Netzfunde betreffend Corona

Plaudern, Kennenlernen, Lachen - und über uns die Sterne
Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 4552
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA, Häuser: Campanus

Corona: More Drosten

Beitrag von GreenTara »

Drosten in Ungnade? Quelle: https://www.corodok.de/drosten-in-ungnade/#more-7533

Bei Drosten liegen laut AA die Nerven blank:

Ich schätze, AA hat Recht. Denn Dr. Osten schlägt auf Twitter immer noch um sich. Vielleicht, weil ihm der Kopf raucht?

Quelle: https://www.mdr.de/sachsen/corona-seiffen-raeuchermann-virologe-drosten-102.html
Quelle: https://www.mdr.de/sachsen/corona-seiffen-raeuchermann-virologe-drosten-102.html
drosten.png (596.97 KiB) 264 mal betrachtet

:yellowgrin: :yellowgrin: :yellowgrin:
»Ich bin ein Verschwörungsleugner!«

Benutzeravatar
erémos*
Mitglied
Beiträge: 110
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 22:58

Netzfunde betreffend Corona

Beitrag von erémos* »

*
Zu Beitrag: Menschen schützen in der Pandemie zunächst sich selbst
GreenTara » Mi 18. Nov 2020, 22:02

___________________________________________________________
*
Aber ja - um das primitive EGO gehts.

Darauf ziehlt die Spitze der ganzen Pandemie ab,
(nur so kann man die Leute "dumm_schalten")
- was sonst wem nützt.

Heute begenete ich einem Jungen (10-11 Jahre)
- auf einem einsamen Gärten_umrangten Örtchen
von Spätherbstluft der herrlichsten Art umwehte Idylle -
- MIT MASKE -

Ich sprach ihn an: He, warum trägst du hier in der herrilchen Luft Maske?
"DAS IST SICHErEr" !
kam im Vorbeigehn die Antwort.

Da aber ging ich nochmal zurück:
Du - der Sauerstoff ist aber für dein Hirn wichtig
- du kommst doch grade aus der Schule, oder ?
Ja !
Aber schau - da schnauf doch erstmal gut durch - JETZT - HIER -
wo niemand weit und breit ist außer mir , die auch weitergeht - jetzt -
Dann setz das Ding halt wieder schnell auf - wenns sein muß.*

Da ging er leichtfüßig fröhlich mit herruntergelassener Maske weiter*

Weils ein Kind war sprach ich ihn an.
und
steht für den absoluten Wahn_Sinn !

Man sieht ja beim Zwangsgang wegen Gassi
so viel Idioten unterwegs - zugepflastert bei köstlichem Wind unter Bäumen...
Nee -


Silvi*

*

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 4552
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA, Häuser: Campanus

Netzfunde betreffend Corona

Beitrag von GreenTara »

»Ich bin ein Verschwörungsleugner!«

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 4552
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA, Häuser: Campanus

Kopenhagen: Zur Nachahmung empfohlen

Beitrag von GreenTara »

GEHEN SIE NICHT OHNE TOPF RAUS. NICHT NUR IN BERLIN - IN GANZ DEUTSCHLAND SOLL ES DRÖHNEN WIE HIER IN KOPENHAGEN. DIE DÄNEN HABEN SO DEN ALPTRAUM DER ZWANGSMAßNAHMEN BESIEGT, DAS NEUE INFEKTIONSSCHUTZGESETZ WURDE DORT GERADE GEKIPPT. SONST TROMMELN WIR LANGE UND JEDEN TAG BIS DER SPUK VORBEI IST! (W. Wodarg)


»Ich bin ein Verschwörungsleugner!«

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 4552
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA, Häuser: Campanus

Corona: Merkel will nachschärfen

Beitrag von GreenTara »

Merkel stellt Bürger auf verschärfte Maßnahmen ein
18:44 Uhr

Kanzlerin Angela Merkel und Finanzminister Olaf Scholz haben die Bürger vor der geplanten Runde mit den Ministerpräsidenten grundsätzlich auf eine Verschärfung des bestehenden Teil-Lockdowns im Dezember eingestellt. Um wieder Zugriff auf die Pandemie und die Kontaktnachverfolgung zu bekommen, müsse man "sicherlich noch einiges tun. Aber was genau das ist, dem kann ich und will ich heute nicht vorgreifen", sagte Merkel in Berlin nach dem zweitägigen virtuellen G20-Gipfel führender Wirtschaftsmächte unter Leitung Saudi-Arabiens auf eine entsprechende Frage.

Die Kanzlerin versicherte: "Die Bürgerinnen und Bürger sollen von Bund und Ländern eine geschlossene, gemeinsame Antwort bekommen. Darauf haben sie eigentlich ein Recht. Und daran arbeiten wir jetzt diesmal sehr intensiv." Schon beim jüngsten Treffen von Bund und Ländern Anfang der Woche hatte Merkel schärfere Maßnahmen gegen die Pandemie durchsetzen wollen, war aber am Widerstand der Länder gescheitert.

Merkel sagte nun mit Blick auf die kommenden Verhandlungen, man wolle es diesmal ja gerade so machen, "dass wir am Mittwoch dann unsere Ergebnisse vorweisen". "Tatsache ist, dass wir noch nicht soweit sind, wie wir gerne gekommen wären durch die Kontaktbeschränkungen." In vielen Bundesländern sei ein Plateau an Neuinfektionen erreicht worden, in einigen wenigen Ländern gingen die Zahlen auch deutlich nach unten, in anderen stiegen sie noch.

Quelle: https://www.tagesschau.de/newsticker/li ... nahmen-ein
Da können sich diejenigen, die am liebsten drei Masken tragen würden, ja freuen. Vor allem auf den Besuch im Lieblingsrestaurant, das es nicht mehr geben wird, wenn der Lockdown verlängert und verschärft wird. :roll:
»Ich bin ein Verschwörungsleugner!«

Benutzeravatar
Amant
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Mi 19. Aug 2020, 20:51

Corona: Merkel will nachschärfen

Beitrag von Amant »

GreenTara hat geschrieben:
So 22. Nov 2020, 18:49
Merkel stellt Bürger auf verschärfte Maßnahmen ein
18:44 Uhr

Kanzlerin Angela Merkel und Finanzminister Olaf Scholz haben die Bürger vor der geplanten Runde mit den Ministerpräsidenten grundsätzlich auf eine Verschärfung des bestehenden Teil-Lockdowns im Dezember eingestellt. Um wieder Zugriff auf die Pandemie und die Kontaktnachverfolgung zu bekommen, müsse man "sicherlich noch einiges tun. Aber was genau das ist, dem kann ich und will ich heute nicht vorgreifen", sagte Merkel in Berlin nach dem zweitägigen virtuellen G20-Gipfel führender Wirtschaftsmächte unter Leitung Saudi-Arabiens auf eine entsprechende Frage.

Die Kanzlerin versicherte: "Die Bürgerinnen und Bürger sollen von Bund und Ländern eine geschlossene, gemeinsame Antwort bekommen. Darauf haben sie eigentlich ein Recht. Und daran arbeiten wir jetzt diesmal sehr intensiv." Schon beim jüngsten Treffen von Bund und Ländern Anfang der Woche hatte Merkel schärfere Maßnahmen gegen die Pandemie durchsetzen wollen, war aber am Widerstand der Länder gescheitert.

Merkel sagte nun mit Blick auf die kommenden Verhandlungen, man wolle es diesmal ja gerade so machen, "dass wir am Mittwoch dann unsere Ergebnisse vorweisen". "Tatsache ist, dass wir noch nicht soweit sind, wie wir gerne gekommen wären durch die Kontaktbeschränkungen." In vielen Bundesländern sei ein Plateau an Neuinfektionen erreicht worden, in einigen wenigen Ländern gingen die Zahlen auch deutlich nach unten, in anderen stiegen sie noch.

Quelle: https://www.tagesschau.de/newsticker/li ... nahmen-ein
Da können sich diejenigen, die am liebsten drei Masken tragen würden, ja freuen. Vor allem auf den Besuch im Lieblingsrestaurant, das es nicht mehr geben wird, wenn der Lockdown verlängert und verschärft wird. :roll:
Moin und Servus!

Die krude Therorie bei all dem ist die Vorstellung, dass die Maßnahmen nicht hart genug, die Bürger nicht diszipliniert genug und überhaupt alles nicht radikal genug ist!

Aber im Grunde wissen wir ja, dass die anderen wissen, dass das alles letztlich eine riesig geplante Agenda ist, die da umgesetzt wird. World Economic Forum, Klaus Schwaab Leider schlägt die Zensur immer radikaler zu, sodass ich einige Links, die das wunderbar erörtert haben auf der Seite des WEF, nicht mehr verfügbar sind. Immer mehr Kanäle bekommen Strikes und werden komplett gelöscht! (KenFM, Bakdhi, Corona Ausschuss m. Strikes, Rubikon ua.m.) Es herrscht das Gewaltmonopol.

Die gute Nachricht ist:

Ab dem 23.11.2020, also morgen am Montag, werden 200 Klagen in Deutschland bzgl. Drosten PCR-Test bei Gerichten eingereicht, weiter in Kürze auch diese Woche in den USA in Kooperation mit niemand geringerem als Robert Kennedy Jr. und der Childrens Health Defense eine Class Action, weitere Folgen wohl.

Jeder kann und sollte auch weiterhin etwas tun. Ich war Mittwoch in Berlin, was ich da hinterher in den Videos gesehen habe, alle Achtung, da ging es rund. Dennoch weiter dran bleiben, z.B. an den Abgeordneten direkt. Wir hatten diverse MdB´s angeschrieben und gehen davon aus, dass dies u.a. auch den Rückhalt für die nun langsam wieder kommenden Oppositionsparteien war, dagegen zu stimmen, also gegen den Gesetzentwurf, auch wenn es nicht gereicht hat.

Dranbleiben, gemeinsam sind wir die Vielen. :-)

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 4552
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA, Häuser: Campanus

Netzfunde betreffend Corona

Beitrag von GreenTara »

Klar machen wir weiter, Amant. :) Die nächste Demo ist angemeldet und mittlerweile werden viele Zusatzaktionen gestartet. :)

Eben auf den Nachdenkseiten gelesen:
Wir müssen feststellen, dass bei der Mehrheit der Deutschen offensichtlich die Lust daran, gepeinigt zu werden, unbändig ist. So konnte man schon Ende Oktober zum Beispiel bei Spiegel lesen: Mehrheit der Deutschen hält Lockdown für notwendig. (A. Müller)

[...]Nun kann man viel in diese Zahlen hineininterpretieren. Was man mit ihnen nicht kann: Belegen, dass Lockdowns überhaupt signifikant (!) wirken. (…)
Vor diesem Hintergrund wollte RT-Redakteur Florian Warweg auf der Bundespressekonferenz wissen, ob die Bundesregierung mittlerweile über evidenzbasierte Belege verfügt, dass Lockdowns tatsächlich die Wirkungen haben, die ihnen zugeschrieben werden. Die ausweichende Antwort des Sprechers des Gesundheitsministeriums:
Eine evidenzbasierte kausale Zuschreibung, wie Sie es beschrieben haben, ist aufgrund der Komplexität des Infektionsgeschehens nur ganz eingeschränkt möglich.
Darauf schaltete sich noch Regierungssprecher Steffen Seibert ein und erklärte ergänzend:
Der Grundgedanke ist es, Mobilität und Begegnungen zu verringern, weil man damit Gelegenheiten zur Übertragung des Virus verhindert. Das ist eigentlich der Grundgedanke. Ich glaube, dass das in der wissenschaftlichen Welt im Wesentlichen genauso gesehen wird.

Quelle und weiter: https://www.nachdenkseiten.de/?p=67197#h02
»Ich bin ein Verschwörungsleugner!«

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 4552
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA, Häuser: Campanus

Niemand hat die Absicht, eine Impfpflicht...

Beitrag von GreenTara »

... einzuführen. Mit verdecktem Zwang geht das viel besser:
CDU-Politiker: Zugang nur geimpft
20:51 Uhr

Der CDU-Gesundheitspolitiker und Europaabgeordnete Peter Liese hat sich für eine Corona-Schutzimpfung als Voraussetzung für Besuche von Großveranstaltungen ausgesprochen. Die Veranstalter sollten nur Besucher mit Impfausweis einlassen, sobald im kommenden Jahr jeder die Möglichkeit habe, sich impfen zu lassen, sagte Liese laut "Westfalenpost".

Liese sprach sich ab sofort für weitere Maßnahmen aus, um die Zahl der Neuinfektionen zu senken. So sollten Schüler ab 14 Jahren in geteilten Klassen unterrichtet werden.

Quelle: https://www.tagesschau.de/newsticker/li ... ur-geimpft
»Ich bin ein Verschwörungsleugner!«

Benutzeravatar
erémos*
Mitglied
Beiträge: 110
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 22:58

Netzfunde betreffend Corona

Beitrag von erémos* »

*
:spitze:

Abgeschaltet | Von Dirk Pohlmann
https://kenfm.de/abgeschaltet-von-dirk-pohlmann/

Ein Kommentar von Dirk Pohlmann

Ausschnitt * Zitat:
KenFM, NuoViso, Rubikon. Die reichweitenstärksten Publikationen der Alternativmedien werden in den sozialen Medien YouTube, Facebook und Twitter abgeschaltet. Pressefreiheit? Doch nicht für die! Da sind sich die Kollegen der Qualitätsmedien einig. Und kein Journalistenverband rührt einen Finger. Außer um Beifall zu klatschen.

Hatte ich im Studium noch gelernt, dass auch Neue Post, Das Goldene Blatt, Coupé, und mit ihnen das ganze Universum der medialen Flachwasserbewohner unter dem Schutz der Pressefreiheit stehen, nicht nur seriöse Publikationen, es sei genug Freiheit für alle da, lerne ich jetzt, wann die Pressefreiheit aufhört. Wo die Grenzen sind, bemerkt man erst, wenn man sie überschreitet, dann gehen die Scheinwerfer an, die Hunde bellen und die Wachmannschaften spritzen aus allen Ecken.

Richtig gefährlich wird es, wenn abweichend berichtet wird. Also, wenn es um den Kernbestand der Pressefreiheit geht. Das ist verkehrte Welt im großen Stil.
....

Die Tatsache, dass 95% der Journalisten freiwillig beim Heiligen Corona-Kreuzzug mitmachen, ist kein Argument gegen eine Geheimdienstoperation, sondern der Beleg, dass es sich um eine von professionellen Experten vorbereitete Geheimdienstoperation handelt. Das Gegenargument „Aber niemand sagt mir, was ich berichten soll, das ist meine freie Entscheidung, ich schreibe und sende, was ich will“ ist keines. Hätte der Journalist eine andere Meinung und wäre dissident, wäre er arbeitslos. Innerhalb des Medienapparates hat sich eine Kaste mit gegenüber der Bevölkerung stark verengtem Meinungsspektrum gebildet, die ihre Ansichten aneinander abgleicht. Außerdem führt die Kaste in zunehmenden Maße interne Säuberungen durch. Wer privat an einer Corona Demo teilnimmt hat ähnlich gute Sozialkontakte und ähnlich gute Chancen seinen Arbeitsplatz zu behalten wie ein kommunistischer Lehrer in den 60er Jahren.

und
ein mir bemerkens_werter Ausschnitt:
....

Dass die Unternehmen des Silicon Valley unsere Daten in nie gekanntem Umfang sammeln ist eine Binsenweisheit. Aber was damit gemacht wird, wie schnell sich die Mehrzahl der Menschen in dem rapide ausgebauten Geschäfts und Gesellschaftsmodell des Überwachungskapitalismus in ein manipulierbares Datenproletariat verwandelt, darüber wissen wir so gut wie nichts. Lesen hilft.

:roll: der Hammer ist aber weiter,
im Ausschnitt_Zitat:
....
Über diese Maßnahme wachen an den Sicherheitsstaat angedockte Organisationen, die sich dem Kampf gegen Hate Speech widmen. In Deutschland zum Beispiel die Amadeu Antonio Stiftung, in Großbritannien das CCDH, das „Zentrum zum Kampf gegen digitalen Hass“.

Dessen Chef, Imran Ahmed, kämpft gegen „schmutzige Nuklearwaffen, die toxische Falschinformationen in der Bevölkerung verbreiten“. Was damit gemeint ist, führt er in einem Interview mit der britischen Zeitung Independent genauer aus.

„Ich würde Impfgegner nicht nur als Verschwörungstheoretiker bezeichnen, ich nenne sie eine extremistische Gruppe, die eine Gefahr für die nationale Sicherheit darstellt“.

„Falls jemand einer solchen Verschwörungstheorien ausgesetzt ist, kann er leicht dazu gebracht werden, noch radikalere Weltanschauungen zu übernehmen, die zu gewalttätigen Extremismus führen können.“



:devil: Lohnt sich das anzuhören&lesen ! Bitte* :spitze:

Silvi*
:gruebel:

*

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 4552
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA, Häuser: Campanus

Corona: Klage eingereicht (PCR-Tests)

Beitrag von GreenTara »



Falls das Video gelöscht wird: https://www.bitchute.com/video/oZmXFvGp9JZw/
»Ich bin ein Verschwörungsleugner!«

Benutzeravatar
GreenTara
Administration
Beiträge: 4552
Registriert: Fr 21. Apr 2017, 17:32
Methode: überwiegend TPA, Häuser: Campanus

Corona: Lang lebe das Kapital!

Beitrag von GreenTara »

Hey Volk, na, wie geht's? Hier ist deine Regierung. Wir dachten, wir melden uns mal zwischendurch so ganz formlos. Wie läuft es so bei euch, oh Mann, wir haben es aber auch alle nicht leicht, hm? Süß, wie ihr mitmacht, wollten wir mal sagen. Also, klar, nicht alle, aber cool, echt. Könnte ja auch anders laufen, nicht wahr? Ganz ehrlich, wir dachten auch manchmal schon: Heieiei, wenn wir jetzt noch mal so irgendwas beschließen, wo euch am Ende quasi nur Konsum als Hobby übrig bleibt, schön shoppen und so – wir sagen nur: Weihnachtsgeschäft, klingeling! –, da kommt dann vielleicht mal so ne amtliche Protestwelle von euch, aber... passt schon, oder? Was wollt ihr machen. Der Rubel muss rollen, ist so.

Wir finden es ja selbst komisch, manche von uns gehen auch mal in irgendwas mit Kultur, und jetzt mit dem Lockdown light, wo wir die ganzen Kulturveranstalter so ein bisschen hart behandelt haben und gleichzeitig Shopping quasi als Grundrecht etabliert haben – da kam es uns selbst auch schräg vor, weil, ganz ehrlich, so richtig sauber durchargumentieren könnten wir das jetzt nicht: warum jetzt Einkaufen in nem Shoppingcenter so viel ungefährlicher sein soll, als in ein Theater mit Hygienekonzept zu gehen. Aber ihr habt es ja geschluckt, hehe.

Quelle und weiter: https://www.spiegel.de/kultur/lang-lebe ... 72cd661ffd
»Ich bin ein Verschwörungsleugner!«

Antworten