle zu bekommen – oder es wird sehr schwierig", sagte Markus Söder. "Dann wird es ein einsames Weihnachten."

Die Lage sei unschön und die kommenden Monate würden nicht einfach. Er habe aber immer noch Hoffnungen. Es stehe und falle mit dem Mitmachen der Bevölkerung. "Die nächste Bewährungsprobe kommt jetzt", sagte Söder.

Quelle: https://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2 ... _editorial
Und wie immer kein Wort zu der massiv gesteigerten Anzahl der Tests oder der Erkrankungsverläufe, Hauptsache Alarm, Alarm, Alarm. Mahnen, warnen, Zügel anziehen, bestrafen etc. Was für ein Armutszeugnis - und der Typ findet auch noch Zuspruch. :headbang: Kann mir mal jemand sagen, wie man Zahlen unter Kontrolle bekommt? Fesselt man eine Zahl, sperrt sie ein oder was tut man mit "den Zahlen"? Was für eine sprachliche Schlamperei. :ohnmacht:
»Ich bin ein Verschwörungsleugner!«

Benutzeravatar
Ortrun
Mitglied
Beiträge: 25
Registriert: Mo 6. Jul 2020, 13:15
Methode: APL Häuser Placidus

Netzfunde betreffend Corona

Beitrag von Ortrun »

Kluges Kind und Maskengegner der ersten Stunde: https://seed-image.gloria.tv/anna/k/yo4 ... 7bk7tj.jpg

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 4497
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA, Häuser: Campanus

Netzfunde betreffend Corona

Beitrag von GreenTara »

Gesundheitsamt-Chef zerreißt Söders Corona-Strategie: „Auch wenn ich meine Beamten-Kariere auf Spiel setze …“
Seit Corona die Welt beschäftigt, hat Dr. Friedrich Pürner (53) mehr als 500 Überstunden angehäuft. Der Facharzt und Epidemiologe leitet das Gesundheitsamt Aichach-Friedberg. Die Fragen und Sorgen der Bürger werden immer mehr. Der bayerische Beamte sieht viele Maßnahmen der Staatsregierung kritisch und versucht, Ängsten entgegenzusteuern.

Mit steigenden Fallzahlen steigt doch auch der Druck zum Handeln?

Pürner: Ja, die Zahlen steigen. Aber wir rechnen nur mit der Summe der positiv Getesteten, über die Erkrankten wissen wir nichts. Würde die Zahl der Schwerkranken signifikant steigen, müssten wir etwas unternehmen. Aber gehandelt wird derzeit nur, weil wir lediglich positive Befunde haben. Entscheidend für uns Epidemiologen ist: Wie krankmachend ist eine Erkrankung? Covid-19* ist eine Infektion. Es wird immer Menschen geben, die daran sterben oder krank werden. Auch Folgeschäden sind derzeit nicht ausgeschlossen. Vor allem Ältere und Menschen mit Vorerkrankungen sind Risikogruppen. Allgemein ist das Risiko, an Corona schwer zu erkranken, relativ gering, daran zu sterben auch. Das ist nicht Ebola.

Die Politik versucht, mit einem Ampelsystem* die Lage in den Griff zu kriegen. Wie beurteilen Sie die Inzidenzwert-Strategie?
Pürner: Diese Strategie ist nicht richtig. Die Inzidenzen 35 und 50 pro 100.000 Einwohner sind willkürlich gewählt, außerdem besteht der Inzidenzwert nur aus allen Positiv-Getesteten. Man weiß nicht, wie viele Personen Symptome haben und damit krank sind. Es wäre klug, auf diejenigen zu schauen, die das Gesundheitssystem belasten.

Quelle und weiter: https://www.merkur.de/bayern/coronaviru ... 22061.html
»Ich bin ein Verschwörungsleugner!«

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 4497
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA, Häuser: Campanus

Netzfunde betreffend Corona

Beitrag von GreenTara »

Söder fordert nationalen Pandemieplan
09:21 Uhr

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder fordert angesichts steigender Neuinfektionen in Deutschland eine nationalen Pandemieplan im Kampf gegen die Corona-Krise. "Das ist ein flächendeckendes Problem", sagte der CSU-Vorsitzende am Mittwoch im ZDF.

"Wir brauchen eine nationale Kraftanstrengung, um diese Pandemie zu bekämpfen." Ansonsten ergehe es Deutschland wie vielen anderen europäischen Ländern, in denen es flächendeckende Lockdowns gebe. "Das wollen wir verhindern." Dabei könne "ein grundlegender Durchgriff, ein nationaler Pandemieplan" sehr helfen. "Wir müssen schon versuchen, dass wir beispielsweise das deutsche Infektionsschutzgesetz noch einmal schärfen, auf die aktuelle Pandemie-Situation anpassen", sagte Söder.

Notwendig sei aber auch, dass die Bevölkerung mitziehe, wie dies während der ersten Welle der Pandemie geschehen sei. Die Vernünftigen müssten dabei ermuntert werden, den Weg weiter zu gehen. "Und den Unvernünftigen müsse klar gemacht werden, "dass Corona eben nicht eine persönliche Sache ist, sondern ansteckend" und jeden betreffen könne. "Diese Solidarität, die brauchen wir jetzt, sonst wird es schwierig", sagte Söder.

Quelle: https://www.tagesschau.de/newsticker/li ... ndemieplan
Es gibt einen Pandemieplan, den ein Gesundheitsminister, der Arzt war (Rösler), erstellen ließ. Einfach mal in die Schublade greifen, Herr Söder. :cool2:
»Ich bin ein Verschwörungsleugner!«

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 4497
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA, Häuser: Campanus

Corona: Neues aus Dussel-Dorf

Beitrag von GreenTara »

Welche Regeln gelten bei der Maskenpflicht? Streng genommen muss sie auch beim Radfahren getragen werden. Und darf man die Maske für das Rauchen oder Essen entfernen? Antwort der Stadt: „Die Maske darf zum Rauchen innerhalb der betroffenen Bereiche nicht abgesetzt werden.“ Beim Essen verhalte es sich so, dass beim Abbeißen kurzzeitig die Maske heruntergezogen werden dürfe. Kauen könne man allerdings mit Maske, daher müsse diese nach dem Abbeißen wieder aufgesetzt werden. Ob der Ordnungsdienst der Stadt dies kontrolliert, bleibt allerdings abzuwarten.

Quelle und weiter: https://rp-online.de/nrw/staedte/duesse ... d-54101177
»Ich bin ein Verschwörungsleugner!«

Benutzeravatar
Ewald
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: Mo 19. Okt 2020, 17:38
Methode: allerlei

Netzfunde betreffend Corona

Beitrag von Ewald »

Es gibt nun nach der Eigenurintherapie auch die CO2-Therapie. Man schützt sich selbst und andere, indem man das ausgeschiedene CO2 durch eine Maske vom Ausstoß abhält und gleich wieder einatmet. Man bremst damit auch den Klimawandel und verkleinert das Ozonloch. Eigentlich müsste man das Atmen versteuern. Wir versündigen uns damit an der Welt und unseren Nachkommen.
Ich bin ein Frechdachs

Benutzeravatar
erémos*
Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 22:58

Netzfunde betreffend Corona

Beitrag von erémos* »

*
,,,,,,,von Ewald » Mi 21. Okt 2020, 17:27


---- Man bremst damit auch den Klimawandel und verkleinert das Ozonloch.
-------------------------------------------------------------------------------------- :lacher:

:devil:
Zuletzt geändert von erémos* am Mi 21. Okt 2020, 23:41, insgesamt 5-mal geändert.

Benutzeravatar
erémos*
Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 22:58

Netzfunde betreffend Corona

Beitrag von erémos* »

*
DIE ABGRUNDTIEFE DUMMHEIT der poli_tik*
*

"MONEY TALKS IV" - Dr. Reiner Fuellmich *Schadenersatzklage*
Auftragsarbeit zwecks Untertitelung in die französische Sprache.
Made with SHOTCUT.

"Guten Abend, ich bin Reiner Fuellmich und ich bin seit 26
Jahren als Prozeßanwalt in Deutschland und in Kalifornien
auf Verbraucher- und Unternehmerseite gegen betrügende
Konzerne wie die Deutsche Bank, VW und Kühne & Nagel
tätig. Seit dem 10.07.2020 bin ich außerdem zusammen
mit drei Kollegen, Antonia Fischer, Viviane Fischer und Dr.
Justus Hoffmann in Berlin bei der Untersuchung und Aufarbeitung des Corona-Skandals tätig..."


MONEY TALKS IV"-Dr. Reiner Fuellmich 'Schadenersatzklage'
08.10.2020
.... der be_denken los "folgenden" Poli*tik* ...


-------------------------------------- :headbang: :devil:

*
Und
ich sehe grade - diese weitere Info wurde schon im


Café Crone
Beitrag von Amant » Mi 21. Okt 2020, 22:27

zur Sprache gebracht.

DANKE :king:
Silvi*

*

Benutzeravatar
erémos*
Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 22:58

Netzfunde betreffend Corona

Beitrag von erémos* »

*
Ach nee - wieder mal VIDEO_LÖSCHUNG als Kommunikation_Killer*
erémos* » Mi 21. Okt 2020, 23:38

MONEY TALKS IV"-Dr. Reiner Fuellmich 'Schadenersatzklage' vom 08.10.2020

*
Dafür aber findet man "noch" das:
https://www.corona-schadensersatzklage. ... ausschuss/

Exklusiv Billionen Klage gegen Drosten:
Rechtsanwalt Dr. Reiner Fuellmich vom Corona Ausschuss




Sollte das Video verschwinden - die Seite ist sicher erreichbar über den oberen Link,
der ja stehen bleibt.
UND
Zum Glück lade ich die für mein Verständnis längerfristig wichtig erachtete Videos gleich bei mir runter.

Silvi*

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 4497
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA, Häuser: Campanus

Corona: Wasser und Wein

Beitrag von GreenTara »

»Ich bin ein Verschwörungsleugner!«

Antworten