Frage Horoskop

Diskussion persönlicher Horoskope

Moderator: Seschat

Benutzeravatar
Ophiuchus
Mitglied
Beiträge: 1087
Registriert: Sa 26. Jun 2021, 19:22
Methode: astrologischer Heiler
Kontaktdaten:

Frage Horoskop

Beitrag von Ophiuchus » Fr 17. Nov 2023, 10:25

Was verstehst Du unter Bildungsabschluss? Die Schulzeit oder das Leben? Im Leben war es die Sterbebegleidung und die Geburten meiner Kinder und Enkelkinder, in der Schule nur bis zur Abiturklasse in Rheinland-Pfalz.

Benutzeravatar
Morgengrün
Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: So 10. Sep 2023, 16:28
Methode: keine

Frage Horoskop

Beitrag von Morgengrün » Fr 17. Nov 2023, 13:56

Lieber Michael,
mehrere Enkelkinder habe ich auch und Sterbebegleitung habe ich zweimal gemacht. Darum geht es mir nicht, wie Du Dir denken kannst. Wir haben ein dreigliedriges Bildungssystem, das tatsächlich 5- gliedrig ist. Förderschule, Hauptschule, Mittelschule, Oberschule/Gymnasium und Studium, jeweils mit Abschluss. Erzähl mal ein wenig von Dir.
Morgengrün

Benutzeravatar
Morgengrün
Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: So 10. Sep 2023, 16:28
Methode: keine

Frage Horoskop

Beitrag von Morgengrün » Fr 17. Nov 2023, 18:20

L'enfer c'est les autres


Du neigst dazu, Bewertungen abzugeben, ohne ausreichend Informationen zu haben oder abzufragen, Michael. Deshalb fragte ich nach Deinem Bildungsgrad. Denn das tun üblicherweise Menschen mit eher geringem Bildungsgrad. In der Gruppentherapie sagt man zurecht, dass man sich Bewertungen verkneifen sollte. "Ein Fragen liegt in allen Dingen. Nichts und niemand weiß Bescheid" heißt es in einem Gedicht eines Literaturnobelpreisträgers. Man kann ohne ausreichende Anamnese nur wissend sein, wenn man hellsichtig wäre. Das bist Du aber nicht. Du spuckst nur inflationär kopierte Videos und programmierte Astroprogrammergebnisse aus, die niemand hier lesen will. Ich lasse mich trotzdem auf Dich ein. Der Rest der ehemaligen astrologischen Gemeinschaft tut das nicht mehr. Und natürlich liegt das nicht an Dir.

Benutzeravatar
Morgengrün
Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: So 10. Sep 2023, 16:28
Methode: keine

Frage Horoskop

Beitrag von Morgengrün » Fr 17. Nov 2023, 19:49

Morgengrün hat geschrieben:
Fr 17. Nov 2023, 07:55
Mir wurde gestern eine Frage gestellt. deren Hintergründe mir nicht ganz klar sind.
Der AC der Frage steht exakt am AC des Fragestellers.
Kannst Du das Radix deuten, Michael?
Frage.png
Frage.png (174.46 KiB) 515 mal betrachtet
Das war meine Antwort.
Antwort.png
Antwort.png (169.33 KiB) 515 mal betrachtet

Benutzeravatar
Ophiuchus
Mitglied
Beiträge: 1087
Registriert: Sa 26. Jun 2021, 19:22
Methode: astrologischer Heiler
Kontaktdaten:

Frage Horoskop

Beitrag von Ophiuchus » Fr 17. Nov 2023, 20:07

Hallo Morgengrün,
Du schreibst:
Du neigst dazu, Bewertungen abzugeben, ohne ausreichend Informationen zu haben oder abzufragen,
Sind wir hier in einem Astrologie-Forum und reden wir nur über die Horoskope?
"Ein Fragen liegt in allen Dingen. Nichts und niemand weiß Bescheid" heißt es in einem Gedicht
Wozu bist Du dann hier, wenn Du mit der Königin der geistigen Wissenschaften nicht trauen oder nichts anfangen kannst, weil Du zu wenig verstehst.

Du schreibst weiter
Ich lasse mich trotzdem auf Dich ein
Du tust das nur, weil Du am Ende des bisherigen Lebensmodells angekommen bist und lieber allein sein willst als weiterhin nun noch ein Opfer zu sein. Opfer zu haben oder/und zu produzieren, ist immer noch ein beliebtes und sehr ertragreiches Geschäftsmodell. Dem ich noch nie etwas abgewinnen konnte und die mich nicht mehr losgelassen seit ich mich mit der uralten Astrologie beschäftige

Benutzeravatar
Ophiuchus
Mitglied
Beiträge: 1087
Registriert: Sa 26. Jun 2021, 19:22
Methode: astrologischer Heiler
Kontaktdaten:

Frage Horoskop

Beitrag von Ophiuchus » Fr 17. Nov 2023, 20:18

Ohne das passende Radix mache ich gar nichts, denn so ist man immer nur ein Opfer des ""Zufalls""

Benutzeravatar
Morgengrün
Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: So 10. Sep 2023, 16:28
Methode: keine

Frage Horoskop

Beitrag von Morgengrün » Sa 18. Nov 2023, 11:48

Ophiuchus hat geschrieben:
Fr 17. Nov 2023, 20:18
Ohne das passende Radix mache ich gar nichts, denn so ist man immer nur ein Opfer des ""Zufalls""
Schwer zu deuten ist das ohne Radix nicht wirklich.
Ich kenne ja die Frage, die Antwort plus die beiden Radices,
die es gar nicht benötigt.
Das sind immer nur Ablenkungsmanöver der Onlineastrologen,
wenn sie die Radices einfordern.

Benutzeravatar
Ophiuchus
Mitglied
Beiträge: 1087
Registriert: Sa 26. Jun 2021, 19:22
Methode: astrologischer Heiler
Kontaktdaten:

Frage Horoskop

Beitrag von Ophiuchus » Sa 18. Nov 2023, 12:10

Ich kenne ja die Frage, die Antwort plus die beiden Radices,
warum stellst Du dann als Opfer dann noch diese blöden Fragen?

Benutzeravatar
Morgengrün
Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: So 10. Sep 2023, 16:28
Methode: keine

Frage Horoskop

Beitrag von Morgengrün » Sa 18. Nov 2023, 12:12

Ophiuchus hat geschrieben:
Fr 17. Nov 2023, 20:07
Hallo Morgengrün,


Du tust das nur, weil Du am Ende des bisherigen Lebensmodells angekommen bist und lieber allein sein willst als weiterhin nun noch ein Opfer zu sein. Opfer zu haben oder/und zu produzieren, ist immer noch ein beliebtes und sehr ertragreiches Geschäftsmodell. Dem ich noch nie etwas abgewinnen konnte und die mich nicht mehr losgelassen seit ich mich mit der uralten Astrologie beschäftige
Hallo Michael, die erinnerst mich an meinen früheren Teamleiter. Wenn ich in einer fachlichen Angelegenheit nach seiner Meinung fragte, dann bewertete er die Sache meist schon nach meinem ersten Satz, ohne auch nur das Problem ausreichend beschrieben bekommen zu haben und bei nur 10% der nötigen Infos. Mit seiner Einschätzung lag er fast immer komplett falsch. Er hatte Mittlere Reife und arbeitete auf einem Posten, für den es aus fachlichen, aber auch intellektuellen Gründen notwendig wäre, einen akademischen Abschluss in Ökonomie oder Mathematik zu haben. Er war wie ein Metzger, der als Ingenieur beschäftigt wurde und anschließend nicht erklären konnte, warum die Flugzeuge alle abstürzen, die er baut. Unser Bundeskabinett hat ja auch solche Probleme, Kinderbuchautoren als Wirtschaftsminister und Trampolinspringerinnen als Außenministerinnen verstehen nicht, warum wir in einer Rezession und im Krieg sind. Sie haben aber eine feste Meinung und Moralvorstellung zu dem, was andere tun und tun sollten. Ich kenne einen Iraner, der vor anderthalb Jahren mit einem Anwerbeprogramm nach Deutschland kam, in Teheran studiert und schon 9 Jahre als Rettungssanitäter gearbeitet hatte, hier aber nur als Hilfspfleger im Altenheim beschäftigt wird und er mit 40 noch eine Pflegeausbildung machen soll, ein Job, der ihn vor allem menschlich komplett unterfordert. Im Sommer lernte ich eine Frau aus dem Irak kennen, die studierte Anästhesistin ist und hier bei uns als Küchenhilfe in einer Schule für schwer Erziehbare auf Mindestlohnbasis beschäftigt wird. Meine türkische Kollegin in meinem Büro ist studierte Ingenieurin und wird als billige Sachbearbeiterin missbraucht. Wir brauchen keine Fachkräftezuwanderung. Wir müssen nur aufhören, ausschließlich Metzger als Ingenieure zu beschäftigen, vor allem in der Politik nicht. Jetzt wurde ich ein wenig politisch. Du verhältst Dich auch wie ein Metzger, der sich für einen Ingenieur hält. Deshalb fragte ich nach Deinem schulischen bzw. beruflichen Bildungsgrad. Du bist mit deiner Krankheit aber nicht allein. Die meisten deutschen Ärzte sind auch Bauchgefühlesoteriker, wissen nach 30 Sekunden Anamnese die richtige Diagnose, weshalb 5 Ärzte in der gleichen Sache 4 unterschiedliche Diagnosen ausspucken. Happy weekend von Morgengrün.
Zuletzt geändert von Morgengrün am Sa 18. Nov 2023, 13:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Morgengrün
Mitglied
Beiträge: 251
Registriert: So 10. Sep 2023, 16:28
Methode: keine

Frage Horoskop

Beitrag von Morgengrün » Sa 18. Nov 2023, 13:20

Ophiuchus hat geschrieben:
Sa 18. Nov 2023, 12:10
Ich kenne ja die Frage, die Antwort plus die beiden Radices,
warum stellst Du dann als Opfer dann noch diese blöden Fragen?
Als ich die Frage stellte, kannte ich die Antwort nicht.
Das wüsstest du, wenn Du die Horoskope lesen könntest.
Astrologische Programme können das Denken nicht ersetzen.

Benutzeravatar
Ophiuchus
Mitglied
Beiträge: 1087
Registriert: Sa 26. Jun 2021, 19:22
Methode: astrologischer Heiler
Kontaktdaten:

Frage Horoskop

Beitrag von Ophiuchus » Sa 18. Nov 2023, 14:48

Astrologische Programme können das Denken nicht ersetzen.
Aber die Programme können mehr Informationen speichern und schneller fehlerfreie Horoskope erstellen, die dann allerdings von denkenden Menschen richtig interpretiert und gedeutet werden sollten. Das was Du veranstaltest sind nichts anderes als, sich selbst erfüllende Prophezeiungen, die einen immer selbst bestätigen und so immer wieder zum Opfer der eigenen Überzeugungen machen.
So achtet z. B. Jeder/Jede, die/der sich mit dem Kartenlegen ein bisschen auskennt, dass man sich selbst nie für selbst und allein die Karten legen darf, weil es ""süchtig"" machen kann.

Antworten