Das Partnerbild im Horoskop - die gesuchte Frau, der gesuchte Manne

Für alle Themen rund um die Astrologie: Geburtshoroskope, Horoskopdeutungen, Aspekte, Transite, Planeten, Partnerschaftsastrologie, Synastrien, Prognosen
Benutzeravatar
Sternenprinz
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: Di 17. Jan 2017, 14:14
Methode: ---

Re: Das Partnerbild im Horoskop - die gesuchte Frau, der gesuchte Manne

Beitrag von Sternenprinz » Sa 28. Jan 2017, 21:30

[quote=cazimi"]Und wenn man nix im 1. Quadranten hat, wirds auch nix mit einer Partnerschaft? :gruebel: [/quote]

[quote="GreenTara"]Guckucks :)
Und was tutet man/frau, wenn er sie nix in 7 oder überhaupt im III. Quadranten hat? :yellowgrin: Meine Wenigkeit hat da nix, war aber nie "unbemannt". Letzteres könnte allerdings am Herrscher von 2 in 5 liegen. Angeblich das Objekt der Begierde. :lol: [/quote]

Hallo ihr beiden Lieben, :)

Das Guckucks hat mich jetzt doch auch wach gemacht. :lol: und von der Couch geholt.
Man kann doch gar nicht nix haben - da sind doch immer Zeichen anwesend mit ihren Qualitäten, auch wenn vielleicht
die Häuserherrscher dann irgendwo anders unterwegs sind. Ist doch die Beziehung zum Ursprung gegeben und da.
Oder nicht ? :crazy:

Gruss Sternenprinz
Die Wahrheit ist immer leise - vielleicht hört man sie deshalb so schwer

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 919
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Re: Das Partnerbild im Horoskop - die gesuchte Frau, der gesuchte Manne

Beitrag von Chiara » Sa 28. Jan 2017, 22:16

Hallo zusammen :)
Also nach deiner Theorie Sternenprinz, müsste ich einen Partner haben der Merkur im 1,2 oder dritten haus hat? hmm dann müsste ich jetzt wieder Schluss machen ;)
Also ich bin immer noch für die Mond Regel der Mond des Mannes bestimmt den Frauen Typ zusammen mit seinem Venus Zeichen und umgekehrt bei der Frau soll es der Mars sein.

LG Chiara

Benutzeravatar
Sternenprinz
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: Di 17. Jan 2017, 14:14
Methode: ---

Re: Das Partnerbild im Horoskop - die gesuchte Frau, der gesuchte Manne

Beitrag von Sternenprinz » Sa 28. Jan 2017, 23:43

Hallo Chiara, :)

das hatte ich ja auch geschrieben -
[quote="Sternenprinz"]
Ausserdem liefert zusätzlich Haus 4 mit Mond klassisch das erste Frauenbild, das Mutter hinterlassen hat als
Information. Haus 5 als Haus des Vaters das männlich prägende Bild, das Vater als erster hinterlassen hat.[/quote]

Und Herrscher von 7 ist im Horoskop die persönliche Venus mit dem dort stehenden Zeichen. Bei deinem Partner ist
das die Stier-Venus und bei dir ist Merkur deine persönliche Venus, wobei der Zwilling bei dir den Mars ja mit drin hat.

Dein Partner hat mit Skorpionaszendent ja auch Mars/Pluto Entsprechung was deine Venus in Haus 8 als
Venus/Pluto Entsprechung über deinen Mond in den Fischen als Zusatzinformation für deinen Partner ansprechend
macht. Dein Mars den du als merkurisch suchst, wegen der Zwillinge, hat er zwar im Stier in 6 , aber damit
auch Mars/Merkur wegen der klassischen Jungfrau in H6. Aber eben nicht im Körperquadranten.

Und wenn es so reibungslos passen würde, wäre es für dich ja hier kein so wichtiges Thema. Und kein für dich so oft
Unerfreuliches Hin und Her.

Du müsstest ja nicht einmal Schluss machen - soweit ich hier gelesen hatte, war er doch schon weg und du wolltest
ihn nie mehr kontaktieren.

Ich will dich hier auch nicht verärgern oder verletzen - aber die genannten Fakten waren ja von dir hier persönlich und
ausführlich geschildert.

Selbstverständlich kannst du es sehen und interpretieren wie du möchtest, nur wenn du fragst - kann ich dir
eben auch nur meine Meinung sagen, die vllt. dann nicht dem entspricht, was du dir wünschst.

Gruss
Sternenprinz
Die Wahrheit ist immer leise - vielleicht hört man sie deshalb so schwer

Benutzeravatar
cazimi
Mitglied
Beiträge: 943
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 16:41

Re: Das Partnerbild im Horoskop - die gesuchte Frau, der gesuchte Manne

Beitrag von cazimi » So 29. Jan 2017, 07:52

Guten Morgen,

es kann jetzt durchaus sein, daß bei mir jemand auf dem Schlauch sitzt aber trotzdem muss ich es unbedingt
wissen :lol:

Sternenprinz spricht vom 1. Quadranten in Bezug zu Haus 7.

Andere wieder hier im Faden verweisen auf den 3. Quadranten?

Wird hier der 3. Quadrant als der 1. Quadrant des Partners verwendet, oder wie darf ich das verstehen? :gruebel:

Klar ist mir, daß der HE des 7. Hauses und die darin befindlichen Planeten als erstes Berücksichtigung finden.


Lieben Gruß
Cazimi

Benutzeravatar
Sternenprinz
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: Di 17. Jan 2017, 14:14
Methode: ---

Re: Das Partnerbild im Horoskop - die gesuchte Frau, der gesuchte Manne

Beitrag von Sternenprinz » So 29. Jan 2017, 08:28

Moin, liebe Cazimi :)

ich persönlich meinte das so und hatte es so geschrieben
[quote="Sternenprinz"]Hallo an alle hier.

wie ich bei dem Astrologen Michael Roscher gelesen habe, zeigt sich der gewünschte Partner/in im Horoskop
mit DC und dessen Herrscher und auch Planetenbesetzungen. Und damit es funkt und der Horoskopinhaber
anspringt, muss es der gesuchte Mann/Frau unbedingt im körperlichen Quadranten 1-3 haben, was
der Horoskop-Inhaber im 7. Haus hat.[/quote].

Das hatte ich auch mehrfach bestätigt gefunden, in den Horoskopen, die ich dazu gesehen hatte.

Hast du persönlich gerade einen Fall - wo du etwas mehr sagen/fragen kannst, um es für dich
leichter verständlich zu machen.?

Lieben Gruss
Stermenprinz
Die Wahrheit ist immer leise - vielleicht hört man sie deshalb so schwer

Benutzeravatar
Sternenprinz
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: Di 17. Jan 2017, 14:14
Methode: ---

Re: Das Partnerbild im Horoskop - die gesuchte Frau, der gesuchte Manne

Beitrag von Sternenprinz » So 29. Jan 2017, 08:38

Hat zum Beispiel ein Mann einen Fischedeszentenen, könnte die Frau im 1-3 Haus z.b. den Mond und Krebs haben und
dann der Mond in H12 sein also Neptun Bezug haben und vllt. noch Neptun Aspekt. Dann wäre die körperliche
Anziehungskraft für den Mann durch die Frau gegeben.
Sie könnte natürlich auch ganz einfach einen Fischeaszendenten haben.. Aber auf jeden Fall sollten die Haus 1-3
Zeichen und Herrscher was mit Neptun zu tun haben.

Cazimi, du kleiner Geheimagent - was liegt denn da in H7 vor, bei der Person?

Du schaust ja eher aus Sicht der klassischen Astrologie - vllt. ist das für dich daher nicht so stimmig.
Wäre ja nicht schlimm. Will hier ja niemanden auf die andere Seite ziehen. Hatte es für mich nur selbst
als richtig und stimmig für mich erkannt.
Die Wahrheit ist immer leise - vielleicht hört man sie deshalb so schwer

Benutzeravatar
cazimi
Mitglied
Beiträge: 943
Registriert: Mo 5. Okt 2015, 16:41

Re: Das Partnerbild im Horoskop - die gesuchte Frau, der gesuchte Manne

Beitrag von cazimi » So 29. Jan 2017, 08:54

Guten Morgen lieber Sternenprinz,

danke für diese frühmorgendliche Antwort.

Nein, einen konkreten Fall habe ich im Moment noch nicht.

Es ging mir nur darum, ob ich es richtig verstanden habe, um meinen Jungfrau MER zu befriedigen.

Lieben Gruß
Cazimi

Benutzeravatar
Sternenprinz
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: Di 17. Jan 2017, 14:14
Methode: ---

Re: Das Partnerbild im Horoskop - die gesuchte Frau, der gesuchte Manne

Beitrag von Sternenprinz » So 29. Jan 2017, 08:58

Hallo liebe Cazimi :) -so früh am Morgen -

da käme ich doch dann infrage :lol: - mit meinem Jungfrau AC :rofl:
-der frühe Vogel fängt den Wurm - :lol: Oder nicht?

Lieben Gruss
Sternenprinz :)
Die Wahrheit ist immer leise - vielleicht hört man sie deshalb so schwer

Benutzeravatar
Sternenprinz
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: Di 17. Jan 2017, 14:14
Methode: ---

Re: Das Partnerbild im Horoskop - die gesuchte Frau, der gesuchte Manne

Beitrag von Sternenprinz » So 29. Jan 2017, 09:03

Aber ein Zwillingsaszendent wäre da auch gut. Auf jeden Fall müsste der Partner eine Merkur Dominanz und
Betonung in Bezug auf H1-3 haben. Könntest du ja mit früheren Partnern mal abgleichen. Schlau sollte er
auf jeden Fall sein, damit er dir das Wasser reichen kann. Für was auch immer. :)

Und je nachdem was da noch in H7 bei dir steht, käme das noch hinzu. Nur mit Jungfrau alleine, sollte
er dann auch vernünftig sein und kein "Ausgeflippter".
Die Wahrheit ist immer leise - vielleicht hört man sie deshalb so schwer

Benutzeravatar
Sternenprinz
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: Di 17. Jan 2017, 14:14
Methode: ---

Re: Das Partnerbild im Horoskop - die gesuchte Frau, der gesuchte Manne

Beitrag von Sternenprinz » So 29. Jan 2017, 09:08

Also - da wäre ich schon auch noch "im Rennen" :lol:
Die Wahrheit ist immer leise - vielleicht hört man sie deshalb so schwer

Benutzeravatar
Sternenprinz
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: Di 17. Jan 2017, 14:14
Methode: ---

Re: Das Partnerbild im Horoskop - die gesuchte Frau, der gesuchte Manne

Beitrag von Sternenprinz » So 29. Jan 2017, 09:10

H7 gilt ja nicht nur für den Wunschpartner. Sondern auch für Gesprächspartner allgemein, die man interessant
genug für ein Gespräch findet.
Da könnte jetzt zum Beispiel mein Neptun-Bezug Schwierigkeiten in Bezug auf klare Vermittlung bereiten.
Die Wahrheit ist immer leise - vielleicht hört man sie deshalb so schwer

Benutzeravatar
Sternenprinz
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: Di 17. Jan 2017, 14:14
Methode: ---

Re: Das Partnerbild im Horoskop - die gesuchte Frau, der gesuchte Manne

Beitrag von Sternenprinz » So 29. Jan 2017, 09:18

Liebe Cazimi :)

alle hier die aus der klassischen Astrologie kommen, haben ja auch ihre perfekten Deutungen für alles gefunden.
Aber diese Egänzung vllt. mal mit zu berücksichtigen und auf Wahrheitsgehalt gegen zu prüfen kann ja auch
nicht schaden. :)

Aber selbst auf unastrologischer Ebene hat doch jeder seinen "Typ" Partner, von dem er sich auch körperlich
angezogen fühlt. Das warum dann astrologisch nachzuforschen - fand ich immer spannend.

Sternenprinz
Die Wahrheit ist immer leise - vielleicht hört man sie deshalb so schwer

Benutzeravatar
Chiara
Mitglied
Beiträge: 919
Registriert: Di 13. Okt 2015, 23:17

Re: Das Partnerbild im Horoskop - die gesuchte Frau, der gesuchte Manne

Beitrag von Chiara » So 29. Jan 2017, 15:21

Hallo Sternenprinz :)
habe mir nochmal ein paar Gedanken über diese Regel was A in 7 hat sollte B in Haus 1 bis 3 haben.
Also ich kannte mal einen Mann der sehr in mich verliebt war und Uranus im 7 Haus hatte, ich habe Wassermann im 3. Aber wenn ich auf Jemanden stoße der Zwilling Aszendent (du hattest ja bereits erklärt wieso das so ist) geht garnichts, sogar mit meinem jüngeren Bruder kann ich nicht, ebenfalls Zwilling vom Aszendent, ich verstehe diese Menschen aber sie bleiben irgendwie fremd für mich.
Eine Frage hab ich noch, habe ich das richtig verstanden, du hattest ja erklärt das ich den Merkur mit Mars im 7 habe und Deswegen meinen Freund gut finde, aber umgekehrt ist es bei ihm nur ein Mutterkomplex sozusagen wegen seinem 4Haus Fische Mond Quadrat Neptun und meinem Mond in Fische.
Tja weil Stier/Venus habe ich tatsächlich 0 auch nicht durch Aspekte.

LG&schönen Sonntag Chiara

Benutzeravatar
Sternenprinz
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: Di 17. Jan 2017, 14:14
Methode: ---

Re: Das Partnerbild im Horoskop - die gesuchte Frau, der gesuchte Manne

Beitrag von Sternenprinz » So 29. Jan 2017, 16:32

Hallo Chiara, :)

schön, dass ich dich hier nicht vergrault habe. Und danke dass du was ganz Wichtiges zur Sprache bringst.
Es ist ja beileibe nicht so, dass die Partner, die man körperlich und energetisch anziehend findet, weil die
Deszendent-Eigenschaft in H1-3 vorhanden ist, Garantie für problemlose Partnerschaften bietet.

Da kann genausogut auch mal das Gegenteil der Fall sein, dass man sich ordentlich aneinander abarbeitet und
abschleift. Aber eben so aneinander hängt über die Gefühle, dass man das dann aber auch tut - ohne wie bei jedem
anderen der einfachheithalber sofort zu verschwinden.

Die Frau mit Deszendent Schütze, die ich beschrieben hatte und immer von Männern mit Jupiter am AC angezogen
war, hatte da auch gehörig was zu "meckern" - fand immer, dass sich dieser Art von Männern einfach zu viel (Jupiter)
Raum nehmen bei jedem Auftritt sprich erscheinen. Trotzdem fand sie aber die, die das nicht machten und nicht
hatten, dann auch eben nicht wirklich interessant. Und eher langweilig.

Und da kam auch ihre persönliche Geschichte mit ins Spiel, für die jetzt kein einziger Mann etwas konnte, es aber
trotzdem mit abbekommen hat. Ihr jüngerer Bruder, der ihr mit 2 Jahren den 1.Platz bei ihren Eltern durch seinen
Dazukommen streitig gemacht hatte - Jungfrau mit Jupiter am AC hat da für ein ganz schönes Grollpaket gesorgt,
dass alle anderen Menschen mit Jupiter/AC neu aktiviert haben. Vllt. nicht sofort, aber irgendwann und irgenwie
doch.

2. Teil zu deiner Frage folgt
Die Wahrheit ist immer leise - vielleicht hört man sie deshalb so schwer

Benutzeravatar
Sternenprinz
Mitglied
Beiträge: 354
Registriert: Di 17. Jan 2017, 14:14
Methode: ---

Re: Das Partnerbild im Horoskop - die gesuchte Frau, der gesuchte Manne

Beitrag von Sternenprinz » So 29. Jan 2017, 17:03

Liebe Chiara,

Bei deinem Partner ist H4 - der emotionale Urgrund und unter Anderem auch das Haus der Mutter von den Fischen besetzt, deren
Herrscher Neptun in Skorpion in H12 steht. Damit hat Mutter Neptun/Pluto Bezug.
Was man zum Beispiel nennen könnte unter vielen:
Machtausübung durch Ignoranz oder Machtausübung durch Nichtvorhanden sein, nicht dasein. Oder eine alkoholsüchtige oder
anderweitig abhängige Mutter, oder auch psychisch belastetet Mutter. Jetzt nur um ein scharfes Beispiel zu nennen, was
nicht real gewesen sein muss.

In der Wahrnehmung eines Kindes, das dein Freund damals war, bilden sich dadurch Prägungen und Schuldgefühle aus,
für die es weder etwas kann oder verantwortlich ist. Sogenannte falsche Programmierungen im Unterbewusstsein.
Seine Mutter kann 100 positive Eigenschaften gehabt haben, er ganz persönlich hat nur diese besonders wahrgenommen.
Und besonders das der machtvollen Frau.

Dadurch kann man sich als Erwachsener natürlich auch entscheiden, das was einem am meisten Angst gemacht hat, dann
selbst als Machtinstrument zu nutzen, dass heisst, in Beziehungen immer mal wieder auf Ignoranz und Rückzug zu
schalten und zu verschwinden. Aber dann seine eigene innere Abhängigkeit dann zu spüren und nicht ertragen zu
können und diese dann betäuben müssen.

Mit dieser aufgeprägten Faszination vom ersten Bild Frau/Mutter sucht man sich eine Frau, die an diese ungeklärte und
unerlöste Situation (in der man aber "zuhause" war, sie nicht anders kannte) zu erinnern vermag und dadurch Anziehung
für ihn bedeutet. Und wäre da nicht sein Quadrat zwischen Mond und Neptun würde er dir sein Mutter-Aspekt-Thema
da nicht überstülpen können. Du erinnerst ihn da genauso, wie du ihn auch faszinierst. Aber es ist manchmal so, als
würden sich zwei Bilder übereinander schieben und ihn den klaren Blick verlieren lassen, wen er da gerade vor
sicht hat.

Du hast auch ein Mond Neptun Quadrat im ersten Quadranten - das ist genug und sehr starke Anziehungskraft für ihn.
Dein Mond in 3 Spitze 4 ist Herrscher des 8. Hauses und bringt darüber Pluto-Energie mit, die er mit seiner Mond/
Venus Konj. in seinem 8. Haus natürlich sofort zu mit zu erkennen vermag.

Ein dauerhaft enges Miteinander nicht können - aber auch kein ohne einander können - schwingt da wegen der Quadrate
aber immer mit.

LG
Sternenprinz
Die Wahrheit ist immer leise - vielleicht hört man sie deshalb so schwer

Antworten